wasserkühlung
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: wasserkühlung  (Gelesen 32994 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

bora-hoppi

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
wasserkühlung
« am: 28. August 2008, 14:36:21 »

hallo zusammen

ich würde meinen pc gern ne wasserkühlung gönnen

was brauch ich alles dazu damit das system für die kühlung von cpu und gpu ausreicht?

hab nen phenom 9600
und ne hd3870 die aber vorraussichtlich gegen ende des jahres durch eine 4870x2 ersetzt wird
gehäuse nzxt alpha

kann mir wer ein paar tips geben?
Gespeichert
Mein System: Phenom 9600, K9A2Platinum, RX3870-OC, 4gb Corsair xms2

Hatzel

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 798
RE: wasserkühlung
« Antwort #1 am: 28. August 2008, 16:35:27 »

hallo Bora-hoppi also  ich würde dir ein Acuaduct 360 XT mark II empfehlen kostet 419 € da haste pumpe,radiatos, lüfter, ausgleichsbehäder im ein ding CPU un GPU kühler musst du noch nach bestellen und natürlich die anschlüsse ;)

ich kühle mit dem Acuaduct mein CPU 9450 @3.5Ghz und meine GPU XFX GTX 280 und kann mich nicht beschwären ;)

auser du willst alles einzeln kaufen dan brauchst du eine pumpe, tribel radiator also wo man 3 lüfter tran machen kann, ausgleichsbehälder, schlauch, CPU u. GPU kühler,anschlüsse, und ein wasser zusatz
Gespeichert


Kein support über PM !!

sczakiju

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 787
wasserkühlung
« Antwort #2 am: 28. August 2008, 16:54:09 »

willst du denn einen internen oder exterenen Radiator? Wenn dein PC so gut wie nie transportiert wird, kannst du ja einen externen nehmen, wie Hatzel vorgeschlagen hat. Andernfalls kannst du dir auch selbst eine Wakü zusammenstellen, wie es mir damals empfohlen wurde. Ich bin noch sehr zufrieden mit meiner Zusammenstellung.
Ich hab einen Dual Radiator im Gehäuse und kühle aber nur die CPU.

DJRamses

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 179
wasserkühlung
« Antwort #3 am: 28. August 2008, 17:43:55 »

Hallo zusammen.....



Hier bekommst du alles was Du brauchst:

Wasserkühlungen aller art
Gespeichert
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Zitat:Albert Einstein
~~~~~~~~~~~~~


Asus Rampage Extrem | Core 2 Quad @4,33Ghz| 4096MB Ram |2 x2048 DD3 OCZ3P16004GK | GTX470 EXO
Kühlung: Wakü

sczakiju

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 787
wasserkühlung
« Antwort #4 am: 28. August 2008, 17:51:52 »

ui die seite hat sich verändert :)

Da hab ich meine Teile auch her...

//EDIT

GUck mal hier Wasserkühlung - Einsteiger - Preiswert

bora-hoppi

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
wasserkühlung
« Antwort #5 am: 29. August 2008, 13:59:28 »

da sag ich erstmal danke für die vielen antworten  8)

würde so etwas auch austeichen?

http://www.webshop-innovatek.de/images/xxdneu.jpg

oder eziele ich damit zu wenig kühlleistung?
Gespeichert
Mein System: Phenom 9600, K9A2Platinum, RX3870-OC, 4gb Corsair xms2

DJRamses

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 179
wasserkühlung
« Antwort #6 am: 29. August 2008, 14:04:29 »

Klar reicht die.

Es ist ja nachher Dir überlassen , wie weit du sie Erweitern möchtest.
Nach oben sind fast keine Grenzen gesetzt.
Gespeichert
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Zitat:Albert Einstein
~~~~~~~~~~~~~


Asus Rampage Extrem | Core 2 Quad @4,33Ghz| 4096MB Ram |2 x2048 DD3 OCZ3P16004GK | GTX470 EXO
Kühlung: Wakü

bora-hoppi

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
wasserkühlung
« Antwort #7 am: 29. August 2008, 20:11:09 »

ja ich mein ja ob ich in des teil noch ne 4870x2 rein hängen kann

und wäre es auch müglich den doppelradiator durch zwei einzelne zu ersetzen?
oder is da dann die pumpe zu schwach??

