4GB Ram mit 945P Neo5 -> nur 3,2GB nutzbar
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 4GB Ram mit 945P Neo5 -> nur 3,2GB nutzbar  (Gelesen 2109 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

cipher22

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
4GB Ram mit 945P Neo5 -> nur 3,2GB nutzbar
« am: 01. Juni 2008, 18:51:11 »

Hi Leute,
wollte mir, so wie es in den technischen Daten auch angegeben ist, das maximum von 4GB auf das Board setzen, also insgesamt 4 Riegel à 1GB.

Dass es passieren kann, dass erstmal nur ca. 3.200MB verfügbar sind, davon habe ich schon gelesen, aber angeblich soll es eine Option im BIOS geben, mit der man den Rest \"aktivieren\" kann, weil das BIOS dies über irgendeinen Workaround macht.

Naja, jedenfalls konnte ich bei mir im BIOS (AMI 9.5, die aktuellste Version die es bei MSI zum Download gibt) keine passende Funktion finden.
Weiß jemand, wie ich das aktivieren kann, dass ich die vollen 4GB nutzen kann? Schließlich ist in den technischen Daten des Mainboards ja angegeben, dass bis zu 4GB unterstützt werden, da kann ich doch davon ausgehen, dass ich diese auch voll nutzen kann, oder nicht?

Vista zeigt mir im Task-Manager \"Insgesamt 3200\" an und auch im Boot-Screen steht diese   Zahl...

Wäre dankbar für jede Hilfe, 800MB RAM habe ich auch nicht gerade zu verschenken, sondern würde sie gerne voll nutzen...

Danke im Voraus :)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1212339089 »
Gespeichert

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.098
4GB Ram mit 945P Neo5 -> nur 3,2GB nutzbar
« Antwort #1 am: 01. Juni 2008, 18:53:01 »

Hallo und herzlich Willkommen.

Da Du ein 32BIT Betriebssystem nutzt, werden nur 3,2 GB angezeigt. Die restlichen 800 sind für Deine Hardware reserviert.

Wenn Du die ganzen 4GB nutzen möchtest, dann benötigst Du ein 64BIT Betriebssystem.

Ach so. Mit der Suchfunktion hättest Du bereits viele Antworten dazu finden können!!!

Manche Boards bieten die option Memory Remapping an. Da bei einem 32BIT Betriebssystem Programme maximal 2GB nutzen, kannst Du die option getrost vergessen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1212339253 »
Gespeichert

cipher22

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
4GB Ram mit 945P Neo5 -> nur 3,2GB nutzbar
« Antwort #2 am: 01. Juni 2008, 18:58:55 »

Hallo Tobi,
danke für die schnelle Antwort! Naja, ganz so ein Anfänger bin ich dann doch nicht :D Habe natürlich ein x64 Vista drauf.

Mein Problem ist, dass das BIOS gar nicht erst mehr als 3,2GB \"freigibt\", weil eben diese Memory Remapping Funktion nicht aktiviert ist. Allerdings konnte ich nichts derartiges im BIOS finden, daher die Frage, ob es sich hinter einem anderen Namen verbirgt oder ich das irgendwie umgehen könnte.

Geht ja nicht an, dass das Mainboard 4GB aufnehmen kann (offizielle Angaben!) aber nur 3,2GB davon nutzen kann...
Gespeichert

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.098
4GB Ram mit 945P Neo5 -> nur 3,2GB nutzbar
« Antwort #3 am: 01. Juni 2008, 19:00:31 »

Na dann nehme ich erstmal alles zurück.

Hast Du im Cell Menü unter DRAM Configuration geschaut?

Ich wüsste nicht, dass es eine andere Bezeichnung hat.

Im BIOS werden Dir auch nur 3,2GB angezeigt?
Gespeichert

cipher22

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
4GB Ram mit 945P Neo5 -> nur 3,2GB nutzbar
« Antwort #4 am: 01. Juni 2008, 19:13:49 »

Cell Menü habe ich nicht, habe aber eigentlich alle Untermenüs und Einstellungen durchgesehen und nichts derartiges gefunden.

Auch im BIOS bei der Systeminformation werden 3,2GB angezeigt, aber die Ursache ist bestimmt die gleiche.

Hmm, vielleicht ist das Board zu \"billig\", als das es sowas hat - aber schon bitter, dass auf der Webseite trotzdem 4GB angegeben werden, die man eh nicht erreicht...


EDIT: \"Cell Menu\" nennt sich bei mir irgendwas mit Frequency, auch darin ist nichts  passendes. Google und auch die Forumssuche brachten mir die leidvolle Erkenntnis, dass scheinbar dieser Chipsatz das Memory Remapping nicht unterstützt. Eine Sauerei, dass man darauf beim Kauf nicht hingewiesen wird! :(
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1212341233 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
4GB Ram mit 945P Neo5 -> nur 3,2GB nutzbar
« Antwort #5 am: 01. Juni 2008, 20:04:35 »

Das hat nichts mit dem Board zu tun.  Der Intel 945P Chipsatz kann oberhalb der 32bit/4GB Grenze nicht addressieren. Da nutzt auch ein 64bit-Betriebssystem
nichts. Kein Board mit diesem Chipsatz ist in der Lage 4GB RAM voll zu addressieren. (Und Du wirst feststellen, dass Dich so gut wie kein Hersteller darauf hinweisen wird.)

Hier nochmal zwei Screenshots aus dem Intel-Datenblatt für den Speicherkontroller des P945-Chipsatzes:

http://www.intel.com/design/chipsets/datashts/307502.htm



Wende Dich an den Händler und tausch das Board um.  Mit einem Intel P965, 975X, P35, X38, X48 oder P45 Chipsatz ist Memory Remapping kein Problem und geschieht automatisch.
Gespeichert