Treiber für Geforce 8600M GT
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Treiber für Geforce 8600M GT  (Gelesen 4468 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Evo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Treiber für Geforce 8600M GT
« am: 04. Juli 2008, 13:20:24 »

hallo jungs
wo kann ich treiber für die oben gennante Grafikkarte runterladen.
durch googeln habe ich erfahren, dass man die treiber für notebooks-karten bei dem jeweiligen hersteller finden kann (in meinem fall MSI).


ich habe auf der seite (msi) grafikkarten-treiber gefunden aber ich habe keine ahnung welcher der richtige ist. kann mir vielleicht jemand sagen welchen ich genau brache???

der grund wieso ich den treiber aktualiseren will ist der:
gestern habe ich Dark Messias instaliert und bei laden vom spiel stürzt mein (X600) leptom komplet ab bzw. schaltet sich einfach ab ^^
das selbe problem hatte ich mit Heroes of Might and Magic auch, aber das lies sich durch die aktualisierung von direct x beheben.

kann mir bitte jemand helfen?!

ich danke euch für jeden hilfreichen beitrag!

mfg
E.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1215170537 »
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #1 am: 04. Juli 2008, 13:25:10 »

Hallo.

Gehe für den aktuellen Treiber auf http://www.nvidia.de und suche dort unter Mobile Treiber. Dort sollte auch der Treiber für doie 8600 auftauchen.

Der Hersteller ist hier Nvidia und nicht MSI, die aktuellsten Treiber gibt es immer beim jeweiligen Hersteller.
Gespeichert

Evo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #2 am: 04. Juli 2008, 13:45:55 »

jop
so ist es auch aber nvidea mach eben keine treiber für diese 8600M GT (mobile grafikkarten)

und durch googeln haeb ich halt erfahren, dass der hersteller z.B. von dem Leptop diese besonderen treiber programieren

den treiber für ne 8600 GT(von Nvidea) habe ich schon runtergeladen und probiert zu instalieren aber ich bekomme diese meldung : nvidea hat keine kompaktible hardware gefunden\"
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1215171998 »
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #3 am: 04. Juli 2008, 13:55:37 »

Klickst Du LINKund scrollst etwas runter. Da steht dann Treiber Go8400/8600.
Gespeichert

warlock-666

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.139
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #4 am: 04. Juli 2008, 13:56:37 »

Wenn Du mal sagst, wie die Modellbezeichnung von Deinem Notebook genau ist, hilft das erheblich beim Suchen!

Edit: Die, die Tobi verlinkt hat, hätte ich nämlich auch im Angebot!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1215172655 »
Gespeichert
Greetz War

Evo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #5 am: 04. Juli 2008, 14:18:01 »

@Tobi
tobi ich verneige mich vor dir
dankeschön werde es heute abend gleich ausprobieren

@warlock-666
also ich glaube \"Megabook MSI GX600 Performance\" oder so
kann aber heute abend genauer sagen


mfg
e
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1215175892 »
Gespeichert

Evo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #6 am: 04. Juli 2008, 18:17:05 »

so ich habe den treiber aktualisiert, hat aber nicht geholfen

könnte es sein, dass mein leptop wegen der zu hochen temperatur sich sleber abschaltet?
da sich die drehzahl des lüfters nach 2 mins Dark Messiah erhöht und anschließend schaltet sich der notebook ab ??

ich muss dann den akku raus holen, wieder einstecken und erst dann lässt sich das ding einschalten


bitte hilfe !
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #7 am: 04. Juli 2008, 20:14:18 »

Hallo

Zitat
gestern habe ich Dark Messias instaliert und bei laden vom spiel stürzt mein (X600) leptom komplet ab bzw. schaltet sich einfach ab
Evtl. liegt das auch am Spiel selbst? Hast du mal auf der Herstellerseite nach Updates, Patches, etc. geschaut?
Bei diesem Problem hier waren ja z.B. auch andere Ursachen der Auslöser:
Zitat
das selbe problem hatte ich mit Heroes of Might and Magic auch, aber das lies sich durch die aktualisierung von direct x beheben.
---------

