MSI MS-7222 im Medion PC
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI MS-7222 im Medion PC  (Gelesen 7179 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tobi-TM

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSI MS-7222 im Medion PC
« am: 09. September 2008, 08:24:43 »

Hallo Gemeinde,

zuletzt wurde mein aktueller Computer defekt und ich musste wieder meinen alten Medion-Computer aus der Ecke nehmen.

Nun hat dieser ein MSI MS-7222 V1.0 Mainboard mit 512MB RAM, einem 3GHz Intel Celeron (Prescott?) Prozessor und On-Board-Grafik.

Durch den Defekt des alten Computers habe ich nun eine gute AGP Grafikkarte (GeForce 7 Serie mit 512MB RAM) und 1024MB RAM (Corsair TwinX PC3200, 2x 512MB)zur verfügung.

Jetzt meine Frage: Kann ich sowohl die Grafikkarte, als auch die RAM-Bausteine auf diesem MSI-Board vernünftig benutzen?

Danke schonmal für eure Hilfe! ;-)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1220941555 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: MSI MS-7222 im Medion PC
« Antwort #1 am: 09. September 2008, 09:09:49 »

Hallo und Willkommen im Forum!

Das Board besitzt eine AGP-Schnittstelle.  Das mit der GraKa kannst Du also ohne weiteres Probieren.  Wirf vorher mal einen Blick auf das Netzteil des Systems und schreib Dir die Leistungsdaten auf (Hersteller, Modellbezeichnung, Stromstärkenlimits (A) auf allen Spannungsschienen (12V, 5V und 3.3).  Wenn das Netztteil zu schwach ist, dann könnten Probleme auftreten.

Was den Speicher betrifft:  Das Board verfügt über zwei DDR2-Slots und unterstützt DDR2-400 MHz (PC2-3200) und DDR2-533 MHz (PC2-4200/4300) Speichermodule.

Zitat
Corsair TwinX PC3200, 2x 512MB

Wenn Du Dich nicht verschrieben hast, dann sind das DDR(1)-Module.  Diese können nicht in DDR2-Slots betrieben werden (unterschiedliche Pin-Anzahl, unterschiedliche Betriebsspannung und andere Architektur).
Gespeichert

Tobi-TM

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSI MS-7222 im Medion PC
« Antwort #2 am: 09. September 2008, 09:14:48 »

Ja, es handelt sich in der Tat um DDR-1 Bausteine, also fällt das schonmal flach.

Das OEM-Netzteil fällt auch schonmal flach, da die Grafikkarte nach einer PCI-Stromversorgung schreit. Ich habe aber noch ein gutes Tagan Netzteil hier liegen, welches ich verwenden kann.

Jedoch ist mir aufgefallen, dass das OEM-Netzteil nicht alle Pin\'s des Mainboards belegt, kann es passieren, dass man hier etwas falsch anschließen kann?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI MS-7222 im Medion PC
« Antwort #3 am: 09. September 2008, 09:26:36 »

Welche Pins meinst Du genau?
Gespeichert

Tobi-TM

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSI MS-7222 im Medion PC
« Antwort #4 am: 09. September 2008, 09:36:01 »

Der Stromanschluss direkt am Mainboard, dort sind noch 2 oder 4 offen, also nicht vom Stecker des OEM-Netzteiles belegt. Leider habe ich das Gerät nicht in der Nähe.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1220945852 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI MS-7222 im Medion PC
« Antwort #5 am: 09. September 2008, 10:10:05 »

Wenn Du die 24-Pin-ATX-Buchse meinst für die Dein Netzteil nur einen 20-Pin-Stecker hat, dann passt das.  Es sollte trotzdem funktionieren, solange der Stecker im richtigen Teil der Buchse steckt.  Das dürfte nicht das Problem sein.  Interessanter wären die Leistungsdaten des Netzteils.
Gespeichert

Tobi-TM

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSI MS-7222 im Medion PC
« Antwort #6 am: 09. September 2008, 13:51:11 »

Bei dem Tagan-Netzteil handelt es sich um ein neueres 650 Watt Modell, weitere Daten habe ich zur Zeit leider nicht. Nach einer längeren Umbauaktion habe ich nun beides Installiert.

