Unterschied GTL ref0 und GTL ref1
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Unterschied GTL ref0 und GTL ref1  (Gelesen 2440 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Unterschied GTL ref0 und GTL ref1
« am: 23. September 2008, 10:03:22 »

Hallo  :winke

Bin grad mal an experimentieren mit den GTL werten. Finde aber nirgends wo der Unterschied zwischen beiden Werten liegt.
Habe das mit den GTL Werten schon einigermaassen verstanden aber nicht wieso es beim P45 2 davon für die CPU gibt. Weiss das jemand ?  :rolleyes:
Will ganz einfach wissen in welche Richtung diese Werte beim übertakten bewegt werden sollen und da wäre es schon hilfreich zu wissen wofür es 2 gibt.

Habe das Bios auf 1.3 geflasht und die Werte die vorher funktionierten klappen jetzt nicht mehr. Ich kriege die CPU nicht mehr über ~3590 mhz. Aenderungen an den Spannungen bewirken gar nichts. :wall
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

jabberwoky

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.791
RE: Unterschied GTL ref0 und GTL ref1
« Antwort #1 am: 23. September 2008, 10:58:11 »

ein schönes howto für die gtl-werte findest du *** hier ***. wenn du es ganz genau und technisch haben willst kannst du es *** auch hier *** nachlesen.

sollte eigentlich alle fragen zu gtl beantworten.

warum hast du den auf bios v1.03 geflasht. gab es da einen besonderen grund?

wenn nein, dann flashe wieder auf die alte version zurück. immer nur bios flashen wenn es absolut notwendig ist. nur um die aktuelle version ztu haben ist übrigens kein grund.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1222160790 »
Gespeichert
Zitat Dieter Nuhr und mein Motto: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!

Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben. Man muss auch unfähig sein sie auszudrücken.

***************

Board: DFI LANParty UT X58-T3eH8  | CPU: Intel® i7 XEON w3520@4000@1.25v | Kühlung: Wakü | Ram: OCZ 6GB  OCZ3P1600LV2G | VGA: ATI HD4870X2 | HDD: HD WD Raptor 300 GB | NT: Corsair TX850W | OS: XP Prof.+Vista64

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Unterschied GTL ref0 und GTL ref1
« Antwort #2 am: 23. September 2008, 11:58:11 »

OK der erste link ist mal nicht schlecht, den hatte ich noch nicht gelesen, den zweiten aber schon. Demnach ist sind hier keine 4 GTL Werte sondern nur 2.
Wobei GTL ref0 = GTL1+GTL3 = 67% entspricht und GTL ref1 = GTL0+GTL2 = 63,5%
Beim E8400 müsste ich demnach GTL ref0 leicht verringern und GTL ref1 auf auto belassen.VTT müsste Vcore sein?
Da ich weiss dass der FSB bis 500mhz auf auto stabil ist sollte ich davon augehen dass ich diese Werte auf standart lassen kann? oder irre ich mich ?

Zitat
warum hast du den auf bios v1.03 geflasht. gab es da einen besonderen grund?

Wollte mal testen ob diese Version mit den Mushkin Speicher besser zurecht kommt. Was auch der Fall ist da ich Vref erst ab 990mhz verändern muss und dann sogar bis ~1010mhz laufen. (hab noch nicht höher getestet)

http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=41765
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Unterschied GTL ref0 und GTL ref1
« Antwort #3 am: 23. September 2008, 12:15:57 »

Zitat
VTT müsste Vcore sein?

Nein.  Gemeint ist die FSB VTT-Spannung (FSB Termination Voltage), nicht die CPU-Core Spannung.

Kingnemesis, hast Du Dir das aktuellste BETA-BIOS (1.4b4) mal angeschaut?  Ich kann es leider momentan nicht testen, aber wenn ich Gianni richtig verstanden habe, wurde sein DDR2-1066-Übertaktungsproblem damit gelöst, insofern ein Nachstellen der DDR_Ref-Spannungen nicht mehr notwendig zu sein schein.
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Unterschied GTL ref0 und GTL ref1
« Antwort #4 am: 23. September 2008, 12:47:12 »

Zitat
Nein. Gemeint ist die FSB VTT-Spannung (FSB Termination Voltage), nicht die CPU-Core Spannung.

Klar ist mir jetzt beim Essen auch eingefallen dass es sich um FSB VTT handeln muss.
Hat ein wenig gedauert bis es klick gemacht hat. :wall


Zitat
Kingnemesis, hast Du Dir das aktuellste BETA-BIOS (1.4b4) mal angeschaut? Ich kann es leider momentan nicht testen, aber wenn ich Gianni richtig verstanden habe, wurde sein DDR2-1066-Übertaktungsproblem damit gelöst, insofern ein Nachstellen der DDR_Ref-Spannungen nicht mehr notwendig zu sein schein

Habe gesehen dass es bei Gianni jetzt funktioniert nur bin ich nicht so begeistert von einer Beta, zumal es da doch Probleme mit Eist und der VCore gibt.
Wollte deshalb mal wissen ob jemand die Version A7512IMS.P0L gefasht hat und ob es mit der auch diese Probleme gibt.

