Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K9A2 - Bios Ver. 1.4  (Gelesen 11907 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

EVOIX

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« am: 01. April 2008, 16:24:57 »

Wollte mal fragen ob jemand auch diese Probleme hat:
Nach Update von Bios1.3 auf 1.4 und Reset sowie Wiederherstellung der Einstellungen kann Windows XP,XP 64,Vista 32/64 nicht mehr hochgefahren werden.
Nach dem Ladebalken startet der Rechner einfach neu um dann wieder an der gleichen Stelle abzustürzen.( kryptische Fehlermeldung über Viren wie man sie bei nicht kompatieblen Raid-Treibern bekommt)
Habe ein Raid0 am Promise(läuft mit Bios 1.3 super mit o.g. BS)
Meine CPU ist X2 6400+.
Nachdem ich zurückgeflasht habe ist wieder alles o.k.
Könnte es sein das dieses Bios nur mit einem Phenom fehlerfrei läuft?
Wenn ich mal an Bios 1.1 denke da blieb bei mir der Bildschirm dunkel.Musste erst mit einem Duron auf 1.2 updaten damit der X2 booten konnte.
Also von daher würd mich das nicht wundern..
Gespeichert
AMD Phenom 9950 BE@3,1 Ghz,MSI K9A2-Platinum,2x1 GB OCZ Reaper CF Edition, ATI R2900Pro@CF,HDD Samsung HD753LJ 750GB,NT Coolermaster 550W

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.771
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #1 am: 01. April 2008, 16:27:22 »

Bei der BIOS Version 1.4, wird das BIOS des T3 Controllers mitgeflasht und erhält eine neuere Version.

Versuche mal, das RAID neu zu initialisieren. Ob dann ein Datenverlust passiert, kann ich nicht sagen.
Gespeichert

[align=center]

EVOIX

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #2 am: 01. April 2008, 16:30:16 »

Wär ne Möglichkeit aber wenn ich ins T3 Bios gehe , wurden die Einstellungen sauber übernommen und das Raid wird auch so wieder erkannt das es bootet :(
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1207060367 »
Gespeichert
AMD Phenom 9950 BE@3,1 Ghz,MSI K9A2-Platinum,2x1 GB OCZ Reaper CF Edition, ATI R2900Pro@CF,HDD Samsung HD753LJ 750GB,NT Coolermaster 550W

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.771
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #3 am: 01. April 2008, 16:35:47 »

Ich werde es heute Abend zu Hause selber nochmal testen.

Gebe Dir dann Bescheid.

Ich bin mir nicht sicher, ob man den RAID Verbund löschen kann, ohne das die Daten respektive das Betriebssystem einen Schaden nehmen.

Entweder selber testen oder warten, bis ich es getestet habe.

Bzw. Hänge das RAID mal auf die SB600 und boote dann. Dann schaue mal, ob der Promise T3 dann noch im Gerätemanager auftaucht. Die SB600 und der T3 nutzen einen identische RAID Identifikation.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1207060607 »
Gespeichert

[align=center]

EVOIX

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #4 am: 01. April 2008, 17:22:45 »

Also den Raid Verbund kannst du natürlich löschen - und das ist immer mit Datenverlust verbunden - die Möglichkeit hab ich sowieso verworfen.. 8o
Die Version 1.2 auf 1.3 hatte auch ein neues T3 Bios aber da trat das Problem nicht auf...
Einfach alle Einstellungen wieder hergestellt und schon liefs
Deshalb hatte ich was anderes vermutet..
Wenns nur am T3 liegt - aber trotzdem einen solchen Einschnitt darf man dem Kunden der  jetzt einen 9X50 Phenom einsetzen will mit dem Bios 1.4 auch nicht zumuten...
Gespeichert
AMD Phenom 9950 BE@3,1 Ghz,MSI K9A2-Platinum,2x1 GB OCZ Reaper CF Edition, ATI R2900Pro@CF,HDD Samsung HD753LJ 750GB,NT Coolermaster 550W

give5

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 276
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #5 am: 01. April 2008, 18:02:17 »

Hier im Forum gibts schon mehrere Themen mit dieser Problematik (Suchfunktion).

