Problem mit MSI K9N Neo-F (Bios)
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Problem mit MSI K9N Neo-F (Bios)  (Gelesen 2174 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Morsil

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Problem mit MSI K9N Neo-F (Bios)
« am: 01. Dezember 2007, 03:03:04 »

Hallo
ich habe mir heute meinen neuen Rechner zusammengebaut und da
mein Mainboard (MSI K9N Neo-F) meinen Athlon x2 6000+ nicht erkennt, steht also das flashen von Bios an. Hierbei tritt das folgende Problem auf ich habe mich an die Herstelleranweisung zum Flashen gehalten. Aber der Rechner erkennt die Bootdiskette nicht als solche an und meldet folgenden Fehler:

\"Reboot and select proper boot device or Insert proper Boot Media in selectet Boot divice\"

Hier der entscheidene Auszug aus der Anleitung von MSI:

Anschließend eine MS-DOS-Bootdiskette vorbereiten, zum Beispiel mit:
.....
- Windows XP: Arbeitsplatz öffnen, Floppylaufwerk mit der rechten Maustaste anklicken. Formatieren auswählen, Optionen \"MS-DOS Startdiskette erstellen\" aktivieren, \"Starten\" anklicken.

Die Diskette sollten Sie auch von den Dateien AUTOEXEC.BAT, CONFIG.SYS, DRVSPACE.SYS, DBLSPACE.SYS befreien.
(Die letzten beiden Dateien sind versteckte Systemdateien die aber für das BIOS-Update nicht benötigt werden,sondern nur wertvollen konventionellen Speicher verbrauchen.)

die dateien DRVSPACE.SYS, DBLSPACE.SYS befinden sich nicht auf der Diskette
(ím Windows ist aktiviert das alle verborgenen Dateien angezeigt werden)

und danach habe ich die drei Dateien A7260.160, Afud408-exe und autoexec.bat auf die Diskette kopiert.

So und jetzt frage ich mich was falsch gelaufen ist

Das Board war B-Ware und könnte es sein, das das Bios schon kaputt geflasht worden war bevor ich es bekommen habe?

Mein Diskettenlaufwerk kaputt ist?

Oder der Rechner auf dem die Bootdiskette erzeugt worden ist dabei Fehler macht?

(ein kaputte Diskette würde ich ausschließen da ich es mit 3 verschiendenen probiert habe und ich sie alle heute erst gekauft habe)

Falls jemand eine Idee bzw. Lösung hätte wäre ich extrem dankbar

Mfg Morsil
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.582
Problem mit MSI K9N Neo-F (Bios)
« Antwort #1 am: 01. Dezember 2007, 03:23:46 »

Versuch einen Flash vom USB-Stick anstelle der Diskette. Hier eine Anleitung...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1196475864 »
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Morsil

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Usb Flashen
« Antwort #2 am: 01. Dezember 2007, 03:48:10 »

Hallo
 danke für den link aber leider habe ich keine ahnung wo ich die benötigten datein
COMMAND.COM,
IO.SYS und
MSDOS.SYS
herbekomme meine alte dos disketten version liegt in berlin gut 300 km weit weg.
wenn du mir hier auch noch weiterhelfen könntest wäre ich sehr froh.

Morsil :winke
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.503
Problem mit MSI K9N Neo-F (Bios)
« Antwort #3 am: 01. Dezember 2007, 07:38:44 »

Wenn du laut Anleitung eine Startdiskette erstellt hast, liegen diese drei Dateien als versteckte Systemdateien vor und sind somit also vorhanden!

Solltest du sie dennoch benötigen, kannst du sie hier herunterladen...
Gespeichert
Thomas

micha39

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 190
Problem mit MSI K9N Neo-F (Bios)
« Antwort #4 am: 01. Dezember 2007, 08:23:38 »

Hallo Morsil

Du kannst auch das MSIHQ: USB Flashing Tool v1.15d nehmen ,hab damit sehr gute Erfahrung gemacht und find es Spitze !

Gruss Micha
Gespeichert

TrOLL-i

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 825
Problem mit MSI K9N Neo-F (Bios)
« Antwort #5 am: 01. Dezember 2007, 09:23:58 »

oder auch mal was von hier probieren:

http://www.msi-forum.de/attachment.php?attachmentid=7955


Bootdisk basteln & Flashen mit TrOLL-i:

1.) Leere Diskette in die Floppy stopfen

2.) rawwritewin.exe starten

3.) floppy.img auswählen und auf die Diskette schreiben lassen

4.) Wir haben nun eine Boot-Diskette mit DOS in Sparausgabe gebastelt

5.) DOS Flash-Utility und BIOS-File auf die Diskette kopieren

6.) Mit Diskette im Laufwerk und Floppy als 1. Bootlaufwerk (im BIOS einstellen) neu booten

7.) den Befehl A:\\>dir eingeben (Disketteninhalt wird angezeigt)

8.) Den Flashvorgang (AWARD BIOS) mit dem Befehl (Dateinamen entsprechend ändern !) A:\\>awdflash.exe xxxxxxxx.bin /cc /py /sn /cks /r starten

9.) Fertich  :D


Für die Variante mit einem USB-Stick siehe hier:
K8N-F I Frage

dann weiter mit Punkt 5.) ... halt nur mit dem USB-Stick

Viel Erfolg ... und (positive  ;) ) Rückmeldungen sind immer willkommen

TrOLL-i
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1196497589 »
Gespeichert
***********************************
* NEVER run a TrOLL-i touched system  :D *
***********************************

 ;( Wann bloß wird die Welt meine Genitalität erkennen?  ;(

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.582
Problem mit MSI K9N Neo-F (Bios)
« Antwort #6 am: 01. Dezember 2007, 12:05:42 »

Zitat
Original von TrOLL-i
Bootdisk basteln & Flashen mit TrOLL-i:

1.) Leere Diskette in die Floppy stopfen

2.) rawwritewin.exe starten

3.) floppy.img auswählen und auf die Diskette schreiben lassen

4.) Wir haben nun eine Boot-Diskette mit DOS in Sparausgabe gebastelt

Oder einfach unter Windows die Diskette formatieren und als Option \"MS-DOS-Bootdiskette erstellen\" auswählen. Das ist die einfachste Variante.  Wenn das Diskettenlaufwerk nicht funktioniert, klappen beide Varianten nicht, ansonsten, lieber TrOLL-i, ist Dein Aufwand überflüssig... ;)

Meine Empfehlung ist aber die gleiche wie die von micha39. Hier findest Du alles, was Du dazu wissen mußt.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Morsil

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Problem mit MSI K9N Neo-F (Bios)
« Antwort #7 am: 01. Dezember 2007, 15:33:50 »

Hallo
Nochmal mal danke an alle. ich hab es so gemacht wie wiesel201  vorgeschlagen hat
und danke wollex für die systemdateien

 :D
Morsil
Gespeichert