P7N Diamond: verzögertes Booten
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P7N Diamond: verzögertes Booten  (Gelesen 1096 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

paapello

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
P7N Diamond: verzögertes Booten
« am: 16. Juli 2008, 19:38:16 »

Hallo,

ich hab jetzt seit rund einer Woche das MSI P7N Diamond und es läuft alles wunderbar - fast.

Wenn der PC bootet, dann vergehen zwischen dem Piepen zur Erkennung der USB Geräte
und dem ersten Zugriff auf meine Festplatte ca. 20 Sekunden, also eine halbe Ewigkeit.
In der Zeit tut sich rein gar nichts - habe dann auch nur einen schwarzen Bildschirm.
Das ist doch nicht normal oder?
Liegt es vllt. daran, dass ich noch eine IDE-Festplatte habe?

Danke und Grüße
Paapello
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
P7N Diamond: verzögertes Booten
« Antwort #1 am: 17. Juli 2008, 08:06:21 »

würde ich mal so sagen.
kannst du im bios die zeit für die IDE erkennung auf 0 setzen?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: P7N Diamond: verzögertes Booten
« Antwort #2 am: 17. Juli 2008, 19:09:39 »

Schalt mal testweise die Option \"USB Legacy Support\" (falls vorhanden) auf Disabled bzw. wenn diese Option abgeschaltet ist, probier es mal mit \"Enabled\".

Welche BIOS-Version verwendest Du?
Gespeichert

paapello

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
P7N Diamond: verzögertes Booten
« Antwort #3 am: 17. Juli 2008, 19:10:22 »

hm, nee.
aber ich hab jetzt gleichzeitig den \"On-Chip SATA Controller\" und den \"Extra RAID/IDE Controller\" deaktiviert...
und schwups es lief.
Ich weiß jetzt nicht, welcher der beiden controller, der ausschlaggebende ist/war,
aber ich hab jetzt auch keine lust das weiter nachzuprüfen^^.

der typ vom msi support hatte mir an herz gelegt alle usb-geräte abzustecken und/oder den usb-controller zu deaktivieren... ohne sinn.

Edit: ich benutze die beta version 1.22
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1216314688 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
P7N Diamond: verzögertes Booten
« Antwort #4 am: 17. Juli 2008, 19:12:07 »

Zitat
der typ vom msi support hatte mir an herz gelegt alle usb-geräte abzustecken und/oder den usb-controller zu deaktivieren... ohne sinn.

Ohne Sinn ist das nicht.  Wenn man davon ausgeht, dass die Verzögerung eventuell noch der USB-Erkennung zugeschrieben werden könnte, ist das abschalten des USB-Controllers die beste Möglichkeit, diese Möglichkeit in den Blick zu bekommen...
Gespeichert

paapello

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
P7N Diamond: verzögertes Booten
« Antwort #5 am: 17. Juli 2008, 19:14:19 »

na gut, stimmt auch wieder!

Trotzdem danke für eure Hilfe  ;)
Gespeichert