Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: BIOS Flash - P35 Neo-F  (Gelesen 2245 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Luke

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
BIOS Flash - P35 Neo-F
« am: 24. März 2008, 14:23:34 »

Hallo

Habe mir einen neuen Rechner zusammengestellt:

CPU: Intel S-775 Core2Duo E8400
MB: MSI P35 Neo-F (AMI-BIOS V1.3)
GraKa: NVIDIA GeForce 8800GT
RAM: DDR2 4x1 GB
NT: 550 W Corsair

Jedoch läuft das System relativ instabil. Spiele hängen sich nach kurzer Zeit auf und auch Windows läuft nicht unbedingt einwandfrei. Nach mehreren Neuinstallationen des Betriebssystems, welche keine Besserung brachten, habe ich herausgefunden, dass die eingebaute CPU erst ab BIOS V1.5 unterstützt wird.

Jetzt meine Frage:
Kann ich das BIOS Update selbst durchführen? Soll ja bei einem instabilen System nicht gemacht werden.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Möchte keine Schnellschüsse machen, denn hab so etwas noch nie gemacht und habe Angst etwas zu schrotten.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: BIOS Flash - P35 Neo-F
« Antwort #1 am: 24. März 2008, 14:26:41 »

Hallo Luke,

Zitat
Kann ich das BIOS Update selbst durchführen?

Ja, mach es, wenn, dann am Besten mithilfe dieses Tools:

MSIHQ: USB Flashing Tool v1.16 - BIOS Flash leicht gemacht

Zitat
Soll ja bei einem instabilen System nicht gemacht werden.

Eben, und deshalb solltest Du erstmal versuchen, ob das System auch ohne BIOS-Update erstmal stabil zu kriegen ist.

Versuch es testweise erstmal mit nur einem RAM-Modul in Slot 1.
Gespeichert

Luke

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
BIOS Flash - P35 Neo-F
« Antwort #2 am: 24. März 2008, 16:30:04 »

Danke erstmal für die schnelle Antwort.

Ok hab nur noch ein RAM-Modul drin.
System scheint soweit stabil zu sein.

Programm wurde installiert und laufen gelassen. Hat alles wunderbar funktioniert.
Welche BIOS-Version soll ich denn jetzt flashen? Die aktuellste ist die 1.7. Auf der MSI Seite steht aber folgender Satz dabei:
- Fixed system cannot resume from S3 with E8400 CPU.

Was soll das heißen?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
BIOS Flash - P35 Neo-F
« Antwort #3 am: 24. März 2008, 16:32:54 »

Zitat
- Fixed system cannot resume from S3 with E8400 CPU.

Was soll das heißen?.

Das bedeutet, dass ein Problem behoben wurde (Aufwachen aus dem StandBy klappt nicht mit E8400).

Zitat
Ok hab nur noch ein RAM-Modul drin.
System scheint soweit stabil zu sein.

Ich vermute Du brauchst mit 4 Modulen entweder nur bisschen mehr RAM-Spannung, oder eines der Module ist defekt.
Gespeichert

Luke

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
BIOS Flash - P35 Neo-F
« Antwort #4 am: 24. März 2008, 16:58:03 »

Zitat
Ich vermute Du brauchst mit 4 Modulen entweder nur bisschen mehr RAM-Spannung, oder eines der Module ist defekt.
Wie hoch sollte denn die RAM-Spannung sein?

Und wie finde ich heraus ob ein Modul defekt ist?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
BIOS Flash - P35 Neo-F
« Antwort #5 am: 24. März 2008, 16:59:33 »

Zitat
RAM: DDR2 4x1 GB

Um was für Module handelt es sich genau? (Hersteller, Modellbezeichnung, Leistungsdaten.

Zitat
Und wie finde ich heraus ob ein Modul defekt ist?

Mit memtest86+:

http://www.memtest.org/download/2.01/memtest86+-2.01.iso.zip
Gespeichert

Luke

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
BIOS Flash - P35 Neo-F
« Antwort #6 am: 24. März 2008, 17:07:36 »

Zitat
Um was für Module handelt es sich genau? (Hersteller, Modellbezeichnung, Leistungsdaten.
Mushkin HP2-6400

Hab das auf der HP von Mushkin gefunden:
Frequency:  800MHz     
Latency:  4-5-4-11     
Parity:  Unbuffered
Voltage: 2.1-2.2V --> Das ist ja dann wohl die Spannung!?   
Pins:    240
Module: 128MX64    
Chip:    64MX8
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
BIOS Flash - P35 Neo-F
« Antwort #7 am: 24. März 2008, 17:20:19 »

Zitat
Voltage: 2.1-2.2V  --> Das ist ja dann wohl die Spannung!?

Ja, sollte aber nur für die angegebenen Timings gelten. Für JEDEC-Standard-Timings (5-5-5-18 ), sollten 1.8V-1.9V reichen.  Für 4 Module eventuell ein bisschen mehr (1.95-2V).
Gespeichert

Luke

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
BIOS Flash - P35 Neo-F
« Antwort #8 am: 26. März 2008, 17:38:44 »

Hattest Recht mit dem defekten RAM-Modul.

Hab es ausgetauscht und ein Zweites auch mit memtest84+ getestet. Ergab keine Fehler.
Und jetzt läuft der Rechner auch stabil. Keine Abstürze bei Spielen, welche es vorher immer gab. Und auch sonst nichts was auf ein instabiles System hindeutet.

Danke für den Tipp mit dem RAM.

Dann kann ich mich ja jetzt ans Flashen machen. Hoffe da klappt alles.

Nochmal der Ablauf:
- Ich nehme das MSIHQ: USB Flashing Tool v1.16
- Hab dann zwei Dateien auf dem USB-Stick: amiflash.exe und bios.bin
- Rechner starten, vom USB-Stick booten
- BIOS-Flashen
- Rechner runterfahren und vom Stromnetz nehmen
- CMOS-Clear durch Umstecken des Jumpers durchführen
- 5 min warten
- Rechner hochfahren und im BIOS \"Optimized Default Settings\" laden
- Fertig

Stimmt das so, oder habe ich etwas vergessen?
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
BIOS Flash - P35 Neo-F
« Antwort #9 am: 26. März 2008, 18:37:16 »

Zitat
Stimmt das so, oder habe ich etwas vergessen?
Im grossen und ganzen stimmt das so. Nur noch als Anmerkung:

Wenn du die Flashtool-Option, \"SureHands Live BIOS\" nicht nutzen willst, musst du natürlich das BIOS von der MSI-Website herunterladen (du hast es ja schon selbst gefunden) ...

Nach dem Update, zu erkennen am lustigen Bildchen mit der Maus, den PC einfach ausschalten und vom Netz trennen ...

Alles weitere wie von dir beschrieben ...
Gespeichert
Thomas