MSI X38 Diamond
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI X38 Diamond  (Gelesen 13679 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X38 Diamond
« Antwort #40 am: 09. August 2008, 23:13:20 »

Zitat
So, Vista erfolgreich installiert.

 :thumb

Zitat
Muß ich den RAM auf 1066 lassen oder kann ich den wieder auf 1333 stellen?

Lass den mal vorerst auf 1066 MHz, stell sicher, dass das System so erstmal stabil läuft (lass wie gesagt Memtest86+ eine Weile durchlaufen), und mach dann erstmal ein BIOS-Update.  Auf den Speichertakt können wir dann nochmal einen Blick werfen.

BIOS-Update auf keinen Fall unter Windows durchführen, sonder am Besten mithilfe dieses Tools:

MSIHQ: USB Flashing Tool v1.17c - BIOS Flash leicht gemacht

Zitat
2 GB DDR RAM OCZ 1333

Post am Besten auch noch mal die genaue Modellbezeichnung der Module (OCZ Modellnummer) bzw. stell einen Link zur OCZ-Produktseite hier rein.

---------------

Zitat
Hab jetzt nur noch das Prob, das es einen Blue Screen gibt, wenn ich meine externen Platten via USB aktiviere.

Hast Du die aktuellsten Intel-Chipsatztreiber installiert?
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #41 am: 09. August 2008, 23:39:12 »

Zitat
Hab jetzt nur noch das Prob, das es einen Blue Screen gibt, wenn ich meine externen Platten via USB aktiviere.

Zitat
Hast Du die aktuellsten Intel-Chipsatztreiber installiert?



Ich hab erstmal nur die Treiber welche auf der MSI CD waren installiert. Ins Netz wollte ich erst wenn ich meine Firewall Software installiert habe und die liegt leider auf einer der noch nicht akzeptiereten Festplatte.

Vorm Bios Update hab ich nochn bisserl Schiss.Ist dieses Online Update von der MSI Seite nicht zu empfehlen?

---------------------

Das sollten die 4 OCZ Rams sein die ich habe:


http://www.ocztechnology.com/products/memory/ocz_ddr3_pc3_10666_platinum_edition
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X38 Diamond
« Antwort #42 am: 10. August 2008, 00:04:08 »

Zitat
Ich hab erstmal nur die Treiber welche auf der MSI CD waren installiert. Ins Netz wollte ich erst wenn ich meine Firewall Software installiert habe und die liegt leider auf einer der noch nicht akzeptiereten Festplatte.

Nimm mal diese Chipsatztreiber hier direkt von Intel:

http://downloadcenter.intel.com/download.aspx?url=/16026/a08/infinst_autol.zip&agr=N&ProductID=816&DwnldId=16026&strOSs=163&OSFullName=Windows%20Vista*&lang=eng

...den Rest erstmal von der Produktseite des Boards:

http://global.msi.eu/index.php?func=downloaddetail&type=driver&maincat_no=1&prod_no=1328

Für die paar Sachen von den angegebenen Quellen brauchst Du keine Firewall-Software.  

---------

Zitat
Ist dieses Online Update von der MSI Seite nicht zu empfehlen?

BIOS-Updates aus einer Windows-Umgebung und dann noch in Verbindung mit \"Online\" sind die riskanteste Methode für einen BIOS-Flash.  Kann ich Dir nur nachträglich von abraten.

Zitat
Vorm Bios Update hab ich nochn bisserl Schiss.

Das verlinkte Tool hilft Dir, einen USB-Stick von Windows aus für einen BIOS-Flash unter DOS vorzubereiten.  Wenn Du das Tool unter Vista ausführst, wird es Dir Memtest86+ auch noch mit auf den Stick packen.

Du kannst dann vom USB-Stick booten und erstmal Memtest86+ durchlaufen lassen, um Dein System auf Grundstabilität zu prüfen.

Zitat
Das sollten die 4 OCZ Rams sein die ich habe:

Das sind fabrikübertaktete RAM-Module.  Für einen Takt von DDR3-1333 brauchen die bei den angegebenen Timings 1.8-1.95V (JEDEC Standard für DDR3 ist generell 1.5V +/-0.1V.  

Wirf mal mit Everest einen Blick auf die SPD-Tabelle.  Schau mal nach dieser Ansicht hier und häng am Besten ebenfalls mal einen Screenshot hier ran:

Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #43 am: 10. August 2008, 00:24:51 »

Gut dann update ich erstmal die Treiber.Ram Info und das Bios Flash mache ich dann später.Kann ich die neueste Bios Version nehmen oder empfiehlst Du eine Bestimmte?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X38 Diamond
« Antwort #44 am: 10. August 2008, 00:57:45 »

Zitat
Kann ich die neueste Bios Version nehmen oder empfiehlst Du eine Bestimmte?

Nein, nimm erstmal die aktuellste offizielle Version (v1.4):

http://global.msi.eu/index.php?func=downloaddetail&type=bios&maincat_no=1&prod_no=1328
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #45 am: 10. August 2008, 16:04:47 »

So, funzt alles soweit gut, bis auf wie gesagt meine 3 externenen HDD`s .Das sind Delock Gehäuse.Sobald er den Treiber im Vista erkennt Blauer Bildschirm.

