Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K9A2 - Bios Ver. 1.4  (Gelesen 11783 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #20 am: 05. April 2008, 00:07:51 »

Zitat
Original von LookOut
das bios update kann ich vom usb stick ausführen ?

Schau mal hier

Zitat
Oder geht der Phenom X9850 auch in Full Speed auf dem alten Bios???

Davon ab, ja, es sollte auch so auf Vollspeed laufen (wie bereits geschrieben). Getestet ab BIOS 1.3 - was aufgrund der CPU wohl mind. zu empfehlen wäre.

Wie mir aber mittlerweile aufgefallen ist, bekomme ich die CPU grade so mit 2,6 Gig zum laufen, nicht wie überall im Internet steht mit 2,7 - 2,8 - 3,0 ... keine Chance, aber gar nicht... nicht mal mit nem vCore der Sonstwas sprengt, ich hoffe im Moment dass es am Board liegt und mit einem neuen BIOS Update besser wird - bis dahin lasse ich ihn mit nem Multi von 12,5 laufen...

Wenn jemand andere Infos bzw. Erfahrungen mit dem 9850 und dem K9A2 hat bitte melden, würde mich echt interessieren obs bei jemand anderem besser klappt...

Edit:

Ach wollex >.<
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1207346896 »
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

LookOut

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #21 am: 05. April 2008, 00:08:09 »

und wenn du schon so kompetent bist wollex,

hast du bestimmt auch eine fertige Bios file für mich ???

Ich habe gerade eben geschaut und finde die datei nicht zum downloaden :(

wiedermal nur das Liveupdate......

@OC, ich weiß nicht ich finde das board ist gernell bisher sehr schlecht zum OCEn.
habe ja im moment den Athlon 6400+ drauf und der ging stabil maximal nur auf 3,3 Ghz ocen. Mit 3,5 lief windows stabil, 3,4 3dmark 06 und mit 3,3 liefen dann auch noch die spiele!!!.

Da dieses board relativ teuer war werde ich mir aber vorerst kein neues kaufen,
hatte eigentlich auch vor das teil auf 2,8GHZ laufen zu lassen aber wie ich schon erkennen kann brauch ich mir da keine hoffnungen machen mit dem MSI board.....

Schade meine hier hat mir jemand das board zum ocen empfohlen war wohl nix...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1207347045 »
Gespeichert

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #22 am: 05. April 2008, 00:10:00 »

Hier

Noch genauer, hier
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #23 am: 05. April 2008, 00:11:13 »

Und noch genauer hier  =)
Gespeichert
Thomas

LookOut

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #24 am: 05. April 2008, 00:14:44 »

also einfach vom stick booten und dann

eingeben -->

AFUD412 A7376AMS

ENTER und gut is ???

Voher den USB stick bootfähig formatieren und da die bios daten drauf knallen ??????

(extrem kurz gefasst ?)
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #25 am: 05. April 2008, 00:17:17 »

Extrem kurz gefasst -> dieses durchlesen: MSIHQ: USB Flashing Tool v1.16 - BIOS Flash leicht gemacht

Mit diesem Tool und der heruntergeladenen BIOS-Datei deinen USB-Stick vorbereiten und du brauchst am DOS-Prompt nicht mal was eingeben ...  ;)
Gespeichert
Thomas

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #26 am: 05. April 2008, 00:19:04 »

Ach das wär schön, ein Computer der eigenständig denkt :D

Nee, du musst das Tool unter Windows ausführen, dann wirst du gefragt wie du vorgehen willst. Hier nimmst du die 1. Option, wählst das von wollex verlinkte BIOS aus und wirst dann nach dem Laufwerksbuchstaben des USB-Sticks gefragt. Diesen gibst du ein, wenn das Teil durch ist gehst du vom Stick booten, den Rest erledigt das Tool bzw. der Stick (sofern er sich booten lässt).

