Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K9N6SGM-V und PWM - klappt nicht, Lüfter viel zu schnell  (Gelesen 1823 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Vandor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1

Hi

Ich hab ein kleines Problem mit meinem MSI Mainboard. Ich hab ein K9N6SGM-V und darauf einen AMD x2 4000+ gesteckt. Zum Kühlen hab ich den XILENCE Icebreaker 64 Pro HEATPIPE AMD verbaut.
Nach dem Start heulen die Lüfter alle auf, aber drosseln sich dannn. Trotzdem fand ich es etwas laut und hab dann festgestellt, dass der CPU Kühler mir 2000 rpm läuft.
Das ist viel zu viel, denn der CPU wird auf Raumtemperatur (23 Grad) gekühlt, wenn man nichts tut, bei vollbelastung geht er auf 38 ° hoch, bleibt da aber dann stabil, bei amüsanten 2000 rpm(Merk da nichts von ner Steuerung)!!!
Wäre viel schöner, würde er ein wenig wärmer und dafür bei nur ca 1000 rpms laufen.

Aus den Bios Einstellungen werd ich nicht so ganz schlau, ich hab Cool & Quite von AMD aktiviert, hab die Smart Fan Control aktiviert und auf 55° gestellt (Höchste was ging). Hab auch auf 4 Pin Lüfter umgeschaltet und die Toleranz auf 5° gestellt. Trotzdem 2000 rpm.
Schaltet man die Lüftersteuerung aus, dann geht der auf 3000 rpm hoch --> noch schlimmer.

Darauf hin gab mir ein Freund den Rat, installier mal Speedfan. Gesagt getan. Kein wirklicher Effekt, Speedfan konnte die Lüfter nicht steuern (bzw ich war wohl zu doof das einzustellen). Nja in den Optionen hab ich dann unter Benutzerdefiniert irgendwo den Eintrag PWM 1 Mode gefunden (gab noch 3, aber der erste ist nur der den ich nutze). Den hab ich von \"AUTO set PWM\" auf \"AUTO SET RPM\" umgestellt. Und siehe da, ich hab Ruhe, er läuft bei 1000 rpm und hällt sich bei 28 Grad, bzw geht bis auf 45 Grad hochund bleibt da. Wärend der ganzen Zeit ändert sich die Lüftersteuerung nicht->1000 rpm

So langsam zweifel ich an der Lüftersteuerung, wir bekomm ich die richtig aktiviert? Kann mir da einer bitte helfen?

Achja, nach einem neustart bin ich wieder bei 2000 rpm, erst beim Starten von Speedfan gehts runter, nach Beenden von Speedfan bleibt es unten (bis zum nächsten Neustart).
Ich möchte aber nicht immer ein Programm starten, das soll das Mainboard alleine schaffen und sich den Lüfter so regeln wie es ihn braucht.

Bios sollte das neueste sein, werds gleich nochmal überprüfen.

Hoffe auf eure Hilfe
Vandor
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1217090510 »
Gespeichert