NX8600GTS Installation mit LC Netzteil
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: NX8600GTS Installation mit LC Netzteil  (Gelesen 1674 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hefrau

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
NX8600GTS Installation mit LC Netzteil
« am: 29. Oktober 2008, 12:50:52 »

Hallo Zusammen,  

ich habe auch ein Problem mit der Installation meiner Grafikkarte. Ich habe ein Asus PQ5-E Board und das LC Technologies GreenPower LC6420GP V2.0 Netzteil. Jetzt wollte ich die NX8600 GTS einbauen und benutzen. Leider kam kein Ausgangssignal. Ich habe dann den Strom gefunden und den Mlex Anschluss angeklemmt. Leider hat das alles noch nicht geholfen. Ich sehe immer noch kein Bild.

Kann mir jemand sagen was ich falsch gemacht habe oder liegt es einfach generell am Netzteil?

Danke und Gruß  Daniel
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1225281974 »
Gespeichert

warlock-666

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.139
NX8600GTS Installation mit LC Netzteil
« Antwort #1 am: 29. Oktober 2008, 13:16:30 »

Kann sein, das Dein NT das nicht verkraftet. LC ist nicht wirklich ein Markennetzteil. Poste doch mal Dein komplettes System, inkl. der Amperewerte der Spannungsschienen vom NT, dann kann man ein klareres Bild erkennen.
Gespeichert
Greetz War

hefrau

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
NX8600GTS Installation mit LC Netzteil
« Antwort #2 am: 29. Oktober 2008, 13:28:29 »

Na wenn ich das wüsste... Das hier habe ich gefunden.

420W, 140 mm Lüfter, temperaturgeregelt

GREEN POWER-Technologie
- weniger als 1W Verbrauch im Standby-Modus
- bis zu 80% Effizienz

3,3V: 30A
5V: 28A
12V1: 14A
12V2: 15A

Anschlüsse: 20/24-Pin Mainboard, 4-Pin P4, 6-Pin PCI-Express, 7 x 4-Pin, 2 x S-ATA,
2 x Floppy

Hilft das schon weiter???

Rest vom System:
E8400
2x1GB Kingston 1066MHZ
HDD und DVD sind vorerst nicht am Strom.

Vielen Dank für die Antwort.

Grüße
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1225283379 »
Gespeichert

warlock-666

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.139
NX8600GTS Installation mit LC Netzteil
« Antwort #3 am: 29. Oktober 2008, 14:14:23 »

jeweils 14 und 15 Ampere an zwei Spannungsschienen ist nicht die Welt. Wenn Du die Möglichkeit hast, teste ein stärkeres Markennetzteil (Enermax, Seasonc, neQuiet, Corsair, Tagean, etc) welches min. 30A an einer oder 2 x 20A an zwei 12V Schienen leistet.
Gespeichert
Greetz War

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
NX8600GTS Installation mit LC Netzteil
« Antwort #4 am: 29. Oktober 2008, 14:41:37 »

Hat deine Graka einen zusätzlichen Stromanschluss?
Hast du einen Zusatzstromanschluss für den PCI-e Bus am Board?
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

TrOLL-i

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 825
RE: NX8600GTS Installation mit LC Netzteil
« Antwort #5 am: 29. Oktober 2008, 19:29:36 »

Zitat
Original von hefrau
Ich habe dann den Strom gefunden und den Mlex Anschluss angeklemmt.

Was für ein Anschluss soll das sein?

Grakas haben 4pol- (wie für CD-/DVD-Laufwerke), 6pol- oder 8pol-Stecker zur zusätzlichen Stromversorgung auf der Platine.
Gespeichert
***********************************
* NEVER run a TrOLL-i touched system  :D *
***********************************

 ;( Wann bloß wird die Welt meine Genitalität erkennen?  ;(

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.221
NX8600GTS Installation mit LC Netzteil
« Antwort #6 am: 29. Oktober 2008, 19:52:13 »

Richtig, TrOLL-i. Und der 4-polige wird auch Molex-Anschluß genannt. Guckst Du... :D
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
NX8600GTS Installation mit LC Netzteil
« Antwort #7 am: 29. Oktober 2008, 20:07:09 »

Hattest du das System vorher mit einer anderen Grafikkarte in Betrieb oder hast du das ganze erst neu zusammengestellt?
Das kommt aus deinem Bericht nicht klar hervor.
Wenn du das System neu zusammengebaut hast dann glaube ich dass es eher an einem der anderen Komponenten liegt.
Zitat
E8400
2x1GB Kingston 1066MHZ
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

TrOLL-i

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 825
NX8600GTS Installation mit LC Netzteil
« Antwort #8 am: 29. Oktober 2008, 22:50:33 »

Zitat
Original von wiesel201
Richtig, TrOLL-i. Und der 4-polige wird auch Molex-Anschluß genannt. Guckst Du... :D

Das ist mir bekannt, jedoch reichte meine Vorstellungskraft nicht aus um von Mlex auf Molex zu kommen  :wall
Gespeichert
***********************************
* NEVER run a TrOLL-i touched system  :D *
***********************************

 ;( Wann bloß wird die Welt meine Genitalität erkennen?  ;(

hefrau

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
NX8600GTS Installation mit LC Netzteil
« Antwort #9 am: 30. Oktober 2008, 08:19:13 »

Morgen zusammen,

ja das mit dem Mlex war ein Tippfehler und sollte natürlich Molex heißen.

Ich bin mittlerweile erfolgreich gewesen. Es lag in der Tat an einer anderen Sache. Das Netzteil ist ausreichen, man muss es nur richtig einbauen. Ich hatte vergessen den CPU Strom anzuschließen. so was kommt raus, wenn man bei einem PII aufhört selber PCs zusammen zu bauen. Wusste nicht, dass ab ca. PIV die CPU eigenen Strom bekommt. Das Bord hat sich aber nicht gemeldet und mich schön im Stich gelassen, ohne Fehlermeldung...

Vielen Dank für Eure Hilfe. Ich werde jetzt noch ein paar Tests fahren zum Stromverbauch des Netzteiles und hier mal anhängen. Ich habe gestern auch mal ein wenig rumgeschaut. Einige Netzteile, auch solche von Namhaften Herstellern haben nicht deutlich mehr Stromleistung auf dem jeweiligen Strang als das von LC. Das Netzteil ist auch nur in der Anfangskonfiguration vorgesehen, damit das System erst mal läuft. Das Nächste wird sicherlich, nach diesen Erfahrungen, auch bezüglich der Einbaufreundlichkeit, anhand Anderer Kriterien ausgesucht werden.


Nächstes Projekt wird jetzt die Lautstärkeminimierung der Grafikkarte sein.

Danke nochmals
Gespeichert

nicoc

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
NX8600GTS Installation mit LC Netzteil
« Antwort #10 am: 31. Oktober 2008, 09:19:48 »

Zitat
Original von hefrau
Das Nächste wird sicherlich, nach diesen Erfahrungen, auch bezüglich der Einbaufreundlichkeit, anhand Anderer Kriterien ausgesucht werden.

... NT ist auch für stärkere Systeme ausreichend. Am LC liegt es aber nicht, wenn du den CPU Stecker vergisst. Der CPU Stecker läßt sich bei anderen NT\'s nicht einfacher einstecken.
Gespeichert