Edit:

Wieder du, soein Mist  :wall  =)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1207347578 »
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

eagle16

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #27 am: 05. April 2008, 11:12:50 »

hmm ja also drinnen ist mein 9850 schonmal ^^

läuft auch ganz net mit 2500 MHz

bin jetzt erstmal auf der suche nach den Raidtreibern für die 1,4 er Bios Version
und das sieht nicht sehr gut aus bis jetzt (oder gibt es da schon was ?)

wenn das nicht fruchtet hau ich erstmal das letzte Performance Bios drauf
und schaue mal wie hoch man den Prozie bekommt.

greetz eagle16
Gespeichert
Vorsicht ! gereizter AMD User ^^

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #28 am: 05. April 2008, 11:29:50 »

Zitat
Original von eagle16
läuft auch ganz net mit 2500 MHz

Wie meinen?

Zitat
bin jetzt erstmal auf der suche nach den Raidtreibern für die 1,4 er Bios Version
und das sieht nicht sehr gut aus bis jetzt (oder gibt es da schon was ?)

Treiber für ein BIOS in Verbindung mit einem RAID? Huch?

Zitat
wenn das nicht fruchtet hau ich erstmal das letzte Performance Bios drauf
und schaue mal wie hoch man den Prozie bekommt.

Bissle Banane ist im Moment dass es noch keine offizielle Unterstützung für das Teil gibt (und ich hoffe die aktuellen Probleme hängen damit zusammen...). Bitte teil deine Erfahrung mit wenn du so weit bist, irgendwie will das alles nicht so rund wie es auf den 1. Blick aussieht...
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

eagle16

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #29 am: 05. April 2008, 13:02:02 »

sodele,

Ich meinte das er mit seinem Originaltakt außreichend Performance hat ;)

Bei der 1.4 er Bios Version wird das Promise ROM geupdated und Windows will einen neuen treiber den es nirgends gibt *grrr*

Ich habe jetzt gerade das P0H Bios drauf und dies hat meinen Phenom mit seinen 2500 MHz erkannt und gebootet.
Der zweite Boot wurde dann gleich mit 2800 MHz durchgeführt und scheint stabiel zu sein.

CPU Spannung ist auf Auto und meine RAM Timings und Spannungsind per Hand eingestellt.

Was ich ein bischen mager finde ist der Speicherdurchsatz siehe anhänge (Gebencht mit ganged und unganged.

Command rate lässt sich auch wieder nicht auf 1T stellen, darüber bin ich auch entäuscht.

Die CPU wird bei mir vom 1.4 und vom P0H Bios mit 1.3 V Vcore eingestellt und im IDLE mit 2800 MHz hab ich unter Win Vista 64 Ultimate 38° mit Everest ausgelesen.
Kühler hab ich einen  Xigmatek HDT-S1283 Heatpipe Cooler 120mm.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1207393730 »
Gespeichert
Vorsicht ! gereizter AMD User ^^

LookOut

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #30 am: 05. April 2008, 13:05:41 »

ähm sorry habs gestern nicht mehr gemacht,


ich weiß nicht wie es hoh gemacht hat hab gestern bestellt und heute ist er schon angekommen wow.

Aufjedenfall ist der 9850 jetzt drin!!!.

Aber eins noch ihr redet da alle von V1.4 usw.

Irgendwie steht in meinem Bios was von Version 2.01(nicht genau aber V2 auf alle fälle) oder so ähnlich.

Kann des sein das ich ein anderes Bios brauch ???

Auf dem Mainboard steht auch was von V2

Ich wart mal auf eine antwort bevor ich da jetzt eine V1.4 drauf knalle.

P.s in meinem Posting in der AMD Sektion habe ich auch genannt das ich eine V2 habe...

Vielleicht ist einer so freundlich und sagt mir ob ich das Bios update überhaupt brauche und wenn ja welche Version ???
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1207393680 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #31 am: 05. April 2008, 13:07:31 »

Zitat
Irgendwie steht in meinem Bios was von Version 2.01(nicht genau aber V2 auf alle fälle) oder so ähnlich.
Welche Version wird dir denn beim booten oder mit cpuz angezeigt?
Gespeichert
Thomas

LookOut

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #32 am: 05. April 2008, 13:10:25 »

ich sag euch gleich bescheid, vielleicht bin ja auch nur verwirrt ^^

Da steht jetzt V1.2 aber der multipiler ist auf 12,5 ? ???????????????? (aber im bios direkt nicht einstellbar)

