Was soll man im Bios machen?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Was soll man im Bios machen?  (Gelesen 1732 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nicoc

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
Was soll man im Bios machen?
« am: 18. Juni 2008, 08:40:06 »

... generell sollte man bei selbst zusammen gestellten Komponenten/PC keine Einstellungen im Bios auf \"Auto\" lassen bzw. nicht wenigstens geschaut haben, was sich hinter der Einstellung verbirgt. PC von Herstellern wie Dell etc. sind durchgetestet und deswegen auch recht Stabil. Selbstgebaute PC können ohne Test auch nicht stabil laufen.

Gruß
Nic

[Edit by Percy] Abgetrennt aus> P45 Platinum+ WD6400AAKS = Instabiles System?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1213771223 »
Gespeichert

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.185
Was soll man im Bios machen?
« Antwort #1 am: 18. Juni 2008, 08:44:34 »

Sorry, aber was ist das für ne Antwort?

Die von Dell stellen sicher nichts im BIOS ein.

Und für Ottonormal User, müssen ausser Datum und Uhrzeit auch keine Einstellungen im BIOS vorgenommen werden.

Wer sich allerdings auskennt oder das System optimieren will, der kommt ums einstelle im BIOS nicht drum rum.


Sorry......aber Dein Post hat nicht wirklich was mit dem Thema zu tun.
Gespeichert

nicoc

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
Was soll man im Bios machen?
« Antwort #2 am: 18. Juni 2008, 09:22:38 »

.... es ist immer das Gleiche: Jemand stellt sich einen PC zusammen und beim ersten Start bleibt z. B. der Bildschirm schwarz. Oft liegt es daran, dass die BIOS Version veraltet ist und die CPU nicht erkennt usw. und solche Fehler kommen häufig vor.

Mein Hinweis galt der Tatsache, doch die Timmings und Vram Herstellervorgaben der Speicher eingestellt zu lassen und nicht auf \"Auto\". Das gleiche gilt für Raids und für alle anderen Einstellmöglichkeiten. Auch ab und zu ins Handbuch schauen.
Fazit: Es war ein gutgemeinter Rat und ich glaube auch in keiner Weise falsch oder unangebracht. Also, lasse es bitte so stehen. Ob Dell jetzt im Bios rumfingert oder nicht spielt keine Rolle. Die Komponenten sind so abgestimmt, dass sie auch so laufen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1213773837 »
Gespeichert

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.185
Was soll man im Bios machen?
« Antwort #3 am: 18. Juni 2008, 09:36:21 »

Auch Deine Zweite Antwort passt hier nicht hin.

Wir reden von einem neuen Board , mit einem neuen Chipsatz und dazu passenden Komponenten.

Und das Problem, das hier auftritt wird nicht an BIOS Einstellungen liegen.
Gespeichert

nicoc

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
Was soll man im Bios machen?
« Antwort #4 am: 18. Juni 2008, 09:42:21 »

... nicht an den BIOS Einstellungen liegen! Dein Wort in Gottes Ohr. Ich verstehe trotz dem nicht, was gegen den Ratschlag spricht, nichts dem Zufall zu überlassen und darum handelt es sich, wenn man im Bios nicht die richtigen Einstellungen vornimmt.
Wie soll ich jetzt vorgehen: Meine Posts löschen damit nichts eskaliert?
Gespeichert

Percy

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.472
Was soll man im Bios machen?
« Antwort #5 am: 18. Juni 2008, 09:44:49 »

Zitat
Wie soll ich jetzt vorgehen: Meine Posts löschen damit nichts eskaliert?
Ich mach aus den bestehenden Antworten ein neues Thema in der Plauderecke.


Edit:

Wenn ein anderer Thementitel gewünscht wird bitte melden!
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

nicoc

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
Was soll man im Bios machen?
« Antwort #6 am: 18. Juni 2008, 10:50:38 »

... Titel geht in Ordnung. Danke.
Gespeichert

Sutsh

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 393
Was soll man im Bios machen?
« Antwort #7 am: 11. Juli 2008, 14:33:02 »

Ja cool, soll jetzt jeder deiner Meinung nach Medion oder Dell PC\'s kaufen, nur weil diese komischerweise zuverlässig laufen?

Du hast schon recht, dass Computer nicht stabil laufen, wenn man sie selbst zusammenbaut, aber das sind dann genau solche Spezialisten, die einfach keine Ahnung davon haben und nicht mal den Unterschied zwischen AGP und PCIe kennen. Und es ist 10 mal besser ein \"Gottes Werk\" selbst zusammenzubasteln anstatt es von irgendnem Computerhersteller zu bekommen.

Dell ist zudem viel zu überteuert --> und nur weil es teuer ist, heißt es auch nicht gleich, dass es stabiler oder besser läuft, als ein Computer der von irgendjemand (der auch ein wenig Ahnung hat) zusammengestellt wird und das für viel weniger Geld, obwohl dieser vielleicht noch leistungsstärker ist.

Wenn du beim Medionsupport anrufst und dich über irgendwelche Hardwareprobleme beklagst können die dir auch nur sagen \"CMOS-Reset\"...
und übrigens der Titel deines Threads passt überhaupt nicht zu deinen Posts...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1215779654 »
Gespeichert
Mainboard: MSI 970A-G46
Prozessor : AMD FX 6350
Ram : 2 x 4GB Corsair DDR3-1333Mhz
GPU : Nvidia Geforce 650 OC Boost
HHD : Mushkin Chronos 120GB
Netzteil : be quiet! StraightPower 730W