Edit: habe auch gelesen dass bei den 45nm CPU\'s die Vcore immer über VTT liegen sollte. Simmt das ?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1222167002 »
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Unterschied GTL ref0 und GTL ref1
« Antwort #5 am: 23. September 2008, 12:49:54 »

Zitat
Habe gesehen dass es bei Gianni jetzt funktioniert nur bin ich nicht so begeistert von einer Beta, zumal es da doch Probleme mit Eist und der VCore gibt.

Welche Probleme meinst Du genau?
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Unterschied GTL ref0 und GTL ref1
« Antwort #6 am: 23. September 2008, 12:54:16 »

Tobi

Zitat
EDIT: Mit der Vcore stimmt doch was nicht. Ich habe im BIOS 1,227 Volt eingestellt. CPU-Z zeigt mir 1,288 Volt an.

Darkmatti

Zitat
Gespeichert bleibt es bei mir auch aber er ändert die dann nicht intern. Stellmal auf 1,3xx V und guck was er dann hat?

http://www.msi-forum.de/thread.php?postid=355036#post355036
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Unterschied GTL ref0 und GTL ref1
« Antwort #7 am: 23. September 2008, 20:49:17 »

:irre
Da stimmt doch was nicht mit den GTL Werten
ref0 und ref1 werden im Green Power Center alle mit 0,7614 angezeigt,
was ~ 0,63*VTT(1.2V) ist. Soweit ist noch kein Problem, aber wenn ich im Bios die Werte verstellen will komm ich bei ref0 immer auf niedrigere Werte. Ausserdem sind ref0 und ref1 immer verschieden ???
Green Power Center arbeitet aber schon richtig da wenn ich die Werte im Bios auf einen Betrag X einstelle so wird der auch im GPC so angezeigt.

Also ich versteh jetzt gar nichts mehr  :lala

Das einzig positive bei absenken der GTL\'s schaff ich wenigstens die 3,6ghz Hürde
wenn auch nur durch Einstellen über GPC und DCC

Edit: ändere ich beide Werte im Bios auf 0,72 so zeigt mir GPC ref0 mit 7,4 und ref1 7,8 an  :irre
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1222199028 »
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

DJRamses

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 179
Unterschied GTL ref0 und GTL ref1
« Antwort #8 am: 23. September 2008, 22:29:54 »

lach..
die fummellei kenne ich .. hab ich auch hinter mir... ;)
Bei GTL´s gibt es eine andere regel:
 Die regel \" gib viel und du bekommst viel\" gilt bei GTL leider nicht. \"Weniger ist besser\" ist da wohl eher zutreffend.

Die Quads brauchen wohl 3 -4% mehr  GTL  die C2D 2-4%  weniger.  hat auch bei mir auch einige Starts gekostet bis er so lief wie ich es haben wollte.

Hast den richten wert einmal gefunden.... dann gehts...

Hier noch ein sehr schöner Link, der zeigt was gehen kann bzw könnte( kein CPU ist gleich)

GTL bei 45nm CPU  was geht?


Eines noch:
Zitat
Da stimmt doch was nicht mit den GTL Werten ref0 und ref1 werden im Green Power Center alle mit 0,7614 angezeigt,

MSI  Notes:2. Green Power Center will not operate normally under overclocking environment.

okay ?  ;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1222207242 »
Gespeichert
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Zitat:Albert Einstein
~~~~~~~~~~~~~


Asus Rampage Extrem | Core 2 Quad @4,33Ghz| 4096MB Ram |2 x2048 DD3 OCZ3P16004GK | GTX470 EXO
Kühlung: Wakü

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Unterschied GTL ref0 und GTL ref1
« Antwort #9 am: 24. September 2008, 22:29:51 »

8)Bin jetzt schon ein gutes Stück weiter
Hatte die CPU kurzeitig mal auf 3,95ghz, jedoch noch nicht stabil.
Das Problem beim Bios 1.3 liegt bei dem MCH GTL Wert.(bei mir muss er etwas angehoben werden) Ist der mal geknackt geht es eigentlich recht schnell.
Was das ganze allerdings erschwert ist dass sämtliche GTL Werte im Bios Müll sind.
Die haben mit der Realität nichts zu tun. :evil:

Beispiel:

Bios     _____________ GPC

GTL ref0 0,7144 ----   0,7778
GTL ref1 0,7486 ----   0,7778

Genau so verhält es sich auch mit MCH GTL, auch hier weicht Bios und GPC um ~8,5 %
voneinander ab.
Ich muss aber annehmen dass GPC die Werte richtig anzeigt da diese näher am den Sollwerten liegen, während die im Bios total daneben sind.

Ich weiss jetzt nicht ob das nur bei mir so ist oder ein generelles Problem von Bios 1.3.
Wäre interessant wenn ihr dass mal bei euch kontrollieren könntet. :winke

Edit: @DJRamses

GPC funktioniert nicht zum einstellen von Stromspaarfunktionen(freeze bei Aktivierung) das ist klar, aber zum auslesen der Werte scheint es zu klappen
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1222289989 »
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee