Dickes Bios Problem
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Dickes Bios Problem  (Gelesen 2997 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

julian-smith

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Dickes Bios Problem
« Antwort #20 am: 30. Juli 2008, 14:19:15 »

Es wird wohl die obere Verions sein. Speicher hab ich schon ausprobiert auch mehrmals strg+pos1 gedrückt.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Dickes Bios Problem
« Antwort #21 am: 30. Juli 2008, 14:22:34 »

Zitat
Es wird wohl die obere Verions sein.

Vermutest Du oder weißt Du mit Sicherheit.  Schau am Besten nochmal ganz genau nach.  Die LEDs sind numeriert und Du kannst so genau mit dem Handbuch/der LED-Tabelle vergleichen.
Gespeichert

julian-smith

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Dickes Bios Problem
« Antwort #22 am: 30. Juli 2008, 14:26:43 »

Jepp 12,14 und 15 leuchten rot.
Gespeichert