Zitat
könnte es sein, dass mein leptop wegen der zu hochen temperatur sich sleber abschaltet?
Auch durchaus möglich. Wie ist denn das Verhalten deines Books bei anderen 3D Anwendungen?
Gespeichert
Thomas

Evo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #8 am: 05. Juli 2008, 07:03:41 »

ich denk mal es leigt einfach am spiel
den ich habe gestern gothic 3 drauf gespielt und das spiel lief ohne abstürze auf hochen details......

mal gucken wie es weiter geht
Gespeichert

Evo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #9 am: 21. Juli 2008, 21:45:12 »

hallo jungs, ich bins wieder

diese problem ist immernoch da,
na paar minunten spielzeit (STALKER, DARK Messiah, Gothic 3 einfach alles)
schaltet der pc ab.  er lässt sich wieder erst nach dem herausnehmen/wiedereinsetzen des akkus einschalten.
ich habe den leptop formatiert \"recovery...\" alle treiber sind auf dem aktuellen stand genauso wie das windows service pack 1 ist drauf. windows updater zeigt ebenfalls \"der pc ist auf dem aktuellen stand\" an.
ich weiß nicht mehr weiter :(

vor einer woche habe ich ein cpu stabilität test für ca 70 mins laufen lassen und die temperatur im auge behalten.
temperatur war stabil und der pc ist nicht abgekackt!
ich habe zuerst angenohmen, dass es an der temp. lag, ist aber wohl nicht der fall.
jetzt denke ich, dass es an der software liegt!

ich möchte mien leptop nicht wieder einschicken bitte helft mir


mfg
evo
Gespeichert

warlock-666

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.139
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #10 am: 21. Juli 2008, 22:02:33 »

Nimm mal das ATITool und check mal die Temps der Graka, vielleicht ist ja da was im argen
Gespeichert
Greetz War

Evo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #11 am: 22. Juli 2008, 20:23:27 »

problem über probleme
habe das ati tool geladen (beta)
beim starten kommt immer meldung, dass das program nicht richtig funktioniert bzw. lässt sich einfach nicht starten.
gibts es eine alternative zu ati tools?
mit everest home und nTune kann ich irgenwie keine temperaturen sehen
Gespeichert

anDrasch

  • Gast
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #12 am: 22. Juli 2008, 20:31:37 »

Gespeichert

Pirate85

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 223
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #13 am: 23. Juli 2008, 15:19:17 »

@evo:

Gerade was Laptopkartentreiber angeht hat man als Ottonormalnutzer immer Probleme :)

Hier bekommst du immer die Aktuellsten Treiber für nVidia Mobilgrafikkarten mit dazugehöriger Modding-inf :)

Was das ausgehen das Laptops angeht...ich bin bis zu diesem Rechner hier 6 Jahre nur auf Laptops durch die Weltgeschichte geeimert...

Hast du den Laptop mal gereinigt? Ist der Radiator frei von Staub etc?

Weiß ja net was bei MSI im Handbuch steht, bei meinen FSC Notebooks (letztes war ein FSC x1554) war es erlaubt die Serviceklappe auf der Unterseite zu öffnen um Reinigungen, Ramspeicherwechsel etc. vornehmen zu können.

