MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem  (Gelesen 3243 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Agent

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« am: 29. September 2008, 22:36:28 »

Hi, Hab folgende Komponenten:

E8500, 2gb DDR2 1000er Cellshock, MSI P45 NEO 3-FR, Scythe Mugen.

Der E8500 macht laut vorbesitzer (mit screens bewiesen)

 400x9,5 Vc= 1,2375 = 3,800 mhz
422x9,5 Vc= 1,296  = 4000 mhz


So in einem anderem forum rat man mir folgende OC sachen einzustellen.

> EIST / C1E ausschalten
> FSB 400*9,5
> VCore: 1,2300V
> MCH: 1,56V <<
> FSB VTT: 1,2V
> ICH: 1,7V

Was ich auch tat.

Dann hab ich folgendes eingestellt:


> EIST / C1E ausschalten
> FSB 400*9,5
> VCore: 1,2300V
> MCH: 1,56V << wird rot im bios angezeigt beim einstellen.
> FSB VTT: 1,2V
> ICH: 1,7V

Auto Disable DRAM/PCI Frequency: Disabled

Die PCI frequenzy hab ich auf default gelassen einstellbar war 37,2 und irgendwas mit 40,

Der PC fuhr nicht einmal ins windows hoch.

Dann hab ich die Vcore leicht erhöht von der cpu auf 1,24?? Brachte auch nichts. (laut vorbesitzer macht der 400x9,5 Vc=1,2375 << bios wert und die 4 ghz macht der mit 1,29 vcore (realer wert)


Dann FSB 422 gemacht mit Vcore 1,3 (alles andere gelassen), Brachte auch nichts.

Was mich auch wundert das der Ramspeicher nur mit 884 angesprochen wurde wenn ich auf FSB 422 gestellt hab, auf FSB 400 macht er irgendwas zwischen 900 und 1000 mhz.

Den FSB Jumper vom Mainboard hab ich so gelassen wie er auf werkseinstellung war.

Kann mir jemand sagen was ich noch ausprobieren kann?
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.775
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« Antwort #1 am: 29. September 2008, 22:40:03 »

Hallo und herzlich Willkommen.

Welche BIOS Version verwendest Du?

Welches Netzteil hast Du verbaut?
Gespeichert

[align=center]

Agent

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« Antwort #2 am: 29. September 2008, 22:43:51 »

Hallo, danke :)

Netzteil ist ein Tagan Easycon 480 watt dieses hier http://geizhals.at/deutschland/a157409.html

Grafikkarte ist eine HD4850 falls des auch noch interessant sein sollte.

Wie finde ich die Biosversion raus?

Achja und die MCH: 1,56V  ist die nicht zu hoch? wenn ich da andere sehe die mit 1,2 oder so fahren und bei mir des im bios rot angezeigt wird hmm.

Achja temperaturen sind im moment:

Alles IDLE

Realtemp: 27/32°C
Coretemp : 32/37 (coretemp spinnt manchmal manchmal zeigt es beim anren kern 5°C weniger an also normal. Kühler sitzt astrein)

Speedfan: 37/42°C.
Dualcorecenter sagt mir: 20°C


Unter last mit Orthos \"Priority 1\" , Small FFTS:

Realtemp: 36/36

Coretemp: 41/41

Speedfan: 46/46

Dualcorecenter: 31°C

Alles mit nem Scyhte mugen @ Nanoxia FX 2000 rpm
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1222721951 »
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.775
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« Antwort #3 am: 29. September 2008, 23:32:02 »

Hier findest Du eine Anleitung, wie Du deine BIOS Version raus findest.

1,56 Volt auf der MCH und das in Rot, ist grenzwertig. Ich würde mich maximal im gelben Bereich der Einstellungen bewegen.
Gespeichert

[align=center]

Agent

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« Antwort #4 am: 29. September 2008, 23:37:52 »

Ok, danke ich schau gleich mal.

