ich frage mich...
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: ich frage mich...  (Gelesen 2548 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kampfzwerg

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
ich frage mich...
« am: 15. November 2007, 03:05:16 »

nachdem ich zu dem wahsinnssupport schon eine menge gehört habe und das gerade wieder erleben durfte frage ich mich, was sich msi dabei denkt.
zum ersten...nachdem ich gelesen habe, das die 2900er baureihe zum k9a platinum nicht kompatibel wäre und das board nach wenigen betriebsstunden den geist aufgeben soll, wollte ich mich eigentlich nur mal erkundigen was da dran ist. nach endlosen versuchen durchzukommen rief ich eben die rma abteilung an. da ging jemand dran. auf meine frage ob da was dran wäre wurde ich unhöflich darauf hingewiesen, das dieses produkt einwandfrei auch mit dieser karte laufen würde. fein.
zum zweiten...wenn msi schon solche prolls beschäftigt dann frage ich mich, warum das sch...board meine speicher so ausbremst das sie bei beanspruchung mein komplettes systhem zum absturz bringen. ich rief beim händler an in der technikabteilung. der erklärte mir was ich im bios umstellen müsste. ergebnis: schwarzer bildschirm. nach einigen anderen versuchen gab ich es auf. das ist mir zuviel. desweiteren habe ich das alte problem: meine netzwerkschnittstelle geht oder auch nicht.
ich habs echt satt. ich werde versuchen, ein board von einer anderen marke zu bekommen selbst wenn ich etwas draufzahlen muss. ich will doch nur etwas spielen, dafür hab ich ne menge geld hingeblättert. ich bin frustriert und sauer.

NIE WIEDER MSI
Gespeichert

tequilero

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 400
ich frage mich...
« Antwort #1 am: 15. November 2007, 20:25:58 »

tja, was soll man sagen... der Support bei MSI D-Land ist nicht gut.....
aber bei anderen Herstellern meist auch nicht besser. Ich habe meinen Teil aus dem ganzen gelernt:

Ich kaufe nur noch bei meinem örtlichen PC-Händler.
Wenn ich dann irgendein Problem mit der Hardware habe, gehe ich zu dem, kriege ein Ersatzteil und das Problem hat sich für mich erledigt, weil ER sich um den Austausch kümmern muss! Fertig ist die Kiste. Und den kleinen Aufpreis, den ich bei ihm evtl zahlen muss, habe ich spätestens raus, wenn ich bei Hardwareproblemen den Kram einschicken müsste....
Gespeichert

endedwaith

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
ich frage mich...
« Antwort #2 am: 16. November 2007, 08:02:21 »

mein Händler wollte das gerät auch nur einschicken und das teil hätte laut im bei denen auch noch ne zeit gelegen...
da überlegt man sich das wenn man dringenst auf sein notebook angewiesen ist

bye ened
Gespeichert
nie wieder msi!!!
bei diesem support wird man alleine gelassen

tequilero

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 400
ich frage mich...
« Antwort #3 am: 16. November 2007, 18:16:02 »

das ist aber nicht direkt die Schuld von MSI, sondern dein Händler muss(?) bzw sollte die ein Ersatzgerät zur Verfügung stellen und sich selbst um den Austausch kümmern....
Gespeichert