Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: HD3870-OC Problem  (Gelesen 81318 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reat

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.136
HD3870-OC Problem
« Antwort #400 am: 27. Juli 2008, 18:53:52 »

ja aber wenn siedann mal doch verrecken sollte hab ich ja keine chance sie wieder in normal form zu bringen
Gespeichert

N1ght

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
HD3870-OC Problem
« Antwort #401 am: 29. Juli 2008, 09:31:45 »

Hi,

hab mich auch mal angemeldet damit ich mal auf den aktuellen stand der dinge komme :P

die 21 Seiten sind nicht wenig ;)

ich hatte meine 3870-OC von Hardwareversand soweit alles i.o. Karte sah neu aus, allerdings waren keine gelben stopfer dabei und auch keine CF Brücke.
was ich etwas lustig fand es lag das handbuch einer 8800 GT bei :D (störte mich aber nicht wirklich)

die graka ist also auch eine V120 allerdings mit dem lüfter der V803

beim ersten mal starten dreht die karte hoch und regelte nicht runter, dachte es liegt an meinem mainboard (Abit Fatal1ty An8-SLI)

anfangs rete mich das ganze extrem auf doch bin sehr schnell auf die idee gekommen RivaTuner zu installieren (dort hab ich den lüfter fix auf 50 %)

als ich von dem 1.02 Bios gehört habe dachte ich \"boa endlich\" ... naja das ergebnis kenn wir ja

ich finde einfach bei einem produkt in der preis klasse sollte es auch möglich sein ein bios zu entwickeln das mehr als 2 stufen kennt

meine frage gibt es nun schon ein bios seitens MSI das was taugt (sprich mehr als 2 stufen hat) oder muss man sich immernoch mit BIOS editoren abhilfe verschaffen?

MFG N1ght
Gespeichert

anDrasch

  • Gast
HD3870-OC Problem
« Antwort #402 am: 29. Juli 2008, 10:57:20 »

Den Link kennst Du ? (nur für die  V120 OC  Version) --> http://forum.msi.com.tw/index.php?topic=114637.0
Gespeichert

N1ght

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
HD3870-OC Problem
« Antwort #403 am: 29. Juli 2008, 11:14:26 »

ne kannte ich nicht :D danke ^^

mal probieren heute abend wenn ich daheim bin :P

(kann ich rivatuner vllt mal in die pause schicken ;) )

mfg n1ght

edit: seh es gerade is das nicht die version 1.02 die den lüfter auf 52% hebt und ihn ab (60°C ?) auf 80 % drehen lässt?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1217323070 »
Gespeichert

Anxifer

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
HD3870-OC Problem
« Antwort #404 am: 03. August 2008, 18:57:31 »

kurzer crashkurs denn ich hatte das gleiche problem:
lad dir gpu-z:
speicher das original bios als .bin ab
lad dir RBE (Radeon Bios Editor): lad das Bios rein.
Bei Fan Settings einstellen bei wieviel Grad wie schnell der Lüfter drehen soll.
Danach Settings übernehmen und abspeichern. Habs auch gemacht und dann in Windoof geflashed. Ging ohne probs.
neustarten und läuft opti:)
hf gl
Gespeichert

N1ght

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
HD3870-OC Problem
« Antwort #405 am: 05. August 2008, 08:44:18 »

danke @Anxifer

anstelle des original Bios kann ich ja auch die v. 1.02 nehmen (das lüfter \"beta\" bios ;) )

weil das hatte ich gleich drauf gemacht (glaub aber das ich die original version des bios noch iwo gesichert habe)

mfg N1ght
Gespeichert

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
HD3870-OC Problem
« Antwort #406 am: 02. Oktober 2008, 20:05:46 »

ich habe natürlich auch das Problem mit der RX3870 (Lüfter läft immer)
habe mir nun hier die Bios Version Runtergeladen wo das Problem behoben sein soll
Kann mir nun noch jemand genau sagen wie ich das Bios auf die karte bekomme?
Habe kein Diskettenlaufwerk müßte es also mit einem usb Stick machen aber Wie?
Benötige ich noch ein Programm dazu?
Gespeichert

anDrasch

  • Gast
HD3870-OC Problem
« Antwort #407 am: 02. Oktober 2008, 20:22:45 »

Meinst Du das Video Bios tv120ms.102 ? Es ist nur für die V120 OC Version.

Guide to Video BIOS flashing

Flashen immer auf eigene Gefahr !
Gespeichert

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
HD3870-OC Problem
« Antwort #408 am: 02. Oktober 2008, 20:25:17 »

Danke hast vielleicht auch eine anleitung in Deutsch
Gespeichert

anDrasch

  • Gast
HD3870-OC Problem
« Antwort #409 am: 02. Oktober 2008, 20:28:54 »

In dem Thread ist das Flashtool, das Video Bios und die Parameter zum flashen-->http://forum.msi.com.tw/index.php?topic=114637.msg859743#msg859743
Wenn Du kein Floppy hast gehts auch mit CD/DVD der USB Stick wie im schon geposteten Link beschrieben.

