Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Overclocking bei null Ahnung ^^  (Gelesen 3914 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

--Storm--

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Overclocking bei null Ahnung ^^
« am: 24. Februar 2008, 04:03:06 »

Hallo,

ich bin ein ziemlicher noob auf dem Gebiet overclocking, aber denn noch würde ich gerne mehr darüber erfahren.

Ich habe ein K8N SLI-FI Mainboard und einen

Prozessor
Modell : AMD Athlon(tm) 64 Processor 3800+
Geschwindigkeit : 2.41GHz
Modellnummer : 3800 (geschätzt)
Kerne pro Prozessor : 1 Einheit(en)
Threads pro Kern : 1 Einheit(en)
Bus : HyperTransport
Paket : Socket µPGA939
Multiplikator : 12/1x
Kleinster/Größter Multiplikator : 12/1x / 12/1x
Generation : G8
Name : M2F-DH Athlon 64 (K8 Venice/San Diego) 90nm 1.8-2.8GHz 1.45-1.55V
Revision/Stepping : 2F / 2 (110)
Stepping Maske : DH-E6
Kernspannungseinstufung : 1.400V
Min/Max Kernspannung : 1.400V / 1.450V
Maximaler physikalisch / virtueller Adressbereich : 40-bit / 48-bit
Native Page Size : 4kB

Koprozessor (FPU)
Geschwindigkeit : 2.41GHz
Typ : Integriert
Revision/Stepping : 2F / 2 (110)

Speichercontroller
Speicher-Controller im Prozessor : Ja
Geschwindigkeit : 2.41GHz
Multiplikator : 12/1x

Prozessor Cache(s)
Interner Datencache : 64kB, Synchron, Write-Back, 2-weg Satz, 64 Byte Zeilengröße
Interner Anweisungscache : 64kB, Synchron, Write-Back, 2-weg Satz, 64 Byte Zeilengröße
L2 Onboard Cache : 512kB, ECC, Synchron, Write-Back, 16-weg Satz, 64 Byte Zeilengröße
L2 Cache Multiplikator : 1/1x  (2412MHz)

Aufrüstfähigkeit
Sockel/Slot : Socket 939
Aufrüstschnittstelle : Sockel 939
Unterstützte Geschwindigkeit(en) : 3.00GHz+

weiß jetzt nicht ob alles was ich kopiert habe wichtig ist, aber soweit ich mich im netz eingelesen habe, spielen einige der aufgelisteten Werte eine rolle :)

wie dem auch sei, ich würde gerne wissen ob ich meine CPU übertakten kann, wenn ja um wieviel ohne großes Risiko einzugehen?

Ich habe ebenfalls mehrfach gelsen das eine übertaktung von 10-15% unbedenklich wäre, stimmt das soweit?

Nun würde ich gerne noch wissen wie gehe ich vor wenn ich übertakten will?
Im WWW sind viele beschreibungen unterwegs, aber ich habe nie das passende Mb oder die CPU gefunden ^^ und wenn das sahen die seiten nicht gerade vertauens erweckend aus  :(

Ich hoffe mir kann die MSI gemeinde weiter helfen :)

MfG
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.772
Overclocking bei null Ahnung ^^
« Antwort #1 am: 24. Februar 2008, 04:08:17 »

Hallo und herzlich Willkommen.

OCen ist ein sehr komplexes Thema.

Es durchzukauen und zu vertiefen, ist daher etwas schwierig.

Dieses HOW To wird Dir dabei sehr helfen.


Dann nutzt Du diesen Rechner um das, was in dem How To umsetzen zu können.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1203822740 »
Gespeichert

[align=center]

--Storm--

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Overclocking bei null Ahnung ^^
« Antwort #2 am: 24. Februar 2008, 13:14:29 »

danke erst mal für die schnelle antwort :)

hat jemand noch so ein paar allgemeine tips zu diesem thema?
Gespeichert

--Storm--

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Overclocking bei null Ahnung ^^
« Antwort #3 am: 24. Februar 2008, 13:59:50 »

hallo noch ma ,

ich hab in meinem bios einen menü punkt gefunde unter cpu cell

wo unter optimize verschiedenen armee ränge sind ^^ sowas wie private etc

kann mir jemand was dazu schreiben? irgendwie bin ich jetzt etwas überfordert :)
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.738
Overclocking bei null Ahnung ^^
« Antwort #4 am: 24. Februar 2008, 14:50:40 »

