Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K9A2 - Bios Ver. 1.4  (Gelesen 11904 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

EVOIX

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #60 am: 09. April 2008, 23:16:31 »

Ja genau ! Was is nun mit dem angeblich neuenTreibern für Raid -Promise - die man jetzt ab v 1.4 pötzlich braucht ? :evil:
So richtig kann ich mir das nicht vorstellen, das sich das Verhalten der Hardware nach einem Bios Update so ändert das ein Treiber das Gerät nicht mehr erkennt..
wär zumindest ungewöhnlich - meist stellt sich bei sowas raus, daß das Bios Schrott ist X(
Gespeichert
AMD Phenom 9950 BE@3,1 Ghz,MSI K9A2-Platinum,2x1 GB OCZ Reaper CF Edition, ATI R2900Pro@CF,HDD Samsung HD753LJ 750GB,NT Coolermaster 550W

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.034
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #61 am: 10. April 2008, 06:40:28 »

stellt die Frage mal dem globalen MSI-Support.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

eagle16

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #62 am: 10. April 2008, 10:15:11 »

Zitat
stellt die Frage mal dem globalen MSI-Support.

Habe ich gerade gemacht ^^
und so ganz nebenbei auch wegen der übertaktungs Schwierigkeiten BSOD und Reboot
angefragt.


*EDIT*

sodele ! man muß nur mal den Support anschreiben ^^
LINK

der neue Treiber ist da ;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1207841978 »
Gespeichert
Vorsicht ! gereizter AMD User ^^

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #63 am: 10. April 2008, 19:11:49 »

Verzeiht wenn ich leicht böse wirke aber MSI und AMD haben es gänzlich geschafft mir den Spaß am Phenom und der ganzen Spider-Plattform zu nehmen... Ich habe MSI auch zwei letzte Fragen gestellt und frage mich mittlerweile wie verbohrt eine einzelne Firma sein kann? Ich habe sie zum Einen gefragt ob es eine Möglichkeit gäbe, den vCore des Boards auf unter 1.3 zu setzen ohne dazu permanent AMD Overdrive nutzen zu müssen (der Prozessor lief ohne Übertaktung problemlos bei 1,25)... daraufhin bekam ich die Antwort, dass sie es nicht wollten, die Möglichkeit zu geben, dass es passieren könne, dass der Prozessor dadurch zu wenig Saft bekommt (?)... Gleichzeitig aber die Möglichkeit geben, ihn zu braten... Es gab viel zu sehen, viele Klagen der Leute über MSI die nicht einmal den TLB abschaltbar gemacht haben... und jetzt soetwas und die permanente Weigerung seitens MSI etwas zu tun was ihnen wiederstrebt? Seit meinem K8N ist MSI immer weiter runtergegangen und hat sich quergestellt wie sonstwas, ich persönlich finde es amüsant dass sie ein BIOS Update veröffentlichen ohne die passenden Treiber bereit zu stellen (und das 1.4 kam nicht erst gestern) und erst auf anfrage von Benutzern (und/oder nach ihrem persönlichen Treiber-Aktualisierungs-Plan).

Ich will mit diesem letzten Post zu diesem BIOS nicht gegen AMD und/oder MSI wettern aber das was diese beiden in meinen Augen einst so genialen Firmen hier veranstaltet haben ist echt ein Amutszeugnis... ich sitze jetzt mit nem ASUS unterm Hintern hier, einem Core 2 Quad der bei nem vCore von 1,07 seinen Dienst verrichtet mit der Möglichkeit in den Energiesparmodus zu wechseln... all das, was MSI einem verwehrt (und nein, ich bin nicht wehleidig oder voreingenommen, MSI hatte seit Release des K9A2 Plat. v1.0 Zeit, ebenso wie AMD seit Veröffentlichung des Phenom). Zum BIOS 1.4 habe ich meine Meinung gesagt (im Bezug auf die Treiber und dem ganzen Rest).

Ich wünsche jedem mit seinem K9A2 und Phenom noch viel Spaß (ohne Ironie, ich habe den Stress hinter mir).
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

LookOut

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #64 am: 10. April 2008, 19:23:47 »

Naja irgendwie kann man deine Aussage nicht verallgemeinern,
da bei mir der Phenom auf 3ghz mit dem K9a2 läuft.

3GHZ (fullstable)
3,2GHZ(Benchmark 06 stable maximal 4Stunden betrieb)
3,4ghz(windows hochfahr stable maximal 30minuten xD)

Aber meine Rams obwohl richtig gesteckt und vollkonfiguriert sobald ich die auf 1066Mhz stelle stürzt er immer ab....auch mit 2,5ghz takt.

