GX600 fährt nicht hoch und Lösung
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: GX600 fährt nicht hoch und Lösung  (Gelesen 57609 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Frank4711

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
GX600 fährt nicht hoch und Lösung
« am: 27. November 2007, 15:34:41 »

Hi,

ich hatte ein Problem mit meinem GX600.

14 Tage lief alles völlig i.O.
Doch dann, nach dem Anschalten sah ich nur noch die MSI-Maske und die Aufforderung mit den üblichen Tasten \"tab\", \"del\", oder \"F11\" die bestimmten Vorgänge durchzuführen.
Leider ließen sich die Anwendungen nicht starten, da die Tastatur nicht reagierte.

Ich habe beim MSI-Service angerufen.

Ja, auch wenn es einige nicht für möglich halten, hinter der Nummer sitzen wirklich Menschen. Sehr nette, sogar.

Der Techniker ließ mich mein Notebook ausschalten,
vom Netz trennen,
Akku entfernen,
dann den Bildschirm aufklappen,
ca. 25 mal in schneller Taktgeschwindigkeit den Anschaltknopf drücken,
dann den \"hotstartbutton\" ca. 20 Sekunden gedrückt halten.
Netzstecker rein und starten.

ist ganz normal wieder hochgefahren, habe mich noch nie so gefreut, die Vistamaske zu sehen.

Vielleicht hilft es jemanden.

Liebe Grüße
Frank.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: GX600 fährt nicht hoch und Lösung
« Antwort #1 am: 27. November 2007, 18:32:55 »

Hallo Fran4711,

Willkommen im Forum und vielen Dank für den Lösungsbericht.
Gespeichert

wales

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Schwarzer Bildschirm
« Antwort #2 am: 09. Dezember 2007, 11:34:19 »

Servus zusammen,

ich bin echt am verzweifeln...

Ich hab seid 1 Woche mein GX600 und bisher hat alles sauber funktioniert.
Und nu ?! Heute morgen mach ich es an und es passiert gar nichts mehr, nur das Laufwerk meldet sich kurz und das blaube Licht von der Stromversorgung.

Selbst der gepostete Lösungsansatz hilft nicht, der Bildschirm bleibt einfach schwarz
Hab ich den vielleicht irgendwie ausgestellt und kann ihn er Tastenkombi wieder anschalten? Oder liegt das Problem an einer anderen Stelle?

Anscheinend kommt das ja doch schon öfters vor...

Thx für Eure Hilfe
Gespeichert

3oak

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Schwarzer Bildschirm, die n-te
« Antwort #3 am: 03. Januar 2008, 18:47:57 »

Mahlzeit allerseits,

auch ich bin das Opfer einer \"schwarzer-Bildschirm-Attacke\" geworden (MSI GX600 Ext.). Habe mich hier nach einer Lösung umgeschaut und Frank4711 hatte ja auch eine parat. Allerdings funktioniert es auf diesem Wege nicht. Ich schalte das Notebook ein und alles bleibt schwarz.[ Ich habe es wohlgemerkt seit genau 24 Stunden !! ]

Danach habe ich mich per Google über den Energiesparmodus von Vista informiert und ich denke, damit könnte es zusammen hängen. Als ich das Notebook herunterfahren wollte, drückte ich wie von WinXP gewohnt auf das Power-Symbol in der Startleiste. Nun habe ich aber erfahren, dass dies bei Vista eben das Symbol für den Energiesparmodus ist, sofern nicht manuell verändert.
DasNotebook ging in den StandBy-Modus und ich wartete erst einmal ob es herunterfährt. Als es dies nicht tat, betätigte ich die Power-Taste am Notebook um ihn
manuell auszuschalten. Dann wollte ich es heute Morgen starten...und das Ende ist bekannt ;)

Ich habe das Gefühl (und hoffe, es liegt daran, sonst ist es wohl doch ein Systemfehler), dass das Notebook \"schläft\", allerdings weiß ich nicht wie ich es wecken kann. Auf F12 befindet sich ja eine \"zZz-Taste\", aber sie alleine oder in Verbindung mit \"Fn\" zu drücken blieb bis jetzt erfolglos.

An Frank4711: Was haben die Leute von MSI denn als Begründung für das Schwarzbleiben (bzw. das Hängenbleiben) des Bildschirms angegeben?

Ansonsten kann ich nur hoffen dass der Bildschirm wieder erwacht, oder dass ein netter Mitarbeiter von MSI endlich mal ans Telefon geht (vielleicht haben sie ja den Hörer nicht richtig aufgelegt !?).
Oder einem von euch fällt noch was dazu ein.
Besten Dank im Voraus :P
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1199383373 »
Gespeichert

Isi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
GX600 fährt nicht hoch und Lösung
« Antwort #4 am: 04. Januar 2008, 20:46:32 »

Hallo Miteinader,

Ich habe meinen GX600 vor ca 3h ausgepackt - da passierte bei mir das selbe. Die Tastatur verabschiedete sich im Vista und beim erneuten Hochfahren blieb alles schwarz.
Habe danach im Internet total verzweifelt nach einer Lösung gesucht (irgendwie glaubte ich an eine Tastatursperre) und bin auf dieses Forum gestoßen.
Nach anfänglichem Grinsen habe ich den Tipp von Frank probiert und siehe da - es funktionierte !!! *freu* Jetzt frage ich mich allerdings ob sowas bei einem 1600 EUR Teil passieren darf und wie oft mich das noch ereilen wird. Der Grund für diesen Fehler würde mich ebenfalls brennend interessieren ... ansonsten geht der Laptop wohl doch wieder zurück.

