MSI P7N Platinum Problem
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI P7N Platinum Problem  (Gelesen 7113 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Altair

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #20 am: 08. März 2008, 17:17:54 »

Ich habe ja zum ersten mal meinen eigenen pc zusammen gebaut.. eigentlich war es ein bekannter... leider weiß ich nicht was das ist diese abstandhallter oder wie diese aussehen könntest mir besser erklären?

Gruß Altair
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #21 am: 08. März 2008, 17:21:43 »

Ich rede von sowas hier:
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Altair

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #22 am: 08. März 2008, 17:24:43 »

ja diese sind doch für das board damit dieses besser hällt oder?... ja also die sind in den richtigen abständen... da war extra eine platte wo ich und mein kumpel das board druff gelegt hatten... sodass die löcher richtig waren und dann haben wir das board festgeschraubt und anschließend in das gehäuse eingeklemmt haben
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1204993543 »
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #23 am: 08. März 2008, 17:27:38 »

Dann würde ich mal deinen Kumpel holen und mit ihm den Vorschlag von Serge ausprobieren.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Altair

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #24 am: 08. März 2008, 17:30:31 »

Das Problem ist ja das mein kumpel auf der Cebit ist xD... gibt es auch eine andere lösung?

ich denke mal das das board eine make hat... weil es ist schon komisch das wenn ich den stecker für den cpu reinmache das der pc net hochfahren will... und wenn ich ihn drausen lasse fährt er hoch aber es kommt kein bios... das ist schon merkwürdig

deshalb denke ich mal das es am NT liegt da wenn der stecker ab ist genug strom da ist und der pc hoch fährt und wenn der stecker drin ist nur der pc an und dann wieder aus geht... ich bin am verzweifeln...

was ich noch sagen kann ist das es nicht piepst.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1204999340 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #25 am: 09. März 2008, 03:08:13 »

Zitat
deshalb denke ich mal das es am NT

Wenn Du mit zwei verschiedenen Netzteilen die gleichen Symptome vor Dir hast, dann ist das eher unwahrscheinlich (wenn auch nicht unmöglich).

Zitat
ich denke mal das das board eine make hat...

Das kann durchaus sein, aber lässt sich bis hierher nicht eindeutig sagen.  

Es könnte ebenso ein Kurzschluss innerhalb des Gehäuses vorliegen.  Deshalb der Vorschlag das Board auszubauen und auf einer nichtleitenden Unterlage zu testen (in Minimalkonfiguration (CPU+Kühler, ein RAM-Modul, GraKa).

Vielleicht ist Deine CPU auch defekt.  Das wäre auch noch eine Möglichkeit.
Gespeichert

Altair

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #26 am: 09. März 2008, 10:02:02 »

Also Danke erstmal für die ganzen tipps.... habe den ganzen pc abgebaut und neu zusammen gebaut... habe das board graka 2 rams cpu + kühler auf meinem laminat fußboden zusammen gebaut resultat es geht!! habe alles ins gehäuse reingemacht und es geht immer noch... keine ahnung warum aber ich denke mal das der cpu net richtig zusammen war.. ka aber jetzt kommt ein anderes prop.. der pc fährt hoch und ich sehe das bild von meinem  msi board aber es kommt der fehler NTLDR fehlt neustarten strg + alt + entf jetzt habe ich auf meiner festplatte geguckt und die hat noch 70 mb voll obwohl ich sie formatiert habe kann es sein das es daran liegt das die festplatte noch net ganz leer ist?
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #27 am: 09. März 2008, 10:12:08 »

Hast du Windows installiert und die Installation wurde abgebrochen? Dann erklären sich die 70MB.

Aber egal. Du mußt wegen der fehlenden NTLDR sowieso Windows neu installieren. Wenn es eine XP Version ist, sollte aber das SP2 integriert sein um Probleme zu vermeiden.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

wasarupin

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #28 am: 13. März 2008, 17:07:27 »

salve... ich hab folgendes problem...

ich habe heute meinen rechner zusammengebaut, folgendes system ist vorhanden:

MSI P7N SLI Platinum
Q6600
CNPS 9700 LED
2x2GB RAM
ST3500320AS 500GB HDD
Sparkle 8800GTX
Netzteil: klick mich

Es ist alles richtig angeschlossen, die GTX war auch schon in meinem alten System vorhanden. Mein Problem ist nun, dass mein Monitor mir anzeigt, dass er kein Videoeingangssignal hat... Mein Board zeigt mir beim einschalten unten rechts auf dem Board eine Blaue und eine Rote LED. Es geht eigentlich alles an, kann ich irgendwas beim Einbau der CPU falsch gemacht haben? Würde das Teil dann überhaupt angehen?

