P35 Neo2 C2D E8400 bootet nicht mehr
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P35 Neo2 C2D E8400 bootet nicht mehr  (Gelesen 1589 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MD5003

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
P35 Neo2 C2D E8400 bootet nicht mehr
« am: 30. April 2008, 10:59:16 »

Hallo
Wie im Titel steht bootet mein System seit gestern Abend nicht mehr.
Das Ding lieft jetzt ca einen Monat, und seit gestern bootet er nicht mehr, und alle LEDs leuchten rot.
Laut Beschreibung heisst das ja CPU hinüber  8o
Kann eventuell auch das Mainboard einen Schaden haben?
Habe leider keine ersatz CPU um das zu testen.

Wie kommt es überhaupt, dass ich eine Stunde vorher noch am Rechner saß, und dann beim nächsten hochfahren plötzlich die CPU hinüber ist?
Gespeichert

jabberwoky

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.791
P35 Neo2 C2D E8400 bootet nicht mehr
« Antwort #1 am: 30. April 2008, 11:14:20 »

kann jetzt mehrere ursachen haben:

1. defektes netzteil
2. defektes mainboard
3. defekte cpu

wenn möglich in der reihenfolge ersatz suchen.

sind alles elektronische bauteile die auch mal kaputt gehen dürfen., dafür gibt es ja die garantie bzw. gewährleistung des herstellers.

versuche auch mal noch cmos-reset.
Gespeichert
Zitat Dieter Nuhr und mein Motto: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!

Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben. Man muss auch unfähig sein sie auszudrücken.

***************

Board: DFI LANParty UT X58-T3eH8  | CPU: Intel® i7 XEON w3520@4000@1.25v | Kühlung: Wakü | Ram: OCZ 6GB  OCZ3P1600LV2G | VGA: ATI HD4870X2 | HDD: HD WD Raptor 300 GB | NT: Corsair TX850W | OS: XP Prof.+Vista64

MD5003

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
P35 Neo2 C2D E8400 bootet nicht mehr
« Antwort #2 am: 30. April 2008, 12:28:00 »

Reset habe ich schon versucht (Auf die Idee bin ich auch schon gekommen ^^)
Ich frage mich gerade, ob es normal ist, dass die PowerLED nicht leuchtet, wenn die CPU nen Fehler hat, oder ob das eher auf das Mainboard hindeutet.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
P35 Neo2 C2D E8400 bootet nicht mehr
« Antwort #3 am: 30. April 2008, 13:50:42 »

Gib mal einen kompletten Systemüberblick mit  genauen Angaben zu allen verbauten Komponenten (Netzteilleistungsdaten nicht vergessen).

Hast Du den Stromanschluss für die CPU gesteckt? (+12V, 4 bzw. 8-Pin)?
Gespeichert

MD5003

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
P35 Neo2 C2D E8400 bootet nicht mehr
« Antwort #4 am: 30. April 2008, 14:21:19 »

Wie schon gesagt P35Neo2 FR, Intel C2D E8400 (+Xigmatek HDT1283)
Ram ist Corsair XMS2 DDR2800 PC6400 (2x2GB Kit)
Netzteil ist ein BeQuiet StraightPower 550W
HD3870X2 Graka
Ansonsten: LG GSA Brenner, Samsung Spinpoint 500GB Festplatte

Stecker sollten alle eingsteckt sein; eine Stunde vorher lief der Rechner noch ohne Probleme. Werde aber mal alle überprüfen sobald ich wieder daheim bin  :D
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
P35 Neo2 C2D E8400 bootet nicht mehr
« Antwort #5 am: 30. April 2008, 14:31:06 »

Zitat
eine Stunde vorher lief der Rechner noch ohne Probleme.

Kontrollier nochmal alle Anschlüsse genau und versuch mal in Minimalkonfiguration zu starten (CPU, ein RAM Modul, GraKa, Stromanschlüsse).

Teste das Board mal auf einer nicht-leitenden Unterlage, um einen Kurzschluss ausschließen zu können.  Nach Hardwarewechsel am Besten CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker wiederholen.

CPU + Kühler auch nochmal auf korrekten Sitz überprüfen.
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.779
P35 Neo2 C2D E8400 bootet nicht mehr
« Antwort #6 am: 30. April 2008, 17:49:55 »

Power LED brennt nicht, dann tippe ich auf defektes Netzteil. Es ist kein Strom da.
Besonders wenn du eine PowerLED auf dem Board hast und diese auch nicht brennt.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Sutsh

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 393
P35 Neo2 C2D E8400 bootet nicht mehr
« Antwort #7 am: 30. April 2008, 18:22:12 »

hast du übertaktet???

hast du die CPU Vcore erhöht,

sitzt der CPUkühler nicht richtig auf?

gruß,
Sascha
Gespeichert
Mainboard: MSI 970A-G46
Prozessor : AMD FX 6350
Ram : 2 x 4GB Corsair DDR3-1333Mhz
GPU : Nvidia Geforce 650 OC Boost
HHD : Mushkin Chronos 120GB
Netzteil : be quiet! StraightPower 730W

MD5003

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
P35 Neo2 C2D E8400 bootet nicht mehr
« Antwort #8 am: 30. April 2008, 18:58:02 »

Die LEDs auf dem Board sowie die Lüfter funktionieren.
Lediglich die PowerLED im Gehäuse bleibt dunkel.
Übertaktet hatte ich nicht, Kühler sitzt richtig.
Habe mittlerweile auch die Minimalkonfiguration auf nicht Leitender Unterlage getestet.
Noch immer nur die 4 roten LEDs.
RAM Riegel je einzeln getestet.
Scheint entweder Mainboard, CPU oder Netzteil zu sein...
Wobei ich das Netzteil mal ausschließe, da Lüfter funktionieren und Mainboard LEDs leuchten.
Werde am Wochenende wohl mal nen Kumpel fragen, der den gleichen Prozessor wie ich hat, und dann den mal einbauen.
Gespeichert

Sutsh

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 393
P35 Neo2 C2D E8400 bootet nicht mehr
« Antwort #9 am: 30. April 2008, 20:29:59 »

Das wäre vielleicht nicht die allzugute Idee, denn wenn das Netzteil doch beschädigt sein sollte, also anstatt 1,1V an den Prozessor zu senden, einfach mehr Volt an ihn schickt, ist er sofort \"Death\" und nuja, obs am Netzteil liegt kann man nicht sagen, vielleicht gibt es dem Prozessor zuviel, vielleicht auch zu wenig, oder dem Ram oder was auch immer... und wenn du nun den Prozessor von deinem Freund einbaust, kann es sein, dass der Prozessor auch sofort kaputt geht. Was du machen kannst, ist, dass du deinen Prozessor mal bei ihm einbaust, da dürfte nichts beschädigt werden...

das hat auch schon jabberwoky angesprochen.... aber ich würds dir nicht empfehlen...
Gespeichert
Mainboard: MSI 970A-G46
Prozessor : AMD FX 6350
Ram : 2 x 4GB Corsair DDR3-1333Mhz
GPU : Nvidia Geforce 650 OC Boost
HHD : Mushkin Chronos 120GB
Netzteil : be quiet! StraightPower 730W