Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten  (Gelesen 17418 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #80 am: 20. Oktober 2008, 21:01:49 »

Zitat
Original von der Tobi

Zitat
4. mit welchem Programm kann ich am sichersten die CPU Temperatur unter Vista auslesen oder muß ich dazu immer ins Bios zurückkehren.(welche Temp. Grenze gibt es für den E8400?)

Everest, Core Temp, Real Temp. Du musst dafür nicht jedesmal in BIOS
Zitat


Everest gibt es für Vista X64 nur in einer Shareware version deshalb habe ich mich für Core Temp mal entschieden hier bekomme ich die Temperatur von beiden Kernen getrennt angezeigt derzeit 30 und 32° kann das sein?
wie hoch darf sie gehen die Temperatur bei meinem CPU E8400 wenn ich ihn nicht verheizen will?
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.768
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #81 am: 20. Oktober 2008, 21:19:08 »

Also ich habe Everst. Und habe dazu eine Lizenz gekauft.

Everest gibt es generell, egal ob 32 oder 64 BIT nur als Shareware (Trial Version)

Core Temp und Real Temp sind aber genauso gut.

Zitat
Original von Roman441
Zitat
Original von der Tobi

Ja musst Du. Das CMOS kannst Du resetten in dem Du den Netzstecker ziehst und den JBAT1 Jumper/Button umsteckst/drückst. Danach wieder Strom geben.
ok das habe ich mal gemacht PC vom Strom genommen Jumper auf Clear Data gesetzt 1 min gewartet und wieder auf Keep Data gesetzt.Strom wieder an PC hochfahren
Danach sollte ich im bios die zeit und Datu wieder einstellen
War das richtig so?

Genauso musst Du verfahren.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1224530402 »
Gespeichert

[align=center]

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #82 am: 20. Oktober 2008, 21:29:28 »

Boar eh habe den FSB nun auf 400MHZ gesetzt und habe direkt 46-50° CPU Temperatur im Leerlauf ist das normal muß ich schon angst um meinen CPU haben?
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.768
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #83 am: 20. Oktober 2008, 21:34:59 »

Was für einen CPU Kühler nutzt Du?

Mein Quad hat im Idle 45 Grad auf den Kernen. Also eigentlich ganz OK.

Mache mal mit Prime den 8K Test, und schaue, dass die Temperatur unter 65 Grad bleibt.
Gespeichert

[align=center]

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #84 am: 20. Oktober 2008, 21:42:36 »

Hehe habe Prime95 mal den 8k Test gemacht hatte nach kürzester zeit direkt 80° tendenz nach oben da habe ich sofort abgebrochen
Solange ich nur meinen Box Kühler habe sollte ich das mit OC besser lassen so wie ich das sehe
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.768
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #85 am: 20. Oktober 2008, 21:45:02 »

Absolut.

Der Boxed Kühler ist da nicht für ausgelegt.

Zu Empfehlen:

Nirvana NV120 Premium
Themalright IF-X14
Noctua NH-U 12 P

und gute Arctic Silver 5 Wärmeleitpaste
Gespeichert

[align=center]

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.736
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #86 am: 20. Oktober 2008, 21:45:38 »

Da kann ich dir diesen empfehlen. Hält schön kühl.

http://www.scythe-eu.com/produkte/cpu-kuehler/andy-samurai-master.html
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

alexausmdorf

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #87 am: 22. Oktober 2008, 00:33:59 »

Hallo an alle.  :)

Danke erstmal für den informativen Thread.

Hab das P45 Platinum und nen E8400, habs zuerst mit allen Einstellungen probiert und bin bis zu einem CPU Takt von 4000 Mhz gekommen.
Hab dann Eist, C1E, wieder eingeschalten, musste jedoch die CPU Voltage von Auto auf 1.4 stellen, Vram auf 2.1.
Sonst rennt alles auch auf Auto.


Kann ich die restlichen Voltages auf Auto lassen, also die Southbridge usw, oder hat das irgendwelche Nachteile?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1224628470 »
Gespeichert
Intel Core i5
MSI P55 GD80
4GB Corsair Dominator 8-8-8-24
Sapphire Radeon HD 4870 1GB
Corsair TX 660 Watt

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.736
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #88 am: 22. Oktober 2008, 17:25:10 »

Wenn alles läuft, hast du keine Nachteile und kannst es so lassen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1224689121 »
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

alexausmdorf

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #89 am: 22. Oktober 2008, 20:59:11 »

Super, danke.


Es läuft soweit alles stabil. Sollte passen  :)
Gespeichert
Intel Core i5
MSI P55 GD80
4GB Corsair Dominator 8-8-8-24
Sapphire Radeon HD 4870 1GB
Corsair TX 660 Watt

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #90 am: 26. Oktober 2008, 10:22:18 »

Zitat
Original von dalex
Da kann ich dir diesen empfehlen. Hält schön kühl.

http://www.scythe-eu.com/produkte/cpu-kuehler/andy-samurai-master.html

Ok habe mir soeben den Andy Samurai von scythe bestellt gibt es aus deinen erfahrungen was beim einbau zu beachten?
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.736
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #91 am: 26. Oktober 2008, 17:17:20 »

Ja, die Heatpipes sollten auf keinen Fall nach oben zeigen. In den meisten Fällen läßt sich der Kühler mit den Heatpipes nach rechts montieren. Heatpipes nach unten wäre das beste, ist aber meistens nicht möglich.