Das sind automatische OC Einstellungen. Je höher der Rang, desto mehr wird das System übertaktet.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Benman2785

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Overclocking bei null Ahnung ^^
« Antwort #5 am: 24. Februar 2008, 20:55:32 »

ich an deiner stelle würde die dynamic overclocking funktion abschalten...

und dann machste folgendes

du lädst dir ein prog wie METABench und das CoreCenter runter...

da guckste dir deine temp an

wenn die bei 20-30 liegt haste spielraum nach oben...

dann machste folgendes

du klickst beim Corecenter auf die linke seite

da steht dann was mit FSB, VCore, Vmem, Vagp da veränderst du das so

du klickst auf FSB und dann dort erstmal 5 mehr und Vcore 3,3% mehr Vmem und Vagp NIE verändern außa du weist was du tust...

dann machste METABench an und drückst OBEN auf RUN...

dann guckste dir dabei deine temp an, da du die maus nciht bewegen darfst/kannst musste einfach das corecenter aufmachen und dann Metabench...

dann guckste wqas deine temp macht...

WICHTIG is das du CnQ AUS hast, via win und BIOS...

dann gehts ab...

wenn die Temp nciht zusehr gestiegen ist, dann kannste mehr FSB geben...

Vcore musste erst ab 10-15 mehr auf +5% stellen...

ABER TESTE LANGSAM...

ps welche Grafikkarte hast du?

achja wenn du mal einen TEST machst und deine CPU wird wärmer als 50 (bei kleinem Kühler) oder 55 (bei großem Kühler) dann musste aufhören mit übertakten, den sonst is das RISIKO ZUGROSS...

hoffe hilft dir bissl *g*

cYa

cYa
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.772
Overclocking bei null Ahnung ^^
« Antwort #6 am: 24. Februar 2008, 21:05:42 »

Oha.

Dem Beitrag muss ich doch mal wiedesprechen.

OC nur im BIOS und dann die Werte kontrollieren.

Niemals mit schwammigen Tools so etwas anfangen....das ist Mord.

Ich denke, dass Jabber mir da zustimmen wird.

@Storm

Warte mal ab, was der Jabberwoky zu deinem Vorhaben sagt.......er ist der OC Gott des Forums...
Gespeichert

[align=center]

Benman2785

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Overclocking bei null Ahnung ^^
« Antwort #7 am: 24. Februar 2008, 21:24:28 »

rate mal woher das MSI CoreCenter seine werte bekommt, mit 4ms verzögerung

somit kann mans damit machen

klar er wäre selbst schuld wenn er gleich auch FSB 300 geht und CC sacht dann nur 50 grad obwohl der sensor schon längst tot is, aber so hab ichs ja nciht beschrieben...

den via bios hat man keine GraKa last, die auch aufn prozessor dürckt, das is das prob daran, deshalb metabench der macht dem rechner beine *g*

cYa
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.772
Overclocking bei null Ahnung ^^
« Antwort #8 am: 24. Februar 2008, 21:32:18 »

Sorry....

aber was Du erzählst hat weder Hand noch Fuss.

Immer per BIOS overclocken. Testen, Prime für die Temps nutzen und weiter testen. Bis man ein stabiles, solides und kühles System hat
Gespeichert

[align=center]

Benman2785

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Overclocking bei null Ahnung ^^
« Antwort #9 am: 24. Februar 2008, 22:02:26 »

also das tool CoreCenter is schon ziemlich genau was die temp angeht, und da es von win direkt aufs bios zugreift ist es dafür geeignet...

den wenn du pech hast sagt dir bios bei health deine mühle hat 56grad was ok is und wenn du hpchfährst schaltet sich deine mühle immer ab, da er unter voll last zusammen bricht, deshalb is es sinnvoll wenn man das mal so macht...