Vielen Dank,
*eine etwas zwiegespaltene* Isi
Gespeichert

atcl

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
..
« Antwort #5 am: 05. Januar 2008, 17:36:27 »

Das gleiche Problem hat das Megabook L725 auch. Ich habe mittlerweile schon zweimal das Dingen zum Support schicken müssen und MSI tut jedesmal so als ob das ein Einzelfall wäre und ich es \"falsch bedient\" hätte. Vielleicht gibt es mal eine vernünftige Erklärung/Firmware upgrade/BIOS update/ oder was auch immer die Lebensdauer des Laptops auf ein Normalmaß zurückbringt.
Wenn ich das Laptop ein weiteres Mal einschicken muß wegen des gleichen Fehlers verlange ich mein Geld zurück.
Gespeichert

Eugler

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
GX600 fährt nicht hoch und Lösung
« Antwort #6 am: 06. Januar 2008, 20:06:39 »

also ich habe mit meinem gx600 genau das gleiche proplem wie wales und 3oak, und bei mir funktioniert der trick leider auch nicht. ist übrigens passiert als ich das gerät (vista) während der dvd wiedergabe zusammenklappte. also ich klemm mich morgen auch an den support und würde vorschlagen, wer als erster ne lösung hat sollte es hier posten.

gruss
Gespeichert

Eugler

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
GX600 fährt nicht hoch und Lösung
« Antwort #7 am: 07. Januar 2008, 20:48:04 »

... neuigkeiten ...

also der msi support (callcenter krakau?) konnte das praoblem auf die graka bzw. das display eingrenzen (supi bei bildschirm bleibt schwarz).  das nb wird spätestens übermorgen (9.1.2008) angeholt. mal was sehen was noch kommt ...
Gespeichert

atcl

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
GX600 fährt nicht hoch und Lösung
« Antwort #8 am: 07. Januar 2008, 21:28:17 »

Viel Spaß noch mit MSI. Ich schneid ab jetzt meine Telefongespräche mit.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1199783504 »
Gespeichert

3oak

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
GX600 fährt nicht hoch und Lösung
« Antwort #9 am: 07. Januar 2008, 21:41:53 »

Ich seh das ähnlich wie atcl, deshalb hab ich aufgehört beim MSI support anzurufen. Das würde nur Wochen dauern und am Ende wird man doch nur mit Downgrades abgespeist. Habe jetzt einfach von meinem Widerrufsrecht gebrauch gemacht und den Notebook zurückgeschickt.
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
GX600 fährt nicht hoch und Lösung
« Antwort #10 am: 07. Januar 2008, 22:09:10 »

Zitat
Original von atcl
Ja warte ab. Ich kenn das Spiel mit dem Support: Nach 4 Wochen rufen sie dich an, und sagen dir das dein Notebook kaputt sei, und nicht mehr zureparieren also sollst du Ersatz bekommen. Erstmal ok denkt man, dann sagen sie dir das der Notebook-Typ den du hattest vergriffen/ausverkauft/in Lieferschwierigkeiten sei und wollen dich mit nem super billigen 15,4 onboard grafik celeron pseudo notebook abspeisen, wenn du vorher nen dickes 17\" mit geforce go und ordentlichem prozessor hattest. Ist ja auch klar kostet nur halb soviel wie dein kaputtes. Und die intakten Einzelteile deines ehemaligen Notebooks werden dann noch teuer weiterverkauft. Wenn du den Deal mit dem Billig-Notebook nicht anehmen willst sagen sie dir das sie dir das sie dir leider nur eine Geldentschädigung zahlen können die nicht höher ist als 1/10 des ursprünglichen Kaufpreises. So ist das mit dem MSI-Support.

Ich hoffe für Dich, dass Du dieses Vorgehen beweisen kannst. Solltest Du das nicht, wäre dies der Vorwurf von Betrug und somit eine Straftat.

Ich würde Dir dringend empfehlen, ein Schreiben vom MSI Support, wo dieses Verhalten so praktiziert wird hier anzuführen oder Deinen Beitrag abzuändern.
Gespeichert

atcl

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
GX600 fährt nicht hoch und Lösung
« Antwort #11 am: 08. Januar 2008, 10:31:02 »

Du hast recht, mangels mitgeschnittener Telefongespräche kann ich das nicht beweisen.
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
GX600 fährt nicht hoch und Lösung
« Antwort #12 am: 08. Januar 2008, 10:42:14 »

Zitat
Original von atcl
Du hast recht, mangels mitgeschnittener Telefongespräche kann ich das nicht beweisen.

