Einige Fragen zum K9A2 CF
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Einige Fragen zum K9A2 CF  (Gelesen 1638 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Q-Marine

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Einige Fragen zum K9A2 CF
« am: 01. März 2008, 14:30:59 »

Hallo Leute!

Seit einiger Zeit bin ich Besitzer des MSI-Mainboards K9A2 CF, da mein letztes ASUS-Board das zeitliche gesegnet hat.
Nun ist der Rechner fertig und es sind einige Fragen aufgetaucht, weshalb ich mich in der Hoffnung auf Antworten an die Profis des Forums wende.

Erstmal: Die Mainboardanleitung ist ja mal richtig übel, sie ist gespickt mit Tippfehlern, fehlerhafen Texten und der BIOS-Abschnitt wird mit vier Seiten abgehandelt, wo andere Hersteller 20 Seiten investieren.
Da hat die Anleitung wohl keine Qualitätsprüfung erfahren, ich hoffe mal dass das Mainoard selbst nicht auch diesem Qualitätsniveau entspricht...

Also hier meine Fragen, ich hoffe ihr seid so freundlich mir zu antworten:

1. Wo ist im BIOS die Einstellung um Fehlermeldungen zu überspringen? (Halt on all errors ect)
Ich bin nämlich Besitzer einer USB-Maus und müsste jedesmal F1 drücken um die PS2-Warnung zu überspringen.

2. Auf welche Art kann ich erwirken dass sich der Rechner nach dem herunterfahren auch komplett abschaltet? Die Beleuchtung meiner Revoltec-Maus leuchtet weiter und auch das Led an meinem internen Kartenleser lässt sich nicht abwürgen wenn ich nicht den Netzschalter bemühe.

3. Wo ist/wäre der Anschluss für das D-Bracket? Es wird in der Anleitung erwähnt, der zugewiesene Punkt ist auf der Seite mit der Mainboardübersicht aber nicht zu finden.

4. Was ist das für ein Anschluss der auf dem von mir gemachten Foto mittig zu sehen ist?
Auch er findet in der Anleitung keine Erwähnung.



Vielen Dank für jeden hilfreichen Post im voraus.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1204378678 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Einige Fragen zum K9A2 CF
« Antwort #1 am: 01. März 2008, 14:38:22 »

Hallo und willkommen im Forum

1. Dabei handelt es sich um einen BIOS-Bug. Du hast z.Z. scheinbar die BIOS-Version V1.1 auf dem Board ... ein BIOS- Update schafft Abhilfe ...

2. Dass das Sytem nach abschalten nicht stromlos ist, ist so gewollt ... (WakeUp-Events) ...

3. Gibt es leider nicht ...

4. JSP11 ist zum Anschluss eines BIOS-Programmiergerätes und dem Twechnischen Support vorbehalten ...
Gespeichert
Thomas

Q-Marine

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Einige Fragen zum K9A2 CF
« Antwort #2 am: 01. März 2008, 14:54:26 »

Danke erstmal für die Antwort.

Leider sieht es so aus dass ich bei BIOS-Updates in letzter Zeit sehr vorsichtig geworden bin, obwohl ich schon unzähligemale eins vorgenommen habe.
Das von mir erwähnte ASUS-Board ist (trotz Crashfree-BIOS...) unrettbar einem ordnungsgemäß durchgeführtem BIOS-Update zum Opfer gefallen.
Deshalb verlasse ich mich jetzt ehrlichgesagt nichtmehr unbedingt darauf dass die Hersteller BIOS-Updates hochladen die auch wirklich funktionieren.
Wie auch immer, wenn das das Problem behebt dann wird mir wohl nichts anderes übrigbleiben als zu hoffen dass MSI in der Hinsicht fähiger ist als ASUS.


Dass das mit den Wake-Up Events zusammenhängt war mir schon klar, trotzdem sollte es einen Weg geben das zu deaktivieren. Bei einigen Boards reichen BIOS-Einstellungen, bei anderen Boards muss ein Jumper umgesetzt werden, beim K9A2 CF fand ich aber bisher überhauptkeinen Weg mein Vorhaben umzusetzen.
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
Einige Fragen zum K9A2 CF
« Antwort #3 am: 01. März 2008, 15:23:10 »

Unter den WakeUp-Events im Bios alles abschalten dann bleibt auch die Maus aus so ist es bei meinem Bios 1.42 und auch das Theater mit der PS2 Maus ist behoben.

Biosupdate ist nach den Anleitungen im Forum ein Kinderspiel.

BIOS-Update im Detail

MSIHQ: USB Flashing Tool v1.16 - BIOS Flash leicht gemacht

Beta-Bios

Beta BIOS K9A2-CF MS-7388
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

Q-Marine

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Einige Fragen zum K9A2 CF
« Antwort #4 am: 01. März 2008, 16:26:40 »

Danke für die Links. Wenn du sagst dass beide Probleme mit diesem BIOS zu lösen sind dann werde ich morgen Abend ein Update vornehmen.
Auf jeden Fall habe ich die Version 1.1 und da ist es leider nicht möglich durch das Verändern der Wake-Up Funkionen die Maus stromlos zu machen. Somit würde ich bei einem BIOS-Update vermutlich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Ich mache das Update jedoch erst morgen da hier gerade ein ziemlicher Sturm tobt und ich das Wochenende nicht unbedingt ohne funktionierenden Rechner verbringen möchte. Dafür gibts aber später auch ein Feedback zum BIOS.

Danke erstmal.
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Einige Fragen zum K9A2 CF
« Antwort #5 am: 01. März 2008, 16:33:21 »

Bedenke aber bitte dass das von Percy verlinkte BIOS eine Beta-Version ist (Haftungsausschluss) ..

Mit der letzten offiziellen Version ist dir ebenfalls geholfen ...

Zitat
Deshalb verlasse ich mich jetzt ehrlichgesagt nichtmehr unbedingt darauf dass die Hersteller BIOS-Updates hochladen die auch wirklich funktionieren.
Das liegt nicht am BIOS selbst, sondern an der Art es zu flashen, bzw. Probleme beim Flashvorgang selbst, z.B. sowas:

Zitat
da hier gerade ein ziemlicher Sturm tobt
Sehr kluge Entscheidung  ;)
Gespeichert
Thomas