Rechner läuft nur nach vorwärmen an.
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Rechner läuft nur nach vorwärmen an.  (Gelesen 2035 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hieri

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Rechner läuft nur nach vorwärmen an.
« am: 29. Juli 2008, 23:18:54 »

Hallo,
ich bin echt am verzweifeln.  :wall

Ich habe mir folgenden Rechner zusammengebaut:

P35 Neo Combo MS-7365
Intel E8400 boxed
2 GB Ram Corsair Dominator P8500
Sparkle 8600GT
Netzteil : Cooler Master extreme Power Plus   460W

Beim Anschalten laufen die Lüfter an gehen dann wieder aus. Das wiederholt er dann 1-3 mal dann läuft er . Zeigt aber nichts auf dem Bildschirm.
Dann nach einigem An und Ausschalten zeigt er einen Fehler im Bios und fährt dann hoch. Schneller gehts mit vorwärmen mit dem Fön.  Eine Minute den Fön auf die CPU dann geht er. Dann läuft er zuverlässig weiter man kann rebooten an und ausschalten. Funktioniert. Wenn er wieder abgekühlt ist läuft nichts mehr.

Bios Reset gemacht
Bios Update auf 1.6
alles getauscht bis auf das Gehäuse immer noch das gleiche Problem.
Gibt es da eine Unverträglichkeit?
Nach Liste soll aber CPU und Board zusammenpassen.
Kann man da sonst noch was machen?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1217368197 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: Rechner läuft nur nach vorwärmen an.
« Antwort #1 am: 30. Juli 2008, 00:42:29 »

Hast Du es mal mit nur einem RAM-Modul probiert?

Teste mal ein anderes Netzteil.  Mit Cooler Master Netzteilen gibt es nicht selten Probleme:


K9a2 Platinum LED 1 leuchtet gelb

Zitat
das Problem tritt mit dem neuem Netzteil (Taga BZ 900W) nicht mehr auf. Es läuft nun alles einwandfrei. Scheint fast so, als sei das NT von Cooler Master nicht kompatibel mit dem Mainboard.

http://forum.msi.com.tw/index.php?topic=114534.0

Zitat
not being able to power on with the Cooler Master Real Power Pro 750w PSU. After I push the power button, it will light up for a second and the fans will spin, but it just doesn\'t power up. I am able to power it on with some generic 500w PSU and my girlfriend\'s Silverstone 850w PSU, but it always fails to power up when I plug the Cooler Master PSU in.

http://forum.msi.com.tw/index.php?topic=113573.0

Zitat
System powers on for a split second, then powers off. System will boot with another power supply, just not this one.

http://forum.msi.com.tw/index.php?topic=113573.0

Zitat
Just FYI though, it appears (by some comments on Newegg.com) that there is some compatibility issue between my CoolerMaster Real Power Pro 750W and the P35 Neo2-FR motherboard.  The power supply worked fine by itself, and the motherboard ended up working fine with a different power supply (Antec Neopower 650 Blue).

http://forum.msi.com.tw/index.php?topic=115623.msg869170#msg869170

Zitat
with 700w cooler master psu system wont boot or post, fan start about 3 sec then quit
no beeps, no leds.

with others psu\'s EVEN CHEAP 450W OR 500W system post FINE!!!

http://forum.msi.com.tw/index.php?topic=115623.msg869170#msg869170

Zitat
We had the same (ground) issues with Real Power Pro 550W, 650W and 750W.
In fact all of them are based on the same \"hardware\"

http://forum.msi.com.tw/index.php?topic=115623.msg869135#msg869135

Zitat
They suspect a ground issue, but also have been reported several 12V rail \"abnormal behaviours\".

http://forum.coolermaster.com/viewtopic.php?p=79607

Zitat
MSI P35 Neo2-FR not compatible with Real Power 750W

Neuer Rechner mit P35 Platinum startet nur kurz.

