Boardtest HydrogenX38/ X48 Platinum
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Boardtest HydrogenX38/ X48 Platinum  (Gelesen 14584 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jabberwoky

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.791
RE: Deine Meinung
« Antwort #20 am: 28. Januar 2008, 00:46:03 »

Zitat
Original von Nice_Stuff
Du hast uns in deinem ersten Bericht darüber informiert, das es mit dem x38 einige Probleme gab, hat sich bezüglich dieser schon etwas von seiten MSI getan? Update, Batch, Bios?

mittlerweile ist das bios v1.3 für das Hydrogen X38 veröffentlicht worden. nach einem kurzen test scheint das problem des speichereinbruchs behoben zu sein. allerdings habe ich schon einen kleinen fehler in diesem bios entdeckt. bei werten über 400 fsb ist keine Comand Rate von 1T mehr möglich. er schaltet, egal was ich einstelle immer auf CR 2T. Bis jetzt konnte ich bis fsb 420 testen, da läuft das board sauber und stabil. werde noch versuchen an die 500 zu kommen, wie weit das geht, sehen wir dann.


Zitat
Original von Nice_Stuff
Mich würde auch interessieren, wie sich die Board´s unter den installierten Betriebssystemen verhalten. Gibt es im Softwarebereich irgendwelche Auffälligkeiten? Identifikationsprobelme oder ähnliches?

da ist mir weder bei dem einem noch bei dem anderen irgendetwas negativ aufgefallen. lediglich beim x48 zeigt cpu-z nicht die richtige vcore an. das wird aber sicher noch berichtigt von cpu-z. anmerken kann ich hier auch noch, dass ich leider keinen raid als auch sata test durchführen konnte, da mir leider entsprechende hw zum test nicht zu verfügung stand.


Zitat
Original von Nice_Stuff
Personliche Frage: Ich bin interessiert an dem Hydrogen, würdes du auf das x48 mit Wakü warten, auch wenn es preislich wohl deutlich über dem x38 liegt?

schwere frage.... aber ich würd das X48 Platinum kaufen. die wakü ist zwar sehr gut, aber wenn man vor die circu-pipe einen lüfter stellt und den auf 5v laufen lässt, hört man diesen gar nicht und die nb wird fast auf wakü-niveau runtergekühlt.  wenns geld keine rolle spielt dann das vll kommende Hydrogen X48. Allerdings nutzt das alles nichts, wenn man nicht die entsprechenden restlichen komponenten hat, wie speicher und ein prozzi der saugut geht. für highend-ocen im unteren bereich sind beide boards bestens geeignet.

Zitat
Original von Voodoo Kid
ich warte auf den Tag, wo er die Wasserkühlung auf das X48 baut und das Hydrogen die Kühlung vom X48 Platinum bekommt  =)

das würde das ocer-ergebniss des x48 platinum nicht entscheidend verbessern. allerdings wäre dann kein lüfter notwendig um die circu-pipe anzublasen. aber ich lass das mal lieber da nicht alle hw mein eigen ist.^^
Gespeichert
Zitat Dieter Nuhr und mein Motto: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!

Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben. Man muss auch unfähig sein sie auszudrücken.

***************

Board: DFI LANParty UT X58-T3eH8  | CPU: Intel® i7 XEON w3520@4000@1.25v | Kühlung: Wakü | Ram: OCZ 6GB  OCZ3P1600LV2G | VGA: ATI HD4870X2 | HDD: HD WD Raptor 300 GB | NT: Corsair TX850W | OS: XP Prof.+Vista64

Nice_Stuff

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 351
Boardtest HydrogenX38/ X48 Platinum
« Antwort #21 am: 28. Januar 2008, 01:17:57 »

Hi,

danke für deine tollen und sehr informativen Aussagen.

Ich werde dann wohl auf das X48 mit Wakü warten.

Welchen Speicher und Cpu kannst du empfehlen. Da ich viel im multitasking mache schwebt mir da der Q6700 mit 4 x 2,66 MHZ  oder denkst du, das die Software noch nicht so weit ist, speziel die Betreibssysteme, die ja nach heutigem Stand maximal einen 2-Kern Prozessor unterstüzen?