ps ich nutze auch bios, und zwar wenn ich mehr als 15% übertakte, da dann die mühle 3stunden temptest bekommt

cYa
Gespeichert

--Storm--

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Overclocking bei null Ahnung ^^
« Antwort #10 am: 25. Februar 2008, 10:16:27 »

Hallo noch mal :)

also mein system hat meist 39 C° und meine CPU 49 C° da ich viel mit grafikprogrammen mache
und das core center hab ich schon ewig drauf ^^ allerdings wusst ich net das man was drüber regeln kann  :baby:

so nun zum thema bios die overclocking funktion steht nach wie vor auf abgeschaltet.
Ich hab mal probiert es auf private zu stellen aber nach einem start musst ich es zurück stellen, da mein windows nicht hochgefahren ist  :(

kann dies vieleicht bedeuten das ich ohne einen neuen kühler meine cpu bzw mein system nicht übertakten kann? was für mich die logische schlußfolgerung wäre ^^
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1203931924 »
Gespeichert

warlock-666

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.139
Overclocking bei null Ahnung ^^
« Antwort #11 am: 25. Februar 2008, 11:42:42 »

Hast Du Dir denn das How To durchgelesen, was Tobi gepostet hatte? Da ist eigentlich alles gut beschrieben.

Im Endeffekt gehst Du 3 Sachen durch.

1. Was verträgt mein Board?
Also, HT auf 3, Multi auf 8, Speicher auf 100MHz und dann den Ref-Takt langsam hochschrauben, bis Dein System den Geist aufgibt. Du testest dass, bis Prime95 Fehler meldet.

2. Was macht der Prozzi mit?
HT auf 3, Multi aus 12, Speicher auf 100MHz und dann den Ref-Takt langsam hoch, bis der Prozzi den geist aufgibt (Prime95 Test).

3. Was macht der RAM mit?
HT wieder auf 3, Multi auf 8, Speicher auf 200MHz und jetzt ganz langsam den Ref-Takt erhöhen. An dieser Stelle mit Memtest86+ testen. Der test sollte mindestens einmal ohne Fehler durchlaufen. Am besten zum Schluß drei bis viermal (Das dauert).

Jetzt alle Werte kombinieren und freuen.

Bitte denke immer dran, Dein System auf Temperatur zu überwachen. Gibt der RAM oder der Prozzi den Geist auf kann man versuchen gaaaaanz vorsichtig an den Spannungen (Xcore & VDimm) zu drehen um so mehr Leistung zu erziehlen.

Meine Meinung deckt sich mit Tobi. Lass die Finger von Übertaktungstools wie CoreCenter, Clockgen oder so was. Übertaktet wird im BIOS.
Gespeichert
Greetz War

jabberwoky

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.791
Overclocking bei null Ahnung ^^
« Antwort #12 am: 25. Februar 2008, 12:07:53 »

Zitat
Original von Tobi25778
Ich denke, dass Jabber mir da zustimmen wird.

@Storm
Warte mal ab, was der Jabberwoky zu deinem Vorhaben sagt.......

grundsätzlich stimme ich dir da zu, dass stabiles clocken nur übers bios zu erreichen ist.

allerdings um mal schnell zu schauen ob der rechner die nächsten 5 mhz mehr noch mitmacht, nutze ich ab und zu schon auch mal solche tools. also nicht ganz diese sw-tools verteufeln, die haben schon ihre daseinberechtigung.  ;)

nun aber gleich wieder ein veto gegen solche tools. im test sind sie erlaubt, ansonsten bringen sie nicht viel. hauptgrund ist, dass wenn windows gestartet ist, ich weiter im clocken komme. die windows-stabilitätsbremse beim start habe ich da schon durch. die überraschung kommt dann beim start, wenn der rechner mit den einstellungen aus der windows-übertaktung dann nicht läuft.

@ storm
lies dir das how to nicht nur durch sondern du musst es verstehen. ansonsten werden wir immer aneinander vorbei reden und zu keinem ergebnis kommen. das frustet dich und uns gleichermassen.

dem was warlock-666 geschrieben hat gibt es nichts hinzu zu fügen.
Gespeichert
Zitat Dieter Nuhr und mein Motto: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!

Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben. Man muss auch unfähig sein sie auszudrücken.

***************

Board: DFI LANParty UT X58-T3eH8  | CPU: Intel® i7 XEON w3520@4000@1.25v | Kühlung: Wakü | Ram: OCZ 6GB  OCZ3P1600LV2G | VGA: ATI HD4870X2 | HDD: HD WD Raptor 300 GB | NT: Corsair TX850W | OS: XP Prof.+Vista64

--Storm--

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Overclocking bei null Ahnung ^^
« Antwort #13 am: 26. Februar 2008, 18:02:10 »

Aloa

so ich habe mir einen neuen kühler eingebaut und mir die Hilfestellung von Tobi25778
durchgelesen. Meine CPU hat eine konstante Temp von 29 -30 C° allerding habe ich andauernd ein Alarm signal vom Core Center das der cpu fan speed nicht stimmt oder sowas, auf jedenfall blinkt es die ganze zeit.

Hat jemand ne idee woran es liegen könnte?

nun zu den Hilfestellungen, es ist für mich als overclocking noob etwas schwer umzusetzten da ich die ganzen Infos auf das bios nicht übertragen kann, es feht halt an etwas erfahrung
und die erfahrung mit Bios ^^

könnte mir da jemand ein paar tips geben?

Ich habe das phoenix
Gespeichert

sczakiju

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 787
Overclocking bei null Ahnung ^^
« Antwort #14 am: 26. Februar 2008, 18:09:51 »

Zitat
allerding habe ich andauernd ein Alarm signal vom Core Center das der cpu fan speed nicht stimmt oder sowas, auf jedenfall blinkt es die ganze zeit.
Weil deine CPU so kühl ist dreht der Lüfter wahrscheinlich sehr langsam. Kannste einstellen, dass er erst bei 100UPM meckert oder so ;)

Razzor

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 286
Overclocking bei null Ahnung ^^
« Antwort #15 am: 26. Februar 2008, 18:23:46 »

hallo vielleicht hilft dir auch dieser LINK weiter da werden die einzelnen bios funktionen erklärt

und ich schliese mich dem rest an wenn du oc´n möchtest dann per bios

m.f.g.
Gespeichert
Intel Core 2 Quad Q9550, 3400 MHz (8,5 x 400)


ASUS MAXIMUS FORMULA II
G.Skill 2 x 2 GB 9600CL6D
NX8800GTS 640MB Overclocked
2 X Western Digital 160GB 16MB cache Raid 0
500 Watt Netzteil

--Storm--

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Overclocking bei null Ahnung ^^
« Antwort #16 am: 26. Februar 2008, 18:37:04 »

danke für die fixe Antwort :)
ich werde mal mein glück versuchen und halte euch auf dem laufenden.
falls ich noch fragen haben solte melde ich mich  :tongue:
Gespeichert

Benman2785

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Overclocking bei null Ahnung ^^
« Antwort #17 am: 13. März 2008, 10:13:38 »

tu dir einen gefallen und schalte wenn du ne AMD CPU hast das toole QnC aus...

da du dir damit deinen lüffter killst, und du deine CPU unnötig belastestes...

mein fan dreht IMMER mit 1500rpm auch wenn er übertaktet bei 25°C is, ist zwar lauter, aber wer übertaktet sollte auf sicher gehen...

cYa
Gespeichert

warlock-666

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.139
Overclocking bei null Ahnung ^^
« Antwort #18 am: 13. März 2008, 11:28:44 »

So ein Quark :rolleyes: Wenn Du nicht an dem Multi rumfingerst, wird Dir Cool\'n Quiet keinen Stress machen. Wenn Dein Rechner sowiso nur auf halberKraft läuft (wie es ja bei CnQ sein soll) brauchst Du auch keinen vollen Lüfter Power. Ausserdem hat die Lüftersteuerung nix mit CnQ zu tun sondern ist Temp abhängig.

 :motz Also bitte erst überlegen und dann schreiben
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1205405030 »
Gespeichert
Greetz War