Weil ich kurzfristig MCH 1,56 gemacht habe, hab ich nix  dabei kaputtgemacht oder?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1222724328 »
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.775
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« Antwort #5 am: 29. September 2008, 23:41:02 »

Solange es nur kurzfristig war, und das Board bzw. der PC weiterhin läuft, gehe ich nicht davon aus, dass Du da etwas beschädigt hast.
Gespeichert

[align=center]

Agent

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« Antwort #6 am: 29. September 2008, 23:47:29 »

Ok danke.

Naja war nur einschalten, Bios die OC werte eingestellt, Rechner fuhr nichtmal bis ins windows, dann wieder OC werte (Vcore eingestellt) wieder fuhr pc nicht ins windows hoch.

Dann die alten einstellungen wieder geladen.

Biosversion ist:  V1,1 05282008

Ich lasse übernacht mal Orthos durchlaufen sollte ja anzeigen wenn was defekt ist.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1222724910 »
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.775
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« Antwort #7 am: 29. September 2008, 23:56:44 »

Der E8500 wird erst seit der BIOS Version 1.3 offiziell unterstützt.

Siehe CPU Tabelle.

Wenn Dein PC mit den normalen Einstellungen stabil läuft, würde ich Dir erstmal ein Upgrade auf die BIOS V1.5 empfehlen.

Dazu nutzt Du am besten das MSIHQ: USB Flashing Tool v1.17c
Gespeichert

[align=center]

Agent

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« Antwort #8 am: 29. September 2008, 23:58:04 »

Ok, dankeschön.
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.775
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« Antwort #9 am: 29. September 2008, 23:59:26 »

Anschliessend unbedingt einen CMOS Clear mit gezogenem Netzstecker machen.

Danach moderat an das Maximum des FSB, dem richtigen RAM Teiler und der VCore ran tasten.

Google mal ein wenig nach OC Anleitungen. Da findest Du einige hilfreiche Tips zu den Enstellungen.
Gespeichert

[align=center]

Agent

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« Antwort #10 am: 30. September 2008, 00:05:25 »

Ok,

Das doofe ist ich hab hier keinen USB stick mehr, geht da nicht evtl auch das MSI LIVE UPDATE übers internet?
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« Antwort #11 am: 30. September 2008, 00:34:37 »

Zitat
geht da nicht evtl auch das MSI LIVE UPDATE übers internet?
Besser nicht; das Risiko eines BIOS-Updates unter Windows ist um ein vielfaches höher als ein Flash unter DOS.
Wenn du keinen USB-Stick besitzt, dann besorg dir einen. Alternativ wäre noch eine Lösung per Boot-CD bzw. mittels Floppy nach dieser Anleitung zu nennen.
Gespeichert
Thomas

Agent

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« Antwort #12 am: 30. September 2008, 01:04:25 »

zu spät gelesen habs etz doch über windows gemacht....

Ansich ist alles wie vorher außer das der CPU takt schwankt von 2005 mhz -3174,6 mhz


Coretemp zeigt mir wenn ich nix mache 334.17 x6.0  an.

Obwohl EIST aus ist und SPREAD SPECTRUM.

Was kann der fehler sein?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1222729634 »
Gespeichert

Agent

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« Antwort #13 am: 30. September 2008, 01:45:40 »

Eine frage hätte ich noch.

Wie hoch darf  MCH,  FSB VTT, ICH  maximal sein?

Ich hoffe mal das ich wenigstens hier ne antwort bekomme :(
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1222740070 »
Gespeichert

Agent

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« Antwort #14 am: 30. September 2008, 21:24:53 »

Nach Paar OC versuchen hab ich es nun gehen gelassen. I-wie haut da was nicht richtig hin.

Ich glaube auch das ich mein Windows leicht zerschossen habe.