Naja allerdings läuft das System auch nur so bis zum vierten Quartal 08 dann kommt ein AMD Deneb rein mit 45nm Architektur *hihi* (hoffe das klappt auch mit dem Release)

So abgeneigt bin ich eigentlich nicht mehr gegen ein Intel System wenn man bedenkt das die jetzt schon auf 45nm arbeiten können.......

Wird sich im 4Quartal entscheiden.

Ehrlich gesagt hätte ich aber auch von dem K9A2 mehr erwartet.
Gespeichert

eagle16

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #65 am: 10. April 2008, 20:31:27 »

also zuerst muß ich sagen das der Treiber Funktioniert ^^

zum anderen ist das Board vom Layout und den Funktionen her
so ziemlich das beste !

Wenn man sich die Biosentwicklung so anschaut fragt man sich allerdings ob die
keine Samples der Prozessoren oder Grafikkartenhersteller (wie auch immer) bekommen.


Das Board ist in der 1.4èr Bios Version Alltags Tauglich !
Mehr aber auch nicht.

Man muß sich im klaren sein das das K9A2 Platinum in Rev 1 und 2 kein
super OC Board ist und es auch niemals wird.

Diese Runde geht im Moment an Asus und von denen bin ich eigentlich geheilt ;)

Ich bleib bei dem Board bis es eine anständige Alternative gibt und fertig ...

Mittlerweile läuft der 9850 bei mir mit 2800 MHz Ordentlich und ohne Mucken auf 3000 MHz bekomme ich ab und an nen BSOD oder Reboot. Alles Luftgekühlt ohne große Hitze.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1207852387 »
Gespeichert
Vorsicht ! gereizter AMD User ^^

EVOIX

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #66 am: 10. April 2008, 21:02:44 »

Na das Problem ist ja eigenlich nicht neu, das die Hardware beim Kunden reift - bei den geringen Vorlaufzeiten die sie in der Mobo-Fertigung haben. Man spricht da von ca 4 Monaten bis zum entgültigen Tapeout 8o

Hab mir gestern noch mal die CPU- Support Tabelle durchglesen - also V 1.4 wird zur Pflicht
wenn man keinen X3 Phenom nimmt.
Will noch ein bisschen warten bis die Preise für 9850 BEs sich stabilisiert haben :winke

Insgesamt meine letzte Chance für AMD wenn der Prozzi nicht das hält was ich erwarte..

Kann mal einer paar Ergebnisse posten wenn der z.B. auf 2800 Mhz läuft- gegenüber Standarttakt?
Ne gute Graka - mal vorrausgesetzt .. will nämlich meinen 2900ern@ CF mal n´bisschen
Feuer unterm hintern machen :]

...und lad mir schonmal den neuen Promise - Treiber runter :wall
Gespeichert
AMD Phenom 9950 BE@3,1 Ghz,MSI K9A2-Platinum,2x1 GB OCZ Reaper CF Edition, ATI R2900Pro@CF,HDD Samsung HD753LJ 750GB,NT Coolermaster 550W

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.771
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #67 am: 12. April 2008, 02:57:22 »

So.


Hier mal was neues.

Also ich habe mir die BIOS Version 1.4 geflasht.

Win Vista 64BIT hängt mit RAID o am SB 600 dazu Win XP auf RAID0 am Promise. Beider Controller sind gleichzeitig aktiv.

Beide Treiber, der RAID Controller wurden ordnungsgemäß installiert.
Gespeichert

[align=center]

eagle16

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #68 am: 12. April 2008, 08:46:37 »

Zitat
Original von Tobi25778
Hier mal was neues.

öhm sag ich doch schon die ganze zeit ^^ ;)

wobei mich die 1,4 èr noch nicht so überzeugt hat.
letzte nacht hab ich erstaml mein system nach dem Prozessorwechsel neu aufgestzt und hatte bis jetzt keinerlei BSOD`s oder reboots.

so long ...
Gespeichert
Vorsicht ! gereizter AMD User ^^

LookOut

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #69 am: 12. April 2008, 23:18:41 »

Zitat
Original von wiesel201
Zitat
Original von LookOut
P.s nimm fürs OC lieber ein DFI board.

Bei Sockel AM2+ ist die OC-Fähigkeit bei DFI derzeit eher ein Reinfall, so gut die Bretter sonst auch sind...

Sorry aber das stimmt leider nicht.

