P45 Diamond Bios1.3 -Arbeitsspeicher wird nicht mehr richtig erkannt
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P45 Diamond Bios1.3 -Arbeitsspeicher wird nicht mehr richtig erkannt  (Gelesen 2418 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kurendent

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6

Guten Abend  ,

da ich mit meinem Wissen nicht mehr weiterkomme ,versuche ich mein Glück mal hier.
Zu meinem Rechner

Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q9450 @ 2.66GHz
MSI P45 Diamond (MS-7516)

OCZ3RPR13334GK DDR3 - 1333 (PC3 - 10666)
Timings        
CAS Latency (CL)    6
RAS-to-CAS-Delay (tRCD)    6
RAS-Precharge-Time (tRP)    6
Row-Active-Time (tRAS)    18


ich hoffe das sind die nötigen Eckdaten vorerst.

Nun zum Problem ,
mit der Bios Version 1.1 wurde mein Arbeitsspeicher von meinem System
erkannt . Die Spannung wurde auf 1,75 V gestellt so wie der Aufdruck vom
Arbeitsspeicher besagt.Beim Hochfahren und im Bios waren auch die richtigen Eckdaten zu lesen.Die Ratio konnte im Bios auf Auto einstellung belassen werden ,aber auch ein händisches umstellen auf 1:2 war möglich.

Inzwischen habe ich das Bios geflasht auf Version 1.3 .
Ab da erkannte das Bios den Arbeitsspeicher nicht mehr richtig.
Anscheinend \"denkt\" das Bios ich hätte 1066 Arbeitsspeicher.

Das sieht in Everest dann so aus

DIMM1: OCZ Reaper HPC OCZ3RPR13332G   2 GB DDR3-1066 DDR3 SDRAM  (6-6-6-20 @ 533 MHz)
DIMM3: OCZ Reaper HPC OCZ3RPR13332G   2 GB DDR3-1066 DDR3 SDRAM  (6-6-6-20 @ 533 MHz)

zusätzlich zur Bezeichnung stimmt das Timing nicht .s.o..

unter optimo einstellungen im Bios also eh alles auf auto

ist der memory clock 534.7 /  dram:fsb ratio 16:10     laut everest.

Inzwischen habe ich die Speicherspg wieder auf 1,75 V gestellt ohne irgendwelche effekte.

Beim Ratio umstellen im Bios was ja mit 1:2 durchaus richtig sein müsste. fährt der
Rechner nicht mehr hoch .Piept glaub nur 2 mal statt der üblichen 5 oder so.
Ohne cmos resett ist da auch nix mehr zu machen.

Timings habe ich mal von hand eingestellt merkt er zwar im everest aber sonst passiert nix.(6-6-6-18) habe auch mal aus den foren paar sachen probiert aber da bin ich lieber
vorsichtig und ums overclocken geht mir imo ja nicht.

Auch weitere Einstellungen in verschiedenen Möglichkeiten brachten keinen Erfolg.

Ich weiß nun nicht mehr weiter ,auf das alte bios möcht ich nicht zurück flashen .
Inzwischen bin ich auch nicht mehr sicher ob ich nicht was grundlegendes vergesse oder einfach nicht weiß.Aber da es ja schon funtioniert hat und ein neueres bios dieses nun nicht mehr kann ist bei mir irgendwo ende .

Vielleicht gibt es hier ja jemanden der sich mit sowas auskennt . :rolleyes:

mfg

kurendent
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
P45 Diamond Bios1.3 -Arbeitsspeicher wird nicht mehr richtig erkannt
« Antwort #1 am: 13. August 2008, 23:57:43 »

Hallo und herzlich Willkommen.

Hast Du nach dem BIOS Flash einen CMOS Clear mit gezogenem Netzstecker gemacht?

Wenn nicht, bitte nachholen.
Gespeichert

kurendent

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
P45 Diamond Bios1.3 -Arbeitsspeicher wird nicht mehr richtig erkannt
« Antwort #2 am: 14. August 2008, 00:06:25 »

ehrlich gesagt hab ich zuviel probiert umd es genau sagen zu können ,ob es direkt nach dem flashen gemacht worden ist .

inzwischen wurde dieses aber etliche male getan beim testen.
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
P45 Diamond Bios1.3 -Arbeitsspeicher wird nicht mehr richtig erkannt
« Antwort #3 am: 14. August 2008, 00:44:11 »

Wie sieht es denn aus, wenn Du die Einstellungen der RAMS manuell vornimmst.

Also die DIMM Spannung und Latenzen.
Merkt sich das BIOS die Einstellungen?

