Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Wie übertakte ich einen Phenom 9500 mit AMD Overdrive ?  (Gelesen 3537 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

xXMatzeXx

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Wie übertakte ich einen Phenom 9500 mit AMD Overdrive ?
« am: 28. Februar 2008, 20:46:40 »

Hallo
ich habe vor meinen Phenom zu übertakten. habe gelesen, dass der Phenom sich recht gut übertakten lässt.
Ich habe auch garnich vor den bis zum gehtnichtmehr zu takten, sondern so bis 2,5 - 2,6.
Das ganze möchte ich gerne mit dem AMD Overdrive Tool machen, denn mit BIOS und so kenn ich mich garnicht aus. Habe mal im BIOS versucht den FSB um 5 mhz anzuheben, dabei kamm beim booten sofort ne Fehlermeldung.

Habe auch schonmal mit aod erste Versuche gestartet, aber irgendwie friert immer alles ein sobald ich auf aply gehe. Dabei habe ich nur den HT ref. Clock (wie es bei diesem tool heißt) um 5 mhz angehoben und schon frierte alles ein. Auch beim Autoclock friert nach ner Zeit alles ein.
Also wie mache ichdas richtig, muss ich irgendwas bestimmtes beachten ? kann mir das einer in einfachen Schritten erklären ? Daswäre echt super.
ielleicht kennt sich ja jemand mit diesem Programm gut aus und mit dieser cpu :)

Hier mein System:

550w be quit! Straight Power
MSI K9A2 CF-F 790X
PhenomX4 9500 2,2 ghz
Asatek LCLC SAM2 WaKü
2Gb DDR2 800 Samsung
512 MB ATI HD 3870 DDR4 @ 865/1280

Bin für jede Hilfe dankbar
Gespeichert

O.M.Wiener

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Wie übertakte ich einen Phenom 9500 mit AMD Overdrive ?
« Antwort #1 am: 01. März 2008, 11:57:13 »

Also,

ohne das Bios nutzen wird das nicht so einfach.
Lass einfach mal das AOD tool deine CPu testen, autooverclock.
Es wäre nicht schlecht den Northbridge multiplikator und Hypertransport multi um 1 zur reduzieren. Also bei den gleichen Multiplikator. NBtakt =HTtakt.^^


O.M. Wiener
Gespeichert

xXMatzeXx

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Wie übertakte ich einen Phenom 9500 mit AMD Overdrive ?
« Antwort #2 am: 01. März 2008, 13:18:17 »

das ist ja das Problem, es friert immer ein, auch wenn ich Atooverclock mache.
Ein bisschen läuft er aber kurze Zeit später...nichts mehr.

Gestern konnte ich den ref.clock das erste mal biszu 10 mhz anheben ohne das alles eingefroren ist, aber beim neustart war alles wieder weg und dann ging wieder nichts.
Diesen Bugfix kann man mit dem amd overdrive ausschalten, mit diesen extra Button.

Kann das sein, dass das evtl. am BIOS liegt das ich nicht übertakten kann? Habe noch kein BIOS Update gemacht, seitdem ich das neue System habe.
Gespeichert

dodo1977

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 95
Wie übertakte ich einen Phenom 9500 mit AMD Overdrive ?
« Antwort #3 am: 13. März 2008, 19:04:52 »

Mit aod kannste das vergessen mach es über bios das klappt eher stell den ram auf 667 dann gehste mit dem fsb langsam hoch 205 dann 210 wen er läuft ich komm nur bis 2400 alles andere ist nich stabil.

Aber ich denke mal das lieg bei mir an dem Board weil die spannung die man im bios eingibt wird nicht übernommen außer von der cpu un der brauch nich viel mehr . Wichtiger wäre sb und ram spannung aber leider is da noch nix . Mal auf neues Bios warten .
Hab ja zeit bin noch jung  ^^
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1205432167 »
Gespeichert
Board: Asus M3A32-MvP-Deluxe | CPU: AMD Phenom X4 9850@3100| Kühlung: Lüfter | Ram: OCZ DIMM 4 GB DDR2-1066 Kit | VGA: 1 x 3870 | HDD: 3 x SATA2 Maxtor | NT:  750W Coba Nitrox Limited Alu Edition| OS: Vista Ultimate 32

xXMatzeXx

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Wie übertakte ich einen Phenom 9500 mit AMD Overdrive ?
« Antwort #4 am: 14. März 2008, 19:25:34 »

habe es auch schon übers BIOS versucht, es hat zuerst auch funktuioniert, bis 2400 bin ich auch gekommen. Alles lief stabil, temperaturen waren im grünen Bereich.
Aber als ich dann am nächsten Tag mein Rechner starten wollte ging nichts, es erschien eine Fehlermeldung wo irgendwas in roter Schrift stand vonwegen Overclocking failed oder so.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1205519173 »
Gespeichert

dodo1977

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 95
Wie übertakte ich einen Phenom 9500 mit AMD Overdrive ?
« Antwort #5 am: 15. März 2008, 20:30:03 »

Hast du sowas wie ich wo man den multi von der Ht&nb regeln kann weil darf nich über 2000 bei mir wie das mit deinen Board .  Die 2 werte sollten auch gleich sein sonst geht das auch nich.
Wenn du willst versuch es mit aod aber dann darf kein wert im Bios geändert sein zb. cpu vcore alles orginal dann mal schauen .

Hier ein bild

hier in groß

http://img368.imageshack.us/my.php?image=unbenanntqe2.jpg
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1205609540 »
Gespeichert
Board: Asus M3A32-MvP-Deluxe | CPU: AMD Phenom X4 9850@3100| Kühlung: Lüfter | Ram: OCZ DIMM 4 GB DDR2-1066 Kit | VGA: 1 x 3870 | HDD: 3 x SATA2 Maxtor | NT:  750W Coba Nitrox Limited Alu Edition| OS: Vista Ultimate 32

xXMatzeXx

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Wie übertakte ich einen Phenom 9500 mit AMD Overdrive ?
« Antwort #6 am: 18. März 2008, 12:34:20 »

darauf habe ich ja auch schon geachtet.
Wenn ich den fsb nur um 5 erhöhe, geht der nb und ht ja garnicht erst über 2000 und trotzdem friert mir mit den aod sofort alles ein sobald ich auf aply gehe
Gespeichert

dodo1977

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 95
Wie übertakte ich einen Phenom 9500 mit AMD Overdrive ?
« Antwort #7 am: 18. März 2008, 14:41:08 »

ja mit aod hab ich das auch deswegen mach ich alles übers Bios anders geht das auch nich bei mir .
Gespeichert
Board: Asus M3A32-MvP-Deluxe | CPU: AMD Phenom X4 9850@3100| Kühlung: Lüfter | Ram: OCZ DIMM 4 GB DDR2-1066 Kit | VGA: 1 x 3870 | HDD: 3 x SATA2 Maxtor | NT:  750W Coba Nitrox Limited Alu Edition| OS: Vista Ultimate 32