Gibts dafür bestimmte Treiber oder gibts dafür ein Kabel das für Vista geeignet ist?
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #46 am: 15. August 2008, 20:20:59 »

Problem mit den Festplatten erledigt.Jetzt spinnen meine GraKa Treiber rum.Egal ob ich den von der CD nehme oder den aktuellen von nVidia, ich bekomme unterschiedlich, also z.B. beim WoW starten oder wenn ich auf dem Desktop das MSI Temp. Tool anklicke oder beim Solitär Spiel einen Blue Screen mit der Datei nvlddmkm.sys.Laut Vista ein nVidia Treeiber Problem.Updates von Vista sind alle aktuell und von nVidia gibts auch nix neues.DirectX 10 ist installiert.

Wo könnte das Problem liegen?Kann man noch was im Bios einstellen?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X38 Diamond
« Antwort #47 am: 16. August 2008, 14:11:31 »

Zitat
Problem mit den Festplatten erledigt.

Einfach so? Oder hast Du herausgefunden, woran es lag?

Zitat
850 W Netzteil

Kannst Du mal nach dem Hersteller, der Modellbezeichnung und den Stromstärkenlimits (A) auf allen Spannungsschienen schauen (12V, 5V und 3.3V)?

Zitat
nvlddmkm.sys

Google mal danach, Du wirst hunderte von gleichartigen Problemberichten finden inkl. Bergen von verschiedenen Problemlösungsvorschlägen. Vielleicht braucht es nur eine bestimmte Treiberversion.
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #48 am: 16. August 2008, 15:42:06 »

Nein, die Delocks waren inkompatibel zu Vista, hab mir ne neue Externe geholt.

Daten zum Netzteil:

Xilence XQ Linear Power 850W ATX

Merkmale:  
 Leistung in Watt: 850 Watt  
 Netzteil-Standard: ATX  
 Anzahl der Netzteillüfter: 1  
 Grösse der Netzteillüfter: 135 mm  
 Netzteillüfter temperaturgesteuert: Ja  
 PFC: aktiv  
 Geräuschpegel: ~ 20dB  
 Anschlüsse:  
 20+4 PIN (MB): 1x  
 4 Pin 12V (MB): 1x  
 8 Pin 12V: 1x  
 Small 4 Pin (FDD): 2x  
 Big 4 Pin (HDD): 8x  
 S-ATA: 8x  
 6Pin PCI-E: 4x  
 6+2 Pin PCI-E: 2x  
 Leistung:  
 Stromstärke der +3,3V Leitung: 30A  
 Stromstärke der +5V Leitung: 30A  
 Stromstärke der +12V (1-2,5-6) Leitung: 18A  
 Stromstärke der +12V (3,4) Leitung: 28A  
 Stromstärke der -12V Leitung: 0,8A  
 Stromstärke der +5Vsb Leitung: 4,5A
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #49 am: 16. August 2008, 16:46:06 »

Ich hab jetzt mal die 4 verschiedenen 177`er Treiber probiert, also die 2 Beta Versionen und die Offiziellen.Bei allen 4 der Gleiche Fehler.Er tritt übrigens auch auf, wenn Vista von seiner Datenbank den Treiber installiert nachdem er automatisch die GraKa gefunden hat.
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #50 am: 16. August 2008, 17:54:10 »

Auf welchen Wert sollte ich den die RAM Spannung geben.Evt. liegts ja daran.
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #51 am: 17. August 2008, 16:29:43 »

Bios Update auf 1.4 geglückt.Ob das hilft????
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #52 am: 18. August 2008, 00:24:28 »

Problem gelöst.Der Rechner hatte mit der zusätzlichen Soundkarte von MSI ein Problem.Rausgemacht und seitdem alles Fehlerfrei !

Komisch, es ist doch immer das Einfachste !

Danke für die Hilfe.
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #53 am: 25. Oktober 2008, 22:43:10 »

Ich noch mal.

Leider gibt es weitere Probs, die wahrscheinlich mit den RAM`s (siehe oben) zusammenhängen.Der Rechner hängt zu unterschiedlichen Zeiten (egal ob ich zocke oder der Rechner nur Filme abspielt)  fest mit Standbild oder Grafikwirrwarr.

Da die Ram`s ja nun Übertakter Ram`s sind wollte ich erstmal es im Bios korrekt einstellen bevor ich eine andere Firma probiere.

Lieber Jack, könntest Du nochmal dabei helfen?

Wo sollte ich starten mit welcher Einstellung der Frequenz und Spannung?

Ich hab momentan nur 2 GB im Dual mit 1067 laufen, da 3 oder 4 GB im Dual unter 1067 überhaupt nicht mit dem System klar kommen, sprich mehr festhänger oder sogar beim Hochfahren.

