Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K8N Neo 2 und das Sound Stottern.  (Gelesen 783 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

srbo

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
K8N Neo 2 und das Sound Stottern.
« am: 10. August 2008, 19:58:02 »

Hallo liebe Msi Community. Ich habe einige Fragen bezüglich des K8N Neo 2 Mainboards. Ich werde so gut wie möglich meine Probleme und die Art und Weise wie ich diese zu Lösen versuche schildern. Ich zerbreche mir seit Tagen den Kopf über das Stottern, sprich teilweise unflüssiges Laufen von Spielen den Kopf. Die Frames sind stabil, trotzdem lagt es in regelmässigen abständen (Bei Internetspielen wie Quake, oder Counterstrike kotzt es mich an.) Nämlich in Form eines soundlags bzw. stotterns. Ich habe im Internet sehr viel Recherchiert. Viele haben das Problem, eine Lösung ist z.B mit dem \"PCI Latency Tool\" die PCI Latenz verschiedener Kompenente zu verändern. Bei mir hat dies leider wenig gebracht. Habe sowohl Grafikkarten- als auch Soundkartenlatenz verändert. Im Bios habe ich die wichtigsten Einstellungen übernommen. Ich habe bezüglich des K8N Neo2 die wichtigsten Tipps und Tricks beachtet, z.B meine Festplatte an den Sata 3 oder 4 anschluß anzuschließen, oder verschiedene Optionen wie Cool n\' Quit zu deaktiveren. Mit den neusten gemoddeten Bios Versionen sind diese für Bugs verantwortlichen  Optionen deaktiviert.  

Meine Hardware sieht folgendermassen aus:
AMD 64 3500+ Winchester
Ati 800xt
Twinmos pc 3200 2x 512 twister pro.
Soundblaster Audigy 2 zs

Habe softwaretechnisch im Windows alles versucht. Verschiedenste Treiber wie z.B den nforce Mix Treiber von Guru3d installiert usw.
Zuerst dachte ich, daß dies mit meiner Soundkarte zusammenhängt, da diese ja bekanntlich mit nforce chips probleme hat. Habe diese daraufhin ausgebaut und den Onboardchip aktiviert. Das Problem blieb das gleiche. Habe den Rechner im Bios auf Standart gestellt, sprich den Chip nicht übertaktet und diesen auch auf 2T laufen lassen. Nichts hat gebracht. Ich bitte euch daher um Hilfe und Rat. Irgendeiner von euch muss doch dieses Problem in den Griff bekommen haben? Bevor ich es vergesse. Powerstrip sagt mir das der USB Controller und der Powermanagment Controller sich die selbe IRQ Adresse teilen, ist dies vll. das Problem? Beides sind doch Onboard Kompenenten? Im Grunde sollte dies ja nicht schlimm sein, oder?

Gruß
Gespeichert