oder is doch gleich ein dreifacher am besten??
Gespeichert
Mein System: Phenom 9600, K9A2Platinum, RX3870-OC, 4gb Corsair xms2

Josie

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 65
wasserkühlung
« Antwort #8 am: 29. August 2008, 20:17:18 »

Für eine 4870X2 + CPU ist der Doppelradiator etwas schwach. Passiv wird sowieso nicht reichen und die Lüfter werden hörbar drehen. Nimm einen größeren, es können auch mehrere verbunden werden. Dann kommst du auch in den Genuß der Lautlosigkeit einer Wakü.
Gespeichert
Wer zuviel Sprüche klopft, sich das Gehirn verstopft!

DJRamses

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 179
wasserkühlung
« Antwort #9 am: 29. August 2008, 20:42:54 »

Zum starten wird  es reichen.

Man muss jetzt wissen wie weit Du dich hinauslehnen  willst. willst Du maslos übertakten?

Ich habe auch ein 360er Set... CPU und  graka(jetzt nicht mehr,da graka ne makke hat) dran... hatte nie tempprobs. Und mein CPU hatte ich schon sehr hoch gejagt.

Wie gesagt, für den Start reicht es.  Kannst ja später aufrüsten bis der Arzt kommt.  :D

Alles nur ne frage des Geldes.

Ich werde auch noch nachlegen. Northbridge,Mosfet,Graka und Netzteil nehme ich auch noch in Angriff.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1220044137 »
Gespeichert
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Zitat:Albert Einstein
~~~~~~~~~~~~~


Asus Rampage Extrem | Core 2 Quad @4,33Ghz| 4096MB Ram |2 x2048 DD3 OCZ3P16004GK | GTX470 EXO
Kühlung: Wakü

bora-hoppi

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
wasserkühlung
« Antwort #10 am: 30. August 2008, 14:24:07 »

also übertackten hab ich eigentlich nicht vor.

ich denk mal das die power vom cpu und gpu ausreichend ist.

mir ist es wichtig das der pc leise wird.  :]

also wenn ich dieses oben genannte set nehme und noch nen einzelnen radiator einbinde komm ich mit der kühlung für nen phenom 9600 und ner 4870x2 hin oder?

dann muss ich das alles blos noch irgendwie in mein gehäuse bekommen :)
Gespeichert
Mein System: Phenom 9600, K9A2Platinum, RX3870-OC, 4gb Corsair xms2

DJRamses

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 179
wasserkühlung
« Antwort #11 am: 30. August 2008, 14:38:04 »

guck mal in mein sysprofile...
ich hab den doppelradi auch extern.

Der Einzelradi ist an der rückseite befestigt.  Also wenn du nicht übertaktest bis der Arzt kommt, sollte es reichen. Falls nicht( was ich mir nicht vorstellen kann) kannst ja immer noch aufrüsten.
Ist der phantasie keine Grenzen gesetzt.  Allerdings kann dieses Hobby auch mächtig ins Geld gehen. :D
Gespeichert
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Zitat:Albert Einstein
~~~~~~~~~~~~~


Asus Rampage Extrem | Core 2 Quad @4,33Ghz| 4096MB Ram |2 x2048 DD3 OCZ3P16004GK | GTX470 EXO
Kühlung: Wakü

Reat

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.136
wasserkühlung
« Antwort #12 am: 30. August 2008, 14:49:28 »

wasserkühler für feswtplatten gibt es warscheinlich nicht, die sich im 3.5\" schacht unterbringen lassen und trotzdem noch alle schächte nutzen kann?!

hab ein enermx chakra gehäuse, 5 festplatten, 6 3.5\" schächte
wollte cpu, graka und festplatten kühlen, und vieleicht noch das motherboard und das ganze möglichst intern, bzw eine lösung die auch lan bzw transporttauglich ist.
gibt es einen radiator quasi als seitenwand? oder müsste man sich da selber was zusammelöten? oder ist das ganze in meinem gehäuse eh unmöglich, mangels platz doer anderer probleme?

könnt ihr mir irgendwas empfehlen, oder würde das ganze extrem ins geld gehen?
Gespeichert

DJRamses

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 179
wasserkühlung
« Antwort #13 am: 30. August 2008, 15:01:46 »

Wasserkühlung ist im allgemeinen gegenüber Luft eine etwas teuere Angelegenheit.

