MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen  (Gelesen 3637 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sightus

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« am: 27. Januar 2008, 01:45:26 »

Moin (nach langer Forenabstinenz),

ich habe den vorhandenen A64 3500+ auf dem MSI K8N Neo 4 Platinum gegen einen X2 3800+ getauscht, der mir persönlich zu warm wird. Aufgrund dessen will ich den Prozessor undervolten. Zu Erst habe ich versucht direkt in Windows den Vcore zu ändern; RightMark verweigerte den Dienst. Mit Crystal CPU konnte ich den Vcore auf aktzeptable 1,20 Volt ansenken, jedoch finde ich keine Möglichkeit, dass diese Werte dahingehend gepseichert werden, dass sie nach einem Reboot noch aktiv sind. Nunja; wenn Windows nicht will, dann eben das Bios. Ich habe die neueste Version installiert, müsste 1.D0 sein. Wenn ich nun im Bios den Vcore ändere und diese Einstellungen speichere, so wird mir in Windows stets der orginale Vcore-Wert angezeigt, der laut der Temperaturen auch stimmen könnte.

Standard-Vcore : 1,35V
Wunsch-Vcore    : 1,20V

Windows: Funktioniert, Temps gehen herunter, Einstellungen nach einem Reboot weg!
BIOS       : Keine Veränderung!

Kann mir einer sagen, was ich tun kann? Sowohl in XP, als auch im Bios?


Mfg sightus
Gespeichert
Wer nicht völlig verwirrt ist, versteht die Situation nicht richtig

Lil' King

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.086
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #1 am: 27. Januar 2008, 01:48:16 »

Welche BIOS Version ?
Gespeichert

Sightus

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #2 am: 27. Januar 2008, 01:52:18 »

Bios: 1D0
Gespeichert
Wer nicht völlig verwirrt ist, versteht die Situation nicht richtig

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #3 am: 27. Januar 2008, 12:41:03 »

Zitat
er mir persönlich zu warm wird. Aufgrund dessen will ich den Prozessor undervolten
Hast du schon einmal  die Funktion Cool & Quiet bemüht?  

Zitat
RightMark verweigerte den Dienst
Inwiefern?
Gespeichert
Thomas

Sightus

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #4 am: 27. Januar 2008, 13:31:23 »

Moin.

Ich weiß jetzt, warum RightMark nicht so wollte wie ich. Die Settings waren alle richtig eingestellt (max./min. Multi inkl. Vcore), jedoch war ich irgendwie zu blöd, dass Profil dann auch auszuwählen. Logisch, dass sich sonst nix ändert.... :wall

Jetzt läuft der X2 3800+ beim Multi 10 mit 1,25 Volt und beim Multi 5 mit 1,1 Volt. Werde mich jetzt langsam heruntertasten auf 1,15Volt @Stock.

Zum Bios: Keine Ahnung, warum die Werte nicht übernommen werden!! Ich stelle dort einen Vcore von 1,25 ein und in Windows sind es trotzdem 1,35V. Einen Auslesefehler kann ich ausschließen, denn die 0,1 Volt würden sich laut RightMark mit 5°C weniger bemerkbar machen.

Mfg sightus
Gespeichert
Wer nicht völlig verwirrt ist, versteht die Situation nicht richtig

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #5 am: 27. Januar 2008, 15:44:22 »

Zitat
Original von wollex
Hast du schon einmal  die Funktion Cool & Quiet bemüht?
Ich fragte das deswegen, da C&Q neben der Senkung der CPU Ratio auch die Vcore senkt! Also mal bitte ausprobieren.
Gespeichert
Thomas

Sightus

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #6 am: 27. Januar 2008, 15:47:02 »

Also Cool&Quiet funktioniert einwandfrei; Takt wird gesenkt. In wie weit der Vcore gesenkt wird weiß ich nicht; ist auch eher schwierig, da die Vcore-Anzeig ich Windows heftig am schwanken ist; ausser wenn sie per RMClock definiert ist, dann hält sich das in Grenzen. Stelle ich in RmClock 1,25 ein, werden 1,18-1,21 V in den gängigen Analysetools angezeigt.


Mfg sightus
Gespeichert
Wer nicht völlig verwirrt ist, versteht die Situation nicht richtig

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #7 am: 27. Januar 2008, 16:03:51 »

Zitat
da die Vcore-Anzeig ich Windows heftig am schwanken ist
Nicht nur die Anzeige; es ist anscheinend tatsächlich so ... alte Krankheit von dem Brett ...

Die Absenkung der Vcore kannst du beispielweise mit gut cpuz verfolgen; wenn du abwechselnd die Energieoptionen änderst ...
Gespeichert
Thomas

Sightus

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #8 am: 27. Januar 2008, 16:27:44 »

Hatte schon einmal von dem Prob diesbezüglich gehört. CPU-z zeigt das gleiche wie Everest an, von daher traue ich den Daten. Durch die Senkung von 1,35 (Standard-Vcore) auf 1,25 ist die Temperatur von 48 auf 42°C herabgesunken. Ich laste die CPU mit QMC@home aus, da bei diesen Berechnungen auch der Cache ausgelastet wird.