Schau erstmal in dein Handbuch, wenn du öffnen darfst kann ich dir sicherlich weiterhelfen :)

@amdrasch: dein \"Avatar\" hat mich eben ganz schön geschickt  :D hab echt gedacht ich hab nen vieh aufm TFT  :wall
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1216819387 »
Gespeichert
Gruß

Martin

All-Media-PC: BQ DP Pro 750W | GB MA790XT-UD4P | AMD Athlon II X2 240 @2,8Ghz @1,088V CnQ aktiv | 4Gb Corsair XMS3 @1333Mhz CL7 | Sapphire 4850 VaporX 1Gb | 1250Gb :party

Alle Lüfter im Sys sind von (((NB))) (4x XL2 rev.3 120mm davon einer im Netzteil & 1x XE2 92mm am Revoltec Pipetower Advanced) :love:

Evo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #14 am: 23. Juli 2008, 22:03:12 »

habe grade stalker bis zum absturz gespielt und dabei die temperatur protokoliert

Einstellung
auflösung: 1680x1050
details: hoch
sound: hoch+ eax

denke nicht dass der laptop überfordert ist, da es unter diesen einstellungen flüssig läuft.

hier sind die lezten minuten vor dem absturz aus dem protokoll

2008/7/23 21:33:39     76          
2008/7/23 21:33:43     76          
2008/7/23 21:33:47     76          
2008/7/23 21:33:51     76          
2008/7/23 21:33:55     77          
2008/7/23 21:33:59     77          
2008/7/23 21:34:3      77          
2008/7/23 21:34:7      77          
2008/7/23 21:34:11     78          
2008/7/23 21:34:15     77          
2008/7/23 21:34:19     77          
2008/7/23 21:34:23     78          
2008/7/23 21:34:27     78          
2008/7/23 21:34:31     78          
2008/7/23 21:34:35     78          
2008/7/23 21:34:39     78          
2008/7/23 21:34:43     78          
2008/7/23 21:34:47     79          
2008/7/23 21:34:51     79          
2008/7/23 21:34:55     78          
2008/7/23 21:34:59     79          
2008/7/23 21:35:3      79          
2008/7/23 21:35:7      79          
2008/7/23 21:35:11     79          
2008/7/23 21:35:15     79          
2008/7/23 21:35:19     79          
2008/7/23 21:35:23     79          
2008/7/23 21:35:27     79          
2008/7/23 21:35:31     80          
2008/7/23 21:35:35     80          
2008/7/23 21:35:39     80          
2008/7/23 21:35:43     80          
2008/7/23 21:35:47     80          
2008/7/23 21:35:51     80          
2008/7/23 21:35:55     80          
2008/7/23 21:35:59     80          
2008/7/23 21:36:3      80          
2008/7/23 21:36:7      80          
2008/7/23 21:36:11     80          
2008/7/23 21:36:15     80          
2008/7/23 21:36:19     80          
2008/7/23 21:36:23     80          
2008/7/23 21:36:27     80          
2008/7/23 21:36:31     80          
2008/7/23 21:36:35     80          
2008/7/23 21:36:39     80          
2008/7/23 21:36:43     80          
2008/7/23 21:36:47     80


@pirate85
beim laptop sind keine verschmutzungen zu erkennen, da das ding grade mal 1,5 monate alt ist und wenig im einsatz war.

sind 80 grad hoch für ne 8600 gt ??  welche sind die normal werte ???
danke euch allen
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1216875884 »
Gespeichert

warlock-666

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.139
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #15 am: 24. Juli 2008, 08:27:01 »

Ein Grafikchip auf Desktopkarten verträgt bis ca. 100°C, danach wirds kritisch. Wie das bei Notebookchips ist. k.A. Aber wenn das Teil 80° erzeugt und Dein Prozzi ja auch auf voll Power läuft, könnte es sein, das die Abwärme aller Komponenten den Absturz verursacht. Lass doch mal alle Temps protokollieren. Vielleicht wird Prozzi einfach zu heiß und macht dann dicht.
Gespeichert
Greetz War

Evo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #16 am: 24. Juli 2008, 14:40:12 »

hi
also ich habe meine cpu mit \"CPU stabilitäts Test\" 60 mins lang ausgetestet, dabei ging die temperatur nicht über 70 (65-68°C).

ich musste mal mein laptop wegen eines defekten steckers zu msi schicken und davor gingen die o.g. spiele ohne problem

ich weiß nicht mher weiter :(
habt ihr noch ne idee

dankeschön
Gespeichert

warlock-666

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.139
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #17 am: 24. Juli 2008, 14:46:23 »

teste doch mal parallel mitPrime und FurMark

so werden beide Komponenten ordentlcih belastet. lass die temps protokollieren und dann schaumal, wie die sich entwickeln.