Was sagt CPU-Z?

Sind es diese->http://www.ocztechnology.com/products/memory/ocz_pc3_10666_reaper_hpc

DDR3 Speicher nach JEDEC Standart laufen auf 1,5Volt und den Latenzen CL7-7-7-20

OCZ gibt Deine Speicher als DDR3 frei, diese müssen dafür aber übertaktet werden. Deswegen auch die erhöhte VDIMM von 1,75 Volt.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1218667941 »
Gespeichert

kurendent

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
P45 Diamond Bios1.3 -Arbeitsspeicher wird nicht mehr richtig erkannt
« Antwort #4 am: 14. August 2008, 02:55:48 »

habe die einstellung manuell zumindest zum teil (6-6-6-20/18)
trfc auch mal zum testen ,trc wollte ich einstellen konnte ich aber in dem bios nicht klar identifizieren ,samtliche einstellungen die ich getestet habe stammen aus dem ocz forum .
Das Bios hat sich diese auch gemerkt
Zur Zeit ist wieder alles auf Auto bis auf der Dram Volt 1,75V per hand eingestellt
Im Handbuch zum Motherboard gibt es einige Funktionen u.a. NB Voltage oder extreme
memory profile ,diese sind auf meinem board nicht vorhanden.

cpu-z sagt imo
DDR3  / Dual  / 4096  /  Symmetric / nb freq ist nicht angegeben
Dram Freq 534.7
Ratio   5:8
cl= 6 , trcd =6, trp =6, tras =20 , cr =2t
rest ist nicht angegeben.

der Link ist richtig um diese Speicher geht es
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
P45 Diamond Bios1.3 -Arbeitsspeicher wird nicht mehr richtig erkannt
« Antwort #5 am: 14. August 2008, 03:07:46 »

Zitat
Anscheinend \"denkt\" das Bios ich hätte 1066 Arbeitsspeicher.

Du hast DDR3-1066 Arbeitsspeicher (mit offizieller OCZ-Übertaktungserlaubnis auf DDR3-1333).

Wurde Dein Arbeitsspeicher mit BIOS v1.1 automatisch mit einem Takt von DDR3-1333 eingestellt?

Poste mal einen Screenshot der Everest-SPD-Ansicht. Beispiel:




Zitat
NB Voltage

= MCH Voltage

Zitat
extreme memory profile

= XMP

Intel XMP-Profile sind RAM-OC-Profile.  Deine Module verfügen, wenn ich das richtig sehe, nicht über ein XMP-Profil.  Insofern spielt das auch keine Rolle im BIOS.
Gespeichert

kurendent

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
P45 Diamond Bios1.3 -Arbeitsspeicher wird nicht mehr richtig erkannt
« Antwort #6 am: 14. August 2008, 03:35:33 »

soweit ich weiß wurde der speicher nicht von selbst erkannt .der rechner wurde von einem pc-schrauber zusammengebaut ,der zur zeit im urlaub ist .sein chef sagte aber was von er mischt sich da auf keinen fall ein .soweit er wusste hat ein techniker von
msi nach ein paar tagen zurückgerufen und ihm ein paar dinge gesagt und dann gings.
diese info gibt es erst wieder in 2.5 wochen.
Sichtbar im Bios war da aber nur die Spannungserhöhung ,alles andere waren Auto einstellungen.Zumindest im Cell Menu , DOT war und ist Disabeld.


die SPD Ansicht füg ich mal hier ein ,screeni usw gehen imo bei mir nicht



--------[ SPD ]---------------------------------------------------------------------------------------------------------

  [ DIMM1: OCZ Reaper HPC OCZ3RPR13332G ]

    Arbeitsspeicher Eigenschaften:
      Modulname                                         OCZ Reaper HPC OCZ3RPR13332G
      Seriennummer                                      Keine
      Modulgröße                                        2 GB (2 ranks, 8 banks)
      Modulart                                          Unbuffered DIMM
      Speicherart                                       DDR3 SDRAM
      Speichergeschwindigkeit                           DDR3-1066 (533 MHz)
      Modulbreite                                       64 bit
      Fehlerkorrekturmethode                            Keine
      DRAM Hersteller                                   OCZ

    Speicher Timings:
      @ 533 MHz                                         6-6-6-20  (CL-RCD-RP-RAS) / 27-59-4-8-1-1  (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)

    Speichermodulbesonderheiten:
      Extended Temperature Range                        Unterstützt
      Extended Temperature Refresh Rate                 Nicht unterstützt
      Auto Self Refresh                                 Unterstützt
      Thermal Sensor                                    Nicht vorhanden

