Neu bei MSI: R4870X2-T2D2G-OC
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Neu bei MSI: R4870X2-T2D2G-OC  (Gelesen 3479 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.503
Neu bei MSI: R4870X2-T2D2G-OC
« am: 14. August 2008, 20:02:46 »

In diesem Beitrag --> Gefunden - Bilder der 4870X2 gab es ja schon einige Bilder bzw. eine Diskussion über die neue MSI-Karte. Hier nun die offizielle Pressemitteilung:

Das Dual-Chip-Monster von MSI

Frankfurt am Main/ Taipeh, 13. August 2008. Die Grafikkarte für alle, die maximale 3D-Frameraten und modernste Technik wünschen: Die MSI R4870X2-T2D2G-OC mit zwei ATI-Grafikchips der Radeon-HD-4870-Serie. Hier wird nicht gekleckert, sondern geklotzt: 2GB extrem schneller GDDR5-Speicher, 1600 Stream Prozessoren, 3600 MHz Speichertakt und ein insgesamt 512 Bit breiter Speicherbus sorgen für Top-Speed der Spitzenklasse. Dazu kommt die neueste DirectX®10.1-Technik für maximale Zukunftstauglichkeit. Und mit einem besonderen Highlight setzt sich MSI weiter von der Konkurrenz ab: Mit 780 MHz läuft die R4870X2-T2D2G-OC in der Overclocking-Variante bereits ab Werk mit einem schnelleren GPU-Takt und überzeugt so mit einem zusätzlichen Performance-Plus.



Die 2GB Grafikspeicher sind in der schnellsten Bauform realisiert: GDDR5-Module bieten die vierfache Datenübertragungsrate (Quad Data Rate) gegenüber herkömmlichen Single Data RAM (SDR). Daraus ergibt sich bei dem MSI-Modell mit einem Grundtakt von 900 MHz ein effektiver Speichertakt von 3600 MHz.
Damit können Geometrie- und Texturdaten extrem schnell zwischengespeichert und gelesen werden. Eine gigantische Zahl von 1600 Stream Prozessoren übernimmt die Verarbeitung der Daten in maximaler Geschwindigkeit. Die R4870X2-T2D2G-OC berechnet damit entweder Spiele-Welten mit bislang nicht erreichter Performance oder lässt sich auch als hocheffiziente Physik- oder Geometrie-Einheit nutzen, um den Prozessor zu entlasten. Performance-Enthusiasten, denen die Leistung der R4870X2-T2D2G-OC immer noch nicht ausreichen sollte, können per CrossFireX™ die Leistung weiter steigern, indem zwei der Doppel-Chip- Grafikkarten in einem PC im Verbund betrieben werden. Die dazu notwendige CrossFireX™-Brücke liegt im Lieferumfang bei.



Auch bei der Wiedergabe von DVDs und Blu-ray Discs leistet die R4870X2-T2D2G-OC ganze Arbeit: Dank des integrierten UVD 2.0 (Unified Video Decoder) übernimmt die Grafikkarte das Dekodieren der Video-Bilder und verringert die Last für den Hauptprozessor erheblich. Der UVD 2.0 kann sämtliche Filme, die im MPEG-2-, VC-1- oder H.264-Format vorliegen, prozessorunabhängig entschlüsseln.
Die R4870X2-T2D2G-OC gibt die Videosignale wahlweise auch über die HDMI-Schnittstelle aus – inklusive HDCP-Unterstützung. Das zugehörige Audio- Signal im 7.1-Surround-Format wird ebenfalls direkt über die Grafikkarte und den HDMI-Ausgang ausgegeben. Die ansonsten übliche umständliche Einspeisung des Audiosignals über einen digitalen SPDIF-Ausgang entfällt.

Die neue Highend-Grafikkarte MSI R4870X2-T2D2G-OC ist ab sofort erhältlich.
Die folgende Tabelle fasst die technischen Daten zusammen:

Gespeichert
Thomas

neoson

  • Gast
Neu bei MSI: R4870X2-T2D2G-OC
« Antwort #1 am: 15. August 2008, 16:23:06 »

was wirklich geil wäre ist wenn ATi es hinbekommen würde das man bei einem board mit 3 oder 4 PCI-E Steckplätzen auch alle mit einer X2 belegen könnte und diese dann auch im CF laufen lassen könnte...das wäre der oberhammer^^
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.845
Neu bei MSI: R4870X2-T2D2G-OC
« Antwort #2 am: 15. August 2008, 16:47:47 »

Das dürfte dann nur mit einer Wasserkühlung gehen. Für Luftkühlung ist da zu wenig Platz.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1218811677 »
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.784
Neu bei MSI: R4870X2-T2D2G-OC
« Antwort #3 am: 15. August 2008, 16:53:05 »

Auf dem K9A2 Platinum bekommst Du 4 Karten nebeneinander, allerdings sind es nur drei, wenn Das Board in einem Standardgehäuse verbaut wird. Der Rest ist dann nur noch eine Treiberfrage. ;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1218812235 »
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

neoson

  • Gast
Neu bei MSI: R4870X2-T2D2G-OC
« Antwort #4 am: 15. August 2008, 20:37:20 »

nur zeig mir einen AMD der dieses gestell dann auch nur teilweise auslasten kann...

edit0r:
Eine gigantische Zahl von 1600 Stream Prozessoren übernimmt die Verarbeitung der Daten in maximaler Geschwindigkeit

2GB extrem schneller GDDR5-Speicher

warum wird eigendlich immer teilweise gelogen wenn es um grafikkarten geht?

es sind 2x 1GB Speicher pro GPU und 800 Unified Shader PRO GPU!


aber es soll ja alles gut aussehen...auf kosten der verständlichkeit
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1218825611 »
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.784
Neu bei MSI: R4870X2-T2D2G-OC
« Antwort #5 am: 15. August 2008, 21:10:47 »

Zitat
Original von neoson
nur zeig mir einen AMD der dieses gestell dann auch nur teilweise auslasten kann...
So eine CPU findest Du derzeit bei Intel auch nicht... 8)
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

neoson

  • Gast
Neu bei MSI: R4870X2-T2D2G-OC
« Antwort #6 am: 15. August 2008, 21:37:37 »

das hab ich auch nicht gesagt oder ;)

ich warte aber schon ganz ungeduldig auf den Deneb...mal gucken was sich im internet zeigt von wegen übertaktbarkeit....vielleicht baue ich mir dann noch ein zweites Sys aká X4 / 4GB Ram / 4870X2 etc zusammen...

aber nur wenn sich der Phenom da auch wirklich gut übertakten lässt...und das heisst mindestens (ohne probs) bis 3,8GHz..sonst kommt der mir nicht ins haus...
Gespeichert