Problem mit MSI NEO 3 fr ( P45 ) und Ubuntu
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Problem mit MSI NEO 3 fr ( P45 ) und Ubuntu  (Gelesen 5035 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zeiti

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Problem mit MSI NEO 3 fr ( P45 ) und Ubuntu
« am: 27. Juli 2008, 11:43:43 »

hi,

Ich schaff es einfach nicht Ubuntu zu installieren, ( Hardy ), bei jeder Installation gibt es Probleme mit dem CD/DVD Device.

Vorab meine relevante Systemconfig : NEO 3 fr board, Samsung DVD Brenner per SATA angeschlossen, ebenso wie die einzigste Festplatte.

Mein Problem ist das ich für das Laufwerk temporär AHCI auschalten soll ( Laut ubuntu Foren ), nun habe ich auch irgendwo gelesen das man in NEO boards das nicht verstellen kann ? Stimmt das ?

Btw : ich habs mit der Desktop und Alternate Variante von Ubuntu probiert.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: Problem mit MSI NEO 3 fr ( P45 ) und Ubuntu
« Antwort #1 am: 27. Juli 2008, 12:02:25 »

Zitat
nun habe ich auch irgendwo gelesen das man in NEO boards das nicht verstellen kann ? Stimmt das ?

Nein, eigentlich nicht.  Du kannst den ICH10R-Controller im BIOS auf AHCI umschalten:

Integrated Peripherals -> On-Chip ATA Devices -> RAID Mode = AHCI

--------------

Interessant wäre zu wissen, was für Laufwerke/Festplatten Du verwendest (IDE bzw. SATA) und an welchen Ports sie genau angeschlossen sind.  

Sechs SATA-Ports werden vom Intel ICH10R Controller verwaltet und zwei SATA-Ports von JMicron Controller.  Der JMicron-Controller lässt sich seperat auf den AHCI-Modus umschalten:

Integrated Peripherals -> JMicron 363 ATA Controller = AHCI + IDE Mode

Der IDE-Modus taucht hier deshalb noch auf, weil der IDE-Anschluss ebenfalls vom JMicron-Controller verwaltet wird und als IDE-Anschluss nichts mit AHCI zu tun haben kann.

-------------

Sollte Dich das nicht weiter bringen, dann ist möglichweise schlichtweg die Linux-Distri schuld, insofern es sein kann, dass sie den Intel ICH10 Chipsatz noch nicht wirklich unterstützt.  Siehe hier zum Beispiel:

http://forum.ubuntuusers.de/topic/intrepid-alpha1-ist-da/#post-1471250

Zitat
Hardy erkennt wegen ICH10-Chipsatz die Festplatte nicht. Intrepid erkannt die Platte ohne Probleme und hat ein minimales System installiert.
Ubuntu-Desktop konnte ich danach ohne weitere Probleme nach installieren.
Gespeichert

Zeiti

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Problem mit MSI NEO 3 fr ( P45 ) und Ubuntu
« Antwort #2 am: 28. Juli 2008, 21:49:47 »

danke für die antwort, aber ich habs mit Ubuntu 8.10 hinbekommen. :)
Gespeichert