Flashen zwischen BIOS und EFI
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Flashen zwischen BIOS und EFI  (Gelesen 17220 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

xZuuUU

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #20 am: 17. Februar 2009, 13:15:57 »

hey super schnelle antwort danke  :)

eine frage hab ich dann aber noch ^^

und zwar soll ich von der internetseite updaten oder mir das liveupdate porg herunterladen und es damit machen? allerdings meldet sich wenn ich das liveupdate prog instaliere mein benutzerkonto ab, der rechner startet neu und ich muss das benutzerkonto wiederherstellen?

oder soll ich es mit nem usb stick machen?

was ist einfacher und schneller?


danke schonmal im vorraus  :winke
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.420
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #21 am: 17. Februar 2009, 13:18:02 »

USB-Stick ist zumindest sicherer.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

xZuuUU

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #22 am: 17. Februar 2009, 13:24:28 »

und welche programme brauch ich dafür?

einfach irgendeinen usb stick nehmen, die neuste bios datei runterladen DIESE DATEI?

auf den usb stick ziehen und dann?

sorry aber ich bin voll der noob  :baby: ;( :(
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Gespeichert

xZuuUU

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #24 am: 17. Februar 2009, 13:51:58 »

sorry aber damit ich nichts falsch mache:

also ich muss erst mit HP USB Disk Storage Format Tool 2.1.8 Rev. A  den USB STICK Flashfähig machen, dann die neuste bios datei auf den usb stick ziehen sowie die batch datei (was ist die batch datei und wo kriege ich die her?)

und

dann den pc rebooten

oder

das USB FLASHING TOOL öffnen

und dann?

alles bisschen verwirrend für mich sorry
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #25 am: 17. Februar 2009, 13:53:59 »

es steht doch alles in diesem beitrag:
BIOS-Update im Detail

alle relevanten daten gibts dort als anhang.
Gespeichert

xZuuUU

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #26 am: 17. Februar 2009, 14:09:04 »

ja sorry aber ich habe mir schonmal ein mainboard wegen bios update zerschossen, will niht unbedingt das es jetzt mit dem für 170 euro auh noch passiert ... -.-


wo bekomme ich diese dateien her?

COMMAND.COM,
IO.SYS und
MSDOS.SYS oder die Bootdateien jedes belieben DOS.

\"Als File System muß FAT für Free-DOS angegeben werden
Creating DOS Startup Disk markieren und mit using DOS system files located at dem Tool sagen, in welchem Verzeichnis ihr die Boot-Dateien von DOS hingelegt habt.\"

ich habe nichts irgendwo hingelegt...


nun gut wenn ich nun den usb stick formatiert habe...dann brauche ich ein flashtool und die biosfile sowie die batchdatei. flashtool welches= bisodatei habe ich! batchdatei woher? und das dann alles auf den usb stick packen?

sorry aber ich bin dumm -.-   :wall :wall :wall :wall :wall :wall
Gespeichert

Percy

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #27 am: 17. Februar 2009, 14:24:13 »

Die Dos dateien hängen an diesem Beitrag > Flashen ohne Diskettenlaufwerk!

Um Systemdateien auf deinem Rechner sichtbar zu machen musst du bei Dateioptionen \"unsichtbare Systemdateien\" sichtbar machen falls noch nicht geschehen.

P.S.  Das hat auch nichts mit Dumm zu tun, wenn man es noch nicht gemacht hat!  :thumb
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

xZuuUU

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #28 am: 17. Februar 2009, 15:24:39 »

ok habe mir die dos.zip datei heruntergeladen und enthalten sind die drei datein

COMMAND.COM,
IO.SYS und
MSDOS.SYS

Diese habe ich auf meinem Desktop in einen Ordner Namens \"Dos\" gepackt.

Die neuste BIOS Datei habe ich mir auh heruntergeladen wodrin enthalten war:

AFUD4234.exe
A7513IMS.160

Auch diese auf meinem Desktop in einen Ordner Names \"7513v16\" gepackt.