Warum so engstirnig? Ich kann mir noch vorstellen, dass de Wortlaut so war.

1/10 des Kaufpreises erstatten? Never!!!
Die funktionierenden Ersatzteile verkaufen?Da hat der MSI Support sicher nicht die Zeit zu.
Gespeichert

[DBH]Neo

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 190
GX600 fährt nicht hoch und Lösung
« Antwort #13 am: 08. Januar 2008, 19:46:23 »

Zitat
Original von Tobi25778
Ich hoffe für Dich, dass Du dieses Vorgehen beweisen kannst. Solltest Du das nicht, wäre dies der Vorwurf von Betrug und somit eine Straftat.

Ich würde Dir dringend empfehlen, ein Schreiben vom MSI Support, wo dieses Verhalten so praktiziert wird hier anzuführen oder Deinen Beitrag abzuändern.

Bringt aber nicht viel, wenn du das Zitat von ihm noch drinne läßt  ;)
Gespeichert
Notebook: Core i7 720QM (4x1,6GHz) ; GeForce GTS 250M; 18,4" 1080p LED; 8GB DDR3; 128GB SSD + 640GB HDD; Blu-Ray; Win8.1 Pro x64
Tablet: Tegra 3; 11,6" 1366x768; 2GB RAM; 64GB Flash; WinRT 8.1

Eugler

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
... neuigkeiten ...
« Antwort #14 am: 08. Januar 2008, 20:30:44 »

also erstmal, anpflaumen bringt in diesem beitrag glaub ich nich viel ...

bis heute respekt an msi ...

wie gesagt, gestern(7.1.08 ) 17:45 angerufen, das teil wurde heute mit dhl express abgeholt ...

mal sehen wie es weitergeht ...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1199820710 »
Gespeichert

DeliJa

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
GX600 fährt nicht hoch und Lösung
« Antwort #15 am: 13. Januar 2008, 21:35:32 »

Hallo Leute.
also, ich kann von dunkelen bildschirmen ein lied singen. habe anfang november ein gx 600 gekauft, ausgepackt, vista zu ende installiert und neu gestartet. bildschirm dunkel. weggeschickt und vom 19.11.2007 bis zum 19.12.2007 auf das notebook gewartet. am ende ging es schnell, als ich dem support ein fax mit grüßen von meinem anwlt geschickt habe. es war wohl das mainboard kaputt und das neue im rückstand. so, ich habe jedenfalls ein neues gerät bekommen. ausgepackt, vista zu ende installiert neustart und ratet mal was erneut dunkel war..... richtig der bildschirm. nun ist habe ich das book beim verkäufer direkt abgegeben. der wartet wohl darauf, das bei msi einer ran geht, damit es weiter geht. ich jedenfalls habe eine frist bis mitte januar gesetzt und wenn dann kei oder wieder so ein schrott ankommt, dann einfach nach §439(müßte dieser sein) bgb geld zurück. und dann hole ich mir ein asus. habe von freunden gehört, das da der support besser ist.

bis dann DeliJa
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1200256556 »
Gespeichert

Naginata

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
GX600 fährt nicht hoch und Lösung
« Antwort #16 am: 16. Januar 2008, 13:49:38 »

Es gibt ein Bios-Update auf dem Taiwan-Server von MSI.

Laut Changelog soll der Fehler behoben sein.

http://global.msi.com.tw/index.php?func=downloaddetail&type=bios&maincat_no=135&prod_no=1307
Gespeichert

Extreme

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
GX600 fährt nicht hoch und Lösung
« Antwort #17 am: 24. Januar 2008, 12:16:37 »

Moin Leude

ich hab das gleiche Prob mit dem GX600 extreme der Bildschirm bleibt auch schwarz komplett. Das Book hab ich am 30.12.07 weggeschickt und bis jetz ist das nicht wieder da.
Gespeichert

sonomo

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
GX600 fährt nicht hoch und Lösung
« Antwort #18 am: 25. Januar 2008, 15:22:17 »

Scheint ja große Abzocke zu sein. Habe mein GX700 am 30.12 mit dem gleichen Problem eingesendet und bis jetzt ist nichts passiert, Schweinerei, so auf Zeit zu spielen  X(
Sinnloses Rumhacken auf der Power-Taste hat auch nichts gebracht. Werde auf jeden Fall nie wieder was von MSI kaufen, das habt ihr nun davon.
Gespeichert

anDrasch

  • Gast
GX600 fährt nicht hoch und Lösung
« Antwort #19 am: 25. Januar 2008, 15:30:19 »

Zitat
das habt ihr nun davon.
Was hab ich denn nun davon ?

Ich weiss nicht ob Du schon mitbekommen hast, dass dieses Forum ein Endanwenderforum ist?

nur für Dich,
nur für MSI Mobile PC (Notebooks)
Tel.: 01805-009 777
(0,14 €/Minute aus dem deutschen Festnetz ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunk )
Österreich und Schweiz: 0049-1805-009 777
Montag - Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1201273037 »
Gespeichert