Pc / Tv
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Pc / Tv  (Gelesen 5811 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.503
Pc / Tv
« Antwort #20 am: 08. Oktober 2007, 20:21:01 »

Noch ne kleine Frage zur Videoübertragung:

Haben beide anzuschliessende Geräte, in diesem Fall PC -> TV, beide Wege der Signalübertragung zur Verfügung, welches zieht man dann zu Gunsten der Bildqualität vor?
Gespeichert
Thomas

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Pc / Tv
« Antwort #21 am: 08. Oktober 2007, 20:26:45 »

Ja, prinzipiell schon, also S-Video und Composite sind möglich, wenn beide Geräte dafür ausgelegt sind, können beide Wege genutzt werden. Gleichzeitig hat natürlich keinen Sinn.

Wenn Du die Signalrichtung meinst, dann geht in der Regel nur PC->TV, es sei denn, die Karte und der Adapter haben eine Video-IN Buchse (sei es Composite oder S-Video).
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1191868387 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.503
Pc / Tv
« Antwort #22 am: 08. Oktober 2007, 20:31:39 »

Zitat
können beide Wege genutzt werden.
Aber welchen ziehe ich nun vor? Oder sind beide qualitativ in etwa gleich?
Gespeichert
Thomas

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Pc / Tv
« Antwort #23 am: 08. Oktober 2007, 20:33:18 »

Zur Signalqualität:

Ich hab den Unterschied nie getestet.  Ich glaube das nimmt sich aber nicht viel.

Die beiden Anschlussarten unterscheiden sich vor allem in der Signalaufteilung.  S-Video (Seperate-Video oder Y/C) bedeutet, dass die Signale für Farbwerte und für Helligkeit auf seperaten Kanälen übertragen werden.  Deshalb ist das Bild auf dem Fernseher auch schwarz/weiß, wenn der nicht im S-Video-Modus arbeitet.  Es wird dann schlichtweg nur das Helligkeitssignal verarbeitet.

Beim Composite-Anschluss läuft das ein bisschen anders.  Wie genau müsste ich nochmal nachlesen.  Es geht aber auch hier hauptsächlich um die Signalaufteilung bzw. Zusammenfassung.


/EDIT:

Ich weiß nicht, inwieweit man hier Wikipedia trauen kann, aber dieser Artikel ist der Meinung, S-Video sei besser:

http://de.wikipedia.org/wiki/S-Video
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1191868506 »
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Pc / Tv
« Antwort #24 am: 08. Oktober 2007, 20:37:01 »

ja das ist richtig jack. s-video hat 2 kanäle.

fbas bzw. composite hat nur einen, über den die gesamten farbinfos und helligkeitsinfos übertragen werden.

fbas hat somit die schlechteste qualität
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Pc / Tv
« Antwort #25 am: 08. Oktober 2007, 20:40:43 »

OK, na dann hat Wollex seine Antwort.

Bei meiner ATI-Karte war auch ein Adapter für Component-Video dabei, also am Ende drei Steckverbindung (rot, grün, blau). Leider hat mein Fernseher dafür keine Anschlüsse bzw. unterstützt diesen Modus nicht.  Aber das wäre, soweit ich weiß, das Optimum.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1191868925 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.503
Pc / Tv
« Antwort #26 am: 08. Oktober 2007, 20:42:53 »

Die Spezifikationen der Anschlüsse hab ich mir durchgelesen, mir ging es nur um etwaige Vorteile der jeweiligen Anschlüsse...
Die Kabellänge wird bei mir um die 7m betragen...laut Wikipedia schneidet dann S-Video etwas schlechter ab. Ich probier einfach beide mal aus.. :D

Danke...
Gespeichert
Thomas

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Pc / Tv
« Antwort #27 am: 08. Oktober 2007, 20:52:41 »