So, nun habe ich das Storage Programm gestartet:

--> Device : 0.00 (3722 MB) (E:\\)
--> File System: kann ich entweder FAT 32 oder NTFS auswählen aber nicht FAT....welches soll ich nehmen?
--> using DOS system files located at: C:\\Users\\Hendrik\\Desktop\\Dos ( DA STEHT NICHTS WIE \"F:\\boot\" wie in der abbildung...trotzdem richtig? )

Start habe ich noch nicht gedrückt. Wollte erstmal siher gehen ob das so richtig ist.


PS: Ich habe ein Diskettenlaufwerk, aberr keine diskette und bin nicht gewollt es zu nutzen bzw ne diskette zu kaufen  :tongue: hoffe es geht trotzdem über usb stick zu flashen
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1234882111 »
Gespeichert

Percy

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #29 am: 17. Februar 2009, 16:39:48 »

Es funktioniert wunderbar über USB Stick, und ist sicherer wie Diskette oder Live Update! :]
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

xZuuUU

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #30 am: 17. Februar 2009, 17:00:50 »

ja nun war ja meine frage wie oben beschrieben...ob ih es so richtig mache...????

Zitat
So, nun habe ich das Storage Programm gestartet:

--> Device : 0.00 (3722 MB) (E:\\)
--> File System: kann ich entweder FAT 32 oder NTFS auswählen aber nicht FAT....welches soll ich nehmen?
--> using DOS system files located at: C:\\Users\\Hendrik\\Desktop\\Dos ( DA STEHT NICHTS WIE \"F:\\boot\" wie in der abbildung...trotzdem richtig? )

Start habe ich noch nicht gedrückt. Wollte erstmal siher gehen ob das so richtig ist.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1234886781 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #31 am: 18. Februar 2009, 20:37:47 »

Zitat
--> File System: kann ich entweder FAT 32 oder NTFS auswählen aber nicht FAT....welches soll ich nehmen?

FAT 32

Zitat
--> using DOS system files located at: C:\\Users\\Hendrik\\Desktop\\Dos ( DA STEHT NICHTS WIE \"F:\\boot\" wie in der abbildung...trotzdem richtig? )

Denk mal ganz scharf nach.  :]
Gespeichert

xZuuUU

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #32 am: 18. Februar 2009, 22:37:33 »

so habe nun formatiert und die drei dos dateien sind drauf...


nun habe ih mir die neuste bios datei auf der msi seite runtergeladen, habe aber die älteste bios datei drauf, also die erste bios version die es gibt. muss ich jede einzelne bios version updaten, um alles zu gewährleisten, das wären dann nämlich 5 updates...?

Zitat
Danach werden ein Flashtool (beispielsweise AFUD408.EXE oder AWFL833D.EXE), ein BIOS-Imagefile (beispielsweise A7250NMS.905 oder W6570NMS.B40) und bei Bedarf eine Batch Datei (Beispielsweise A.BAT oder autoexec.bat) kopiert.

also muss ich dann die bios datei und AFUD408.EXE auf den usb stick zusammen mit den drei dos dateien packen?

und woher kriege ich eine autoexec.bat datei her, damit er nach dem reboot dann von selber anfängt zu flashen und ich nichts weiter machen muss außer zu hoffen dass er danach wieder ordentlich hochfährt und alles einwandfrei funktioniert?  :D :D :D

bitte bitte bitte auf alle fragen antworten :) :) :). will meinen rechner endlich ordentlich hinbekommen, dieses dualcore center von msi funktioniert auh net richtig -.-  :( :(

PS: HIER IST EIN KLEINES FOTO VON MEINEM CPU MAINBOARD RAM UND GRAKA
  --->HIER KLICKEN FÜR DAS BILD<---
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1234993459 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #33 am: 18. Februar 2009, 22:43:56 »

Zitat
muss ih jede einzelne bios version updaten, um alles zu gewährleisten?