Das Netzteil verfügt über 2 miteinander kombinierbare ATX-Stromstecker. Der Stecker des alten Netzteiles lies eben diese 4 Pin\'s des Mainboards frei. Mit dem neuen ist alles belegt. Was ist nun die bessere Möglichkeit? Wie vorher zu stecken oder alles anschließen?

Nun gibt es aber ein Problem. Windows läuft nur auf 640x480 und 4 Bit Farbtiefe. Ändern kann ich diese Tatsache leider bislang nicht, seit ich den aktuellen ForceWare Treiber installiert habe. Kann mir hier jemand vllt einen Ratschlag geben?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1220961166 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI MS-7222 im Medion PC
« Antwort #7 am: 09. September 2008, 14:34:37 »

Hast Du Windows (welche Version genau) neu aufgesetzt nach dem Boardwechsel und zuallererst die Chipsatztreiber installiert?

Um welche GraKa geht es jetzt? Onboard oder Zusatzkarte?
Gespeichert

Tobi-TM

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSI MS-7222 im Medion PC
« Antwort #8 am: 09. September 2008, 14:44:30 »

Windows XP - Home Edition

Das Board ist ja immer noch das selbe. Lediglich die Grafikkarte und das Netzteil hat sich geändert. Naja, das Gehäuse auch noch, aber das tut ja nichts zur Sache.

Ich habe nachdem ich die neue Grafikkarte (GeForce 7800GS) installiert habe, den ForceWare Treiber installiert und nun zeigt die Einstellung unveränderbar 640x460 bei 4 Bit Farbtiefe. Rien ne vas plus.

Allerdings habe ich keine Einstellungen im Bios vorgenommen. Kann es sein, dass ich Treiber für den AGP Steckplatz benötige?

Sollte eine koplette Windows Neuistallation notwendig sein, wäre ich für Chipsatztreiber dankbar. Leider habe ich keine CD mehr.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1220964332 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI MS-7222 im Medion PC
« Antwort #9 am: 09. September 2008, 14:46:58 »

Zitat
Kann es sein, dass ich Treiber für den AGP Steckplatz benötige?
Zitat
Chipsatztreiber

http://global.msi.eu/index.php?func=driverfile&dno=2336&i=0
Gespeichert

Tobi-TM

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSI MS-7222 im Medion PC
« Antwort #10 am: 09. September 2008, 14:57:42 »

Reicht es dann, diesen zu Installieren oder sind noch sonstige Konfigurationen notwendig?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1220965112 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI MS-7222 im Medion PC
« Antwort #11 am: 09. September 2008, 15:00:21 »

Installier ihn einfach und guck, was passiert.

Um einen allgemeinen Treibersalat nach Systemumbau ausschließen zu können, würde ich aber von vornherein zu einer Neuinstallation von Windows XP SP2 raten.
Gespeichert

Tobi-TM

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSI MS-7222 im Medion PC
« Antwort #12 am: 09. September 2008, 15:10:52 »

Gut, vielen Danke schonmal. Das werde ich dann mal tuen.

Bleibt nur noch eine Sache... ATX-Stromanschlusses komplett belegen oder nur den einen Stecker wie es vorher auch war?
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MSI MS-7222 im Medion PC
« Antwort #13 am: 09. September 2008, 15:50:39 »

Zitat
ATX-Stromanschlusses komplett belegen oder nur den einen Stecker wie es vorher auch war?
Besser ist immer alles zu belegen wenn das NT die Möglichkeit dazu bietet. Besitzt es nur einen 20-poligen ATX Stecker so reicht dieser allerdings auch.

Zitat
kann es passieren, dass man hier etwas falsch anschließen kann?
Nein, dafür bräuchte man Gewalt. Das Ganze sollte so aussehen:

Gespeichert
Thomas

Tobi-TM

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSI MS-7222 im Medion PC
« Antwort #14 am: 09. September 2008, 17:03:58 »

Genau so schaut das aus! Das Tagan-Netzteil hat eben einen ansteckbaren, zweiten Teil und füllt mit ihm zusammen eben den kompletten Steckplatz aus.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.399
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI MS-7222 im Medion PC
« Antwort #15 am: 09. September 2008, 17:26:26 »

wenn dein Tagan den Anschluß für die restlichen 4 Pins bietet, dann benutze den bitte auch. Dadurch werden die Ströme auf mehr Kontakte verteilt.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...