Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth  (Gelesen 7817 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Timke

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29

Hallo,

ich habe das OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth in meinem System:

CPU: E8400
Kühler: OCZ Vendetta 2
Gfx: Radeon 3870
NT: Be quiet Straight Power 550W
OS: Vista x64 SP1

NB: 1,46V
RAM: 1,92V (braucht 1,90V; erlaubt 1,95V, ohne die Garantie zu verletzen)
CPU: auto
FSB: 1,30V

Die besten Settings für den RAM, die ich hinbekomme, sind:

CPU 8x400
RAM 960MHz; 5-5-5-15 / 43-3-8-4-4 (RFC-RRD-WR-WTR-RTP); 2T

CPU 9x333
RAM 1067MHz; 7-7-7-20 / 52-4-9-5-5 (RFC-RRD-WR-WTR-RTP); 2T

Die tRD steht auf \"auto\", da ich keinen Wert dafür habe. Im Bios fehlt leider die Möglichkeit zur Einstellung der tRC.


Ich kann also weder 1333 noch 1600MHz erreichen.


Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.



Edit:
Ursprüngliches Bios: 7.0
Jetzt Beta Bios: 7.13 (behebt FSB-Probleme)

Edit2:
Edit:
Dies liest Everest bei den Settings des Chipsatzes(RAM 960MHz; 5-5-5-15 / 43-3-8-4-4 (RFC-RRD-WR-WTR-RTP); 2T) aus:

Speicher Timings
CAS Latency (CL) 5T
RAS To CAS Delay (tRCD) 5T
RAS Precharge (tRP) 5T
RAS Active Time (tRAS) 15T
Row Refresh Cycle Time (tRFC) 43T
Command Rate (CR) 2T
RAS To RAS Delay (tRRD) 3T
Write Recovery Time (tWR) 17T
Read To Read Delay (tRTR) Same Rank: 4T, Different Rank: 7T
Read To Write Delay (tRTW) 7T
Write To Read Delay (tWTR) Same Rank: 13T, Different Rank: 7T
Write To Write Delay (tWTW) Same Rank: 4T, Different Rank: 7T
Read To Precharge Delay (tRTP) 6T
Write To Precharge Delay (tWTP) 17T
Precharge To Precharge Delay (tPTP) 1T
Refresh Period (tREF) 1560T
DRAM Read ODT 3T
DRAM Write ODT 7T
MCH Read ODT 8T
Performance Level 8
Read Delay Phase Adjust +29T
DIMM1 Clock Fine Delay 9T
DIMM2 Clock Fine Delay 9T
DIMM3 Clock Fine Delay 11T
DIMM4 Clock Fine Delay 11T


Sollte das nicht deckungsgleich mit den manuell für den RAM vorgenommenen Einstellungen sein???
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1211555518 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #1 am: 23. Mai 2008, 21:39:13 »

Zitat
Jetzt Beta Bios: 7.13 (behebt FSB-Probleme)

Hast Du damit schonmal ein bisschen am Speichertakt herumgetestet?

Aktuellstes BETA ist übrigens v7.15 (20.05.2008 ).  Sag bescheid, wenn Du es testen möchtest.

Zitat
CPU 9x333 RAM 1067MHz; 7-7-7-20 / 52-4-9-5-5 (RFC-RRD-WR-WTR-RTP); 2T

D.h. Du kommst auch bei Standardtakt nicht auf 1333 MHz effektiven RAM-Takt?

Kannst Du mal mit Everest die SPD-Tabellen auslesen und die Werte mal posten?
Gespeichert

Timke

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #2 am: 23. Mai 2008, 22:04:56 »

Everest SPD-Werte:
@ 476 MHz; 5-5-5-15 (CL-RCD-RP-RAS) / 20-43-3-8-4-4 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)
@ 571 MHz; 6-6-6-18 (CL-RCD-RP-RAS) / 24-52-4-9-5-5 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)
@ 666 MHz; 7-7-7-20 (CL-RCD-RP-RAS) / 28-60-4-10-5-5 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)

Mehr werden nicht angegeben. Dazu kommt noch, dass ich die Werte jetzt, wie anfangs auch, nicht auslesen kann. Zwei Tage lang konnte Everest mir die Werte geben. Hab sogar eine Everest-Vollversion.

Das Beta 7.15 würde ich sehr gern testen.
Mein USB-Stick ist noch bereit. Es ist ein Krampf unter Vista x64 Programme zu finden, mit denen man ein noch nicht vorhandenes Boot-Image erstellen kann. Hatte VirtualFloppy o.ä., aber das läuft nicht unter Vista x64. Der Abschluss mit dem HP-Tool ist dann einfach.

