wasserkühlung
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: wasserkühlung  (Gelesen 32971 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
wasserkühlung
« Antwort #180 am: 13. Mai 2009, 23:20:49 »

Meine Meinung dazu:
Ein overclocked E8400 und ne gut heizende GraKa wie eine ATI aus der HD4800er-Serie lässt wohl jeden TripleRadi ins Schwitzen kommen :wacko:
Mit 2 Triples sieht das Ganze dann schon besser aus - woraus dann auch eine flottere Pumpe resultiert (höherer Durchflusswiderstand)!

Ich hab schon viel mit meinen WaKü-Komponenten herumexperimentiert (HPPS+, MC SLIM TRIPLEs, KOM, etc.) und in meinem Hauptsystem (E8400@4GHz, oced GF9600GT) mittlerweile 3!! SLIM TRIPLEs verbaut ... dafür aber auch unter Dauerlast gerade mal 35°C Wassertemperatur :thumbsup:
Mein 2ter WaKü-Rechner (E6750@3,85GHz, oced GF8800GTX) hatte unter Last mit einem WATERCOOL HTFS360 und zusätzlich einem Standard-SingleRadi leicht mal die 40°C-Marke geknackt.
Wurde dann um 3 HTFS DUAL-Radis erweitert und läuft seitdem bei geschmeidigen 33°C Wassertemperatur.
Die 40°C und mehr sind zwar nicht \"bedenklich\", aber waren nicht das was ich haben wollte.

Aber jeder fängt mal klein an ;-)
Bei mir war es eine EHEIM1048 als \"Tauchpumpe\" im externen (Eigenbau-)AGB, ein ZALMAN WB2 Gold und ein MAGICOOL SLIM TRIPLE (damals für die \"Herdplatte\" INTEL P4 Prescott@4GHz) - hat grad so mit der Kühlleistung gereicht :wacko:

Also nicht wundern, wenn es dann doch mal etwas wärmer wird als erhofft, gelle?!
Zumindest ist der SLIM TRIPLE sein Geld allemal wert - und braucht keine \"lauten\" Lüfter, um gute Kühlleistung zu bringen!
2 Wärmetauscher von dieser Sorte werden es dann richtig bringen, wenn man auf ein einigermaßen \"kühles\" System aus ist.
Einer alleine tut sich bei Deinen Komponenten dann doch etwas schwer ...


Just my 5 Cent 8-)

Greetz
REINERV
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter Sex: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!

Hatzel

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 798
wasserkühlung
« Antwort #181 am: 14. Mai 2009, 16:26:41 »

Zitat von: \'Reat\',index.php?page=Thread&postID=702446#post702446
naja dein kühler ist ja auch super und bestätigt jabberwooky nur, ist eine klimaanlage, ja? lufteinlass wärmer als auslass 8-o

Ja das der lufteinlass wäremer ist leigt daran das ich die lüfter gedreht habe und die sensoren so gelassen habe wie sie waren, also die lüfter saugen die luft jetzt durch den radi. Vorher war das so das die luft vorne rausgekommen ist und jetzt kommt sie hinten raus.
Gespeichert


Kein support über PM !!

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
wasserkühlung
« Antwort #182 am: 14. Mai 2009, 16:29:20 »

Vergesst meine zusammenstellung der WAKÜ ich werde das ganze anderst angehen und mir zunächst mal ein anderes Gehäuse zulegen wo ich auch wirklich platz für eine WAKÜ habe und zwar habe ich mich für das Coolermaster HAF entschieden und dann werde ich einen neue zusammenstellung einer WAKÜ machen
Gespeichert

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
wasserkühlung
« Antwort #183 am: 20. Mai 2009, 11:01:30 »

OK ich habe mal ein paar teile in einen Warenkorb von Aquatunning gelegt man will ja auch was von der Rabattaktion haben wie gesagt ich werde mir meine Wakü nicht auf einmal kaufen sondern jeden Monat ein paar teile nun werde ich mit Pumpe und AGB mal anfangen
Pumpe ist klar habe ich da die 2 Richtigen adapter ausgewählt?
AGB welchen würdet ihr mir Empfehlen? er soll intern in mein HAF eingebaut werden.

https://www.aquatuning.de/shopping_cart.php/bkey/98be62a21b8a1e9b3120b2198a972fcb
Gespeichert

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
wasserkühlung
« Antwort #184 am: 22. Mai 2009, 10:44:41 »

Wo soll der AGB denn hin? 8|
In einen 5,25\"-Schacht, als Röhre neben das MoBo auf den Schlitten geschraubt oder hinten außen dran?

