Speicherprobleme P45 Neo2 FR
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Speicherprobleme P45 Neo2 FR  (Gelesen 1634 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MR_Jones

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Speicherprobleme P45 Neo2 FR
« am: 23. Februar 2009, 11:02:52 »

Hallo werte MSI Forummitglieder,
ich habe Probleme mit dem MSI P45 Neo 2 FR, denke mal es liegt am Speicher.

Verbaut ist:
CPU: Intel Quad Core Q9300 4x 2,5Ghz
RAM: OCZ DDR2 PC2-6400 Gold 4GB Quad Kit (werden alle korrekt erkannt)
Gra-Ka: MSI ATI HD 4830

2 Sata Platten (Samsung Spinpoint F1)
2 Sata Laufwerke
Netzteil: Enermax Modu 82+ 425W

Kurz etwas zur Historie:
Als das System aufgesetzt habe, war die Bios Version 3.0 installiert, die habe ich dann später aus dem Browser raus mit Liveupdate Online auf 3.3 geflasht. Seit dem Produziert das Teil gerne mal Blue-Screens oder gibt keinen Mux von sich.
Ich komme z.T. nicht mal ins Bios (habe hier gelesen das das gerne mal USB-Tastaturen der Fall ist, mit PS2 gehts wohl besser)

Ich bin mir ziemlich sicher, das das am Speicher liegt, habe dort alles auf auto stehen, aber gestern mal die Voltzahl auf 1,95 erhöht.
Ich würde gerne alle Speichertimings von Hand einstellen, finde aber in der Beschreibung zu wenig Informationen, so dass ich Euren Rat brauche.

Timings sind laut OCZ: 5-5-5-15 und die sollen mi 2,1V betrieben werden.

Ein weiteres Problem ist, dass das Bios gerne mal die Einstellungen \"vergisst\" ich werde heute Abend mal ne neue Baterie einbauen.

Fragen:
- Bios zurück auf die Version 3 Flashen?
- Oder doch die Timings von Hand einstellen (bitte eine genaue Beschreibung dazu, wenn ja)

Bin für Anregungen dankbar. Merci schon mal im vorraus,
jones
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Speicherprobleme P45 Neo2 FR
« Antwort #1 am: 23. Februar 2009, 11:24:05 »

Hallo MR_Jones  :winke

Zitat
Als das System aufgesetzt habe, war die Bios Version 3.0 installiert, die habe ich dann später aus dem Browser raus mit Liveupdate Online auf 3.3 geflasht. Seit dem Produziert das Teil gerne mal Blue-Screens oder gibt keinen Mux von sich.
Hast du nach dem Biosupdate ein Cmosreset mit gezogenem Netzstecker durchgeführt ?
Ausserdem nicht über Windows flashen das geht geren daneben, das geht auch anders und sicherer.

Zitat
Timings sind laut OCZ: 5-5-5-15 und die sollen mi 2,1V betrieben werden.
Für 800er Module und die Timings wäre das aber etwas viel Spannung.
Kannst du mal ein Screen von CPU-Z mit der Memory und SPD Ansicht posten ?

Zitat
Bios zurück auf die Version 3 Flashen?
Lieber nicht denn deine CPU wird eigentlich erst ab Bios 3.1 richtig unterstützt.
http://www.msi-computer.de/index.php?func=prodcpu2&prod_no=1485&maincat_no=1&cat2_no=&cat3_no=#menu
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

MR_Jones

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Speicherprobleme P45 Neo2 FR
« Antwort #2 am: 23. Februar 2009, 11:42:40 »

Hi Kingnemesis,
danke schon mal für die schnelle Antwort.

Ich habe nach dem Biosupdate öfters mal diese Clear CMOS Taste hinten bei den Anschlüssen gedrückt. (Logisch dann werden die Einstellungen gelöscht). Aber auch nach ner Nacht, hatte ich morgens dann die Bootprobleme, also wieder ab ins Bios Einstellungen setzen, dann startet das ding eigentlich immer Tadellos. Aber das kann kein Dauerzustand sein.
- Biosupdate per USB-Stick ( war irgendwo in nem alten Beitrag von dir zu lesen) werde ich einfach mal spasseshalber zusätzlich machen.

- Speicher habe ich hier auch irgendwo (sorry finde es nicht mehr) gelsen, mal mit 1,95v zu betreiben, funktioniert auch.

- was müssten man denn bei den ganzen CAS tRCD tRP tRAS... einstellen?

- Scrrenshot muss ich leider nachliefern.
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Speicherprobleme P45 Neo2 FR
« Antwort #3 am: 23. Februar 2009, 11:53:04 »

Zitat
Biosupdate per USB-Stick ( war irgendwo in nem alten Beitrag von dir zu lesen) werde ich einfach mal spasseshalber zusätzlich machen.
Lass mal sein das ist ja immer mit einem kleinen Restrisiko verbunden.