Wenn Du sagst, dass die Probs erst nach der Rep. durch MSI aufgetreten sind, dann würde ich die mal ansprechen.
Gespeichert
Greetz War

Pirate85

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 223
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #18 am: 24. Juli 2008, 14:48:53 »

Lass mal Prime95 ne ganze Nacht durchlaufen nur um den Prozzi ausschließen zu können...

Hast du mal versucht ob das Problem mit Herausgenommenem Akku auch auftritt?

Welcher Stecker wurde ausgetauscht?

€dit: Ich habe immer ein Tool für meine Laptops verwendet welches ich bedenkenlos weiterempfehlen kann: \"NHC\" (Notebook Hardwarecontrol). Damit ist es möglich so ziemlich alle Komponenten zu überwachen, auf Wunsch sogar via Diagram-Grafik auf dem Desktophintergrund.

Das würde ich dir ans Herz legen und damit nebenher auch die Temps überwachen, Falls die CPU nicht stabil läuft (ich weiß ja nicht was die Leuts bei MSI alles ausbauen mussten um an den \"stecker\" ranzukommen) könnte es sein das die Leute bei MSI versehentlich die WLP auf dem Die und/oder die WLP auf der GPU nicht richtig draufgemacht haben.

Das kam bei uns (RTS) auch leider Desöfteren vor.

Wenn du dir das Tool gezogen hast und nicht damit auf Anhieb klar kommst schreib mir einfach eine PN - ich erkläre dir dann alles. Mit dem Tool kannst du sogar die Corespannungen beeinflussen um Längere Akkuzeiten zu bekommen (Untervolten) oder im Notfall auch leicht erhöhen um eine evtl. Instabile CPU stabil zu bekommen...dazu aber evtl bei Bedarf mehr.

Wieder nen €dit: Die 80°C sind vollkommen in Ordnung (meine Go 7600 hat auch immer um die 80-85°C gehabt), daher würde ich die Grafikkarte fast ausschließen. Sorgen solltest du dir erst so um die 90-95°C machen, da beginnt die Graka nämlich zu Thotteln und somit würdest du Framedrops bekommen. Ab 100°C dürfte sie sich abschalten. Da der Lappi aber gleich abstürzt...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1216904716 »
Gespeichert
Gruß

Martin

All-Media-PC: BQ DP Pro 750W | GB MA790XT-UD4P | AMD Athlon II X2 240 @2,8Ghz @1,088V CnQ aktiv | 4Gb Corsair XMS3 @1333Mhz CL7 | Sapphire 4850 VaporX 1Gb | 1250Gb :party

Alle Lüfter im Sys sind von (((NB))) (4x XL2 rev.3 120mm davon einer im Netzteil & 1x XE2 92mm am Revoltec Pipetower Advanced) :love:

Evo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Treiber für Geforce 8600M GT
« Antwort #19 am: 24. Juli 2008, 19:22:59 »

wunderbar danke für die zahlreichen vorschläge. werde diese morgen ausprobieren.
warlock-666 und Pirate85 ich werde eure vorschläge durchführen und anschliesend hier rein porsten.

@pirate85
das mit dem akku habe ich noch nicht ausporbiert (könnte klappen).
es wurde lediglich der audio stecker (grüner stecker) ausgetauscht, welcher einen wackel-kontakt hatte.



ich werde mich sobald wie möglich mit den ergebnissen melden !!



DANKESCHÖN
Gespeichert