Auf keinen Fall.

Zitat
also muss ich dann die bios datei und AFUD408.EXE auf den usb stick zusammen mit den drei dos dateien packen?

Ja.

Zitat
und woher kriege ich eine autoexec.bat datei her

Selber erstellen.  TXT-Datei erstellen (Rechtsklick auf den Desktop, dann \"NEU\"-> \"Textdatei\").  Die TXT-Datei kannst Du dann einfach in AUTOEXEC.BAT umbenennen und dort den Flash-Befehl reinschreiben.

Zitat
und ich nichts weiter machen muss außer zu hoffen das er danach wieder ordentlich hochfährt?

Nach dem Flash, solltest Du einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker vornehmen.

------------------

So, und jetzt an Frage an Dich:

Warum postest Du in diesem Thread?  Wenn ich das richtig sehe, hat das hier mit EFI nichts zu tun, oder?
Gespeichert

xZuuUU

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #34 am: 18. Februar 2009, 22:55:58 »

ja sorry aber bekam hier immer so schnelle antwort sorry  ;(

wo soll ich denn schreiben?  :)

eine frage aber noch...in das boot menü...kommt da immer mit f11 rein oder gibt es bei den mainboards und biossen unterschiede?

und

Zitat
Nach dem Flash, solltest Du einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker vornehmen.

fährt er nach dem flashen nicht normal hoch? soll ich ihn dann herunterfahren und dies macchen?

noch einmal beantworten danach versuche ich zu flashen...dann wirste sehen ob alles gut gegangen ist wenn ih im \"RICHTIGEN\" thread schreibe ^^
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #35 am: 18. Februar 2009, 22:58:27 »

Zitat
eine frage aber noch...in das boot menü...kommt da immer mit f11 rein

Ja.

Zitat
wo soll ich denn schreiben?

Ich verschiebe Deine Beiträge und die Antworten dazu später an einen passenderen Ort.

Zitat
ja sorry aber bekam hier immer so schnelle antwort

Ist ja nicht schlimm.  Eine schnelle Antwort hättest Du anderswo auch bekommen.

Zitat
soll ich ihn dann herunterfahren und dies macchen?

Ja.
Gespeichert

xZuuUU

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #36 am: 18. Februar 2009, 23:00:14 »

k supi danke...werde dann mal mein glück versuchen  =) drück mir die daumen  :thumb melde mich dann wenns geklappt hat ansonsten schreibe ich morgen von einem anderen rechner  =) =) =) =)






aaaaaaaaaaaaaahja....war schonmal im bios und da habe ih ne funktion bios protection...soll ich die auf enabled stellen, damit falls etwas beim flashen schief läuft ich trotzdem den pc noch starten kann...will iwie ne möglicchkeit haben mein board zu retten falls das flashen schiefgeht
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1234994924 »
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #37 am: 18. Februar 2009, 23:10:22 »

Zitat
Original von xZuuUU
war schonmal im bios und da habe ih ne funktion bios protection...soll ich die auf enabled stellen, damit falls etwas beim flashen schief läuft ich trotzdem den pc noch starten kann...will iwie ne möglicchkeit haben mein board zu retten falls das flashen schiefgeht
ich kann dich schonmal beruhigen. die option hat mit dem flash nichts zu tun. 8)
wenn der flash in die hose geht, ist sowieso erstmal dunkel - für länger!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1234995053 »
Gespeichert

xZuuUU

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #38 am: 18. Februar 2009, 23:13:24 »

hui dann bin ih ja beruhigt :-D ich glaub....ich lass die finger davon :-D
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Flashen zwischen BIOS und EFI
« Antwort #39 am: 18. Februar 2009, 23:20:11 »

auch ne möglichkeit, aber dann darfst du keine neue CPU kaufen.
Gespeichert