Danke

Gruß
Gespeichert
MSI X48 Hydrogen-Umbau :tongue: / MSI NX8800 GTX OC/Intel Core Duo E8500 / Samsung HD501LJ/HD300LJ / 2x2048MB Geil Extreme Power PC3-CL7 KIT / LG DVD RW Brenner / Samsung SyncMaster 226 BW / ATX LianLi Aquaero / Be Quiet Dark Power Pro 530 W

jabberwoky

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.791
Boardtest HydrogenX38/ X48 Platinum
« Antwort #22 am: 28. Januar 2008, 20:30:51 »

wenn du nicht vorhast ins highend-overclocking einzusteigen und damit meine ich den fsb jenseits der 400 zu erhöhen, dann ist es von der leistung ziemlich egal welches board du dir zulegst. bis fsb400 schenken sich bei chipsätze eigentlich nichts. selbst die leichten vorteile des x48 könnten unter messschwankungen abgelegt werden. wenn du etwas geld sparen willst dann leg dir ein hydrogen x38 zu. wenn du noch zeit und etwas mehr geld anlegen willst dann warte auf hydrogen x48. allerdings bin ich mir nicht sicher ob und wann diese variante tatsächlich kommt. angekündigt heisst nicht zwingend, dass dies wirklich in den verkauf kommt.

bei cpu und speicher liegt es auch an deinem geldbeutel. bedenke aber, dass nicht jeder prozzi die 3200-3600 (oder gar mehr) schafft. da gibt und gab es auch schon \"krücken\" die das nicht geschafft haben. wenn du nicht übertakten willst dann ist ein 6700er schon mal nicht schlecht. bei ram muss es ja dann auch kein overclocker-ram sein. guter markenspeicher sollte dann genügen.
Gespeichert
Zitat Dieter Nuhr und mein Motto: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!

Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben. Man muss auch unfähig sein sie auszudrücken.

***************

Board: DFI LANParty UT X58-T3eH8  | CPU: Intel® i7 XEON w3520@4000@1.25v | Kühlung: Wakü | Ram: OCZ 6GB  OCZ3P1600LV2G | VGA: ATI HD4870X2 | HDD: HD WD Raptor 300 GB | NT: Corsair TX850W | OS: XP Prof.+Vista64

Voodoo Kid

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 465
Boardtest HydrogenX38/ X48 Platinum
« Antwort #23 am: 28. Januar 2008, 21:22:33 »

Meister, nun zeig den Jungs dein HydroGen X48.
Oder hast du die Boards schon gekillt?
Zitat
Board: DFI LANParty UT ICFX3200-T2R/G
Gespeichert
Die Qualität eines Forum steigt und fällt mit den Mitgliedern.

jabberwoky

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.791
Boardtest HydrogenX38/ X48 Platinum
« Antwort #24 am: 29. Januar 2008, 11:49:30 »

ok, ich gebs zu.  :O


meine signatur ist nicht mehr aktuell. das board, dass da steht werkelt bereits seit einiger zeit in meinem server. habe die signatur jetzt mal auf mein derzeit aktuelles board angepasst.

 :] :] :tongue:

der test ist nun abgeschlossen und das neue MSI-board wird voraussichtlich am wochenende in mein gehäuse einziehen. wobei es speichermässig schon ein rückschritt ist, von 4 GB wieder zurück auf 2 GB. die 2ten 2gb, da warte ich noch ein bisschen. ddr3-ram fällt ja grad im preis.

 8)
Gespeichert
Zitat Dieter Nuhr und mein Motto: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!

Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben. Man muss auch unfähig sein sie auszudrücken.

***************

Board: DFI LANParty UT X58-T3eH8  | CPU: Intel® i7 XEON w3520@4000@1.25v | Kühlung: Wakü | Ram: OCZ 6GB  OCZ3P1600LV2G | VGA: ATI HD4870X2 | HDD: HD WD Raptor 300 GB | NT: Corsair TX850W | OS: XP Prof.+Vista64

J.K.

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Boardtest HydrogenX38/ X48 Platinum
« Antwort #25 am: 12. Februar 2008, 16:15:00 »

Toller Test. Bin begeistert. Da hast du dir ja richtig Mühe gegeben.  :] Hat das Mainboard ja den richtigen Besitzer gefunden. Bei dir kann es wahrlich zeigen, was es kann. Oder hast es schon wieder durch das nächste ersetzt oder warum steht inzwischen ein Gigabyte in deiner Signatur? Auf jeden Fall noch viel Spaß damit auf das es dir lange Freude macht und der ausführliche Test/Vergleich vielleicht anderen Helfen wird. :)
Gespeichert

Gimbon

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Boardtest HydrogenX38/ X48 Platinum
« Antwort #26 am: 29. März 2008, 09:11:34 »

Super Geschriebener Bericht. Danke :winke
Gespeichert

Lil' King

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.086
Boardtest HydrogenX38/ X48 Platinum
« Antwort #27 am: 29. März 2008, 12:53:25 »

Das mit der Sepicherleistung über FSb 400 ist doch ganz logisch. Ab 401Mhz schaltet das Board in den nächsten Strap. Also den 1866er.

