PC friert ein
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: PC friert ein  (Gelesen 6587 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

slady

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
PC friert ein
« am: 09. Dezember 2007, 19:29:06 »

Hi leute.....hab ein Problem......wollte mir was gutes gönnen und kaufte mir P35-Neo2-FR.....schön und gut,kam nach hause,legte meinen alten mainbord auseinander,neuen zusammen gebaut und wollte XP neu drauf spielen.....es lief alles ok bis zu der 25 minute (bis zu ende der inst).....da friert mir pc immer ein :-(....kann nur resetet werden....ein pc experte bin ich noch nicht aber grundkenntnise hab ich schon......hab den alten mainbord wieder zusammen gebaut um mich ma hier zu melden^^.....

mein PC:

Pentium 4  3,2 GH  L1-16 KB L2-1024 KB Freq 3200 Mhz Prescot
G-Force en 7600gt
2x1GB 5300 Corsair 667 Mhz
Msi P35 Neo 2-FR
Netzteil 500 W
Samsung 190 GB festplatte
XP_home SP2



mit dem alten board von Asrock läuft alles einbahn frei....ich hoffe es das mir jemand helfen kann  sonst drehe ich noch vor weihnachten durch!!!!!!

Biiiittttteeeee!!!!!!!!!!!!
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
PC friert ein
« Antwort #1 am: 09. Dezember 2007, 19:36:11 »

welche leistungsdaten hat denn das NT? (siehe aufkleber)
waren alle stromanschlüsse an grafikkarte und mainboard angeschlossen?

ps: willkommen...
Gespeichert

slady

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
PC friert ein
« Antwort #2 am: 09. Dezember 2007, 19:51:36 »

Hi...als erstes finde ich klasse das es euch gibt :-)...so hier sind die daten vom NT

    * Maße Lüfter: 120x120mm
    * Spannungen: 3,3V/32A, 5V/40A, 12V/24A, -12V/1A, -5V/0,5A, 5Vsb/2A
    * Combined Power : 305W (über 3,3V und 5V)
    * ATX-Standardabmessungen: 15x14x8,6cm
    * Modell: LC6550, Farbe: schwarz
Gespeichert

slady

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
PC friert ein
« Antwort #3 am: 09. Dezember 2007, 19:53:03 »

die Grafikkarte brauch keine separate strom versorgung und was es board angeht,glaube ich schon :-O
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.822
PC friert ein
« Antwort #4 am: 09. Dezember 2007, 19:53:10 »

Probier doch mal die Installation von Windows mit nur einem Speicherriegel.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

slady

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
PC friert ein
« Antwort #5 am: 09. Dezember 2007, 19:59:45 »

kann ich machen aber was soll das bringen  weil ich die jetzt auch drin hab (alten asrock-mainbord) und funktionieren einbahn frei......gruss an alle...sry das es so späht kommt aber hab das ganze WE vom PC gebracht und nichts erreicht....lol
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.822
PC friert ein
« Antwort #6 am: 09. Dezember 2007, 20:00:59 »

Das hat bei anderen auch schon geholfen. Deshalb dieser Tipp.

Ach so, welche Bios-Version hast du?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1197226902 »
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

slady

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
PC friert ein
« Antwort #7 am: 09. Dezember 2007, 20:05:02 »

wenn ich es gut gelesen hab weil ziemlich klein steht    1.3
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.822
PC friert ein
« Antwort #8 am: 09. Dezember 2007, 20:06:49 »

Dann solltest du dir Gedanken über ein Bios-Update machen, da das Bios 1.3 sehr Problematisch mit Arbeitsspeicher ist. Ich empfehle die Version 1.6

Hast du ein Diskettenlaufwerk oder USB-Stick?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1197227254 »
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

slady

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
PC friert ein
« Antwort #9 am: 09. Dezember 2007, 20:09:43 »

...danke Dalex......hat jemand den link für den 1.6 bios update und mir mal in kurze sagen könnte wie ich es machen sollte,bios update hab ich noch nie gemacht......bleibt mir nichts anders übrig^^
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.822
PC friert ein
« Antwort #10 am: 09. Dezember 2007, 20:15:46 »

Hier eine Anleitung dazu.
BIOS-Update im Detail

Von mir eine fertiges Disketten-Image.
Diskettenimage mit dem letzten Bios 1.6 für das MS7345 / P35 Platinum / P35 Neo2-FR/FIR zum flashen

Herunterladen, Diskette in das Diskettenlaufwerk, Exe starten.

Danach Rechner von Diskette booten.

Flash Programm startet und frägt noch mal nach.

Mit Leertaste startet der Flash.

Nun warten bis Ended Normaly  und A:> erscheint.

Sollte das nicht passieren hier nochmal nachfragen während der Rechner läuft. Dann kann man noch was machen.