Brauchste dafür meine Email-Adresse oder kannste die auslesen? Ich schick sie dir kurz per PM.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #3 am: 23. Mai 2008, 22:13:21 »

Ich hab das BIOS hier hochgeladen:

BETA-BIOS: MSI X48C Platinum [MS-7353 v3.0]

Zitat
Es ist ein Krampf unter Vista x64 Programme zu finden, mit denen man ein noch nicht vorhandenes Boot-Image erstellen kann.

Hast Du Dir das mal angeschaut?

MSIHQ: USB Flashing Tool v1.16 - BIOS Flash leicht gemacht
Gespeichert

Timke

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #4 am: 23. Mai 2008, 22:22:52 »

Ich schau mir dieses USB-Flash-Tool mal an. Derzeit ist mein USB-Stick ja noch bootfähig.

Dank dir fürs Bios.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1211574221 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #5 am: 23. Mai 2008, 22:26:15 »

:emot:

Zitat
@ 666 MHz; 7-7-7-20 (CL-RCD-RP-RAS) / 28-60-4-10-5-5 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)

Hattest Du es mit tRFC=60 mal probiert, um erstmal die 666 MHz stabil zu bekommen bei Standardtakt?

Spread Spektrum ist abgeschaltet im BIOS?
Gespeichert

Timke

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #6 am: 24. Mai 2008, 02:19:44 »

Weder tRFC 60 noch 75 oder gar höher laufen.

Spread Spectrum ist natürlich aus. Das bringt ja sonst nur ungewollte Schwankungen.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #7 am: 24. Mai 2008, 10:17:02 »

Hast Du es testweise mal mit nur einem Riegel probiert?
Gespeichert

Timke

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #8 am: 24. Mai 2008, 11:00:00 »

Einer der beiden Riegel läuft nur in DIMM3 auf 1280MHz. Habe aber nur 5min Prime95 getestet. In den anderen Slots bootet er, führt aber zum Absturz beim Belasten des Systems.

Der zweite Riegel läuft in keinem Slot mit 1280.

Eine Vermutung eines Users auf unserem Forum ist, dass das PWM vom NT sich mit dem PWM vom Mainboard beisst und da DDR3 im Energiemanagement mit eingebunden ist, dort der Fehler liegen könnte. Dies könne mit einem Adapter von Enermax gelöst werden, welcher auf der PWM-Leitung einfach 12V direkt durchverbindet und somit das PWM des NTs ausschaltet. Link.


Von daher können es derzeit wirklich alle drei Fehlerquellen sein:
1. Board
2. RAM
3. PWM NT/Board

Wenn ich die CPU-V recht hoch auf 1,35V setze, ist es etwas stabiler und ich kann zumindest mit 1333MHz booten, fliege aber beim Test mit OCCT oder Prime95 raus.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #9 am: 24. Mai 2008, 11:25:13 »

Zitat
Eine Vermutung eines Users auf unserem Forum ist, dass das PWM vom NT sich mit dem PWM vom Mainboard beisst und da DDR3 im Energiemanagement mit eingebunden ist, dort der Fehler liegen könnte. Dies könne mit einem Adapter von Enermax gelöst werden, welcher auf der PWM-Leitung einfach 12V direkt durchverbindet und somit das PWM des NTs ausschaltet.

Mh, interessante Vermutung, die sich in dem von Dir gemeinten Fall offenbar ganz gut bestätigt hat.  Hast Du ne Ahnung, wie so ein Adapter aussehen soll?
Gespeichert

Timke

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #10 am: 24. Mai 2008, 11:56:35 »

Geh mal in dem Thread auf 3DFusion ein wenig weiter runter. Der zweite Post mit Bildern auf Seite 4 läßt den gut erkennen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1211623015 »
Gespeichert

Timke

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #11 am: 25. Mai 2008, 13:03:53 »

Mit der Bios-Version 7.15 kann ich gar nichts mehr oberhalb der RAM-Frequenz von 1067MHz booten. Das hat ansich auch was gutes. Denn wozu mit einem Setting booten, welches anschließend eh nicht läuft.

Memtest86 2.01 läuft bei 960MHz fehlerfrei durch.

Habe Enermax wg. des Adapters angeschrieben, aber bisher keine Antwort erhalten.