Bleib beim alten Bios und warte auf ein besseres Neues oder einen neuen Promise Treiber.
Gespeichert

EVOIX

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #6 am: 01. April 2008, 20:38:22 »

Ja wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben - dann will ich mal hoffen das der 9850
auch ohne den zugehörigen CPU-mirco code richtig erkannt wird :evil:
Also wenigstens als AMD X4 ohne TLB- Deaktivierung
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1207075198 »
Gespeichert
AMD Phenom 9950 BE@3,1 Ghz,MSI K9A2-Platinum,2x1 GB OCZ Reaper CF Edition, ATI R2900Pro@CF,HDD Samsung HD753LJ 750GB,NT Coolermaster 550W

eagle16

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #7 am: 02. April 2008, 10:47:12 »

jap das interessiert mich auch mein 9850 ist auch schon bestellt ^^
Gespeichert
Vorsicht ! gereizter AMD User ^^

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.771
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #8 am: 02. April 2008, 10:48:27 »

Nutzt doch einfach das Performance BIOS P0H. Das läuft sehr stabil und soll auch den TLB Fix haben.

Habe keinen Phenom, deswegen kann ich diese Aussage nciht bestätigen.
Gespeichert

[align=center]

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.654
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #9 am: 02. April 2008, 18:11:34 »

Tobi, der TLB-Fix läßt sich im Performance-BIOS nur teilweise deaktivieren, man muß softwaremäßig nachhelfen. Wie es beim 1.4 ist weiß ich nicht, ich habe keinen Phenom mehr...
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

EVOIX

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #10 am: 02. April 2008, 18:44:35 »

Na das wird ja interressant 8) - glaube aber gelesen zu haben das der TLB-Fix nur beim F2 - Stepping vom Bios aktiviert werden kann - F3 soll wohl unberührt bleiben wenn die Mobo Hersteller die AMD Vorgaben beim BIOS-Programming eingehalen haben :wall
Gespeichert
AMD Phenom 9950 BE@3,1 Ghz,MSI K9A2-Platinum,2x1 GB OCZ Reaper CF Edition, ATI R2900Pro@CF,HDD Samsung HD753LJ 750GB,NT Coolermaster 550W

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #11 am: 02. April 2008, 21:40:41 »

Nabend zusammen,

auch mein 9850 ist bestellt, in der Black Edition (wobei mir bisher kein \"normaler\" 9850 bekannt ist). Meiner wird wohl erst Freitag wenn nicht Samstag ankommen, es würde mich interessieren wenn ihn jemand früher hat mitteilen zu können ob er läuft - am Interessantesten auch mit BIOS 1.3 (wobei sich am CPU Code ja nur zwei CPU\'s geändert haben, aber keine davon Phenom).

Was den TLB-Fix angeht so nehme ich mal stark an wird der uns wohl nicht betreffen (wenn doch wird richtig Druck gemacht!). Ich kaufe mir doch keine CPU deren einzige Neuerung ein behobener TLB Fehler ist, der mir dann trotzdem im BIOS deaktiviert wird... haha... das wärs doch  =)

Mich interessiert nur ob er läuft... musste heute meinen 6000+ Widerrufen (letzter Tag) und habe dabei bissle gepennt mit dem BIOS Update auf 1.4... naja, wenn jemand nähere Infos hat bitte mitteilen, werden sehnsüchtig erwartet (damit kann man sich dann schon im Vorfeld den Tag vermiesen :D)

Danke schonmal
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.654
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #12 am: 02. April 2008, 23:17:31 »

Ich hatte testweise die Beta vom BIOS 1.4 drauf. Heute kam mein neuer 1066er Arbeitsspeicher , der lief standardmäßig nicht an. Ich mußte erst mit einem anderen Speicherriegel das BIOS starten und die Spannung erhöhen. Als ich dann wieder das P0J-Performance-BIOS geflasht hatte, startete das Board mit dem neuen Speicher auch in AUTO-Einstellungen. Ich finde das ziemlich wichtig, gerade wenn man mal ein BIOS-Reset machen muß...
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #13 am: 04. April 2008, 12:34:06 »

So, da bin ich mit meinem 9850 BE, wie es aussieht rennt er mit dem BIOS 1.3 soweit anständig. Werde jetzt bissle testen und vorallem auf BIOS Updates warten, der Multi steht nämlich standardmäßig auf 12x, sollte aber 12,5 haben... nuja, man kann bei neuer Hardware eben nicht alles haben.

