Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K9A2 NEO und 6000+ 89W  (Gelesen 1686 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

demon

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
K9A2 NEO und 6000+ 89W
« am: 12. August 2008, 12:25:21 »

Hi,

ich habe seit Heute ein K9A2 Neo und einen 6000+. Nun habe ich ein kleines (oder großes) Problem.

Nach dem zusammen bau laufen nur die lüfter und das wars.

System:

MSI K9A2 Neo
AMD 6000+      (CPU habe ich in einem anderen Board getestet O.K.)
ATI 4850
550W Netzteil (auch schon mit 2 anderen Herstellern getestet)
Unterschiedliche RAM bestückung getestet. Habe PC4200, PC5200 getestet. (laufen auch im anderen system)

Habe auch schon alles abgeklemmt und nur noch Graka, Board mit strom versorgt.

Das gleiche hatte ich auch wie ich meinen main pc zusammenbaute (K9A Platinum + 6000+ 125W). Hier wars das BIOS.  :wall (nach öfterem an/ausschalten und resetten ging er und läuft noch heute!

Was könnte es sein?
Der Trick mit dem an/ausschalten geht hier net  ?(


Danke euch für die Hilfe!!
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.466
K9A2 NEO und 6000+ 89W
« Antwort #1 am: 12. August 2008, 12:42:02 »

Hallo demon und willkommen im Forum,

ich habs mal in die richtige Ecke verschoben.

---

Hast du auch schon ein CMOS Reset mit gezogenem Netzstecker gemacht?

Bitte noch die Amperewerte deines NT Posten.
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

demon

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
K9A2 NEO und 6000+ 89W
« Antwort #2 am: 12. August 2008, 13:33:05 »

Hi, danke schon mal!

Ja Reset hab ich auch schon gemacht. (glaube 100mal schon ^^)

Die werte von dem Netzteil sind:

220W
3,3V 30A
5V    30A

360W
12V  30A

KA wie die auf 550W kommen!!

Hab wie gesagt auch schon andere Netzteile getestet. Auch nix.

Ich habe (da ich auch an das netzteil dachte) eine PCI (100% ok) reingesteckt (die PCIe logo rausgebaut). Auch nix!

Ich hab das gefühl das es so wie bei meinem Platinum ist und er die CPU nicht richtig erkennt. Habe auch schon einen 6000+ 125W getestet. Auch nix!
Habe momentan leider keinen kleineren CPU zur hand.....

Danke im vorraus!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1218540824 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9A2 NEO und 6000+ 89W
« Antwort #3 am: 12. August 2008, 15:49:17 »

Hallo

Ist das Brett schon ins Gehäuse eingebaut worden? Wenn ja, bitte wieder ausbauen und ausserhalb des Cases auf einer nichtleitenden Unterlage versuchen in Betrieb zu nehmen.

Anschliessen bitte nur das Nötigste:

-ein RAM in DIMM 1
-CPU+Kühler
-NT mit allen Stromanschlüssen
-deine Graka, bzw. die PCI Karte
Sonst nichts! Auch bitte nichts an JFP1+2 anschliessen. Ein klemmender Reset-Button verursacht z.B. genau das gleiche Problem wie in deinem Fall!

Vor Inbetriebnahme bitte noch einmal das CMOS bei komplett stromlosen System zurücksetzen.
Gespeichert
Thomas

demon

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
K9A2 NEO und 6000+ 89W
« Antwort #4 am: 12. August 2008, 16:12:07 »

Danke für den Tip @ wollex

Das habe ich auch getestet. Nix dran, das Board auf der antistatikfolie und immer noch das gleiche, NIX geht. Hab zugar ein 6400+ Blackedition getestet NIX.

Habe mitlerweile ein K9N Neo Board hier und mit dem läuft alles.
Werde das Board zurücksenden und mir ein anderes zulegen.



Habe so ein Problem ja schonmal gehabt und da musste ich erst mal das BIOS updaten das der Prozi lief. Ich finde das nicht so gut was MSI da macht.
Selbst auf meinem nagelneuen K9A Platinum war nur die v.1.1 aktuell v.1.6, aber das ist ein anderes lied.

DANKE euch für eure mühe.
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9A2 NEO und 6000+ 89W
« Antwort #5 am: 12. August 2008, 16:29:43 »

Naja gut; wenn du alles schon durchhast was in deinem Ermessen (bei dem was du geschieben hast, denke ich das du über ein gutes Wissen verfügst und alles genaustens gecheckt hast) liegt, kann man fast von einem Defekt des Boards ausgehen. Das kommt leider schon mal vor.

Zitat
Habe so ein Problem ja schonmal gehabt und da musste ich erst mal das BIOS updaten das der Prozi lief
Das allerdings ist eine andere Geschichte. Das Board (das K9A Platinum?) war wohl schon längere Zeit released bevor die damals neueren CPUs zu haben waren. Mit dem Auslieferungs-BIOS funktionierten diese dann eben nicht, bzw. wurden nicht korrekt erkannt. Man hat zugesehen das BIOS so zu programmieren, das erst einmal alle verfügbaren Prozessoren anstandslos (mehr oder leider manchmal auch weniger) darauf liefen. Nach und nach wurden dann die Versionen angepasst und die Bretter mit neuem BIOS ausgeliefert. Denkbar wäre auch, das du evtl. ein Board erwischt hast, was schon einige Zeit beim Händler im Regal gelegen hat. Auch das kommt leider vor und ist beiweitem keine Seltenheit.
Gespeichert
Thomas

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
K9A2 NEO und 6000+ 89W
« Antwort #6 am: 13. August 2008, 11:48:16 »

Zitat
MSI K9A2 Neo

Du kannst ja mal einen Blick auf den BIOS-Chip werfen.  Da sollte ein Aufkleber drauf sein, der die Factory-BIOS-Version bekannt gibt:
Gespeichert

demon

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
K9A2 NEO und 6000+ 89W
« Antwort #7 am: 19. August 2008, 08:41:49 »

@ Jack

Habe den Chip gefunden auf dem aufkleber stand

A7388
AMS140

denke mal das das die version 1.4 ist und die unterstützt die getesteten CPUs nicht  :)

Aber wie kann ich ein Bios updaten wenn ich keine passende CPU habe  ?(

Da könnte man doch  :wall
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.738
K9A2 NEO und 6000+ 89W
« Antwort #8 am: 19. August 2008, 19:09:24 »

Dazu brauchst du eine passende CPU oder einen Computershop des das für dich machen kann.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!