Ist zwar nicht so gut übersetzt, sollte aber ausreichen -->http://translate.google.de/translate?u=http%3A%2F%2Fwww.techpowerup.com%2Farticles%2Foverclocking%2Fvidcard%2F34&hl=de&ie=UTF-8&sl=en&tl=de
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1222972933 »
Gespeichert

sirkillalot

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
HD3870-OC Problem
« Antwort #410 am: 09. Oktober 2008, 16:29:42 »

hi leute,
so jetzt muß ich auch erstmal meinen senf dazugeben *g*!
also ich behaupte jetzt erstmal ich habe eine der ersten karten.

mein bios ist das VER010.067.000.000.026905
ich habe null probleme mit dem lüfter.
bis 70 grad läuft der lüfter garnicht, danach fängt er langsam an und bei 90 grad hat er ca. 35-40 % und ist kaum zu hören (nur mit anstrengung der ohren).
die höchsttemperatur liegt bei 93 grad!

werde das bios mal anhängen für alle die es ausprobieren möchten!!
es ist die msi oc-edition.

trotzdem habe ich den lüfter in die tonne gekloppt, denn oc bei den temps ging nur bis 830/1200.
habe den accelero s1 mit nem 120er lüfter verbaut. jetzt ist die karte idl bei 25 grad und nach ausgibiegem zocken auf 50 grad.
auch das oc geht jetzt, bin bei 855/1275. aber da geht bestimmt noch was!!!
und trotzdem ist die karte (fast) lautlos.

hoffe ich konnte was zum thema beifügen.
grüße
Gespeichert
Athlon X2 4200+ @ 2,685 GHz
Ati 3870 512MB @ 855/1275
2 GB Ram
Asus A8N-E
XP Pro SP2
Coba Nitrox 600W

anDrasch

  • Gast
HD3870-OC Problem
« Antwort #411 am: 09. Oktober 2008, 17:32:58 »

Hallo sirkillalot

Es geht um die RX3870-T2D512E-OC PCB Version V120,



 Du hast as BIOS der PCB Version V803 gepostet.
Gespeichert

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
HD3870-OC Problem
« Antwort #412 am: 21. Oktober 2008, 19:33:16 »

So ich habe ja nun auch das Bios tv120ms.102 wieder auf meiner RX3780 hat soweit auch funktioniert nun wollte ich mal hören wie hoch ihr eure so takten könnt sodas der 3Dmark06 noch läuft
gibt es ein Programm wo man vielleicht auch mal einen dauertest für die karte ausführen kann?
Gespeichert

Reat

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.136
HD3870-OC Problem
« Antwort #413 am: 10. Dezember 2008, 20:28:09 »

so, da meine karet jetzt wassergekühlt ist und ich ein neues bios drauf hab, bin ich dabei noch höher zu übertakten.
habe die spannung der gpu auf 1,4 volt angehoben, bringe ich die gpu dann auf 900mhz, laut rivatuner, gpu-z zeigt mir immer ein bisschen weniger an und atitool auch bekomme ich hin und wieder fehler beim artefakte scannen und wenn ich die 3d ansicht mache, schmiert mir nach ca 5 sek das bild ab und der treiber setzt sich zurück mit fehlermeldung von windows.
aber ich kann farcry 2 spielen, ruckelt zwar ein bisschen, aber das liegt eher an meiner hardware allgemein. bekomme zwar hin und wieder bildfehler, aber wenn ich den ram der graka auchnoch hochziehe verschwinden diese komischerweise......

nun zu meiner frage, die spannungserhöhung bringt irgendwie garnichts, außer mehr wärme, oder muss ich noch höher gehen? standart ist bei high 3d 1.325
wärmeprobleme habe ich keine, karte kommt selbst mit 1.4 volt net über 45°C
Gespeichert

Reat

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.136
HD3870-OC Problem
« Antwort #414 am: 11. Dezember 2008, 17:27:39 »

oh ich seh grad, man kann zumindest mit dem ati bios editor nicht über 1,4 volt gehen ?( naja dann aht sich das wohl auch schonwieder erledigt
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.736
HD3870-OC Problem
« Antwort #415 am: 11. Dezember 2008, 17:59:59 »

Da hilft wohl nur noch das Volt-Modding. Dabei geht aber die Garantie flöten.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Reat

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.136
HD3870-OC Problem
« Antwort #416 am: 11. Dezember 2008, 18:22:24 »

das ist mir aber zu heiß, mit nem bleistift irgendwelche widerstände kurz zu schließen bzw an der karte rum zu löten
Gespeichert

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
Rx 3870 Oc
« Antwort #417 am: 23. Dezember 2008, 22:47:57 »

Da mir derzeit die nötigen mitteln für eine HD4870 fehlen (und ehrlich gesagt bei den derzeitigen Problemen mit den Karten habe ich auch keine Lust darauf) bin ich nochmals ans Übertakten meiner RX3870-T2D512E-OC gegangen und habe Sie nun auch bei 837 / 1251 MHz laut Everest.
Die Karte wird dann aber nach 5 min bis zu 84°C warm und hält diese Temperatur auch was mir aber etwas zu hoch erscheint (will ja noch 2-3 Monate was von haben) nun stelle ich mir die Frage ob ein andrer VGA Kühler da besser ist als der derzeit verbaute Referenzkühler von MSI ?
Welchen Kühler würdet ihr mir empfehlen für meine Karte?
Wie sieht das mit dem Austauschen aus ist die für einen laien wie mich zu bewältigen?
Achso die Karte darf dann mit dem neuen Kühler nicht viel länger sein als im jetzigen zustand (2-3cm länger könnte noch gehen).
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.736
HD3870-OC Problem
« Antwort #418 am: 24. Dezember 2008, 07:05:51 »

Das kannst du locker selbst machen. Wer eine PC zusammenbauen kann, der kann auch den Kühler einer Grafikkarte tauschen.

Bei meiner alten 4850 sieht das so aus.



Die GPU ist nun um 30 Grad kühler.

Übrigens habe ich eine 4870 hier im Einsatz und bis heute keine Probleme gehabt. Auch nicht mit Treiber 8.12
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1230098801 »
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Reat

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.136
HD3870-OC Problem
« Antwort #419 am: 24. Dezember 2008, 14:56:28 »

@ delax

du hast doch vergessen deine spannungswandler zu kühlen?! oder ist das bei dem modell nciht notwenig?
Gespeichert