Danke Dir im Vorraus.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X38 Diamond
« Antwort #54 am: 25. Oktober 2008, 22:46:39 »

Zitat
Ich hab momentan nur 2 GB im Dual mit 1067 laufen, da 3 oder 4 GB im Dual unter 1067 überhaupt nicht mit dem System klar kommen, sprich mehr festhänger oder sogar beim Hochfahren.

Mit was für einer Speicherspannung arbeitest Du?

Ist Spread Spectrum im BIOS abgeschaltet?

Wie sind die Timings genau eingestellt?
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #55 am: 25. Oktober 2008, 23:01:25 »

So, 2 Sachen kann ich sagen:

DRAM Timing by SPD ist aktiv genauso wie das Spread Spektrum.Die RAM Spannung steht auf Auto.Zu den Timings kann ich nix sagen, da die SPD Ansicht im Everest Programm bei mir nix anzeigt.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1224968546 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X38 Diamond
« Antwort #56 am: 25. Oktober 2008, 23:18:21 »

Okay, dann mach am Besten erstmal folgendes:

- Screenshots der CPU-Z \"SPD\" und der \"Memory\"-Ansicht hochladen (Hauptansicht am Besten auch)

- Link zur Produktseite der Speichermodule posten
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #57 am: 25. Oktober 2008, 23:27:58 »

Ich hab mal spasseshalber die SPD im Bios disabled und die Werte waren dann folgende (ist dann beim hochfahren natürlich hängengeblieben und wollte nur 1333 haben):

CAS: 6
RAS to CAS: 6
RAS Precharge: 6
RAS to Precharge: 15
TRFC: 38
TWR: 12
TWTR: 12
TRRD: 12
TRTP: 12
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #58 am: 25. Oktober 2008, 23:29:32 »

hochladen is jut, hab nämlich kein Screenshot Proggi; ich machs mal mit copy/paste, SPD Ansicht wie gesagt bekomme ich da nur einen bläulichen Hintergrund ohne Anzeige.


hier der Produktlink:


http://www.ocztechnology.com/products/memory/ocz_ddr3_pc3_10666_platinum_edition

Copy Paste RAM:




Informationsliste   Wert
Arbeitsspeicher   
Gesamt   2046 MB
Belegt   622 MB
Frei   1424 MB
Ausgenutzt   30 %
   
Auslagerungsdatei   
Gesamt   4337 MB
Belegt   883 MB
Frei   3454 MB
Ausgenutzt   20 %
   
Virtueller Speicher   
Gesamt   6384 MB
Belegt   1505 MB
Frei   4879 MB
Ausgenutzt   24 %
   
Physical Address Extension (PAE)   
Supported by Operating System   Ja
Supported by CPU   Ja
Aktiv   Nein



Menü Overclock:




Informationsliste   Wert
CPU-Eigenschaften   
CPU Typ   2x
CPUID CPU Name   Intel(R) Core(TM)2 Extreme CPU Q6850 @ 3.00GHz
CPUID Revision   000006FBh
   
CPU Geschwindigkeit   
CPU Takt   3001.33 MHz  (Original: 3000 MHz)
CPU Multiplikator   7.0x
CPU FSB   428.76 MHz
   
CPU Cache   
L1 Code Cache   32 KB
L1 Datencache   32 KB
L2 Cache   4 MB  (On-Die, ATC, Full-Speed)
   
Motherboard Eigenschaften   
Motherboard ID   64-0100-000001-00101111-070808-Bearlake$0AAAA000_A7353IMS V1.4 070808
Motherboard Name   Unbekannt
   
BIOS Eigenschaften   
Datum System BIOS   07/08/08
Datum Video BIOS   06/06/08
DMI BIOS Version   V1.4
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1224970904 »
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #59 am: 26. Oktober 2008, 00:11:18 »

Und die CPU:




Informationsliste   Wert
CPU-Eigenschaften   
CPU Typ   2x , 3000 MHz (7 x 429)
Befehlssatz   x86, x86-64, MMX, SSE, SSE2, SSE3
Vorgesehene Taktung   3000 MHz
L1 Code Cache   32 KB
L1 Datencache   32 KB
L2 Cache   4 MB  (On-Die, ATC, Full-Speed)
   
Multi CPU   
Motherboard ID   TEMPLATE ETEMPLATE
CPU #0   Intel(R) Core(TM)2 Extreme CPU Q6850  @ 3.00GHz, 3001 MHz
CPU #1   Intel(R) Core(TM)2 Extreme CPU Q6850  @ 3.00GHz, 3001 MHz
CPU #2   Intel(R) Core(TM)2 Extreme CPU Q6850  @ 3.00GHz, 3001 MHz
CPU #3   Intel(R) Core(TM)2 Extreme CPU Q6850  @ 3.00GHz, 3001 MHz
   
CPU Auslastung   
CPU #1 / Core #1 / HTT Unit #1   0 %
CPU #1 / Core #1 / HTT Unit #2   0 %
CPU #1 / Core #2 / HTT Unit #1   3 %
CPU #1 / Core #2 / HTT Unit #2   2 %
Gespeichert