Weil ein paar desktopsymbole gleich ausschauen und er auf einmal bilder im jpg format nicht mehr selbst aufmacht (muss selbst das nötige programm aussuchen)

Was mich auch wundert ist wenn ich die cpu vcore auf zwischen 1,1050 und 1,20 mach bekomm ich beim hochfahren kein bild obwohl er im windows lautCPU-Z und Dualcorecenter 1,12 vcore im  winbetrieb und 1,18 unter vollast hat.

Eigentlich sollte er ja dann booten oder?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1222803362 »
Gespeichert

Agent

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« Antwort #15 am: 01. Oktober 2008, 00:47:47 »

Da man hier auch nicht mehr geholfen wird lösch ich meinen account gleich wieder wenn das geht
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1222814884 »
Gespeichert

jabberwoky

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.791
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« Antwort #16 am: 01. Oktober 2008, 12:19:57 »

du wirst es nicht glauben, aber die forumsmitglieder haben auch noch andere sachen zu tun als sich hier im forum rumzuteiben und hilfestellungen zu geben. ich z.b. spiele aktiv cs:s in der liga und habe noch eine familie mit zwei kindern.  ;)

irgendwie habe ich bei dir das gefühl, daß du eigentlich nicht genau weisst was du da machst. ein tip von meiner seite wäre dich mal schlau zu machen, wie man eine intel cpu grundsätzlich übertaktet, damit meine ich nicht die vcore werte, latenzen usw. du musst grundsätzlich verstehen was man da tun muss und welche auswirkung welche stellschraube hat.  ohne diese grundsätze ist es schwierig bis gar unmöglich jemanden zu helfen.

@Wie hoch darf MCH, FSB VTT, ICH maximal sein?
meine antwort dazu, bevor das motherboard abraucht würde ich die werte wieder runterschrauben. sprich es gibt hier kein max, die grenzen musst du selber verantworten.

und wenn dich jetzt angegriffen fühlst, ja das war meine absicht. aber nicht das du dich jetzt beleidigt zurück ziehst sondern ich hoffe damit deinen ehrgeiz \"denen zeigs ichs jetzt\" aktiviert zu haben.
Gespeichert
Zitat Dieter Nuhr und mein Motto: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!

Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben. Man muss auch unfähig sein sie auszudrücken.

***************

Board: DFI LANParty UT X58-T3eH8  | CPU: Intel® i7 XEON w3520@4000@1.25v | Kühlung: Wakü | Ram: OCZ 6GB  OCZ3P1600LV2G | VGA: ATI HD4870X2 | HDD: HD WD Raptor 300 GB | NT: Corsair TX850W | OS: XP Prof.+Vista64

Nice_Stuff

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 351
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« Antwort #17 am: 01. Oktober 2008, 16:37:13 »

Soooooooooooory    !!!

:lach Verona´s Welt  :lach
---------------------------------

Nein, Spaß bei Seite. Ich kann jabber da nur zustimmen. Wildes rumfuchteln bringt nix, höhsten riesen Frust und Enttäuschung, wenn das Ding in Flammen aufgeht.

Taste dich langsam ran, mit Sinn und Verstand, da hast du wirklich mehr von.

Gruß
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1222872195 »
Gespeichert
MSI X48 Hydrogen-Umbau :tongue: / MSI NX8800 GTX OC/Intel Core Duo E8500 / Samsung HD501LJ/HD300LJ / 2x2048MB Geil Extreme Power PC3-CL7 KIT / LG DVD RW Brenner / Samsung SyncMaster 226 BW / ATX LianLi Aquaero / Be Quiet Dark Power Pro 530 W

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P45 NEO 3-FR und E8500 OC Problem
« Antwort #18 am: 01. Oktober 2008, 23:16:47 »

@Agent:

Zitat
Den FSB Jumper vom Mainboard hab ich so gelassen wie er auf werkseinstellung war.

Was passiert, wenn Du die OC-Jumper komplett entfernst (um den FSB-Takt 400 MHz zu zwingen, dann einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker machst und anschließend versuchst neu zu starten?  Springt die Kiste an?
Gespeichert