MSI X38 Diamond
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI X38 Diamond  (Gelesen 13682 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #100 am: 26. Oktober 2008, 21:41:56 »

Leider auch nicht.

Wo mag der Wurm stecken?

Klar ist, irgendwas verträgt sich da nicht.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X38 Diamond
« Antwort #101 am: 26. Oktober 2008, 21:43:44 »

Ohne weitere Tests durch Komponententausch (RAM/GraKa/Netzteil etc.) wird sich das Problem wahrscheinlich nicht wirklich sicher einkreisen lassen.  Das Beste ist wahrscheinlich, Du gehst mit dem System in ein Computergeschäft und lässt das System mal ordentlich durchchecken.
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #102 am: 26. Oktober 2008, 22:13:51 »

Schau mal hier:


http://www.pcwelt.de/start/computer/grafikkarte/tests/166083/zotac_geforce_gtx_280/


Da steht was von 40A auf der 12V Leitung.Wenn ich mir jetzt die Daten angucke hat das das Netzteil nicht.Liegt da der Hund begraben oder verstehe ich da was falsch?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1225055732 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X38 Diamond
« Antwort #103 am: 26. Oktober 2008, 22:25:49 »

Die 280GTX zieht schon ordnentlich Strom, das ist richtig, aber niemals für sich alleine 40A (40A x 12V = 480W).  Wahrscheinlich unter Volllast wären so um die 220-240W.  Schau mal hier zum Beispiel:

http://www.hardwareschotte.de/hardware/preise/proid_9757650/preis_SPARKLE+GeForce+GTX280+SF-PX280GTX1024D3-HP

Vorrausgesetzt, diese Leistung wird über den +12V-Stromkreis bereitgestellt, wären das ca.  18-20A.

Dein Netzteil hat einen gesplittetet +12V-Stromkreis:

Zitat
Stromstärke der +12V (1-2,5-6) Leitung: 18A

Jede einzelne +12V-Schiene hat ihr eigenes Limit (18A).  Solange die GraKa also nicht nur an einem dieser +12V-Schienen hängt, sollte es eigentlich keine Probleme geben.  Vorrausgesetzt, das Netzteil ist in der Lage, die versprochenen Leistungen auch zu liefern und bei Geräten in der unteren Preisklasse ist das leider nicht immer so.  Deshalb der Vorschlag ein Markennetzteil zu testen (vorzugsweise eines mit nur einer starken +12V-Schiene.  Damit kann man dann im Grunde nicht falsch machen.
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #104 am: 26. Oktober 2008, 22:27:20 »

Ist das Xilence ein No Name?

PS: die GraKa hängt an den 2 PCI-E Strippen vom Kabelbaum.Das NT hat aber auch noch Kabelsteckplätze zum extra ziehen.Sollte ich da die GraKa anschließen oder ist das egal?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1225056807 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X38 Diamond
« Antwort #105 am: 26. Oktober 2008, 22:32:52 »

Ich würde Xilence-Netzteile nicht als genuine Markengeräte bezeichnen.  Da steckt im Grunde die Firma Levicom dahinter und Levicom ist auch nicht gerade für die absolute High-End-Spitzenqualität bekannt.

Du hast ein Xilence XQ LinearPower 850W, richtig?  Das kostet glaube ich um die 150Euro.  Ich denke nicht, dass das unbedingt ein schlechtes Gerät sein muss.  Es gibt ein 800W-Modell von Xilence für 70 Euro (weniger als die Hälfte) und das ist im Vergleich dazu sicherlich von minderer Qualität.

Wieviele Stromanschlüsse hat Deine GraKa?  Einen 6-poligen und einen 8-poligen, oder?  Sind beide mit dem Netzteil verbunden und zwar so, dass jeder an einer seperaten +12V-Schiene hängt?
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #106 am: 26. Oktober 2008, 22:34:16 »

Zitat
Original von Satmann
Ist das Xilence ein No Name?

PS: die GraKa hängt an den 2 PCI-E Strippen vom Kabelbaum.Das NT hat aber auch noch Kabelsteckplätze zum extra ziehen.Sollte ich da die GraKa anschließen oder ist das egal?

Genau 2 Anschlüsse, 6 und 8 polig.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1225056912 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI X38 Diamond
« Antwort #107 am: 26. Oktober 2008, 22:39:41 »

Wie gesagt, theoretisch, sollte das kein Problem sein, solange die Leistungsdaten stimmen und die beiden Anschlüsse mit verschiedenen +12V-Schienen verbunden sind. Praktisch lässt sich das nur überprüfen, indem Du die Komponeten durchtestet. Damit wären wir wieder hier:

Zitat
Ohne weitere Tests durch Komponententausch (RAM/GraKa/Netzteil etc.) wird sich das Problem wahrscheinlich nicht wirklich sicher einkreisen lassen. Das Beste ist wahrscheinlich, Du gehst mit dem System in ein Computergeschäft und lässt das System mal ordentlich durchchecken.
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #108 am: 28. Oktober 2008, 15:37:31 »

Hab mich mal auf der OCZ Support Forenseite umgeschaut und da gibt es ellenlange Threads mit Probs wie mit mir.Scheinbar ein großes Problem !

