Firmware Update übschrieb MAC Adresse?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Firmware Update übschrieb MAC Adresse?  (Gelesen 932 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

matthias.tams

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Firmware Update übschrieb MAC Adresse?
« am: 06. Januar 2008, 18:25:42 »

Moin,

ich habe gerade erfolgreich zwei alte MSI ePower 200AV CPU 6000 Geräte mit zwei neuen CPU 6300 Geräten zum laufen bekommen, indem ich die Firmware aktualisiert habe, es sollten also insgesamt 4 Geräte zusammen laufen.

Das seltsame daran war, dass eines der im Austausch gelieferten Geräte schon eine andere MAC Adresse hatte, als auf dem Gehäuse angedruckt war.

Fatalerweise habe ich auch das zweite neue Gerät mit der Firmware Update Software aktualisiert (die neueste, die ich heute im Internet gefunden habe), wodurch es danach dieselbe MAC Adresse hatte, wie das erste neue Gerät.

Nun verstehen sich die beiden Geräte mit der identischen MAC-Adresse natürlich nicht mehr und ich weiß nicht, wie ich die MAC-Adresse wieder zurücksetzen kann.

Kann mir hier jemand dabei helfen? Abwechselnd laufen die dann jeweils 2 alten 6000er und die eine neue 6300er CPU korrekt und sehen sich, nur das mit der MAC Adresse macht natürlich probleme, die bei den beiden neuen Geräten identisch ist.

Hilfe! ;-)
Gespeichert