Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?  (Gelesen 23825 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Turaluraluralu

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #40 am: 06. Februar 2008, 14:14:15 »

Zitat
Warum soll sie teurer sein? Es ist doch das selbe verbaut...

Nicht das selbe verbaut, sondern das gleiche  :winke

Will nicht in  Grammatik klugschei..en, sondern damit ausdrücken, daß es bei den Chips durchaus eine Serienstreuung gibt.
Denkbar  (und was auch vielfach so praktiziert wird)  ist , daß eine Selektion der besser weil kühler laufenden Chips stattfindet und diese dann für OC-Produkte  oder auch Extremeversionen genommen werden.

Bei der MSI 8800 GTS OC ist das Bios auch anscheinend unterschiedlich, was auch einen Preisunterschied rechtfertigt. Das eine schaltet eben auf 730MHz hoch, das andere nicht.

Und letztlich ist das Risiko, daß Hersteller und Händler bei der echten OC-Version eingehen ungleich höher als für die Normale Version mit 650MHz.
Die Garantie und Gewährleistung kostet die Firmen effektiv mehr, was die sich auch über den Mehrpreis bezahlen lassen.
Gespeichert

goldmausie

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #41 am: 06. Februar 2008, 17:50:24 »

Hmmmm


Dann solte MSI zumendest mal Ihre Tools zum übertakten einzel anbieten und nicht im veralteten Treiber einbinden .

Das wäre mals was ( bitte auch für Vista )
Gespeichert
Meine Kiste [/b][/size]

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.305
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #42 am: 06. Februar 2008, 17:54:28 »

Zitat
Original von goldmausie
Dann solte MSI zumendest mal Ihre Tools zum übertakten einzel anbieten und nicht im veralteten Treiber einbinden .
Du kannst den aktuellsten Treiber einfach drüberinstallieren, ohne den alten Treiber vorher zu deinstallieren. Dann bleiben die OC-Funktionen von MSI erhalten.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Beinhart

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
  • Hallo
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #43 am: 06. Februar 2008, 23:25:24 »

Zitat
Original von ReneB
Kann es vielleicht damit zu tun haben, dass Nvidia den Grafikkartenherstellern untersagt hat,
 
weiter übertaktete Versionen der 8800GTS G92 anzubieten? Habe gelesen, dass die Hersteller zwar die
 
noch vorhandenen Karten verkaufen dürfen, aber dann sollte Schluss sein.
 
Quelle: http://www.gamestar.de/news/pc/hardware/grafikkarten/nvidia/1476323/nvidia.html
...
Ich denke auch, daß MSI von nVidia Streß bekommen hat. Das ist ja nichts neues, wenn man an die letzte CeBIT denkt: GraKa-Hersteller mußten auf Druck der Chiphersteller einige Neuheiten von der Messe entfernen...
 
ja, was soll MSI machen, wenn es der Chiphersteller nicht will. Bei K&M sind der Shader Clock in den technischen Daten geändert.
 
Wenn die Karte das nicht bringt, würde ich die Karte an MSI zum Nachbessern schicken.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1202336747 »
Gespeichert

Das Tier

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #44 am: 07. Februar 2008, 12:16:37 »

Ich hatte mich bei MSI beschwert, weil ich entäuscht war und das BIOS nicht auf eigenes Risiko ändern wollte. Irgendwann hatte ich jemanden am Telefon. Wie einige andere hier war ich nicht bereit, meine Werte durch ein OC-Tool zu ändern. Ich sollten deshalb meine Karte mit den unerwartet niedrigen OC-Werten an MSI schicken.
 
Dazu habe ich folgende Adresse bekommen:
 
MSI Technology GmbH
Herrn Sebastian Englert
Hanauer Landstr. 306
 
60314 Frankfurt am Main
 
Im Anschreiben sollte bei Betreff stehen: 8800GTS VBIOS
 
und es sollte zwingend die Rechnung beigelegt werden.
 
Ich bekam dann eine Karte mit ordentlichen Werten und einem Goodie ;)
Mein Urteil: nobel
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #45 am: 07. Februar 2008, 13:26:59 »

Das ist doch schon mal etwas, vielen Dank für die Infos.
Gespeichert

goldmausie

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #46 am: 07. Februar 2008, 19:46:58 »

Zitat
Original von Das Tier
Ich hatte mich bei MSI beschwert, weil ich entäuscht war und das BIOS nicht auf eigenes Risiko ändern wollte. Irgendwann hatte ich jemanden am Telefon. Wie einige andere hier war ich nicht bereit, meine Werte durch ein OC-Tool zu ändern. Ich sollten deshalb meine Karte mit den unerwartet niedrigen OC-Werten an MSI schicken.
 
Dazu habe ich folgende Adresse bekommen:
 
MSI Technology GmbH
Herrn Sebastian Englert
Hanauer Landstr. 306
 
60314 Frankfurt am Main
 
Im Anschreiben sollte bei Betreff stehen: 8800GTS VBIOS
 
und es sollte zwingend die Rechnung beigelegt werden.
 
