Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K8N Neo4 Platinum (PCB 1.0) SATA + Raid  (Gelesen 1766 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

CybernooN

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
K8N Neo4 Platinum (PCB 1.0) SATA + Raid
« am: 14. Juli 2008, 10:33:07 »

Hallo Freunde,
ich habe ein K8N Neo4 Platinum (PCB 1.0) mit dem neuesten Biosupdate. Cmos ist geleert.
1x HD SATA Samsung HD an SATA6 angeschlossen

Mein Problem:
Möchte gern Winxp neu installieren, also CD rein Windows-Setup wird geladen F6 gedrückt und die Original Treiberdiskette G72-SILR010 Raid Driver for Sil3114 geladen. Wähle den Treiber für XP aus und weiter. Danach kommt dann die Fehlermeldung, dass keine HD angeschlossen ist. Komisch bei der Sache, wenn ich das XP eines Freundes nehme wo der Treiber schon auf der CD vorhanden ist schnurrt alles durch. Warum?

Nächste Frage:
Werde demnächst 2 HDs einbauen als Raid. Wie bekomme ich dann die maximale Geschwindigkeit raus?

Viele Grüsse

CybernooN
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: K8N Neo4 Platinum (PCB 1.0) SATA + Raid
« Antwort #1 am: 14. Juli 2008, 10:45:56 »

Zitat
Komisch bei der Sache, wenn ich das XP eines Freundes nehme wo der Treiber schon auf der CD vorhanden ist schnurrt alles durch. Warum?

Vielleicht stimmt was mit der Diskette oder den Treiberdateien auf derselben nicht. Was passiert, wenn Du die Treiber weglässt (bisher gibt es kein RAID)?  Enthält Deine Install-CD bereits das Service Pack 2?

Du kannst ünrigens mit NLite relativ schnell und unkompliziert die erforderlichen Treiber in eine maßgeschneiderte Install-CD einbinden und hättest dann Deine eigene CD mit integrierten SATA/RAID - Treibern erstellt.

Zitat
Werde demnächst 2 HDs einbauen als Raid. Wie bekomme ich dann die maximale Geschwindigkeit raus?

Was genau meinst Du?  Wie Du die maximale Geschwindigkeit aus dem Array ziehst?  Denkst Du da an Vorschläge hinsichtlich des RAID-Modus (RAID 0, 1, 5 etc.)?
Gespeichert

CybernooN

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
K8N Neo4 Platinum (PCB 1.0) SATA + Raid
« Antwort #2 am: 14. Juli 2008, 11:12:17 »

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Beide XP Versionen enthalten das SP2, und im BIOS ist die HD als Striping in einem Raid aufgelistet. Ich habe versucht mit Built ISO und NLite mir eine CD zu bauen (Controllertreiber von der MSI-Seite gezogen) beides leider Erfolglos.

Zu der Geschwindkeit hätte ich gern einen Tipp wie die Programme am schnellsten von der HD laufen werden. Ich hab da mal ne Diskussion mitgelesen wo gemeint wurde die Platten nicht im Raid laufen zu lassen. Hab ich nicht ganz verstanden, und weiss auch nicht mehr wo ich das gelesen habe. Ich glaube aber hier im Forum. Da ging es um JBOD glaube ich... Hab leider nicht wirklich Erfahrungen mit RAID.

Der Treiber Sil3114 ist doch aber der Richtige oder?

Gruss

CybernooN
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
K8N Neo4 Platinum (PCB 1.0) SATA + Raid
« Antwort #3 am: 14. Juli 2008, 11:22:31 »

Zitat
Der Treiber Sil3114 ist doch aber der Richtige oder?

Wenn Du ein K8N Neo4 Platinum (MS-7125 PCB v1.0(A)) hast, die Platte(n) wirklich an den SATA-Ports hängen, die vom Silicon-Chip verwaltet werden (und nicht etwa vom NForce-Chipsatz), dann sind das die richtigen Treiber:

http://global.msi.eu/index.php?func=driverfile&dno=2462&i=0
Gespeichert

CybernooN

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
K8N Neo4 Platinum (PCB 1.0) SATA + Raid
« Antwort #4 am: 14. Juli 2008, 11:30:02 »

Zitat
Original von Jack the Newbie
Zitat
Der Treiber Sil3114 ist doch aber der Richtige oder?