Zitat
Original von Jack the Newbie
Bei meiner ATI-Karte war auch ein Adapter für Component-Video dabei, also am Ende drei Steckverbindung (rot, grün, blau). Leider hat mein Fernseher dafür keine Anschlüsse bzw. unterstützt diesen Modus nicht.  Aber das wäre, soweit ich weiß, das Optimum.
im analogen bereich ist es das optimum ja.
besser bekannt ist es als YUV (YPbPr = analoge anschlüsse / YCbCr = digitale anschlüsse). dabei wird auf einer \"leitung\" die helligkeit übertragen, auf den anderen beiden rot und blau (grün wird glaube ich berechnet)

damit sind auflösungen bis zu 1080i möglich

genaueres gibt es hier
Gespeichert

baker89

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
Pc / Tv
« Antwort #28 am: 10. Oktober 2007, 15:48:02 »

Hi, hab\'s jetzt angeschlossen.
Funktioniert auch. Allerdings flimmert das Bild ein wenig am Frenseher. Kann ich das was tun?
Auch spielt der mit keine VLC (Video Lan Clan) Filme ab (als würde ich nicht auf play drücken) Windows Media player Filme spielt der ab.. warum? xD
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Pc / Tv
« Antwort #29 am: 10. Oktober 2007, 16:01:25 »

Zitat
Auch spielt der mit keine VLC (Video Lan Clan) Filme ab (als würde ich nicht auf play drücken) Windows Media player Filme spielt der ab.

VLC und Media-Player-Filme gibt es so nicht.  Höchstens mit Filmdateien/Filmdateitypen, die mit einem dieser Abspielprogramme assoziiert sind.  Es liegt also wenn dann am Abspielprogramm selbst bzw. an der Art und Weise, wie der Treiber/die Karte/das System mit dessen Video-Stream umgeht.

Lad Dir mal das TVTOOL und schau Dir mal die Einstellungen an bzw. spiel mal ein bisschen mit diesen Einstellungen herum, dann sollte das irgendwie hinzubekommen sein.  Aus dem Kopf weiß ich das auch nicht mehr, und das letzte Mal als ich das mit einer NVidia-Karte gemacht habe, ist schon ein bisschen her. Funktionieren sollte das aber auf jeden Fall:

http://tvtool.info/index.htm


/Edit:

Hier findest Du noch ein paar Erklärungen zum TV-Tool (fast alles in deutscher Sprache):


[Der Link lässt sich in seiner Form irgendwie nicht posten, klick einfach auf FAQ oben auf der oben verlinkten Seite.]


Einfach mal ein bisschen rumlesen.  Dann solltest Du die wichtigsten Sachen in Erfahrung bringen können.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1192025341 »
Gespeichert

baker89

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
Pc / Tv
« Antwort #30 am: 10. Oktober 2007, 16:17:33 »

Der bekommt garkein Video gespielt xD aum pc bildschirm geht\'s aund aufm tv bildschirm nicht (auch nicht bei windows media player)
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Pc / Tv
« Antwort #31 am: 10. Oktober 2007, 16:18:49 »

Nicht einfach nur installieren das TV-Tool, sondern die Einstellungen mal anschauen und die Erklärungen dazu und dann einfach mal ein bisschen herumprobieren.
Gespeichert

Reat

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.137
Pc / Tv
« Antwort #32 am: 28. Dezember 2007, 15:43:42 »

moin, bei mir läuft der fernseher jetzt auch soweit, hab ne ati readon 3870, vorher hatte ich es mit meiner nvidia karte so eingestellt, dass videos automatisch im vollbildmodus auf dem fernseher angezeigt werden, aber diese funktion vermisse ich bei ati?! hab wohl den videomodus aktiviert und auch in diesem \"theatermodus\" eingestellt, dass videos auf dem fernseher im vollbildmodus angezeigt werden sollen, aber er zeigt garkeine videos an auf dem fernseher  :( selbst wenn ich die stumpf rüber schiebe, wir das video grün.....

vorher konnte ich das bild auch mit ner auflösung von 1600x1200 klonen, dann hat der fernseher alt immer nur einen ausschnitt gezeigt, jetzt setzt der die auflösung automatisch runter wenn ich auf klonen klicke  :wall

gibts dafür vllt irgend n speziellen treiber, dass alles wieder so funktioniert wie früher? oder bin ich nur zu dumm und überseh irgendwas bei den einstellungen  8)
Gespeichert