Also wie gesagt, es läuft alles, mein Monitor zeigt nur einfach nichts an, kann mir hier jemand helfen?

Vielen dank im voraus
gruß wasa
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1205424469 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #29 am: 13. März 2008, 17:15:57 »

Dein Link führt nicht zu einem Netzteil...Was für ein Gerät ist das genau?

Alle Stromanschlüsse sind gesteckt? (4/8-Pin CPU, 24-Pin ATX, 6/8-Pin PCIe (GraKa))
Gespeichert

wasarupin

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #30 am: 13. März 2008, 17:18:27 »

das ist ein LCPower 550 Watt Netzteil.

+3,3 V: 32A / +5,0 V: 40A / +12,0 V: 24A / -5 V: 0,5A / -12 V: 1A / +5Vsb: 2A  steht da in den Spezifikationen.

Es sind alle Stromanschlüsse gesteckt.

gruß wasa
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #31 am: 13. März 2008, 17:29:08 »

LC-Power-Netzteile sind nicht gerade Qualitätsgeräte, sondern mehr oder weniger Billigware.  Zudem sind 24A auf 12V auch auf dem Papier nicht gerade viel.  

Ich würde Dir empfehlen zuallererst ein angemessendes Markennetzteil zu testen.  Für einen Quad-Core und eine 8800 GTX sollten es mindestens 30A auf +12V sein.

Bis dahin, teste das Board mal außerhalb des Gehäuses in Minimalkonfiguration (CPU, GraKa, 1 RAM Modul in Slot 1).  Mach einen CMOS-Reset nach dem Hardwareumbau und schau, ob sich was ändert.

Hast Du eine weniger strombedürftige GraKa zum Testen?
Gespeichert

wasarupin

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #32 am: 13. März 2008, 17:41:10 »

es ändert sich leider garnichts, am rechner meiner eltern läuft der monitor ohne probleme, hab noch ne alte graka genutzt, minimalkonfiguration, hat alles nichts geholfen...

das ist so frustrierend...

ein kumpel hat eigentlich das gleiche system nur mit ner ultra, aber dem gleichen netzteil und bei ihm läufts problemlos...

gruß wasa
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #33 am: 13. März 2008, 17:47:45 »

Zitat
hab noch ne alte graka genutzt, minimalkonfiguration

Außerhalb des Gehäuses?  CMOS-Reset gemacht?

Zitat
hab noch ne alte graka genutzt

Was für eine?
Gespeichert

wasarupin

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #34 am: 13. März 2008, 17:49:10 »

ja, ausserhalb des gehäuses...

die alte karte ist ne radeon X600 (nicht lachen  =) )

gruß wasa
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #35 am: 13. März 2008, 17:51:07 »

Ich lach nicht, ich hab hier noch eine X300 liegen für Testzwecke.  ;)

Wenn das Netzteil in Ordnung ist, sollte das System mit der X300 auf jeden Fall booten.

Was ist mit dem CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker? Versucht?
Gespeichert

wasarupin

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #36 am: 13. März 2008, 17:53:51 »

jepp, alles versucht... wie gesagt, ist halt ein neuer pc im prinzip, es gibt kein betriebssystem, also ich konnte noch nichts installieren, eben weil der verdammte monitor einfach nichts anzeigen will...

was soll ich nur tun....

gruß wasa
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #37 am: 13. März 2008, 17:57:08 »

Die Frage ist, ob der Monitor nichts anzeigt, weil das System überhaupt nicht weit genug kommt, um etwas auszugeben, oder weil das Signal da nicht ankommt.

Hast Du einen anderen Monitor zum Testen?  Ein anderes Kabel vielleicht?
Gespeichert

wasarupin

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #38 am: 13. März 2008, 18:07:47 »

also mit nem anderen monitor tut sich auch nichts, der monitor kriegt immernoch kein signal, es kommt allerdings auch garkein \"piep\" wenn ich den rechner einschalte, da stimmt doch was nicht...

is mir gerade mal so aufgefallen

gruß wasa
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740
MSI P7N Platinum Problem
« Antwort #39 am: 13. März 2008, 18:58:32 »

Welche Bios Version hat den dein Board? Es muß ein Aufkleber auf dem Bios-Chip sein. Was steht da drauf?
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!