Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Suche Einstel. Speichertimings für KN9 Neo  (Gelesen 876 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Groni

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Suche Einstel. Speichertimings für KN9 Neo
« am: 20. Juli 2008, 16:41:12 »

Hallo!  Ich habe mir von Corsair das Speicherkit DDR2 2048MB PC800 EPP CL4 Non ECC
mit den Latenzen 4-4-4-12  2,2Volt bestellt.Zur Zeit habe ich 2 1024MB CL5 Riegel von MDT 667MHz einmal 2ranks 4banks und einen mit 1ranks 4baks ohne Dualchannel am laufen,Dual bekomme ich sie nicht ans laufen deshalb der Speicherwechsel.Da ich mich mit den Speichereinstellungen nicht auskenne wäre ich dankbar wen sie mir jemand mitteilen kann.Zur Zeit steht
 Memclock Mode auf Manual,Memclock Value auf 200MHz,und CMD Timing Mode auf 2T.Was muss ich bei dem Corsair Speicher eingeben damit er auf CL4 und Dualchannel läuft.Bitte Werte für Memclock Mode,Memclock Value,CAS,TRAS,TRP,TRCD,TRRD,TRG und CMD ADDR Timing Mode  mitteilen.
Schon mal Danke im voraus Gruss Groni !
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Suche Einstel. Speichertimings für KN9 Neo
« Antwort #1 am: 20. Juli 2008, 18:56:54 »

Hallo, willkommen im Forum

Ich würde erst einmal nichts einstellen. Normalerweise brauchst du das auch nicht. DualChannel funktioniert nur, wenn die Speicher in DIMM1+2, bzw. DIMM3+4 gesteckt sind.

Wie sie letztendlich laufen (DC, Timings) kannst du mit dem Programm cpuz sehr gut überprüfen.

Falls du doch Einstellungen zwecks der Timings im BIOS tätigen möchtest, so beachte das die Angabe der Hersteller (z.B. 4-4-4-12) immer in dieser Reihenfolge (Tcl-Trcd-Trp-Tras) zu  lesen ist. Die Reihenfolge der einzelnen Werte in deinem BIOS ist etwas anders. Memclock Value kannst du auf lassen, ebenso die anderen die nicht explizit in der Herstellervorgabe enthalten sind.
Gespeichert
Thomas