Ich bekam dann eine Karte mit ordentlichen Werten und einem Goodie ;)
Mein Urteil: nobel



Super !!!!

Aber , hast du eine Mail-Adresse von Ihm ?

Er könnte mir das Bios dann zu senden  , Danke !
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1202410046 »
Gespeichert
Meine Kiste [/b][/size]

Voodoo Kid

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 465
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #47 am: 07. Februar 2008, 20:22:06 »

Zitat
Original von goldmausie
Er könnte mir das Bios dann zu senden  , Danke !
Wer die Struktur der Mail-Adressen von MSI kennt, wird die richtige Adresse schon kennen ;)
Das BIOS wird er aber nicht verschicken. Wer die Postings hier gelesen hat und verstanden hat, weiß auch warum. Wer die Karte reklamiert, bekommt wohl Restbestände, die MSI nicht verkaufen darf. Ich schätze, das ist das Einzige, was MSI machen kann. Wenn MSI was anderes macht, bekommen die Ärger mit dem Chiphersteller. Selbst das Posten des BIOS im Forum dürfte als Rechteverletzung behandelt werden (es gibt aber nüch andere Wege ;)).
Aber warum nicht die Karte an MSI schicken und als Bonus einen Goodie  bekommen  :P
Gespeichert
Die Qualität eines Forum steigt und fällt mit den Mitgliedern.

Schlorchy

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #48 am: 07. Februar 2008, 21:44:08 »

Ich kaufe mir doch keine Karte um sie dann wieder zu verschicken was istdas denn für ein Aufwand. Die sollen direkt die richtigen Details auf den Hardwareversand seiten angeben damit man wirklich mal bescheid weiss um welche karte es sich in wirklichkeit handelt. Frechheit bei so ner teuren Karte solche aktionen abzuziehen.
Gespeichert

Voodoo Kid

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 465
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #49 am: 07. Februar 2008, 22:38:49 »

:wall :wall :wall
drei leichte Schläge auf den Hinterkopf fördern die Denkfähigkeit. Begriffen hast du immer noch nichts.
Die richtige Adresse für dein Gemecker heißt übrigens nVidia.
Gespeichert
Die Qualität eines Forum steigt und fällt mit den Mitgliedern.

Schlorchy

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #50 am: 07. Februar 2008, 23:01:33 »

ich mein die Hardwareversender nicht msi.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.716
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #51 am: 07. Februar 2008, 23:45:48 »

wovon leben die Versender? Aber die Quelle allen Übels sind die Chiphersteller. Sie bringen die einzelnen Versionen der Chips nacheinander heraus. Wenn die dann nicht die Leistung bringen, wird die Daumenschraube beim VGA-Hersteller angesetzt. Die Händler sehen durch die vielen Daten nicht mehr durch. Sie haben entweder falsche Daten oder keine...
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

mr.vegas

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #52 am: 08. Februar 2008, 16:00:06 »

Hat jemand ne Ahnung oder einenen Guide, wie man das alte Bios auf die Grafikkarte draufspielt?

Danke im Voraus.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.638
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #53 am: 08. Februar 2008, 21:16:15 »

Hallo Leute...

will auch mal meinen Senf dazu geben :)

Wo auf welcher MSI Seite steht eigentlich, das die Karte 730Mhz Coretakt und 1825 Shadertakt haben soll ? Oder steht das auf der Verpackung ? Ich hab das selbe Spielchen mit meiner XFX 8800GT 256MB durch... bei etliche Händler (u.a. auch Hardwareversand.de wo ich sie gekauft habe) stand, das die Karte 600Mhz auf der GPU und 900 Mhz auf dem Speicher hat. Ich habe sie auch mit diesen Werten gekauft, aber eines Tages stand beim Händler auf einmal, das die karte nur 700Mhz Speichertakt hat, und die restlichen Händler haben dies auch geändert. Dann habe ich mal bei XFX angefragt und siehe da, die Karte hat wirklich 700Mhz Speichertakt. Ich hätte sie auch zurück schicken können, aber im Dezember waren die 8800GT Karten ja bekanntlich recht selten... und da sie bestens von Hand zu übertakten geht, hab ich sie halt behalten (einmal eingestellt in Rivatuner und die Daten bleiben immer gespeichert, bis man sie ändert oder Windows neu macht ;) ) so spart man sich das Biosupdate. z.Z läuft die Karte auf 700Mhz GPU 950Mhz Speicher und 1850Mhz Shadertakt, was ich sehr beachtlich finde, für ne Karte die gerademal 170euro gekostet hat :)  

was ich damit sagen will, nicht unbedingt den Fehler beim Hersteller suchen ! Meist bieten die Händler die Karten einfach nur falsch an ! Und auf Review würd ich auch nicht unbedingt hören, die können immernoch nen Engine Sample oder sowas in der Art vom Hersteller bekommen haben....



Hier sonst ne Anleitung zum Bios flashen, aber denkt dran, ist wie immer auf eigene Gefahr...

http://www.area3d.de/forum/showthread.php?t=1527
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1202501878 »
Gespeichert

ReaperBLN

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #54 am: 10. Februar 2008, 10:49:05 »

Habe die Karte damals gleich gekauft, als sie auf den Markt kam.