Edit:

Hier die Info zum TLB-Fix, der ist scheinbar deaktiviert (also Prozessor OHNE Fehler, dementsprechend greift er nicht), der Prozessor rennt also mit vollspeed! Wunderbar so weit, erfreulich. Nun muss nur noch ein BIOS Update mit anständiger Erkennung her und der Spaß ist komplett und ohne Nebengeschmack.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1207305619 »
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #14 am: 04. April 2008, 12:52:12 »

Zitat
Nun muss nur noch ein BIOS Update mit anständiger Erkennung her
Wie sieht es in der Version V1.4 mit der Erkennung aus?
Gespeichert
Thomas

eagle16

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #15 am: 04. April 2008, 12:59:42 »

au fein !

dann kann ich also morgen früh mal mit meinem 9850 BE glleich loslegen ^^
(der paketbote war heute natürlich bei mir als ich 10 min bei nem nachbarn war *grumel*)

Ich würde das jetzt auch noch gut finden wenn jemand das 1.4 Bios testet mit dem 9850 BE ;)
Gespeichert
Vorsicht ! gereizter AMD User ^^

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #16 am: 04. April 2008, 14:48:01 »

Zitat
Original von wollex
Wie sieht es in der Version V1.4 mit der Erkennung aus?

Wie könnt ich dir denn einen Wunsch abschlagen? =)

Er wurde korrekt erkannt, mit einem Multi von 12,5, ergo 2500Mhz - sauer stößt mir nun nur die Zeit auf, die die Kiste zum Booten braucht, denn das ist echt heftig... die Zeit zwischen BIOS Post und dem Vista Ladebalken ist jetzt mit dem 1.4 gewaltig, ich meine richtig gewaltig!

@ eagle16

Wie bereits geschrieben, das BIOS scheint ihn richtig zu erkennen, nur eben das mit dem Booten ist etwas... unschön. Ansonsten aber auch dir viel Spaß mit deinem Phenom, endlich ein Teil das rennt wie es von Anfang an geplant war... ohne TLB Erratum (bei dem was ich mit meinem 9600 erlebt habe scheint das Teil doch reproduzierbar...)...
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #17 am: 04. April 2008, 16:38:12 »

Zitat
Wie könnt ich dir denn einen Wunsch abschlagen?
Das war weniger ein Wunsch, sondern eher ein Tipp ...  :tongue:

Zitat
sauer stößt mir nun nur die Zeit auf, die die Kiste zum Booten braucht, denn das ist echt heftig... die Zeit zwischen BIOS Post und dem Vista Ladebalken ist jetzt mit dem 1.4 gewaltig, ich meine richtig gewaltig!
Selbiges kann ich mit einem X2 nicht feststellen ...  :rolleyes:
Gespeichert
Thomas

LookOut

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #18 am: 04. April 2008, 23:59:29 »

das bios update kann ich vom usb stick ausführen ?

Habe ja mit windows bios updates sehr schlechte erfahrungen..........

Oder geht der Phenom X9850 auch in Full Speed auf dem alten Bios???
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1207346498 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K9A2 - Bios Ver. 1.4
« Antwort #19 am: 05. April 2008, 00:05:39 »

Zitat
das bios update kann ich vom usb stick ausführen ?
Selbstverständlich ... das solltest du sogar  ;)

Die Anleitungen kennst du?

MSIHQ: USB Flashing Tool v1.16 - BIOS Flash leicht gemacht

Flashen ohne Diskettenlaufwerk
Gespeichert
Thomas