    Speichermodulhersteller:
      Firmenname                                        OCZ Technology
      Produktinformation                                http://www.ocztechnology.com/products/memory/

  [ DIMM3: OCZ Reaper HPC OCZ3RPR13332G ]

    Arbeitsspeicher Eigenschaften:
      Modulname                                         OCZ Reaper HPC OCZ3RPR13332G
      Seriennummer                                      Keine
      Modulgröße                                        2 GB (2 ranks, 8 banks)
      Modulart                                          Unbuffered DIMM
      Speicherart                                       DDR3 SDRAM
      Speichergeschwindigkeit                           DDR3-1066 (533 MHz)
      Modulbreite                                       64 bit
      Fehlerkorrekturmethode                            Keine
      DRAM Hersteller                                   OCZ

    Speicher Timings:
      @ 533 MHz                                         6-6-6-20  (CL-RCD-RP-RAS) / 27-59-4-8-1-1  (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)

    Speichermodulbesonderheiten:
      Extended Temperature Range                        Unterstützt
      Extended Temperature Refresh Rate                 Nicht unterstützt
      Auto Self Refresh                                 Unterstützt
      Thermal Sensor                                    Nicht vorhanden

    Speichermodulhersteller:
      Firmenname                                        OCZ Technology
      Produktinformation                                http://www.ocztechnology.com/products/memory/
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
P45 Diamond Bios1.3 -Arbeitsspeicher wird nicht mehr richtig erkannt
« Antwort #7 am: 14. August 2008, 03:41:05 »

Wenn die Everest-Infos stimmen, die Du zu den SPD-Werten gepostet hast, dann kann kein Board/BIOS der Welt diese Module als DDR3-1333-Module automatisch erkennen.  

Zitat
er rechner wurde von einem pc-schrauber zusammengebaut ,der zur zeit im urlaub ist .

Und der hat diese Speicher stabil mit DDR3-1333-Takt zum Laufen bekommen?

...

oder hat nur die Speicherspannung im BIOS manuell auf 1.75V eingestellt? (Was im Prinzip nichts bedeutet, wenn der Speicher dann trotzdem mit DDR3-1066-Takt läuft).


Zitat
und dann gings.

Und dann ging was? Lief der Speicher mit einem Takt von DDR3-1333 MHz bei 1.75V zu irgendeinem Zeitpunkt, soll heißen: hast Du das selbst überprüft?
Gespeichert

kurendent

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
P45 Diamond Bios1.3 -Arbeitsspeicher wird nicht mehr richtig erkannt
« Antwort #8 am: 14. August 2008, 03:56:11 »

ja es lief unter 1.1 und auch stabil .

laut cpu-z und everest  stimmten die 1333.
desweiteren war es ja auch im bios abzulesen.(report , oben im cell menu und bei der ratio einstellung usw.)
Die Spannung war als einzig ersichtliches(für mich) händisch im bios verstellt .
Gespeichert

kurendent

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
P45 Diamond Bios1.3 -Arbeitsspeicher wird nicht mehr richtig erkannt
« Antwort #9 am: 15. August 2008, 01:01:58 »

selbst wenn kein board der welt diesen speicher selbst auf 1333 setzt ,
muss es ja möglichkeiten geben dies zu definieren.
einiges habe ich ja probiert ,brachte nix .
die Ratio auf 1:2 stellen ging ja unter 1.1 auch und so ging  667 ja eh und stabil wars bei 1,75 V ja auch.
mit 1.3 ist dies nicht möglich dort friert der Rechner ja schon mit dem drmos bild ein.
kennt evtl.jemand ncoh funktionen die ich nicht beschrieben habe ?
man ließt ja überall das der P45 chip und das bios noch absolute beta sind ,aber
was unter 1.1 ging, sollte ja normalerweise mit 1.3 auch möglich sein .
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
P45 Diamond Bios1.3 -Arbeitsspeicher wird nicht mehr richtig erkannt
« Antwort #10 am: 15. August 2008, 09:22:48 »

Zitat
der rechner wurde von einem pc-schrauber zusammengebaut ,der zur zeit im urlaub ist

Ich würde vorschlagen, Du wendest Dich an diesen Menschen und fragst ihn mit was für RAM-Timing-Einstellungen er gearbeitet hat.

Du kannst es ja nochmal mit 1.8V testen und ansonsten flash einfach auf BIOS v1.1 zurück, wenn es damit funktioniert hat.
Gespeichert