Bilder des Mainboard-Stromadapters

Timke

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #12 am: 27. Mai 2008, 16:26:53 »

Gibt es eine nähere Erläuterung sämtlicher Spannungseinstellungen? Die gesamten Reference-Settings sind beispielsweise nicht im Handbuch dokumentiert.

Timke

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
RE: MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #13 am: 07. Juni 2008, 12:56:27 »

Habe an MSI Taiwan geschrieben und bisher folgende AW bekommen:

Zitat
If the memory does not support XMP.,the memory can\'t run at frequency of 1600MHZ.

Allerdings bekomme ich ja nichtmal 1333 hin. Aber wieso kann das Board nur XMP-Speicher auf 1600MHz bringen. Das steht so nicht in den Spezifikationen. Grund, den Kaufpreis zurück zu bekommen?

megaaa

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #14 am: 07. Juni 2008, 19:21:45 »

habe selber msi x48 platinum mit qx9770 auf 4* 4ghz getaktet
speicher habe ich noch 4* 1gb OCZ DIMM  DDR3-1600 Kit (OCZ3G16001G) und die bekomme ich nur auf 1200 am laufen, auf 1600 nur  abstürze rechner startet nicht muß bios zurück setzen , habe bei msi angerufen , hatte ein techniker dran und der schwört nur auf mushkin arbeitspeicher die würden zu 100 % laufen werde nächste woche mir den satz kaufen und hoffen das die laufen , mushkin soll mit msi irgenwie zusammen arbeiten daher zu 100 % kompatible zu msi mainbord


Mushkin DIMM Kit Black Ascent 4GB PC3-12800U CL7-7-6-18 (DDR3-1600) (996625)
preis 250.-Euro
Gespeichert

Timke

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #15 am: 22. Juni 2008, 23:10:24 »

So langsam sollte MSI vielleicht per Bios an der RAM-Kompatibilität gearbeitet haben.

Bios 7.13 läuft übrigens wesentlich besser mit meinem RAM als 7.15 und 7.16. Vielleicht könntet ihr das an MSI Taiwan weitergeben.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #16 am: 22. Juni 2008, 23:31:44 »

Zitat
Vielleicht könntet ihr das an MSI Taiwan weitergeben.

Selbst ist der Mann:

http://ocss.msi.com.tw/
Gespeichert

Timke

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #17 am: 23. Juni 2008, 00:19:21 »

Zitat
Original von Jack the Newbie
Zitat
Vielleicht könntet ihr das an MSI Taiwan weitergeben.

Selbst ist der Mann:

http://ocss.msi.com.tw/
Als Mitarbeiter des MSI-Support-Forums eher deine Aufgabe. ;)

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #18 am: 23. Juni 2008, 00:26:35 »

Zitat
Als [d]Mitarbeiter[/d] des MSI-Support-Forums eher [d]deine Aufgabe[/d]

Einspruch!  Weder ich noch sonst irgendjemand hier arbeitet für MSI, sondern treibt sich hier auf absolut freiwilliger Basis vollkommen unbezahlt herum.  Insofern ist das Kontaktieren des technischen Supports in Taiwan nicht meine Aufgabe als Endanwender.  ;)
Gespeichert

Timke

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI X48C und OCZ Platinum 4GB Kit DDR3-1600 Enhanced Bandwidth
« Antwort #19 am: 23. Juni 2008, 00:43:55 »

Zitat
Original von Jack the Newbie
Zitat
Als [d]Mitarbeiter[/d] des MSI-Support-Forums eher [d]deine Aufgabe[/d]

Einspruch!  Weder ich noch sonst irgendjemand hier arbeitet für MSI, sondern treibt sich hier auf absolut freiwilliger Basis vollkommen unbezahlt herum.  Insofern ist das Kontaktieren des technischen Supports in Taiwan nicht meine Aufgabe als Endanwender.  ;)
Muss ich dann so hinnehmen, wundere mich aber über den Denic-Eintrag der Domain, welche die Seite nun der MSI Technology GmbH zuordnet. Ist in Ordnung, muss man nur wissen und du kannst es mir nicht übel nehmen, wenn ich diesen falschen Schluss gezogen habe, denke ich.

Habe im Forum gelesen, dass das RAM-Problem mit einem neuen Bios des P45D3 gelöst worden ist. Schade, dass ich noch immer bei 1200MHz, wenn auch sonst fehlerfrei, sitze. Anscheinend erfreut sich mein Board zu geringen Absatzes, um Priorität in Sachen Bios-Verbesserung zu erhalten.

Was würde denn passieren, wenn ich das Bios mit einer Version des X48 anstatt des X48C flashe?