Wenn Du ein K8N Neo4 Platinum (MS-7125 PCB v1.0(A)) hast, die Platte(n) wirklich an den SATA-Ports hängen, die vom Silicon-Chip verwaltet werden (und nicht etwa vom NForce-Chipsatz), dann sind das die richtigen Treiber:

http://global.msi.eu/index.php?func=driverfile&dno=2462&i=0

Genau dieser Treiber sollte der Richtige sein. Und wie ich im 1. Beitrag schrieb, hängt die HD an Port6, und das ist meines Erachtens der Silicon-Chip.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
K8N Neo4 Platinum (PCB 1.0) SATA + Raid
« Antwort #5 am: 14. Juli 2008, 12:16:59 »

Zitat
Komisch bei der Sache, wenn ich das XP eines Freundes nehme wo der Treiber schon auf der CD vorhanden ist schnurrt alles durch.

Nochmal zum Verständnis:  Du hast die XP-(SP1?/SP2?/SP3?)-Install-CD eines Freundes auf Deinem Rechner zur Installation des Betriebssystems genutzt und zwar im Rahmen der gleichen Konfiguration und der gleichen BIOS-Einstellungen, die mit zwei anderen Install-CDs zu Problemen führen?

Zitat
wo der Treiber schon auf der CD vorhanden

Was für Treiber sind genau in diese Install-CD integriert worden und auf welchem Weg?
Gespeichert

CybernooN

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
K8N Neo4 Platinum (PCB 1.0) SATA + Raid
« Antwort #6 am: 16. Juli 2008, 08:57:05 »

Hallo Jack the Newbie,
tut mir leid, dass ich mich erst wieder so spät melde. Hab ne menge Stress im Moment.

Also noch einmal. Die XP-Install-DVD (SP2) von meinem Kumpel läuft automatisch durch. Sind wohl sämtliche Treiber auf der DVD mit drauf. Ich muss also nichts eingeben. Treiber werden automatisch installiert.

Bei meiner XP-Install-CD stecke ich die Diskette rein F6 gedrückt, Z für einbinden eines Raidtreibers. Treiber wird erkannt. Dann weiter, und es werden die anderen Treiber von der XP-CD geladen. Danach kurz dunkler Bildschirm und mir wird angezeigt, dass keine Festplatte angeschlossen ist. Ich soll Kabel usw. überprüfen.
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
RE: K8N Neo4 Platinum (PCB 1.0) SATA + Raid
« Antwort #7 am: 16. Juli 2008, 21:21:43 »

Zitat
Original von CybernooN
1x HD SATA Samsung HD an SATA6 angeschlossen
Auch mit aktuellem BIOS ist es normalerweise nicht möglich am Sil-Controller eine einzelne HDD bzw. ein optisches Laufwerk im SATA-Mode zu betreiben. Der Sil-Controller ist ein reiner RAID-Controller. Erst in diversen BIOS- Modversionen (findest du bei Bedarf hier im Forum) wurde ein derartiger Anschluss möglich gemacht, da damit die Auswahl \"SATA\" anstelle von \"RAID\" überhaupt vollzogen werden konnte.
Du hast also wahrscheinlich \"RAID\" im BIOS eingestellt um den Controller überhaupt zu aktivieren. Ein Array wirst du aber mit einer HDD nicht einrichten können, obwohl es schon derartige Fälle, wenn auch mit anderen Controllern, gegeben hat.

Zitat
Also noch einmal. Die XP-Install-DVD (SP2) von meinem Kumpel läuft automatisch durch.
Das heisst also; mit diesem Setup kannst du XP auf der einzeln am Sil angeschlossenen HDD installieren und danach selbige problemlos nutzen? Das verwundert mich aus oben genanntem Grund ...

Um zu deiner zweiten Frage zu kommen:

Zitat
Wie bekomme ich dann die maximale Geschwindigkeit raus? ... Hab leider nicht wirklich Erfahrungen mit RAID.
Grundlegendes zu RAID in Bezug auf Performance oder Datensicherheit bzw. beides, findest du hier: Grundlagen von RAID-Systemen
Gespeichert
Thomas

CybernooN

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
RE: K8N Neo4 Platinum (PCB 1.0) SATA + Raid
« Antwort #8 am: 17. Juli 2008, 07:09:16 »

@wollex
danke für die kurze Beschreibung. Und ja, ich kann die HD mit diesem Windows (WinXP-SP2 Spachtler-Edition) laufen lassen. Funktioniert wunderbar am SIL. XP oder Vista lässt sich aber leider mit keiner anderen Version installieren.
Naja, ich werd da bald mal 2 gleiche HDs ran machen, vielleicht geht ja dann was.