Das steht aber nochmal in der Einbauanleitung. Ansonsten Pushpin´s. Ausbau des Boards also nicht unbedingt nötig, aber zu empfehlen.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #92 am: 26. Oktober 2008, 18:42:25 »

Zitat
Original von dalex
Ja, die Heatpipes sollten auf keinen Fall nach oben zeigen. In den meisten Fällen läßt sich der Kühler mit den Heatpipes nach rechts montieren. Heatpipes nach unten wäre das beste, ist aber meistens nicht möglich.

Das steht aber nochmal in der Einbauanleitung. Ansonsten Pushpin´s. Ausbau des Boards also nicht unbedingt nötig, aber zu empfehlen.

OK danke erstmal
Gespeichert

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #93 am: 01. November 2008, 16:25:14 »

So mein Andy Samurai Master Kühler ist heute mit der Post gekommen, habe ihn auch direkt verbaut und alle einstellungen so wie im 1. Post vorgenommen.
Dann habe ich FSB auf 400 erhöht CPU Core auf 1.30V gefixt sowie die Ram Volt auf 1,8 V.
PC ist ohne Probleme hochgefahren Temperaturen waren bei 31 bzw. 27 ° ich denke das geht in Ordnung. Genauso habe ich nun auch eine Lizenz für Everest Ultimate erworben um genauere informationen zu meinem System zu erhalten.
Nun mache ich gerade einen Short Run mit Prime95 dieser Läuft nun 15 min und die Temperaturen sind 47 bzw 45° ich denke das ist in Ordnung so oder was meint ihr?
Eine Frage auch noch zu Everest und CPU-Z dort schwanken in beiden Programmen die CPU Voltage zw  1,29 und 1,30 Volt obwohl ich diese doch im Bios auf 1,3 Volt gefixt habe ist das Normal ?
nun werde ich mal einen Mittel Run mit Prime95 für 4 Std. Starten mal sehen was der so sagt.
Für meine 1. ten OC versuche kann ich ja mal zufrieden sein oder was meint ihr ? habe ich einen Fehler gemacht?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1225564840 »
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.736
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #94 am: 01. November 2008, 16:39:47 »

Die Temperaturen sind in etwa so, wie bei mir. Also alles im grünen Bereich.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #95 am: 02. November 2008, 09:40:46 »

Hallo ich brauche nochmals eure hilfe

meine der zeitigen einstellungen sind FSB 400, Core Speed 3600MHZ, CPU Voltage 1,2975V
DRAM:FSB Verhältnis 1:1, DRAM Voltage 1,8V somit laufen die Ram mit den Standartmäßigen 400 Mhz. Prime95 Short Run und einen 4 Stunden Middle Run hat alles bestanden Temperaturen im Idle 31/27°  unter Last 46/45°.
So nun habe ich mir gedacht ich erhöhe den FSB mal noch weiter um auch die Ram etwas mit ins OC einzubeziehen. Habe den FSB auf 420 erhöht. Als Vista dann hochgelaufen ist hatte ich bei der ersten anwendung die ich geöffnet habe auch direkt einen Blue Screen.
OK dachte ich und habe die CPU Voltage wieder auch 1.31V erhöht.
Nun konnte ich auch Prime95 Starten doch nach kurzer Zeit hatte ich einnen Freeze (Schwarzer bildschirm mit Mauszeiger konnte aber nichts bewegen) mußte Reset am gehäuse machen.
Ich glaube ich muß nun auch die DRAM Voltage erhöhen nur um wieviel ? abwann kann es für die DRAM kritisch werden ?
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.736
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #96 am: 02. November 2008, 09:43:41 »

Dram Voltage bis 2,1 Volt sind eigentlich unproblematisch.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Epstein

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #97 am: 08. November 2008, 18:55:01 »

Weiß jemand wie man beim P45 Board den \"An Aus An Bug\" umgeht ?

Also dass der PC beim Kaltstart direkt startet und nicht erst ausgeht ?
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #98 am: 08. November 2008, 19:22:26 »

Dachte das sei nur beim P35er und nicht beim P45er.
Ich denke nicht dass dies normal ist.
Meiner macht das auf jeden Fall nicht.
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.736
[How To] P45 BIOS Settings fürs Übertakten
« Antwort #99 am: 08. November 2008, 19:52:05 »

Ist mir nicht bekannt, daß dieses Verhalten beim P45 Chipsatz nicht mehr aktuell ist.

@Kingnemesis
Das liegt bei deinem Board mit Sicherheit an den manuell vorgenommenen Bios Einstellungen. besonders im cell Menu.

Beim P35 konnte man bis zu einem Takt von 333MHz dieses Verhalten auch umgehen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1226170352 »
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!