Hier der Link:

http://www.ocztechnologyforum.com/forum/forumdisplay.php?f=97

Damit haben wie wohl den Täter.

Jetzt meine bitte, schau Dir mal diese Rams an und sage mir welche definitiv nicht übertaktet sind und mit dem Board keine Probs machen sollten:


http://www.bugcomputer.de/bugccag/default.asp?PageNo=DEFAULT

(Kein Direktlink zum RAM)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1225208009 »
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #109 am: 31. Oktober 2008, 18:21:32 »

Hier mal die Rams in Detail.Sag mir bitte welche ich nehmen sollte, Danke:


-Kingston ValueRAM // Memory // 1 GB // DIMM 240-PIN // DDR3 // 1066 MHz // CL7 // 1.5 V // ungepuffert // nicht-ECC
Allgemein
Erweiterungstyp Generisch  

Speicher
Typ DRAM  
Technologie DDR3 SDRAM  
Formfaktor DIMM 240-PIN  
Datenintegritätsprüfung Nicht-ECC  
Modulkonfiguration 128 x 64  
Metallüberzug Gold  
Versorgungsspannung 1.5 V  
RAM-Merkmale Ungepuffert  
Latenzzeiten CL7  
Speichergeschwindigkeit 1066 MHz  

Erweiterung / Konnektivität
Kompatible Steckplätze 1 x Speicher - DIMM 240-PIN  



-DDR3RAM // Aeneon PC1066 // CL7

Allgemein
Speicherkapazität 1 GB  
Erweiterungstyp Generisch  

Speicher
Typ DRAM  
Technologie DDR3 SDRAM  
Formfaktor DIMM 240-PIN  
Metallüberzug Gold  
Versorgungsspannung 1.5 V  
RAM-Merkmale Ungepuffert  
Latenzzeiten CL7 ( 7-7-7-21 )  
Speichergeschwindigkeit 1066 MHz ( PC3-8500 )  

Erweiterung / Konnektivität
Kompatible Steckplätze 1 x Speicher - DIMM 240-PIN  


- DDR3RAM Corsair XMS3 PC3-10667U CL9
Allgemein
Speicherkapazität 2 GB ( 2 x 1 GB )  
Erweiterungstyp Generisch  

Speicher
Typ DRAM  
Technologie DDR3 SDRAM  
Formfaktor DIMM 240-PIN  
Chip-Organisation 64 x 8  
RAM-Merkmale Wärmeverteiler aus Aluminium , ungepuffert  
Latenzzeiten CL9  
Speichergeschwindigkeit 1333 MHz  

Erweiterung / Konnektivität
Kompatible Steckplätze 2 x Speicher - DIMM 240-PIN  


-DDR3RAM Corsair XMS3 PC3-8500U CL7

Allgemein
Speicherkapazität 2 GB ( 2 x 1 GB )  
Erweiterungstyp Generisch  

Speicher
Typ DRAM  
Technologie DDR3 SDRAM  
Formfaktor DIMM 240-PIN  
Chip-Organisation 64 x 8  
Latenzzeiten CL7  
Speichergeschwindigkeit 1066 MHz  

Erweiterung / Konnektivität
Kompatible Steckplätze 2 x Speicher - DIMM 240-PIN  



-MDT PC1066 CL7 Kit
Gespeichert

Satmann

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
MSI X38 Diamond
« Antwort #110 am: 06. November 2008, 21:12:50 »

RAM hab ich  getauscht von OCZ auf Kingston ValueRam 1067 CL 7.

Leider immer noch diese Abstürze, dafür nimmt er 4 GB beim Hochfahren an, wenigstens etwas !

Zum System nochmal: MSI X38 Diamond, 4x 1GB Kingston 1067 CL 7, nVidia GTX 280 von Zotac, DirectX 10.0, Vista 32 bit, Intel Core 2 Extreme Q6950.

Kann evt. die GraKa das Board nicht ab (aktuelles Bios und GraKa Treiber) ?
Läuft die GraKa vom Werk schon übertaktet und wenn ja, wie kann ich das deaktivieren, evt. liegts daran.

In der nVidia Systemsteuerung sind folgende Werte vom Werk eingestellt:

Kernuhr: 700 MHz
Speicheruhr: 1150 MHz
Shaderclock: 1400 MHz
Lüfter auf 40%

Den PhysX hab ich deaktiviert.

Soll ich das so lassen oder soll ich an den Werten was ändern?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1226002388 »
Gespeichert