Also doch bios update, das oben gennante geht auch mit dem V2 board ?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1207393875 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #33 am: 05. April 2008, 13:12:37 »

Beide Boardrevisionen verwenden das gleiche BIOS. Du kannst also auf die Version V1.4 updaten ...
Gespeichert
Thomas

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #34 am: 05. April 2008, 15:29:07 »

Zitat
Original von eagle16
sodele,

Ich meinte das er mit seinem Originaltakt außreichend Performance hat ;)

Genau das ist das Problem an der Sache. Bei den Programmen die nicht Quad optimiert sind, sind dualcore Prozessoren aufgrund des oftmals vorhandenen höheren Takts wesendlich schneller - ansich aber scheint es gut zu laufen.

Zitat
Bei der 1.4 er Bios Version wird das Promise ROM geupdated und Windows will einen neuen treiber den es nirgends gibt *grrr*

Hast du es schon mit dem bereits installierten Treiber probiert (also nochmals auswählen?)

Zitat
Ich habe jetzt gerade das P0H Bios drauf und dies hat meinen Phenom mit seinen 2500 MHz erkannt und gebootet.
Der zweite Boot wurde dann gleich mit 2800 MHz durchgeführt und scheint stabiel zu sein.

Das mit dem \"scheint\" ist eine Sache die ich hier auch habe, wenn ich die Spannung des Cores auf Auto stelle (ansonsten geht gar nichts), trotz allem schmiert der Rechner nach knappen 40 Minuten mit nem Freeze ab, einfach so, ohne Vorankündigung. Im Moment läuft er mit einem Multi von 13,5 um zu schauen ob diese Freezes auch dort auftreten (interessant ist zu beobachten dass er die Spannung bei voller Auslastung runtersetzt, wenn er in den Idel zurück geht steigt sie wieder an).

Zitat
Was ich ein bischen mager finde ist der Speicherdurchsatz siehe anhänge (Gebencht mit ganged und unganged.

Hier ebenfalls. Hab noch nen Screenshot von meinem 6000+, der hatte ne Latenz von 48.4 ns, der Phenom bremst extrem!

Zitat
Command rate lässt sich auch wieder nicht auf 1T stellen, darüber bin ich auch entäuscht.

1T lief bei mir nur mit dem BIOS 1.1, ansonsten war da gar nichts drin...

Zitat
Die CPU wird bei mir vom 1.4 und vom P0H Bios mit 1.3 V Vcore eingestellt und im IDLE mit 2800 MHz hab ich unter Win Vista 64 Ultimate 38° mit Everest ausgelesen.
Kühler hab ich einen  Xigmatek HDT-S1283 Heatpipe Cooler 120mm.

Lustig, vielen Dank für diese Nachricht, meiner steht im Idel mit meinem Synthe Andy Samurai Master auf 16-20° im Idel, springt aber bei Volllast auf ca. 53° - mit nem Takt von 2,8 (den ich aber nicht stabil zum Laufen bekommen, daher im Moment mit 2,7). Ich habe das ganze Internet durch nach Temperatur Werten, gut endlich eine gefunden zu haben.


Zitat
Original von LookOut
Da steht jetzt V1.2 aber der multipiler ist auf 12,5 ? ???????????????? (aber im bios direkt nicht einstellbar)

Glück gehabt. Der scheint dann mit Standard-Takt zu laufen - eventuell ist ein BIOS Update nötig damit du den Multi ändern kannst (wie gesagt ist das aber sowieso empfehlenswert).

Zitat
Also doch bios update, das oben gennante geht auch mit dem V2 board ?

Wie wollex schon sagte, besser ist das.

--------------------------------
Entschuldigt die ganzen Quotes, aber irgendwie... schlimm das alles zu lesen...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1207402236 »
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

eagle16

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #35 am: 05. April 2008, 15:49:48 »

Das mit dem Treiber für den Promise iss schon komisch ...
habe nichts gefunden was sich installieren lässt.
Die Treiber von MSI und die Treiber direkt von Promise gehen nicht !!
Den selben nochmals zu Installieren funkt auch nicht.