Auf dem DFI LP UT 790FX läuft der Phenom 9850 mit 3,4GHZ stabil.
Auf 3,5GHZ nicht wirklich......
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1208035142 »
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.650
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #70 am: 13. April 2008, 00:11:20 »

Ja, ich habe da was durcheinandergebracht: OC-Eigenscaften sind super, dafür ist das Board sehr langsam. Ich frage mich allerdings, ob die OC-Fähigkeit des Boards nicht durch den Geschwindigkeitsnachteil wieder \"aufgefressen\" wird...Klick...
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

LookOut

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #71 am: 13. April 2008, 00:47:46 »

den link hättest mir früher verraten sollen ;).

Naja etwas Werbung für MSI Platz 2 mit dem K9A2 Platinum in der Overclocking WorldRecords Database.

(Beim Phenom 9850 haben auch erst 3 stück mitgemacht rofl xD, ändert sich bestimmt)

Naja die einzigste Validierte CPU im moment ;).

Habe mich da mal eingetragen.

http://www.ripping.org/database.php?cpuid=705

http://www.ripping.org

Habe beim Freund schon 3,4 geknackt mit dem Phenom (Lanparty board von dfi)

Bin mir noch nicht sicher ob ich das vor lauter sinnlosigkeit wirklich mache und jetzt das K9a2 für ein DFI board austausche xD.

Aber das ein Engländer vor mir ist, geht mal garnicht ^^.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1208040530 »
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.771
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #72 am: 13. April 2008, 00:50:39 »

Also wenn Du das K9A2 abgibst, schicke mir ne PN.

Eventuell habe ich Interesse.
Gespeichert

[align=center]

EVOIX

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #73 am: 14. April 2008, 23:28:43 »

Alle Achtung 3,2 Ghz @ Air -das ist doch schonmal was ! =)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1208208542 »
Gespeichert
AMD Phenom 9950 BE@3,1 Ghz,MSI K9A2-Platinum,2x1 GB OCZ Reaper CF Edition, ATI R2900Pro@CF,HDD Samsung HD753LJ 750GB,NT Coolermaster 550W

LookOut

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #74 am: 18. April 2008, 17:38:30 »

Kurze Frage zum K9A2 habe das mal mit dem Multipiler x17 ausprobiert,
komischerweiße fährt damit der Rechner nicht mehr hoch(fährt nicht mal mehr bis zum Bios).

Muss ich das teil auf 1,5Volt Vcore hochjagen damit der Booten kann oder ist das ein Problem vom Board ? Könnts ja testen aber keine lust jetzt am PC rumzubasteln ^^.

Vielleicht weiß da jemand was ?

Scheinbar gehts bei dem Asus und dem DFI Board ohne Probleme.

Kann das dieses K9a2 nicht ?

3,4 Ghz wäre mir irgendwie lieber (ich meine jetzt nur vom Multipiler her ohne den FSB zu erhöhen) ^^

Ich meine die Konkurrenz boards haben doch auch alle diese 790FX chips drin.
Oder ist einfach nur das Bios zu schlecht ?

P.s habs jetzt doch gerade selbst getestet also der 17er Multipiler geht zwar seltsamerweiße müsste man bei dem MSI Board eine Vcore von ca 1,65 Volt einstellen damit Windows überhaupt hochfährt. Ab 1,53Volt Bootet er mit 17er Multipiler aber macht ein Bluescreen) Dafür läuft glaube ich aber der Phenom @ Msi Board mit dem 16er Multipiler @ 1,53Volt full stable) zumindest Prime zeigt keine Fehler wie sonst immer.
Aber werd später mehr wissen ^^. Aufjedenfall ist der 16er multi @ 1,45Volt immer gefreezt und beim 1,49Volt Vcore nach 4stunden  gefrezzed vielleicht mit 1,53 8stunden xD

Problem bei mir ist eben ich kann den mit 1,65Volt und 3,4 GHZ nicht takten weil der dann idle auf 57Grad läuft und der soll ja bis maximal 61Grad betrieben werden.

Was verbraucht der überhaupt an Strom @3,2GHZ und einer Vcore von 1,53 ???
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1208535084 »
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.650
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #75 am: 18. April 2008, 20:27:26 »

Zitat
Original von LookOut
Scheinbar gehts bei dem Asus und dem DFI Board ohne Probleme.

Blödsinn. Es gibt Leute, die auf diesen Brettern auch nicht mehr als 2,7 GHz stabil hinbekommen, andere wiederum 3 GHz. Es kommt in erster Linie auf die CPU an, aber auch Netzteil und Speicher spielen eine Rolle...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1208543259 »
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!