HD3870 OC Problem -->> vorläufige LÖSUNG!
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: HD3870 OC Problem -->> vorläufige LÖSUNG!  (Gelesen 3987 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lezrup

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
HD3870 OC Problem -->> vorläufige LÖSUNG!
« Antwort #20 am: 28. März 2008, 23:58:15 »

Ja die hab ich, lauter Lüfter von Werk aus.
Mir sind auch bei deinem Bios eigenartige Grafikfehler im Spielbetrieb aufgetreten. Das Bild fror ein und war denn noch schwach sichtbar während ich weiterspielte.. Wie bei einer Flashbang in CS ^^. Was könnte ich falsch gemacht haben, immerhin funktioniert es ja bei dir. Ich schraub erstmal nicht mehr rum. Muss wohl mit den Artefakten die ab und zu auftreten leben  :( .  :wall

 :wayne
Gespeichert

chronos_42

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
HD3870 OC Problem -->> vorläufige LÖSUNG!
« Antwort #21 am: 29. März 2008, 13:03:52 »

Zitat
Original von equi
Danke für deinen Beitrag,
fanszinierend dass es bei dir nicht funktioniert. Nunja du könntest natürlich selber mit dem RBE probieren (Radeon BIOS Editor) und die Lüftergeschwindigkeit anpassen, jenachdem wie es dir am besten gefällt und danach einfach das BIOS abspeichern + flashen, also genau wie ich gemacht.

>> Hast du auch die V120 Version?

Nur mal zur Rückmeldung, bei mir funktioniert dieses Bios einwandfrei.
Gespeichert

equi

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
HD3870 OC Problem -->> vorläufige LÖSUNG!
« Antwort #22 am: 29. März 2008, 13:49:25 »

Zitat
Original von Lezrup
Ja die hab ich, lauter Lüfter von Werk aus.
Mir sind auch bei deinem Bios eigenartige Grafikfehler im Spielbetrieb aufgetreten. Das Bild fror ein und war denn noch schwach sichtbar während ich weiterspielte.. Wie bei einer Flashbang in CS ^^. Was könnte ich falsch gemacht haben, immerhin funktioniert es ja bei dir. Ich schraub erstmal nicht mehr rum. Muss wohl mit den Artefakten die ab und zu auftreten leben  :( .  :wall

 :wayne

Du könntest mal versuchen, die Spannung ein bisschen zu erhöhen. Vielleicht klappts ja dann!

@chronos_42

Jo fein, ist doch schon angenehmer, nicht wahr? :p
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1206794986 »
Gespeichert

schattenhueter

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
HD3870 OC Problem -->> vorläufige LÖSUNG!
« Antwort #23 am: 31. März 2008, 11:05:30 »

Ich glaube nicht, dass es an der Spannung liegt. Es gibt user die ihre 3870 im 2D-Modus mit 0,9V betreiben. Ich glaube kaum dass die Streuung so groß ist und ein Chip schon bei 1,241V Probleme macht. Und im 3D-Modus ist die Spannung mit 1,327V etwas höher und kann auch nicht die Ursache für die Fehler sein.

Aber der Treiber könnte Probleme machen. Ich musste ihn bis jetzt immer neuinstallieren. Beim ersten Mal ist der Rechner eingefroren, wenn ich ATItool gestartet hatte. Nach der Neuinstallation der Treibers war das Problem weg.
Und Vorgestern hatte ich nochmal mit der neuen Version des RBE meine Lüftersteuerung angepasst. Danach funktionierte erstmal kein Powerplay mehr. Nach der Neuinstallation des Treibers lief aber wieder alles.

Unter Ubuntu macht der Catalyst 8.3 komischerweise nicht solche Probleme.
Gespeichert

Lezrup

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
HD3870 OC Problem -->> vorläufige LÖSUNG!
« Antwort #24 am: 31. März 2008, 17:37:32 »

Also ich bin die Einstellungen mit dem RBE nochmal durchgegangen und habe die 2D Spannungen beibehalten und nur die 3D Spannungen erhöht und die Lüftersteuerung angepasst. Bis jetzt habe ich seit langem keine Probleme mehr :D . Keine Abstürze und keine Artefakte *freu* mal schauen wie lange. Ein Problem besteht aber weiterhin und dass ist das Problem mit den Hertzeinstellungen beim Monitor, setzt er nach Neustart immer wieder Automatisch auf 60 Hertz aber ich denke das ist ein Treiberproblem. Hab da auch schon alles probiert --> Monitor Treiber, Ati Treiber aktualisiert.... alte Treiber oder Omegatreiber nicht da ich langsam leid bin immer wieder alles runterzuhauen und wieder rauf... :evil:
Naja ma schauen wie lange das System Stabil bleibt   :tongue:

Hat einer von euch eigentlich ein Tutorial für den RBE gefunden? auf techpowerup konnte ich noch nichts ausfindig machen.
Gespeichert