Dabei werden Northbridge Takt und Timings geändert. Ab ca. 500Mhz sollte sich das ganze wieder relativieren. Bei ASUS P5B sieht es etwa so aus:

Den Hintergrund hab ich ja in meinem Strap-Topic erklärt.
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Boardtest HydrogenX38/ X48 Platinum
« Antwort #28 am: 29. März 2008, 13:05:24 »

Schau dir wie es einbricht. Es ist alles andere als logisch und vor allem normal.

Zitat
Ab 401Mhz schaltet das Board in den nächsten Strap. Also den 1866er.
auch das stimmt nicht, bis 400 ist noch der 266er bzw. 333er Strap (wenn nicht anders eingestellt.) dran.
Gespeichert

octacore

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Boardtest HydrogenX38/ X48 Platinum
« Antwort #29 am: 29. März 2008, 21:16:22 »

Wie ist den das Board von dem VDrop?
Wie verhalten sich die Spannungswandler wenn man die richtig fordert nicht nur piekst mit einem DualCore?

Konnte das wer auch testen schon  :D

X48C mit Hydrogen Outfit wäre meine Wellenlänge wenn ich es mir so überlege.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1206821979 »
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
Boardtest HydrogenX38/ X48 Platinum
« Antwort #30 am: 29. März 2008, 22:52:20 »

Zitat
X48C mit Hydrogen Outfit wäre meine Wellenlänge wenn ich es mir so überlege.
Hat bisher nur Jabber nachdem er den Kühler vom X38 montiert hat.  =)

Bisher hab ich nix vom X48 Hydrogen gehört.
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.356
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Boardtest HydrogenX38/ X48 Platinum
« Antwort #31 am: 29. März 2008, 23:29:13 »

Du warst ja auch nicht zur CeBIT.
Dort konnte man sie nicht hören aber sehen. :P
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Lubi

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
Boardtest HydrogenX38/ X48 Platinum
« Antwort #32 am: 28. Mai 2008, 21:19:18 »

Jabber
kannst du vielleicht screemshots von deiner Bios Einstellung machen und hier  posten?
Gespeichert

jabberwoky

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.791
Boardtest HydrogenX38/ X48 Platinum
« Antwort #33 am: 03. Juni 2008, 17:01:45 »

bin grad mal wieder unter anderweitigem stress. aber bis zum wochenende sollte das möglich sein.

greeTz jabberwoky
Gespeichert
Zitat Dieter Nuhr und mein Motto: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!

Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben. Man muss auch unfähig sein sie auszudrücken.

***************

Board: DFI LANParty UT X58-T3eH8  | CPU: Intel® i7 XEON w3520@4000@1.25v | Kühlung: Wakü | Ram: OCZ 6GB  OCZ3P1600LV2G | VGA: ATI HD4870X2 | HDD: HD WD Raptor 300 GB | NT: Corsair TX850W | OS: XP Prof.+Vista64

jabberwoky

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.791
Boardtest HydrogenX38/ X48 Platinum
« Antwort #34 am: 17. August 2008, 20:59:50 »

Anfrage: Doku der Übertaktung



Auf Nachfrage, wenn auch etwas verspätet, hiermal ein Ergebnis mit einem C2D E8500. Die hier verwendete CPU ist eher als Mittelklassig einzustufen.
Allerdings sollte man nicht auf hohem Niveau jammern und mit dem zufrieden sein was die CPU hergibt. Bei 4200 MHz habe ich dann aufgehört, wobei sicher
noch die 4.300-4.400 Mhz da wohl noch drin sind. Allerdings zu Lasten einer hohen VCore und CPU-Temp, daß möchte ich der CPU nicht antun und
arbeite mit dem angezeigten Ergebnis 24/7.








Nachfolgend die Screenshots der Bioseinstellungen die zum obigen Ergebniss notwendig sind:










Erwähnenswert ist noch, dass ich bei diesem Ergebnis auf 2 GB RAM verzichten muss. Die 1400 MHz Ramtakt sind nur mit 2 x 1 GB Riegeln möglich.
 Sobald ich die 2ten zwei Riegel reingesteckt habe, machte der RAM das nicht mit. Egal welche Timings und Vdimm ich da eingestellt habe.

Bei Benchmarks reichen auch die 2 GB RAM und beim zocken spielt es zumindest bei CS:S keine grosse Rolle.
Gespeichert
Zitat Dieter Nuhr und mein Motto: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!

Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben. Man muss auch unfähig sein sie auszudrücken.

***************

Board: DFI LANParty UT X58-T3eH8  | CPU: Intel® i7 XEON w3520@4000@1.25v | Kühlung: Wakü | Ram: OCZ 6GB  OCZ3P1600LV2G | VGA: ATI HD4870X2 | HDD: HD WD Raptor 300 GB | NT: Corsair TX850W | OS: XP Prof.+Vista64