Zitat
Es lag wohl doch am Netzteil. Ich habe das neue Netzteil eingebaut und angeschlossen. Alles läuft wie geschmiert.
Gespeichert

hieri

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
RE: Rechner läuft nur nach vorwärmen an.
« Antwort #2 am: 31. Juli 2008, 21:53:16 »

RAM hab ich abwechselnd einzeln probiert hat nichts verändert.
Netzteil ist gerade ein HEC Windmil Pro 400 Watt drin. Ist vorher in einem anderen REchner gelaufen. In dem läuft jetzt auch das aus diesem Rechner einwandfrei.

Ich habe noch festgestellt, dass das Board gar keine 1333MHz auf dem FSB kann.
Es erkennt nur 333 und kann dann auf 500 Max umgestellt werden. Vieleicht haben diese Boards generell Probleme mit dem Prozessor E8400.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: Rechner läuft nur nach vorwärmen an.
« Antwort #3 am: 31. Juli 2008, 21:59:52 »

Zitat
Ich habe noch festgestellt, dass das Board gar keine 1333MHz auf dem FSB kann.

Doch kann es, weil 333 MHz FSB-Takt und 1333 MHz das gleiche meinen.  333 MHz ist der reale Taktwert und 1333 MHz der effektive.  Der effektive Wert kommt dadurch zustande, dass sowohl von Nothbridge --> CPU als auch CPU --> Northbridge jeweils zwei Transaktionen pro Taktzyklus stattfinden können.  Damit kommst Du auf den Faktor x4.  Multipliziert mit dem realen Takt kommst Du so auf 4 x 333 MHz = 1333 MHz.  Das gilt für alle derzeitigen Intel-Boards bzw. Intel-Prozessoren. Intel nennt das \"QuadPumped\".

Zitat
Vieleicht haben diese Boards generell Probleme mit dem Prozessor E8400.

Nein, haben sie eigentlich nicht.  Entweder hat Dein Board einen weg oder eines der verbauten Komponenten bzw. es besteht ein Kompatibilitätsproblem.
Gespeichert

hieri

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
RE: Rechner läuft nur nach vorwärmen an.
« Antwort #4 am: 01. August 2008, 23:35:18 »

Danke für den Tipp mit der FSB Frequenz.
Das Board habe ich auch schon gegen ein Baugleiches getauscht.
Wenn ich auf der MSI Seite nach der Board Compatibilität nachschaue.
Wird der E8400 C0  mit Bios 1.6 als OK angegeben. Bios Update auf 1.6 habe ich gemacht. Hat am Fehler nichts geändert. Dann steht da noch was von E0 sample wird geprüft. Handelt sich wohl um einen Prototypen einer neuen Version. Kann man die CPU Version auslesen?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: Rechner läuft nur nach vorwärmen an.
« Antwort #5 am: 02. August 2008, 14:48:38 »

Zitat
Kann man die CPU Version auslesen?

Du kannst über die Infos auf der CPU selbst die nötigen Details in Erfahrung bringen, oder es mal mit dem CPU-ID-Tool von Intel probieren:

http://downloadcenter.intel.com/confirm.aspx?httpDown=http://downloadmirror.intel.com/7838/deu/piddeu18.msi&agr=N&ProductID=1881&DwnldId=7838&strOSs=All&OSFullName=All%20Operating%20Systems&lang=eng
Gespeichert

hieri

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
RE: Rechner läuft nur nach vorwärmen an.
« Antwort #6 am: 04. August 2008, 22:20:19 »

Wenn der Rechner nach dem Vorwärmen hochfährt schreibt er auf dem Bildschirm etwas von Overclockingeinstellungen die fehlerhaft sind und dass er das Bios zurücksetzt. Ich habe aber bewußt keine Overclockingeinstellungen gemacht. Ich habe auch nichts im Bios gefunden wo man da etwas einstellen kann.  Danach läuft er dann, auch nach ein und ausschalten. Nur wenn er wieder abgekühlt ist fängt das Spiel von vorne an.
Gespeichert

hieri

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
RE: Rechner läuft nur nach vorwärmen an.
« Antwort #7 am: 11. August 2008, 17:03:42 »

Nach dem der Tausch mit einem baugleichen P35 von MSI nichts gebracht hat habe ich nun ein P35 von einem anderen Hersteller eingebaut. Jetzt funktioniert alles.
Das MSI P35 Neo Combo scheint ein generelles Problem mit dem E8400 zu haben.
Gespeichert