Klar gibt es Wasserkühlung für festplatten. Hier

Mein Vorschlag wäre fang klein an. Erst mal Pumpe, Behälter, CPU-waterblock.... usw
oder auch halt ein komplettset.

den Du nach und nach aufrüstest.  
Genauso gibt es relativ gut Ausehende externe Kühlungen... allerdings sind die nicht grad billig...

Schau dich hiereinfach mal um.
Gespeichert
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Zitat:Albert Einstein
~~~~~~~~~~~~~


Asus Rampage Extrem | Core 2 Quad @4,33Ghz| 4096MB Ram |2 x2048 DD3 OCZ3P16004GK | GTX470 EXO
Kühlung: Wakü

Reat

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.136
wasserkühlung
« Antwort #14 am: 30. August 2008, 15:43:34 »

würd sowas als komplettsystem laufen?

Alphacool NexXxoS HP Pro  24€
Aquacomputer aquagraFX HD 3870 G1/4\" 37€
Innovatek HPPS Plus - 12V Pumpe 59€
2x Aquacomputer airplex PRO 240 30€
DangerDen 5,25\" Bay Reservoir 31€
Schlauch PVC 6/4mm glasklar 2€
Alphacool NexXxoS NB-SLI1 Northbridge 30€

weiß aber nochnnicht was für kupplungen man braucht etc....

aber ist sowa wohl ok oder über oder untertrieben?
Gespeichert

Josie

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 65
wasserkühlung
« Antwort #15 am: 30. August 2008, 20:24:33 »

Schlauch aus PUR ist besser, biegt sich viel leichter und läßt weniger Spannungen an den Kühlern auftreten. Die Sachen von Aquacomputer sind gut für 8/6 ausgelegt, dazu passende Anschlüsse und Verbinder finden sich bei denen auch.
Gespeichert
Wer zuviel Sprüche klopft, sich das Gehirn verstopft!

DJRamses

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 179
wasserkühlung
« Antwort #16 am: 31. August 2008, 09:35:38 »

Zitat
Original von Josie
Schlauch aus PUR ist besser, biegt sich viel leichter und läßt weniger Spannungen an den Kühlern auftreten. Die Sachen von Aquacomputer sind gut für 8/6 ausgelegt, dazu passende Anschlüsse und Verbinder finden sich bei denen auch.

dem stimme ich wortlos zu.. :D
Gespeichert
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Zitat:Albert Einstein
~~~~~~~~~~~~~


Asus Rampage Extrem | Core 2 Quad @4,33Ghz| 4096MB Ram |2 x2048 DD3 OCZ3P16004GK | GTX470 EXO
Kühlung: Wakü

Reat

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.136
wasserkühlung
« Antwort #17 am: 31. August 2008, 11:17:31 »

Zitat
Die Sachen von Aquacomputer sind gut für 8/6 ausgelegt

was einst du damit?

ok also ist die auswah scon recht in odnung, wo liegen eigentlich jetzt die unterschiede, ob ich nen cpu kühler von zalman nehme oder den, den ich jetzt habe, preislich tut sich da ja nicht viel, aber bei der leistung??

und die beiden radiatoren reichen für mobo graka und cpu? habe mein system übertaktet und wollte schon nicht nur stille sondern auch ordentliche kühlleistung  :]
Gespeichert

Reat

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.136
wasserkühlung
« Antwort #19 am: 31. August 2008, 14:40:30 »

ok ich habe mir jetzt überlegt, den ausgleichsbehälter und den radiator oben aufs gehäuse zu setzen und dort irgendwie zu befestigen, hab mich jetzt doch für nen 3x120 radiator entschieden, nun müsst ich die reihenfolge wissen wie man die dinger aneinander steckt, wegen den anschlüssen, würde von der pumpe in den radiator in den ausgleichsbehälter northbridge, cpu graka und wieder pumpe, oder ist das mit dem ausgleichsbehälter so wie bei nem auto, dass der garnicht richtig ins system eingebunden ist?
Gespeichert