Wasserkühlung, kleine Hilfe benötigt
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Wasserkühlung, kleine Hilfe benötigt  (Gelesen 1110 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mario190

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Wasserkühlung, kleine Hilfe benötigt
« am: 07. Juni 2008, 17:17:43 »

Ich war mit meinem Luftkühler nichtmehr ganz so zufrieden bzw der musste in einen anderen PC rein weil der Kühler dort komplett versagt hatte und so wollte ich mir eine angenehme Wasserkühlung kaufen. Dachte mit das TT Tribe wäre perfekt für mich, weil ich so die laute Lüftung von mir weg verbannen könnte. So hab ich mir diese komplett Box gekauft, jedoch bereits am zweiten Tag sind mir Luftblasen in meinem Kühlblock aufgefallen (die einfüllbedingten hatte ich bereits alle raus gehabt). Brauchte aber meinen PC und so hab ich ihn einfach weiterverwendet, temps waren ja auch ok. nach ca. einer Woche seltenem Betrieb war dann schon beinahe schon die Hälfte des Kühlblockes voller Luft. Da sagte ich dann zu mir dass ich in Sachen WaKü TT vergessen kann und hab mich auf die Suche begeben, dass ich mir eine ordentliche WaKü kaufen kann.

So hab ich jetzt folgende Konfiguration:
Pumpe: Aquacomputer Aquastream XT USB 12V Pumpe- Standard Version
CPU-Kühlblock: Alphacool NexXxoS XP Bold Sockel 775 (Intel Pentium)
Schläuche: 6m 11/8 er
Radi: Swiftech MCR320 360mm Radiator
AGB: EK Water Blocks EK-Multioption RES 150 Rev.2
Lüfter: Yate Loon D12SL-12 3-Fach Bundle (3xLüfterpaket)
Ein/Auslassadapter: Eheim 1046 Auslassadapter auf G1/4\", Eheim 1046/48 Einlassadapter G1/4\"
dazu: Anschlusskit Verschraubung 11/8mm G1/4\" gerade (insgesamt 10 Verschraubungen)
Als Korrisionsschutz würde ich einen wie für das Auto verwenden.

Gestützt habe ich mich bei der Auswahl auf diesem Topic (anderes Forum) http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=278563
\"Midrange\" \"Paket\"


Jetzt wollte ich noch fragen, ob vielleicht jemand negative Erfahrungen mit irgenwelchen hier genannten Komponenten gehabt hat, oder ob mir vlt noch was Fehlt oder so. Weiters wäre es schön, wenn jemand Erfahrungen über einen (oder mehreren) Kühler für die 3870 haben sollte und diese hier auch kund gibt.

Als Tower verwende ich von TT das Armor Modell, würde den Radi gerne außerhalb vom Gehäuse Montieren (oben drauf oder so) jedoch mein schönes Case nicht beschneiden (auf der Rückseite wären ja 4 Durchläufe für Schläuche)

MoBo bzw NB muss nicht gekühlt werden, da macht der mitgeliefrete Lüfter schon was schönes (und ist auch leise genug dass ich den auch verwenden kann). Mal abgesehen davon habe ich auch nicht vor einen höheren effektiven FSB als 2000 einzustellen


Ich danke euch bereits im Vorhinein für die Tatkräftige unterstützung :)
Gespeichert