Greetz
REINERV
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter Sex: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
wasserkühlung
« Antwort #185 am: 22. Mai 2009, 12:08:16 »

als Röhre neben das MoBo auf den Schlitten geschraubt dachte ich mir
Gespeichert

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
wasserkühlung
« Antwort #186 am: 22. Mai 2009, 14:49:24 »

Dann tut es ja schon ein günstiger 150er PLEXIAC von MAGICOOL :winke

Greetz
REINERV

Btw: Allerdings kommste da schlecht zum Befüllen ran - dann eventuell noch nen \"Fillport\" in Erwägung ziehen ;-)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1242996683 »
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter Sex: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
wasserkühlung
« Antwort #187 am: 23. Mai 2009, 09:17:54 »

Einen Fillport hat das HAF 932 ja schon standartmäßig eingebaut doch welcher AGB zum hinhängen hat oben ein loch um dieses mit dem Fillport zu verbinden?
Gespeichert

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
wasserkühlung
« Antwort #188 am: 23. Mai 2009, 10:48:31 »

Man muss ja nicht immer direkt in den AGB befüllen ... es reicht für den Fillport ein T-Stück im System ;-)
Günstigstenfalls sitzt das T-Stück dann im Rücklauf direkt vor dem AGB.
Oder Du nimmst z.B. einen EK-Multioptions-AGB - der hat auch einen Anschluß oben im Deckel ...

Greetz
REINERV
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter Sex: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740
wasserkühlung
« Antwort #189 am: 23. Mai 2009, 11:07:47 »

Oder du nimmst so was. Ist von Alphacool und läuft perfekt.

Dann brauchst du keinen AGB mehr.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1243069710 »
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Hatzel

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 798
wasserkühlung
« Antwort #190 am: 23. Mai 2009, 14:06:05 »

@ dalex
Da hätte ich mächtig angst das mir das wasser in die pumpe läuft  :wacko: Oder sind die pumpen echt so wasser dicht das da nix passieren kann ???
Gespeichert


Kein support über PM !!

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740
wasserkühlung
« Antwort #191 am: 23. Mai 2009, 14:54:02 »

Ja, das ist eine Tauchpumpe. Absolut wasserdicht.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
wasserkühlung
« Antwort #192 am: 23. Mai 2009, 17:56:00 »

Möglichkeiten gibt es derlei viele, dass die Auswahl bisweilen etwas schwierig werden könnte ...
Für ne spätere Aufrüstaktion kann man dabei verschiedene Wege gehen.
Optisch aufregender und auch flexibler sind Pumpe und AGB getrennt von einander - simpler und kompakter ist das von \"dalex\" vorgeschlagene Teil. :]
Bei den Pumpen kann man auch ohne Steuerung klarkommen - oder man legt richtig viele Chips auf den Tisch und besorgt sich ne kombinierte Steuerung für Pumpen (sowas wie das AQUERO), wo dann noch ne Temperatur- und Leistungsanzeige dabei ist.
Ich hab es simpler gelöst und an spezifischen Punkten die Temperatur mit einem Fühler abgegriffen und eine INNOVATEK HPPS+ mit separatem AGB verbaut (die HPPS kann mal noch \"pimpen\" mittels Lötbrücken).
Somit hatte ich genug Spielraum, um flexibel im Case zu positionieren und auch bei diversen Bastelorgien mal woanders zu platzieren :D
Der Knackpunkt an der Sache ist meist die Größe des Radiators.
Je mehr Komponenten gekühlt werden müssen, desto größer muss auch die Kühlfläche ausfallen :rolleyes:
Da muss dann schon mal der Designer in einem durchbrechen, um nicht in einer optischen Katastrophe zu enden :wall
Zumindest für ein \"leises\" System sind große Radiatorflächen nötig, um dann auch langsam laufende Lüfter (oder keine Lüfter) betreiben zu können. Wobei es da auch noch Unterschiede bei den Wärmetauschern gibt - manche sind trotz riesiger Kühlfläche nicht ohne satten Luftdurchsatz zu gebrauchen. :(

Das Thema Wasserkühlung ist an sich zu komplex, um auf Anhieb den Volltreffer zu landen.
Man kann sich ne Menge Erfahrungswerte aus diversen Foren zusammenlesen, womit man dann zumindest die gröbsten Fehler vermeiden kann und auch ne Stange Geld spart. :D
Und es wird meist trotzdem ein \"Faß ohne Boden\" ... vor allem bei den Kühlern, die noch lange nicht das Ende der Fahnenstange darstellen - es gibt immer mal wieder Kühler, die das momentane Optimum der Performance propagieren :tongue:
Meine Favoriten im bezahlbaren Bereich sind WATERCOOL-Komponenten als Kühler, Standard-Verschraubungen und Schläuche im 8/10er Format, MAGICOOL-Radiatoren und INNOVATEK-HPPS-Pumpen. Damit bin ich bisher noch am besten gefahren und flexibel genug, um bei einem Umbau nicht jedesmal etwas Neues kaufen zu müssen.

Hope that helps! 8)

Greetz
REINERV
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter Sex: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!