Ich habe die beworbenen Taktraten damals auch erhalten.

Die Karte ist bei den Werten ein kleiner Hitzkopf!

Wenn man aber den Lüfter beim zocken etwas hochregelt (Standard 37 auf 60), dann rennt das Baby auch in Stundenlangen 4x16 Orgien allerbestens. Schade, dass die Rev.2 dieses underclocked BIOS hat.

Have a nice day!  :winke
Gespeichert

plus

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
^^
« Antwort #55 am: 14. Februar 2008, 12:36:58 »

hi !!

ja krass kann doch nicht sein...

bin seit einpaar tagen stolzer(naja fast...)  Besitzer einer MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB !

und ich habe die Karte nur bestellt, weil sie halt fast an die Asus Werte heran kommt ! (730 mhz, ASUS 740..)


Tja und was nun !? die Karte ist wie bei ALLEN Anderen auch super untertaktet !

Und plötzlich sind die angaben bei dem Hardwarehändler(atelco) die Karte betreffend
auch abgeändert auf die Low rates die meine Karte besitzt
^^ innerhalb von 2 Tagen...  muss also wohl offiziell geändert worden sein..


Das gibt es doch nicht ! Bestellt habe ich unter anderen Vorraussetzungen !

Hätte ich ja jede beliebige Karte kaufen können...

Ich fordere ein BIOS upgrade ^^  Klaro kann ich die Karte manuell übertakten..
wo istr danna ber der Sinn der OC Version !?
die sollte man garnicht mehr so verkaufen....

Ich willd ie neue Karte auch nicht verschicken !! da ich kein Austauschgerät habe und die karte in meinem Arbeits / Produktiv Gerät betreibe... (ohen KJarte kein Bild ;-/  )

Da kann ich mir keinen Ausfall leisten !

aber was NUN !? gibt es mal eine OFFIZIELLE Stellungsnahme zu dem PROBLEM !?

Bitte um schnellst mögliche ANTWORT !


PS:
Wenn ich sie doch verschicken sollte, wie lange dauerte es bis zum Tausch !? und wer trägt die KOSTEN! ?

Ach ja violl lustig war noch, das die Treiber CD nicht lesbar war in meinem Laufwerk ^^
Gut das man Internet hat..


Bild hier im Forum gefunden ^^  von , serge, einem Forum MODERATOR !!!

Selbe Werte wie in jeglichem Review, und normal auch den angegebenen Werten@Hardwarehändler !!

« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1202989348 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.716
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #56 am: 14. Februar 2008, 13:26:57 »

Ich kann nur immer sagen: lese und verstehe was hier bisher geschrieben wurde.
Zu bestimmten Aussagen, die du hier einforderst, sind MSI offensichtlich die Hände gebunden.
Deine Karte hat einen höheren Takt, wie die Originalkarte und erfüllt dadurch prinzipiell den Anspruch von OC. Wenn du die Karte bei MSI reklamierst bekommst du neben einer ordentlichen Karte noch was ordentliches obendrauf, was deine Versandkosten mehr wie ausgleichen dürfte. Ich habe schon vom Goodie im Wert von ca. 50€ gehört.
Hast du mit dem o.g. Herrn von MSI mal Kontakt aufgenommen? Das ist wohl das mindeste was man verlangen kann...

Übriges, die Mods und Admins im Forum sind nicht von MSI und MSI ist für deren Aussagen weder verantwortlich noch haftbar...

Mich würde übrigens auch das \"alte\" Originalbios interessieren, was man bekanntlich mit GPU-Z auslesen und speichern kann.
Im Forum darf es aus rechtlichen Gründen aber nicht gepostet werden!!
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

plus

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #57 am: 14. Februar 2008, 14:55:46 »

tja gelesen hab ich alles und verstanden auch und meien Punkte angebracht..

sehr schade, das di eMod etc.. nichts offizielles von MSI darstellen !

Dachte das wäre das offizielel Herstelle rBoard ^^

naja ok, ich werde mal anfragen@ Karten umtausch !

an dem BIOS wäre ich aber auch interessiert !

Obwohl ich sagen muss ich übertakte derzeit mit dem ATI oder dem MSI Dualcore TOOL !

läuft auf den Werten die die Karte original haben sollte voll OK !

Das Board / Komponenten Layout sollte sich ja nicht geändert haben...

falls doch !?!? , wäre halt eine Stellungnahme nicht unangebracht...
sonst kommen bald eine Wellel Reklamationen auf MSI zu @defekte / überhitzte Hardware ;-)  (denek aber mal eher nicht..)


OK Danke, naja trotzdem super enttäuschend !!   mal abwarten was draus wird..

cYa
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #58 am: 14. Februar 2008, 15:13:58 »

Ich glaube kaum, dass die von dir erwähnte ASUS auch die versprochenen Werte haben wird...
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.716
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC 512MB Fake?
« Antwort #59 am: 14. Februar 2008, 16:33:08 »

Serge, hat´s doch nicht verstanden ;)
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...