Zitat
Ich habe nach dem Biosupdate öfters mal diese Clear CMOS Taste hinten bei den Anschlüssen gedrückt
War der Netzstecker dabei gezogen ?

Zitat
Speicher habe ich hier auch irgendwo (sorry finde es nicht mehr) gelsen, mal mit 1,95v zu betreiben, funktioniert auch.
Hängt davon ab was im SPD steht. Der Jedec Standart für 5-5-5-18 Timings ist 1,8V und für tras auf 15 sollte höchstens 1,9V benötigt werden.
Falls sie allerdings wirklich 2,1V dafür brauchen dann handelt es an sich um 666er Ram die auf 800Mhz übertaktet werden dürfen.
Um aber sicher zu sein brauche ich die SPD Werte.

Zitat
was müssten man denn bei den ganzen CAS tRCD tRP tRAS... einstellen?
Na genau das und sogar der Reihe nach  :]
Zitat
Timings sind laut OCZ: 5-5-5-15
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1235386551 »
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

MR_Jones

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Speicherprobleme P45 Neo2 FR
« Antwort #4 am: 23. Februar 2009, 18:30:10 »

Hi Nochmal Kingnemesis

So hier ist schon mal das geforderte CPU-Z Bild,
von den SPD



http://img403.imageshack.us/my.php?image=unbenanntlbd.jpg

Ich habe deine Anweisung befolgt, also Rechner vom Netz nehmen, aus lassen, Spannung runter nehmen und den Clear CMOS Button mind. 5 sec gedrückt halten.
Das hatte erstmal zur Folge, dass der Rechner nicht mal ein Bild/Beep lieferte, aber nach ein paarmal anmachen, ging er dann.

Also wieder ins BIOS, Einstellungen setzen, habe den Ramtimer eingetellt auf 5-5-5-15 (hab eben nochmal bei OCZ geschaut es wäre 5-5-5-18 gewesen,( stelle ich gleich um), und auf 1,95v hochgesetzt.

Ich hoffe nur wenn ich den wiedfer vom Netz nehme, dass dann alles so bleibt.
Werde ich mal checken,
for So long, schon mal Danke, ich werde weiter berichten, und du kannst hoffentlich mit dem SPD Bild von CPUZ was anfangen.

Merci
jones
Gespeichert

MR_Jones

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Speicherprobleme P45 Neo2 FR
« Antwort #5 am: 23. Februar 2009, 18:50:05 »

Ich revidiere nochmal die 5-5-5-18 es sind doch laut OCZ 5-5-5-15
Sorry.

und vom Netz nehmen scheint auch zu klappen (also ohne alles neu einzustellen)
Aber den richtigen Test gibts dann morgen früh, ob er nach der Nacht ohne Probleme anspringt.

Nochmal THX,
jones
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1235411487 »
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Speicherprobleme P45 Neo2 FR
« Antwort #6 am: 23. Februar 2009, 19:02:06 »

Der Screenshot funtzt ja schon mal nicht da ist irgendwas schief gelaufen.  :(

Wenn du schon manuell einstellst musst du auch den Teiler fix einstellen.
Dazu im Cell Menu die FSB/Dram ratio so einstellen dass unter adjusted Dram frequency 800Mhz steht.
( FSB/Dram nicht auf auto belassen )
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

MR_Jones

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Speicherprobleme P45 Neo2 FR
« Antwort #7 am: 23. Februar 2009, 22:31:43 »

Hallo,
bei mir hat das Bild funktioniert, aber ich habs nochmal neu reingesetzt, hoffe das geht jetzt:
http://img145.imageshack.us/img145/8240/unbenanntl.jpg

ich habe wie du vorgeschlagen hast den Teiler eingestellt, so dass 800MHz rauskommen, das waren bei mir 1:1.20.

Ich bin dir sehr für die Hilfe dankbar, ich hoffe es bleibt bei dem schnellen booten,
denn wenn das board erstmal oben ist, rennt die kiste wie ne 1.
:-)

Grüße
jones
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Speicherprobleme P45 Neo2 FR
« Antwort #8 am: 23. Februar 2009, 23:01:08 »

OK jetzt funtzt es und wie du ja erkennen kannst sind für die 800er Settings 5-5-5-15 nur 1,8V nötig was genau der Jedec Spezifikation entspricht.
Falls du dich fragst wieso 800 das steht doch da gar nicht.
Du musst die 400er Werte schauen denn CPU-Z zeigt den Realtakt an, von 800Mhz spricht man nur da es sich um DDR ( Double Data Rate ) Ram handelt und pro Takt gleich 2 Datenpakete übermittelt werden.
Das klingt halt Marketing Technisch besser.  :D
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee