Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: VIRUS-Meldung mit Bootmanager  (Gelesen 8305 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Aldoran

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
VIRUS-Meldung mit Bootmanager
« Antwort #40 am: 30. April 2008, 09:57:55 »

So, ich habe endlich eine Antwort aus Taiwan bekommen, weiß aber nicht, ob es funktioniert. Habe bis Montag keine Zeit es zu testen.

Dear Aldoran,

Thank you for contacting MSI Technical Support.

Please update your bios to the latest version 1.23 and uninstall the Boot manager WWBMU 6.6 to check.

update steps:
1.First of all, please make a booting floppy.
2.Next go to our website to download BIOS file, then copy “AFUD4234.exe” and “A7380NMS.123” into floppy.
3.After that, please go to “BIOS setup” and choose floppy booting under “boot sequence”.
4.Under DOS mode, please type “AFUD4234 A7380NMS.123” and it will be updated successful!!
Warning:
1. During updating, please stop all working process to avoid update interruption.
2. Please must not cut the power or restart your computer during you flash BIOS!
3. Please also remember to Load Optimized Defaults under bios setup after you finish the BIOS update!

bios/7380/AFUD4234.exe
bios/7380/A7380NMS.123

Best regards,
MSI Technical Support Team

Die Zugangsdaten zum ftp-Server werden in diesem Forum immer mit ***** dargestellt. Darf man die nicht weitergeben?

Euch einen schönen \"Tanz in den Mai\"

Aldoran
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
VIRUS-Meldung mit Bootmanager
« Antwort #41 am: 30. April 2008, 14:20:59 »

Zitat
Die Zugangsdaten zum ftp-Server werden in diesem Forum immer mit ***** dargestellt. Darf man die nicht weitergeben?

Nein, die betreffenden Informationen werden gefiltert, da weder die Daten auf dem Server noch der Zugang zu diesem für die breite Öffentlichkeit bestimmt sind.  

Zitat
1.First of all, please make a booting floppy.
2.Next go to our website to download BIOS file, then copy “AFUD4234.exe” and “A7380NMS.123” into floppy.
3.After that, please go to “BIOS setup” and choose floppy booting under “boot sequence”.
4.Under DOS mode, please type “AFUD4234 A7380NMS.123” and it will be updated successful!!
Warning:
1. During updating, please stop all working process to avoid update interruption.
2. Please must not cut the power or restart your computer during you flash BIOS!
3. Please also remember to Load Optimized Defaults under bios setup after you finish the BIOS update!

bios/7380/AFUD4234.exe
bios/7380/A7380NMS.123

Best regards,
MSI Technical Support Team

Du kannst alternativ auch dieses Tool verwenden:

MSIHQ: USB Flashing Tool v1.16 - BIOS Flash leicht gemacht
Gespeichert

Aldoran

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
VIRUS-Meldung mit Bootmanager
« Antwort #42 am: 05. Mai 2008, 09:51:16 »

Ich habe das BIOS wie oben beschrieben eingespielt.
Und ich muß sagen: Es funktioniert.
Es gibt zwar keine Einstellung im BIOS dafür, die Bootblock-Virenprüfung ein- und auszuschalten. Aber die Prüfung erfolgt nicht mehr.
Und das ist, was ich haben wollte.

Danke noch mal für die Unterstützung.

Aldoran
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
VIRUS-Meldung mit Bootmanager
« Antwort #43 am: 05. Mai 2008, 10:47:31 »

Zitat
Aber die Prüfung erfolgt nicht mehr. Und das ist, was ich haben wollte.



Freut mich, dass es nun funktioniert und danke für Dein Feedback.
Gespeichert