Also siehst Du keine Möglichkeit, dass ich den Vcore schon im Bios nachhaltig verändern kann? Anderes Bios?


Mfg sightus
Gespeichert
Wer nicht völlig verwirrt ist, versteht die Situation nicht richtig

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #9 am: 27. Januar 2008, 18:54:15 »

Zitat
Also siehst Du keine Möglichkeit, dass ich den Vcore schon im Bios nachhaltig verändern kann?
Ich kann dir leider nicht sagen warum die gemachten Einstellungen nicht dauerhaft übernommen werden ... wenn du nicht übertaktest, nutze doch einfach C&Q ... du brauchst kein zusätzliches Programm und die Vcore wird ebenfalls gesenkt ...
Gespeichert
Thomas

Sightus

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #10 am: 27. Januar 2008, 18:56:20 »

Ich werde die CPU sehr oft und sehr lange voll belasten, deshalb will ich den Vcore unter Last senken. Mittlerweile läuft es mit RMClock ganz zufriedenstallend. Ich danke Dir für deine Hilfe.

Mfg sightus
Gespeichert
Wer nicht völlig verwirrt ist, versteht die Situation nicht richtig

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #11 am: 27. Januar 2008, 18:59:55 »

Stimmt, ich habe nicht an QMC@home gedacht. Cool & Quiet ist dann natürlich Unsinn  ;)
Gespeichert
Thomas

Sightus

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #12 am: 27. Januar 2008, 19:13:52 »

Richtig  :D

Übrigens zum nicht jeder Rechner, der Prime-Stable ist, ist auch QMC-Stable. QMC belastet im Gegensatz zu Prime auch den Cache übermäßig.

Eine Frage zum Board habe ich noch; wie viele Lüfter sind regelbar?


Mfg sightus
Gespeichert
Wer nicht völlig verwirrt ist, versteht die Situation nicht richtig

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #13 am: 27. Januar 2008, 19:17:46 »

Zitat
wie viele Lüfter sind regelbar?
Über das BIOS nur der CPU Lüfter (Smart Fan Target), den NB Lüfter kannst du mit Speedfan versuchen, aber ich glaube das funktionierte damit auch nicht richtig...
Gespeichert
Thomas

Sightus

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #14 am: 27. Januar 2008, 19:24:59 »

Schade,

ich habe unter dem NT noch einen saugenden 80mm Lüfter eingebaut, der zwar ein paar Grad Abkühlung bringt, jedoch auch nicht gerade zur leisen Sorte gehört. Laut Everest läuft dieser mit ca. 1400 U/Min. Wäre schön gewesen, wenn man den auf 1000 U/Min hätte drosseln können.

MfG Sightus
Gespeichert
Wer nicht völlig verwirrt ist, versteht die Situation nicht richtig

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #15 am: 27. Januar 2008, 19:40:53 »

Gespeichert
Thomas

Sightus

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #16 am: 27. Januar 2008, 20:04:50 »

Oh, danke. Damit werde ich mich mal ausführlichst befassen. Ich denke zwar, dass ich einen leiseren Lüfter kaufen werden, aber probieren werde ich es. Warum habe ich damals bloß so ein kleines Gehäuse gekauft.... ;(


Mfg sightus


EDIT:

Kleine Off-topic Frage. Das System läuft auf einem Raid-0-Verbund am NVIDIA-Raid-Controller und es gibt ja bereits Updates fürs Mainboard. Kann ich die gefahrenlos installieren oder muss ich mich darum sorgen, dass das RAID-0 \"hopps\" geht? Sind alle aktuellen Treiber kompatibel?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1201461437 »
Gespeichert
Wer nicht völlig verwirrt ist, versteht die Situation nicht richtig

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #17 am: 27. Januar 2008, 20:24:24 »

Was meinst du denn für Updates? BIOS-Updates?
Letztere greifen stärker ins System ein, will heissen: auch der Controller bekommt von Zeit zu Zeit was ab ...

Normalerweise passiert dem RAID nichts, aber trotzdem rate ich dringend zur Datensicherung!
Gespeichert
Thomas

Sightus

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #18 am: 27. Januar 2008, 20:29:50 »

Ich habe alle Daten gesichert. Blöd ist nur immer das installieren der Anwendungen (ca. 100 Stck).

Bios habe ich das Aktuelleste, aber die Chipsatz Treiber sind wohl nicht mehr up-2-date.
Gespeichert
Wer nicht völlig verwirrt ist, versteht die Situation nicht richtig

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MS-7125 Vcore-Änderungen und RAID-Fragen
« Antwort #19 am: 27. Januar 2008, 20:41:01 »

Datensicherung ist okay ... ein komplettes Image der betreffenden Partition(en) ist besser ... im Notfall kannst du dies auf das neuangelegte Array zurückspielen ...

Eine Treiberaktualisierung sollte aber eigentlich kein Problem darstellen ...

PS: Jetzt wirds OT und werde den Threadtitel ändern müssen  8)
Gespeichert
Thomas