Gruss

CybernooN
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1216277568 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: K8N Neo4 Platinum (PCB 1.0) SATA + Raid
« Antwort #9 am: 17. Juli 2008, 17:05:58 »

Was passiert, wenn Du bei einem Versuch mit einer der \"problematischen\" XP/SP2-CDs einfach keine zusätzlichen Treiber integrierst?
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K8N Neo4 Platinum (PCB 1.0) SATA + Raid
« Antwort #10 am: 17. Juli 2008, 20:12:59 »

Zitat
ich kann die HD mit diesem Windows ...... laufen lassen. Funktioniert wunderbar am SIL
Nun, ich muss es ja glauben. Unter bzw. mit Linux funktioniert das komischweise auch ohne Probleme.

Wenn du vorerst bei einer einzelnen HDD am Sil bleiben möchtest:

- teste bitte auch die anderen SATA-Ports vorrangig mal 5 und 7

- aktiviere im BIOS , gehe ins RAID-BIOS, wähle \"Create RAID Set\" und erstelle ein JBOD (CONCATENATION). Versuche dann nach Einbindung dieses Treibers (Floppy) dein OS zu installieren

- alternativ (zum testen) dazu würde ich die HDD auch einmal ohne ein OS-Setup zu einer bestehenden (sofern vorhanden) XP-Installation dazu anschliessen. Aber auch dann ist ein Treiber (siehe oben) notwendig.

- ich denke, das du eine SATA-II HDD besitzt; der Sil3114 kann allerdings nur SATA-I. Evtl. hilft eine Begrenzung der Platte auf den SATA-I Modus. Ich weiss, das die HDD mit der anderen Setup-DVD zwar auch ohne diese Prozedur am Sil funktioniert, probieren kannst du es allerdings trotzdem einmal

- als letztes wäre dann noch das bereits erwähnte Mod-BIOS auf Basis der aktuellen Version V1.D

Bitte auch den Tipp von @Jack the Newbie testen, obwohl, wenn ich mich recht entsinne, generell und unabhängig vom SP ein Treiber notwendig ist.
Gespeichert
Thomas

CybernooN

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
K8N Neo4 Platinum (PCB 1.0) SATA + Raid
« Antwort #11 am: 18. Juli 2008, 08:42:47 »

@wollex

juhuuu... es funktioniert mit dem Treiber den Du empfohlen hast... hab noch nichts umgesteckt, da ich punkt für punkt durchgehen wollte um zu sehen woran es liegt.
Es ist der Treiber gewesen... Kann ich zwar nicht wirklich nachvollziehen, aber es funtioniert.

Superlieben Dank für Eure Hilfe Jack the Newbie und wollex...

Um ein Raid5 zu konigurieren müssen die Platten wohl an den NForce 4Ultra Controller angeschlossen werden. Können ja auch unterschiedliche Platten ran oder?

Muss nochmal einfach DANKE sagen


CybernooN
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K8N Neo4 Platinum (PCB 1.0) SATA + Raid
« Antwort #12 am: 18. Juli 2008, 15:59:40 »

Zitat
Kann ich zwar nicht wirklich nachvollziehen, aber es funtioniert.
Schön ...

Eine Möglichkeit wäre die:
In den letzten, für dein Board zur Verfügung stehenden BIOS-Versionen (ich glaube seit V1.C) wurde eine Aktualisierung des Sil-ROMs vorgenommen. Dies hat zur Folge das der alte angebotene Treiber damit nicht mehr funktioniert. Als positiver Nebeneffekt des ROM-Updates ist nun wohl auch die Nutzung von einzelnen Laufwerken am Sil3114 möglich.

Zitat
Um ein Raid5 zu konigurieren müssen die Platten wohl an den NForce 4Ultra Controller angeschlossen werden.
Nein! Nur der Sil3114 beherscht RAID5. Selbst mit der aktuellen, also der letzten BIOS-Version (V1.D) ist es nicht möglich ein RAID5 am Nvidia-RAID Controller zu betreiben.

Wenn du unbedingt den NVRAID dafür nutzen möchtest, gibt es nur die Möglichkeit eines Updates auf ein aktuelleres NVRAID-ROM beispielsweise der Version 5.60; mit dieser ist auch am Nforce-Controller ein RAID5 möglich.

Zitat
Können ja auch unterschiedliche Platten ran oder?
Wenn du mit \"unterschiedlich\" die Hersteller meinst, gibt es normalerweise keine Probleme. Wenn du die unterschiedliche Kapazität der HDDs im RAID5-Verbund meinst, beachte das die jeweils \"kleinste\" Platte die Kapazität der anderen vorgibt!
Gespeichert
Thomas