Rechner ohne die Diskette neu booten.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

slady

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
PC friert ein
« Antwort #11 am: 09. Dezember 2007, 20:17:30 »

Danke dir........ich versuch es.....bis dann...gruss Slady
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.822
PC friert ein
« Antwort #12 am: 09. Dezember 2007, 20:23:56 »

Bau aber bitte zum flaschen nur einen Speicherriegel ein. Nur zur Sicherheit. Das reicht.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

slady

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
PC friert ein
« Antwort #13 am: 09. Dezember 2007, 20:32:59 »

OK...nur 1 DDR2...jetzt wiederhol ich es um zu sehen ob ich es begriefen hab^^nur zu kontrolle,nicht das sich mein mainbord verabschiedet....deine IMG-Datei hab ich mir runtergeladenund auf die Diskette gespeichert,bei mainbord wechel starte ich mein pc über Diskette und bstättige mit leer taste den anfang,richtig?........dann kann ich nur hoffen das alles  gut geht......nur das mach ich jetzt nicht weil ich am WE XP schon 2-mal installiert hab oder ist das nicht notwendig bei board wechsel ?
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.822
PC friert ein
« Antwort #14 am: 09. Dezember 2007, 20:42:36 »

Zitat
deine IMG-Datei hab ich mir runtergeladenund auf die Diskette gespeichert
Runter laden und das Programm starten. Es erstellt dann die Flash-Diskette.
Zitat
bei mainbord wechel starte ich mein pc über Diskette und bstättige mit leer taste den anfang,richtig?
Richtig
Zitat
dann kann ich nur hoffen das alles gut geht
Das sollte es, da ich auch so flashe.
Zitat
nur das mach ich jetzt nicht weil ich am WE XP schon 2-mal installiert hab oder ist das nicht notwendig bei board wechsel ?
Eine Neuinstallation ist bei Boardwechsel immer zu empfehlen, aber manchmal nicht unbedingt nötig. Vor allem wenn ein Chipsatz des gleichen Herstellers verwendet wird kann es ohne Neuinstallation funktionieren. Garantieren kann ich es nicht.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

slady

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
PC friert ein
« Antwort #15 am: 09. Dezember 2007, 20:52:20 »

THX......ihr seit echt ein super Team......melde mich die tage wenn ich es ausprobiert hab....gruss Slady  :winke
Gespeichert

slady

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
PC friert ein
« Antwort #16 am: 10. Dezember 2007, 19:15:01 »

Windows XP
Explorer -> Kontexmenü Laufwerk A: -> Formatieren... -> MS-DOS-Startdiskette erstellen

Keine Windows NT-, OS/2-, Linux- oder ähnliche Startdisketten verwenden, sondern ausschließlich das Betriebssystem MS-DOS

Die Diskette von den Dateien:
AUTOEXEC.BAT,
CONFIG.SYS,
DRVSPACE.SYS,
DBLSPACE.SYS befreien.

Die Diskette sollte nur folgende Dateien enthalten:
COMMAND.COM
IO.SYS (versteckte Systemdatei)
MSDOS.SYS (versteckte Systemdatei)......


so,die datein hab ich garnicht auf der disk drauf wenn ich sie so wie oben erstelle und mit der image die du mir gestern gegeben hast,startet er nicht :-(....noch ne idee??????
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
PC friert ein
« Antwort #17 am: 10. Dezember 2007, 19:23:00 »

Ordner und Suchoptionen --> Ansicht --> System geschützte Dateien ausblenden Häkchen weg nehmen und unter Versteckte Dateien und Ordner Alle Ordner und Dateien anzeigen auswählen.
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.822
PC friert ein
« Antwort #18 am: 10. Dezember 2007, 19:23:46 »

COMMAND.COM
IO.SYS (versteckte Systemdatei)
MSDOS.SYS (versteckte Systemdatei)......

Diese Dateien sind drauf.

A7345IMS.160 = Bios Datei
Afud408.exe = Flash Programm
AUTOEXEC.Bat = Start Datei

Diese Dateien sind auch noch drauf. Mehr brauchst du nicht.

Habe das Image eben getestet und man kann von der Diskette booten. Hast du das Bios auch so eingestellt, daß zuerst von der Floppy gebootet wird?

Oder beim Booten F11 drücken und in der Auswahl Floppy auswählen.

Wenn das zu kompliziert ist, dann steck doch einfach mal nur die Floppy an das Mainboard und laß die Festplatte und CD-Rom weg.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1197311966 »
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

slady

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
PC friert ein
« Antwort #19 am: 10. Dezember 2007, 20:19:44 »

o mein gott....so jetzt hab ich es langsamm glaube icj....die oben genannte 3 datei en hab ich  auf der dick....nur bei der A7345IMS.160 = Bios Datei....hab ich davor editor zeichen,als wenn ich mit editor aufmachen könnte die datei......kann ich es so lassen ?
Gespeichert