gx600 geht beim spielen einfach aus
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: gx600 geht beim spielen einfach aus  (Gelesen 4082 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
gx600 geht beim spielen einfach aus
« Antwort #20 am: 06. November 2008, 07:33:44 »

Soweit ich das sehe ist sowieso nur ein Bios verfügbar, also erübrigt sich deine Frage.
http://www.msi-computer.de/index.php?func=downloaddetail&type=bios&maincat_no=135&prod_no=1307
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

Naginata

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
gx600 geht beim spielen einfach aus
« Antwort #21 am: 06. November 2008, 08:59:04 »

Zitat
Original von chris3105
@naginata: also sollte ich lieber xp für spiele verwenden? hat sich also tatsächlich dein notebook abgeschaltet beim spielen unter vista?

Ja, ist einfach ausgegangen, ohne Bluescreen, einfach \"klack\" und aus.
Gespeichert

chris3105

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
gx600 geht beim spielen einfach aus
« Antwort #22 am: 06. November 2008, 16:50:07 »

okay, dann werde ich zuerst mal die Tage da smit der XP installation versuchen udn falls da snicht klappen sollte dann mit der wärmeleitpaste. ich danke für eure hilfe und wünsche euch schonmal ein schönes wochenende....ich melde mich wegen des ausgangs dann nochmal !


gruß


chris
Gespeichert

Redman293

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
gx600 geht beim spielen einfach aus
« Antwort #23 am: 10. November 2008, 02:30:11 »

Habe das gleiche Problem das Notebock schaft im Leerlauf zwischen 70 und 80 grad.
Habe es eingesendet und als bericht bekommen: \"Bios Updatet, to much Programs Task manager 52%.\" also versuch 2 da der fehler noch immer da ist mal schauen.

gruß  

Redman293
Gespeichert

chris3105

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
gx600 geht beim spielen einfach aus
« Antwort #24 am: 10. November 2008, 21:18:30 »

also wirst du das mit der wärmeleitpaste machen? schreib mal ob sich dadurch was verbessert hat okay?
Gespeichert

Ali070558

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
gx600 geht beim spielen einfach aus
« Antwort #25 am: 11. November 2008, 19:13:03 »

Hi Chris und alle anderen hier!

Ich bin neu hier und suche eigentlich nach einer Erklärung, warum mein M610 mit 2 GB RAM keinen Mucks mehr macht, alle anderen Kombinationen < 2 GB aber funktionieren, und fand Dein thermisches Problem, das mir sehr bekannt vor kam:
Auch mein M610 schaltete zunehmend häufig und ohne Vorwarnung ab, manchmal nach längerer Betriebszeit, manchmal noch während des bootens (gebe zu, lade ca. 400 - 500 MB \"Müll\" im Hintergrund!), obwohl der Lüfter in den höchten Tönen jubelte.
In meiner Verzweiflung Gehäuse aufgeschraubt und nach Dreck im Lüfter oder Heatpipe gesucht - nichts zu sehen.
Als ich wieder einmal ohne Hoffnung den Lüfter mit einem Wattestäbchen polierte, fiel ein kleiner Krümel ins Gehäuse. Wie heraus bekommen? Man nehme das Notebook wie eine Mundharmonika und blase in den Luftauslass hinein: Uiuiuiuiuiui - da kamen die \"Wollmäuse\" heraus, ohne Ende. Ich kann mir bis heute noch nicht erklären, wie so viel Dreck in dem kleinen Stück zwischen Lüfter und Luftaslass sitzen kann! Und von aussen sowie von der Lüfterseite war nichts zu sehen.
Seitdem rennt der Rechner wieder und der Lüfter dreht mit moderater Drehzahl!!!
Ich will nicht behaupten, dass das bei Dir die Lösung ist, aber versuch\'s mal, kostet nix und hat mir jedenfalls sehr geholfen.

Viel Erfolg, :thumb

Ali

P.S.
Wenn lemand weiss, warum das M610 mit 2 x 1 GB RAM nichts mehr sagt, kann er mir gerne posten!
Gespeichert
Viele Grüße, Ali

chris3105

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
gx600 geht beim spielen einfach aus
« Antwort #26 am: 12. November 2008, 09:43:22 »

Hi Ali,


vielen Dank für deinen kleienn Tipp da. Auch ich habe mich sodann gleich als Mundharmonika Artist versucht und siehe da: Wollmäause, ganze 3 kamen herausgesprunken...
ich werde jetzt mal die Tage schauen ob sich das Temperatur Problem damit verbessert hat, vieleliht hab ich ja glück, man weiß ja nie...
an dieser stelle nochmals mein dank an alle die bisher geantwortet haben :)


gruß

chris
Gespeichert

chris3105

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
gx600 geht beim spielen einfach aus
« Antwort #27 am: 13. November 2008, 00:07:16 »

Also liebe Leute,

die LÖSUNG des Problems ist genau die, die Ali beschrieben hat. Ich musste nur \"Mundharmonika\" spielen und mein notebook von den wollmäusen befreien und siehe da die Temperaturen sind wieder 1a unter Last auch nciht höher als 75-80°C so muss das sein. Eine einfachere fehlerlösung und Behebung geht in diesem falle wohl nicht.
Damit kann dieser Thread geschlossen werden.


Vielen Dabk nochmal für die Hilfe von allen hier!


gruß

chris :winke
Gespeichert