P45D3
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P45D3  (Gelesen 994 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

HighCyber

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
P45D3
« am: 22. Februar 2009, 20:34:42 »

Hallo.

also ich komme mal direkt zum Thema; Seit dem ich Mein Rechner selbs zusammengebaut habe und ein Bios geflasht gemacht habe, ist das system sehr stabil bis auf einem Punkt.

Wenn ich ca 4 bis 8 Stunden mit mein Rechner Arbeite, habe ich meist einen Absturz.
Klar ist sowas normal das es vorkommt Wíndows halt, aber muss nicht sein.
Naja Ich habe Teamspeak und spiele auch gerne Egoshooter, wenn es abstürz Piep es ganz laut bei meinem Headset oder mein rechner friedert ein könnte viele gründe haben.

Passiert nicht immer aber könntet ihr vermutet woran es liegen kann?
Habe noch eine Eingebaute creative Soundkarte ob es daran liegen könnte?

   Seagate Barracuda 7200.12 500GB SATAII 16MB    
   MSI P45D3 Platinum, P45 (7513-010R)            
   MSI N280GTX-T2D1G-Super OC GTX 280 1024MB PCIe 2.0  1      
  OCZ 4096MB KIT PC3-10667U CL6 Reaper HPC          
   Intel Core 2 Quad Q9650 So775 BOX 4x 3.00GHz      
  Thermaltake ToughPower 850W ATX 2.2 (W0131)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1235331325 »
Gespeichert
Ich lerne noch fleißig

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
P45D3
« Antwort #1 am: 22. Februar 2009, 23:07:59 »

Zitat
wenn es abstürz Piep es ganz laut bei meinem Headset oder mein rechner friedert ein könnte viele gründe haben.
Leider sehr viele Gründe!

Zitat
Passiert nicht immer aber könntet ihr vermutet woran es liegen kann?
Lässt sich der Fehler reproduzieren, z.b. Abstürze an gleichen Stellen von Spielen oder bestimmten Anwendungen?  Sonst kann man schlecht sagen woran das liegen könnte.

Könntest noch verraten was du für ein Windoof verwendest, mein System ist ähnlich von deinem aber der rennt mit Vista 64 egal mit was ich ihn quäle 24 Stunden durch.
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

HighCyber

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
P45D3
« Antwort #2 am: 23. Februar 2009, 00:11:19 »

Es ist rein Zufällig.

Naja muss mal forschen woran es liegen könnte...
Gespeichert
Ich lerne noch fleißig

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
P45D3
« Antwort #3 am: 23. Februar 2009, 00:15:31 »

Wie sehen Deine RAM-Einstellungen im BIOS aus (FSB/DRAM Ration, RAM-Spannung, Timings)?

Was sagen die Temperaturen (insbesondere die der GPU)?
Gespeichert

HighCyber

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
P45D3
« Antwort #4 am: 23. Februar 2009, 01:01:27 »

CPU Temperatur 44C
Bios P45D3 Platinium 1.60

http://www.bilder-upload.eu/show.php?fil...meuBy1rvyF5.jpg

Speicher

• Typ: DDR3-1333
• Kapazität: 4GB(2x 2GB)
• Takt: 1333MHz
• Latenz: CL6-6-6-18
• Spannung: 1,75 V
• Spannungsbereich: 1,75 - 1,8 V

Interner Speicher 4096 MB
Interner Speichertyp SDRAM-DDR3
Formfaktor DIMM 240-pin
Bus Clockrate 1333 MHz
CAS Latenz 6-6-6-18
Energieverwaltung


Eingang Spannung 1.75 V


Aus dem letzten beitrag aus diesen forum hieß es


Zitat
Jo das sollte reichen. Alle Einstellungen findest du im Bios unter Cell Menu. Spread Spectrum ganz unten auf disable setzen. Dann die Dram Voltage mit +- auf 1,75V setzen. Anschliessen den Teiler ändern ( FSB/ Dram ratio ) und zwar so dass unter Adjusted Dram Frequency 1333Mhz eingestellt sind. Und nun noch unter Advance Dram configuration, Configure Dram Timings by SPD auf manual einstellen. Nun solltest du die Timings einstellen können: Cas 6 trcd 6 trp 6 tras 18

So hatte ich das gemacht und dann ließ sich mein Rechner nicht mehr starten...
Gespeichert
Ich lerne noch fleißig

HighCyber

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
RE: P45D3
« Antwort #5 am: 23. Februar 2009, 15:38:12 »

Es gibt ein Tool von MSi bzw die bei der CD vorhanden ist, nennt sich GoodMeM.
Zeigt mir zumindest Speicherbedarf an vom Arbeitsspeicher.

Als ich säubern wollte, hängte sich mein Rechner auf und ich vermute es liegt an der Instabilität. Da in Bios alles noch auf Automatisch ist, dennoch bin ich nicht so erfahren was die Configiration angeht...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1235408277 »
Gespeichert
Ich lerne noch fleißig