Freezes oder BSOD hatte ich bis jetzt keinen und auch eine halbe stunde BF2
lässt den Proz auf  51-53° ansteigen (Normale Zimmertemp bei ca 22°)

Ich habe schon viel gelesen über die Übertaktungseigenschaften des Phenom und stosse immer wieder auf die Spannungsfestigkeit bei den 12V Schienen.

bei Computerbase hab ich gerade folgendes gesehen LINK
ich mach jetzt mal vergleichs Benches mit aktiviertem rot im AMD OverDrive.

Ich glaube da ist noch was zu holen ;)
Gespeichert
Vorsicht ! gereizter AMD User ^^

LookOut

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #36 am: 05. April 2008, 15:56:40 »

Alles super geklappt danke an alle!


Der Phenom 9850 ist super geil wenn man weiß wie xD

Hier meine Benchs mit OC natürlich ^^

http://www.250kb.de/u/080405/j/154e4565.jpg
http://www.250kb.de/u/080405/j/49603b26.jpg


Der läuft extrem Stabil!!!!!!!!! nicht nur für paar stunden sondern permanent.
Denke gehe noch nicht über die obige grenze.

Das reicht fürs erste!!!.

xD

und das ganze ohne die Vore anzuheben *hihi*
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1207403877 »
Gespeichert

eagle16

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #37 am: 05. April 2008, 16:07:45 »

Zitat
Original von LookOut
Alles super geklappt danke an alle!


Der Phenom 9850 ist super geil wenn man weiß wie xD

Hier meine Benchs mit OC natürlich ^^

http://www.250kb.de/u/080405/j/154e4565.jpg
http://www.250kb.de/u/080405/j/49603b26.jpg


Der läuft extrem Stabil!!!!!!!!! nicht nur für paar stunden sondern permanent.
Denke gehe noch nicht über die obige grenze.

Das reicht fürs erste!!!.

xD

und das ganze ohne die Vore anzuheben *hihi*

Schön 3 GHz sind nett ^^
kannst du uns noch deine Temperaturwerte und art der Kühlung mitteilen ?
also IDLE, Last, Zimmertemp ?

Also mit dem AMD OverDrive reist man nix mehr im Speicher Benchmark :(
Gespeichert
Vorsicht ! gereizter AMD User ^^

LookOut

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #38 am: 05. April 2008, 16:26:38 »

Kühlungsvariante: Luft
Zimmertemperatur geschätzt 20Grad
Leerlauf 25Grad
Last 39Grad

4 Gehäusekühler
2 Netzteilkühler
1 Grafikkartenkühler

1 x Syncthe Mugen Prozessorkühler (also habe den original garnicht getestet) Hatte den Mugen eigentlich für den Atlon 6400+ gekauft habe den gerade für den phenom weiter verwendet.

P.s habe aber auch keine hohen Temperaturen erwartet da ich ja am Vcore nichts verändert habe.

also das man den rekord von 4 x 3,5ghz nur mit wasser erreichen kann halte ich für ein gerücht xD (das wird allerdings ohne Vcore erhöhung nicht funken, zweitens will ich das garnicht versuchen ^^)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1207405793 »
Gespeichert

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #39 am: 05. April 2008, 17:16:29 »

Hmm also ich habe jetzt das P0H drauf, mit dem lief jetzt 1ne Stunde Prime95, problemlos und ohne Freeze. Ne Temperatur hatte ich dabei von 54-55° nach einer Stunde. Interessanterweise fällt die Temperatur jetzt nicht mehr schlagartig von 55-40-30-25-20, jetzt geht sie in 1ner Schritten mit jeweils etwa 3 Sekunden runter, steht im Moment auf 29 (die Kerne selbst auf 39). Everest scheint ein paar Probleme mit dem Prozzi zu haben, werde gleich mal nach ner neuen Beta schauen...

@ eagle16

Du verwendest im Moment das P0H?

@ LookOut

Welches BIOS verwendest du aktuell? Das 1.2, das 1.4 oder ein anderes? (also vielmehr, stimmt das vom Screen oder hast du unterdessen gewechselt?)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1207408663 »
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/